Support unbedingt Nötig?

  • Guten Abend Liebe Community


    hiermit möchte ich gerne mal nen kleinen Denkhinweiß an euch richten....

    Ihr beschwert euch immer mimimi alle gehen in Support und der Bestraft nur...

    Der Support ist dafür da Dinge zu klären die nicht Richtig gelaufen sind, die Supporter sind nicht am Aktuellen geschehen dabei gewesen!

    Fast immer ist der Fall dadurch Auslegungssache und jeder sieht es anders, da kann man den Herren meisten keine Schuld geben wenn irgendwas zu Hart oder zu lasch ist.


    Aber warum setzt man sich nicht mit den Leuten zusammen mit denen man ein Problem hat?
    Warum redet man nicht in Ruhe erstmal zusammen bevor man "weinen" geht.

    Weil es Arbeit macht? Oder Angst?

    Was ich aber sagen kann es fördert den Zusammenhalt. Es baut ein wir aus. Es stellt klar WIR SIND DER SERVER und wir sind alle groß genug um Probleme auch anders zu regeln.

    Also bitte last uns gemeinsam hier Spielen, aber auch gemeinsam Probleme lösen!
    Last uns aufhören immer mimimi zu machen.



    Und auch wenn es wahrscheinlich schon oft genug geschrieben wurde.
    Leute macht RP!
    Sagt Hallo, sagt tschüss auch Bitte und Danke gehören mal zum ton.

    und seid nicht immer so pissed wenn die Polizei euch anhält =D


    MfG

    Kurt Wallander / Mario Holik


    PS. Und das ist an alle gerichtet ob Fraktion oder Zvis/ Rebellen. Das sollte jeder mal Probieren!
    Denn nur alle zusammen können den Spielspaß aufrecht erhalten!

  • Nun mein erster Eintrag hier im Forum und dann zu einem vielleicht nicht ganz einfachen Thema... oder doch?


    Ich finde das es Wahre Worte sind die Du Kurt da gefunden hast :) Nun verstehe ich nicht wie oder wo dieser Bruch stattfindet. Lasst mich das kurz erklären:

    Gefühlt bin ich erst 10h hier in dieser Community dabei es ist aber Tatsächliche eine Woche ;) also noch immer Frisch dabei! Was mir aufgefallen ist, ist dass viele Leute anhalten und bei einer Panne Helfen, freundliche ungezwungene Gespräche kommen dabei zustande! (RAC UND MEDICs haben immer viel zu tun und sind auf dem Sprung aber Pläuschken geht immer ;p) Heute erst wurden wir von einem Freundlichem Herrn mitgenommen wir haben Spontan zusammen gefarmt also wir haben gefarmt er hat uns gefahren :D anschließend habe wir gemeinsam noch DP's gemacht! Das ist neben den ganzen tollen RP Gesprächen oder auch mal out of RP Gesprächen ein Beispiel dafür wie ich den Server sehe als Neuling :)

    Das habe ich woanders schon viel viel extremer im negativen sinne Erlebt!


    Klar nervt es wenn man angehalten wird von der POL aber das ist im echten Leben auch so! Vielleicht hilft ja das ein oder andere nette Wort dabei die zu viel gefahrenen km/h zu übersehen!? ;)


    Und nun zu dem Miteinander: Meine Mama hat immerschon gesagt "Was Du nicht willst was man Dir tut das füge auch keinem anderen zu" Klingt komisch ist aber so! Und wenn doch mal was passiert... Nur sprechenden Menschen kann geholfen werden!


    In diesem Sinne

    P. Jackson

  • Wie wäre es denn mit einer Schieds- und Schlichterstelle an die sich die Beteiligten, am besten noch In-Game, wenden könnten? Könnten vielleicht die Community Leute oder ein Posten in der Justiz mit übernehmen?!

    Schlichter haben wir bereits, heißt bei uns nur Community Manager. Die gibt es zwar nicht ingame, jedoch könnt ihr euch immer an sie wenden, wenn ihr Probleme oder Anregungen habt. Sollte es Probleme zwischen zwei Parteien geben, so geben sie auch da ihre mühe, das Problem zu lösen.


    Geht einfach im TS in den "Warten auf Community Manager" Channel

  • Ich wurde noch nie von der Polizei angehalten,.... okay, auf meine Pommes wurde auch noch nie geantwortet.


