Rösti Pommes, Setzen und Realismus

  • Also ganz ehrlich, super Leistung! Echt klasse! Wirklich gutes Video, und so wie ich das verstanden habe muss dieses Toutorial jeder Neuling durchlaufen. Das ist echt große Klasse!


    Ums Kapitelweise zu machen, wäre hier nach dem Auto nicht ein Hinweis auf die StVO (Geschwindigkeit) und das Warndreieck gut?

    Bisher kommt ja nun sofort die Kopflampe.

    Hey, gar keine schlechte Idee glaube ich. Aber ich sehe das Toutorial eher als Erklärung, der Steuerung und der Interaktion. Ich denke nicht, dass es so tief ins Detail gehen sollte, zumal das Toutorial ja auch keine 15 Minuten in Anspruch nehmen muss. Was vielleicht eine Idee wäre, wäre am Anfang des Toutorials einen kleinen Einstiegstext einzublenden so:
    Das hier ist ein Hardcore Reallife Server das heißt: StVO ,das,das und das
    so etwas vielleicht.
    MfG

  • Lustig wäre es ja auch, wenn man es in die Pommes verpacken würde.


    Beispielsweise das man für die StvO, um sich zu informieren, als eine Art Aufgabe bekommt, zum Polizei HQ mal zu fahren.

    Entweder ist ein Polizist vor Ort, der diese "Quest" dann beenden kann, oder es wird über einen NPC gemacht, wo nochmals ein Fenster aufgeht, wo die wichtigsten Verkehrsregeln nochmal drin stehen.... Geschwindigkeit, Wegwerfen von Gegenständen,....

    und am Ende gibts dann dafür halt eine Art Belohnung, Erfahrungspunkte oder ähnliches.


    Man könnte das ganze ja als eine Paket-Tutorial-Dienst gestalten....

    Dann hat man im Tutorial, die Erklärung der Funktionen und in der Stadt selbst dann "Questaufgaben" die man erledigen kann bis zu einem bestimmten Level (3,4.5,....), aber nicht zwangsweise durchführen muss. So kann man agumentieren, wer die Quest macht, hat auf jedenfall alle notwendigen ersten Regeln mitbekommen, wer es nicht macht, ist eben trotzdem Selbstverantwortlich diese sich anzueignen.


    Denke aber, dass das Scripttechnisch wahrscheinlich viel zu viel arbeit wäre.



    Desweiteren ein Bild, das im Tutorial angezeigt wird, was bestimmte Symbole auf der Karte erklärt.

    Danke für die schöne Zeit <(") - Fisch ist weg.

    "Ich war euer Notfallsanitäter, mein Name ist nicht Peter, wir sehen uns nur noch später, denn ich bin nun Weg von diesem Fleck"


    "Diskriminierung beginnt dort, wo Gleichbehandlung stattfindet"

  • Hi ho :D Möchte auch mal was dazu schreiben aber nur kurz gefast :D

    Ich fasse es mal in kurz in stichpunkten und schreibe ein kutzen text dazu. (Sorry schon mal wenn man was net versteht anschreiben LRS)

    -Die Insel muss noch etwas umbestalten werden.

    -Treff Punkte wie geand vom anderen Hern hier im Tema Fehlen

    -Man sorgt sich immer gleich überfallen zu werden.


    3 Kleine Punkte die ich jetzt mal kutz zusammen fasse was ich damit meine.

    Ich bin ja seit der 5.0 und seit anfang der 6.0 dabei ich bin meist wenn die Lust und laune es erlaubt 12 stunden am Stück da auf der instel ob als Zivi oder mas Medic gerade. Die insel ist hier und da noch im Bau was sehr lange zeit im anstpruch nimmt und man auch verstehen muss aber mal ein Kurzes beispiel: Wenn einer vom Krankenhaus nach Rechts Fährt richtung DP5 mit ein LKW dann weis man meist schon oke er Könnte nur zum Labor oder zum Pfeld oder wenn auch nur selten da mal einer ist zum Holzplantage hin fahren.

    Es sind meist immer die Gleichen Straßen die nur genutz werden gerade. Einige Farm ruten sind naja könnte man sagen sehr ansträngend z.b die Holz Rutte aber das ist ein anderes Tema.

    Ein wenig hier und da noch an der Insel und noch die Verarbeiter oder andere kleinigkeiten verschieben dann wird es schon nice :D (Werde da wohl man ne vorschlag einreichen wie die anderen alle so im Bagtracker ^^)


    Zu den TreffPunkten man sieht meist nur leute an 3-4 Punkten, An den HQs, Medic , Rac , Cop HQ bei der Justis ist meist nur sehr wenig los. Ab und zu jetzt in Bad Orendorf wegen den neuen Radio da ist dann mal was los aber meist findet man kaum andere leute. Wenn nur selten mal bei ein Pfeld oder verarbeiter.


    Zum Tema Überfall sorgen

    Meist fahren wie auch vom Ersteller schon gesagt stumpf die leute weiter ohne zu reden.

    Meist ist immer schnell schnell z.b DP missi um in 4 stunden wenn man glück hat seine 33.600€ zu schaffen ohne unfall (ist auch ein Tema zur Verbesserung im Bugträcker schon drine) und sich von nixs aufhalten lassen.

    Oder stumpfe farmen um sein ziel zu schaffen.

    Meist ist es so wenn einer ne Panne hat wird immer nur gedacht von fielen gibt ja den RAC oder Medics die helfen können und weiter.

    Das sich jeder Bürger einfach so eine waffe kaufen kann mit schon sehr wenig geld ist eben erschräckend da versucht man meist so wenig wie möglich überfallen zu werden. (Hatte schon das jemand eine unfall hingeaugelt hatte wolte helfen werde überfallen da denkt man nur WTF?)


    Zusammen Fastung

    für die leute die net lange Lessen wohlen:


    Hier und da muss noch gearbeitet werden ob an der Map oder am Regel werk. Es muss mehr auf die neulinge geachtet werden mal weil ohne neulinge sind wir bald alleine auf der Insel. (Sehe server Zahlen runter gehend)


    Mal abwarten was Passiert noch ein Dicken Furry mäsigen kuss ^^

    oie_1_19194611amcI6Cn9.gif <- Klick mich ^^

    1 Mal ein Furry immer 1 Furry:?: Wer weis ;(

    (5.0 Insel IQ 38)

    (6.0 Insel IQ 66)

    (7.0 Insel IQ 17)

    und es geht noch weiter....
    :!:(LRS):!:

  • Zum Thema Regeln und Überfälle. Wer Leute bzw gerade Anfänger mit einer vorgetäuschten Panne überfällt, hat seinen Ruf weg und wird zurecht gejagt. Wer nicht überfallen werden möchte sollte sich evt in Gruppen zusammen tun, was wiederum gute Pommes mit sich bringt;). Die ganz neuen Spieler überfällt auch keiner in der Regel. Bitte nicht noch mehr Regeln die Lockerungen waren ein richtiger Schritt. Stellt euch vor die 3 Parteinregellung ist schon 2 Wochen raus und es herrscht kein Chaos auf den Straßen oder der Gleichen.

  • Bitte nicht noch mehr Regeln die