    Einfach aus Sicheheitsgründen, und aus Pommesgeschmack, die zwei-drei Defekten Laternen in Marborn an euch gemeldet gehabt, weil ihr nunmal für die Straßensicherheit zuständig seid - keinerlei Reaktion (Zeit über 70 Minuten)


    Heute ein Schussgefecht gemeldet, mit Koordinaten und allem - Keinerlei Reaktion (Zeit für euch: Über 60 Minuten) - nichtmal ein: Wir schauen es uns an, kam.....


    Ich meine, was erwartet ihr denn für Reaktionen, wenn ihr selbst es nicht schafft eine ordentliche Kommunikation zu den Bürgern zu halten?

    Es ist NICHT eure Aufgabe hier durch die Gegend zu rasen und permaent zu stalken. Eure Aufgabe als Polizei ist den Draht zu den Bürgern zu halten.

    Das heißt, aufbauen von Beziehung zu den Zvilisten. Das bedeutet auch mal Präsenz zu zeigen in den Städten, einfach mal am MArkt zu stehen und mit den Leuten zu sprechen. Das einzige Pommes was ihr macht, ist untereinander. Oder mir anderen Fraktionsmitgliedern (Medic und RAC), auch da schafft ihr es Pommes zu braten - komischerweise habe ich in den letzten Polizeistrems nie wirklich gesehen das ihr es geschafft hättet auch mal mit dem einfachen Bürger eine Pommes herzustellen. Warum?

    Ihr krisitiert dass die Bürger angepisst wären, wenn ihr kommt - wenn man sich ein Image aufbaut, wo keinerlei Pommes mit dem "normalen Bürger" zustande kommt, muss man sich nicht darüber wundern. Oder wenn ihr mal Pommes mit Bürgern macht, sind es entweder Spieler die schon Monate dabei sind - mit denen ihr halt gerne redet - oder es sind Kollegen die ihr ebenfalls kennt.


    Wenn ich mal ganz offen fragen darf:

    Wann warst du zuletzte an einem der Marktplätze (freie auswahl) und hast einfach nur Pommes gemacht um Kontakte aufzubauen zu Bürgern? Und dies ohne die oben genannten Personenkreis. Oder einfacher gefragt: Wann hast du dich das letzte Mal mit einem Neuling unterhalten, ihm eine Frage beantwortet oder sonst irgendwie dich als Polizeirepräsentiert bei einem normalen, dir unbekannten Bürger?

    Und das nicht während einer Kontrolle, sondern im ganz normalen Streifendienst.


    Und erzählt nicht, ihr währed dafür zuwenig. Vor einigen Tage waren sogar 23 Polizisten anwesend. (Aus welchen Gründen auch immer)



    (Ich erinnere mich an einen echt genialen Ramirez & Kollegen Stream von vor einigen Wochen.

    Fall: Jemand hatte Mariuana verabeitet und wollte dies nicht zugeben. Also hat die Person eine Geschichte vom Grünflächenamt erzählt und ist dann auch wirklich dorthin gefahren und hat die Pommes bis zum Ende durchgeführt. Die "Gräser" dort gepflanzt etc.

    Der Kollege zu Beginn der Pommes sofort, ohne darauf einzugehen: Der bekommt ne Strafe und vll. Gefängnis. Zum Glück ging diese Kollege dann aber in den Kopf und der Ziv konnte 20-30 Minutenlang seine Pommes durchspielen und bekam keinerlei Strafe durch Ramirez. Wer sich Mühe gibt, wird eben belohnt.)





    Ist halt eine gegenseitige Kritik, mein Pfarrer Flora versucht alles, um es ordentlich zu halten auf der Insel und von der Polizei kommt gar nichts.


    Mein einziges RP Erlebnis mit den Polizisten hatte ich zweimal,

    einmal direkt nach einem schweren VU (ich war gerade die viertte / fünfte Stunde überhaupt auf der Insel und das erste Mal auf der Autobahn) und das einzige RP, was von den Polizisten damals kam, war die Frage: "Gehts gut?" , bei 20 Minuten wartezit auf die Medics.

    Und, lustigerweise, hatten die Polizisten nichts besseres zutun, als anscheinend das Kennzeichen abzuarbeiten und die Justiz zu rufen, weil ich wohl, keine Ahnung, einen APFEL (der sowieso verdortt wäre und Dünger dargestellt hätte) fallen gelassen hatte am Vortag, und ich Schlussendlich, als absoluter Neuling für einen Apfelwegwurf über 3k bezahlen musste.


    Mein einziges nette Erlebnis war letztens, als mal unverhofft eine Streife in Marborn vorbei kam und sich mit uns über 30 Minuten lang untrhielt (meinem Neuling und mir, Danke Herr Schwarting & Herr Hahn).

    (und auch nochmal an der Stelle Danke an die RAC Mitarbeiter, die auch nur für Pommes, also mir / uns anch Marborn gefahren waren.)



    Herr Flora


    Aspie, 31 - Tiefhellverdunkelte Stimmungen

    RP: Medic | Pfarrerei Marborn, Herr Flora

  • Also da kann ich dir Persönlich sagen das ich wenn es die Situation erlaubt immer wieder versuche Pommes zu machen.

    Und ja ich stehe auch mal am Markt.

    Ich spreche Leute an die Hilfe brauchen.

    Ich weiß das tun nicht alle.. ich weiß aber auch das es noch mehr gibt die dieses tun.

    Und wenn du dadrüber Sprechen willst komm zu uns in den Channel und Sprich mit uns..

    Du kannst dich auch gerne mit mir zusammen setzen, auch wenn ich in der Polizei nix zu melden habe kann ich die Kunde weitergeben!

  • Hallo Elvin,


    wir nehmen uns deine Ansicht natürlich zu Herzen und ich stimme dir natürlich in dem Punkt vollkommen zu, dass wir als Polizei Präsenz zeigen müssen. Du musst allerdings bei deiner Meinung einige Kleinigkeiten beachten, die ich dir gerne mal aufzählen möchte:


    Havenborn ist wie wir alle wissen eine ziemlich große Map. Bei uns werden vier große Streifengebiete festgelegt. Wir können maximal 15 Polizisten sein, welche in Zweierstreifen eingeteilt werden. Das bedeutet meistens 7 Streifen und eine Leitstelle. Bei 4 Streifengebieten heißt das, dass es drei Gebiete mit zwei Streifen und ein Gebiet mit einer Streife gibt. Und das auch nur, wenn wir keine Luftstreife und keine Kriminalpolizei etc besetzen, was aber sehr oft der Fall ist. Besonders die Luftstreife ist wichtig für uns.

    Jetzt kannst du dir ungefähr ausrechnen wie groß die Chance ist auf Polizisten zu treffen, wenn gerade höchstens zwei Wagen in einem Viertel der Karte fahren :).

    Als nächstes will ich erwähnen, dass von ziviler Seite aus oft nicht mitbekommen wird, dass wir gerade alle an einer großen Aktion beteiligt sind, oder uns vorbereiten, oder gerade dabei sind andere Straftaten zu verhindern. Das Kostet Zeit und Resourcen. Besonders wenn wir alle im HQ stehen und den nächsten Schritt besprechen, um zum Beispiel eine Geiselnahme oder einen Bankraub zu verhindern.


    Des Weiteren (das gilt nicht für alle) musst du bedenken, dass in Bad Ohrendorf für viele auch einfach Peformanceprobleme herrschen. Wieso also sich 14 FPS antun, ich sage mal "nur", um am Marktplatz zu stehen und zu reden.


    Dann ein ganz wichtiger Punkt, mit dem ich tatsächlich deine Ansicht revidieren möchte, dass wir uns einfach mal hinstellen sollen und RP machen sollen:


    Unser Großteil der Arbeit besteht nun einmal aus der so genannten "Streifenfahrt". Das bedeutet, man ist UNTERWEGS und das ist gerade die Form von Präsenz, die nötig ist. Würden wir immer nur rumstehen, würden wir viel zu wenig Straftaten mitbekommen, oder gar nicht erst rechtzeitig zu einem Tatort kommen, wenn wir gerade am anderen Ende der Welt sind.

    In dem Zug frage ich dich: Hast du schon einmal im echten Leben Polizisten gesehen, die sich hinstellen und mit den Leuten reden? Ich glaube nicht. Was siehst du dafür umso mehr? Polizeiautos, die im Straßenverkehr mit dir umherfahren. Polizisten müssen mobil und aktiv sein, das muss ich dir so ehrlich sagen.


    Wogegen natürlich überhaupt nichts spricht ist, dass wir vernünftiges RP machen sollen, egal in welcher Situation. Es darf bei uns RP-technisch nicht unterschieden werden, ob nun eine harmlose Verkehrskontrolle stattfindet, oder eine Festnahme. Gutes und ausgedehntes RP sollte immer geführt werden.


    Aber lass dir gesagt sein, dass dein Anliegen zur Kenntnis genommen wurde und dir in vielen Punkten zugestimmt wird, nur eben nicht mit der Sache, dass wir uns mehr mit Gesprächen während des Dienstes aufhalten sollen :).

  • Sehr geehrter Herr Flora,


    Ich meine mich an den Notruf erinnern zu können.


    Bei uns gab es folgende Situation, wir haben 3 Drogen LKW beobachtet und überwacht, zu dem Zeitpunkt wo der Notruf meine ich rein kam, waren wir grade dabei den Zugriff auf die LKW vorzubereiten. Da es sich um die Familie KM gehandelt hat, waren wir auch mit bedeutend mehr Streifenwagen im Einsatz.


    Somit war grade keine freie Einheit verfügbar.


    In einem Punkt gebe ich dir Recht, das Notrufe wo wir keine Kapazitäten frei haben, beantworten und sagen, dass wir grade keine Zeit haben.


    Des Weiteren würde ich mich Laiko gerne anschließen, wie gesagt wir können höchstens nur 15 Cops im Dienst sein. Dazu kommt, dass während dieser zeit auch die Anwärter eingewiesen oder Module geschult werden. Ansonsten kann ich die Rechnung von Laiko nur unterstützen.


    Um das ganze mal aus polizeilicher Sicht zu berichten:


    Es gibt oft Gruppierungen die Überfälle mit 3-5 Leuten durchführen. Wenn wir uns nicht in Bewegung halten sondern lediglich am Marktplatz stehen etc. müssen wir uns da loseisen und das RP abbrechen wenn der Überfall grade in unserem Bezirk passiert, bzw. wir dem Einsatz zugeteilt werden. Da muss ich sagen, das ich das immer extrem Schade finde. Denn unsere Aufgabe ist es, die öffentliche Ordnung zu schützen und zur Not wieder aufzubauen und nicht mit den Leuten auf einen Kaffeekranz am Marktplatz sprechen.


    Klar wenn man weiß in der 15 Uhr Matrix passiert nix, kann man das mal machen. Aber in der 19 Uhr Matrix wird dies kaum Möglich sein.


    Auch wenn Ihr euch das alles so easy vorstellt welche Arbeit die Polizei eig. leistet, ein Beispiel an der gestrigen Schießerei an der Autobahn Auffahrt nähe RAC HQ:


    - uns wird ein Code 1 über Funk mitgeteilt, gleichzeitig kommen noch Notrufe von Medic sowie Zivilisten rein.

    - Unsere Aufgabe ist es, diese Situation zu lösen, möglichst Gewaltfrei, da allerdings wir schon Beschossen worden, schießen wir Zurück

    - Wenn wir alle Agressoren ausgeschaltet haben, endet unsere Arbeit aber bei weitem noch nicht

    - wir müssen die verletzten Verbinden, bis die Medics da sind, wir müssen die Umgebung sichern, Straßen sperren etc.

    - wenn die Medics da sind und sich um die verletzten Kümmern, müssen wir die Situation klären, wer hat angefangen wer hat zuerst geschossen etc.

    - wenn wir den Sachverhalt soweit erforscht haben, das wir anhand der Aussagen das einigermaßen Nachvollziehen können, werden die Personen belehrt und auf Waffen etc. durchsucht.

    - danach werden sie zur Justiz verbracht die übernimmt den Rest.


    Aber nur das was ich grade erläutert habe nimmt ca. 8-9 Kollegen in Anspruch und kann sich dann auch bis zu einer Stunde hinziehen oder länger.


    Ich gebe zu das es einige Punkte gibt, die wir verbessern müssen, allerdings sind Fehler menschlich. Und ich möchte nochmal darauf hinweisen, das mir dieses in dem Forum angekackerei auf den Sack geht, kommt zu der Polizeileitung und wir können das gerne persönlich klären, in Zukunft wird auf solche Beiträge nicht mehr eingegangen, lediglich wir angegeben, das man sich gerne bei uns persönlich melden kann.


    Ich kann dir auch gerne anbieten, ein Praktikum in der 19:00 Uhr Matrix bei der Polizei durchzuführen.


    Mit freundlichen Grüßen


    James Razer

  • Hallo, letzte Anmerkung von mir dazu, eben vor 10 Minuten im Livestream, bei der Geiselnahme.


    Polizist 1:


    "Wenn sie einen scheiß melden wollen, drücken Sie die vier"


    Andere Polizist:


    "Also wie immer"



    Und sich dann noch aufregen hier, dass die Polizei dessen Beliebtheit haben.


    Ich weiß, nun wird hier wieder argumentiert, dies seie ja nur unter Kollegen geäußert worden etc.

    Man soltle jedoch vielleicht bedenken, dass keiner der Kollegen etwas dagegen sagte sondern noch lachten. Es also eine zutiefst stehende Meinung zu sein scheint innerhalb der Belegschaft. Und das würde mir zur denken geben.


    Und zur Begründung, warum niemand kommt - Warum meldet ihr euch dann nicht per Telefon? Dauert dreißig Sekunden und hat die Pommes-Bedinung erfüllt.


    Die Pfarrerei Marborn dürfte wohl ein öffentlicher Ort sein, damit auch eine Erreichbarkeit haben. Will man aber nicht, weil man einfach kein Interesse an Pommes hat. Zumal der Flora immer seinen Namen angibt.


    Ich werde hier nicht weiter antworten, vll. nimmt man sich was zu herzen - vielleicht nicht.



    Flora

    Aspie, 31 - Tiefhellverdunkelte Stimmungen

    RP: Medic | Pfarrerei Marborn, Herr Flora

  • Hallo Elvin von Flora,


    ich bitte dich darum, solche Probleme direkt mit der Polizei zu klären. Am besten im Channel (Polizei-Zivilisten Wache ).

    Es macht wenig Sinn, sich im Forum darüber zu beschweren, ich bitte dich beim nächsten mal diesen Weg direkt zu Wählen.


    Solltest du das Gespräch nicht alleine suchen wollen, stehen dir die Community Manager auch jederzeit zur Verfügung.



    mfg

  • Lieber Herr Flora,


    ich habe Ihnen das Gespräch angeboten wenn Sie es nicht für nötig halten, dies in einem klärenden persönlichen Gespräch zu klären, kann ich Ihnen bei diesem Problemen nicht weiter helfen.


    Wie sie evtl. mitbekommen haben und auch bereits richtig beschrieben haben, war es ein Internes Gespräch. Ich weiß grade nicht um welche Geislnahme es sich genau gehandelt hat, allerdings denke ich mal das der Spruch eher mit Ironie und etwas Spaß an der Arbeit zu tun hat.


    Wenn sie in den letzten Tagen auf der Insel gewesen wären, hätten Sie evtl. mitbekommen, dass wir bereits daran arbeiten, möglichst alle Notrufe auch Frist und Zeitgerecht zu beantworten und wenn wir grade keine Kapazitäten frei haben, es den Leuten möglichst Persönlich zu schreiben bzw. die Situation auf andere Zeitpunkte zu verlegen. Klappt mit einigen auch ganz gut.


    Als Leitung muss ich sagen, dass was wir im Gebäude besprechen ist intern, daher können wir auch alle sagen was wir von anderen halten etc. wenn Sie diese Information und die eindrücke die Sie evtl. in Streams sehen, auf Ihr Verhalten auf der Insel mitbringen, muss ich Ihnen leider sagen, dass Sie nicht in der Lage sind, interne und öffentliche Sachverhalte zu berücksichtigen.


    Des Weiteren dürfen Sie Informationen die Sie in Streams erfahren, nicht mit auf die Insel nehmen, daher Frage ich mich, wieso Sie deshalb Rückschlüsse auf so viele Sachen nehmen. Bei der Polizei gibt es kein Alltag, weshalb jeder Dienst anders verläuft und Sie keine Beispiele anhand von Streams nennen sollten, da Ihr Notruf sicherlich in einer komplett anderen Situation bei uns angekommen ist.


    Ja Streams sind öffentlich, allerdings muss man uns auch ein bisschen Spaß und ein paar Sprüche erlauben.


    Für ein persönliches Gespräch stehe ich täglich ab ca. 17:00 Uhr bis 21:00 zur Verfügung.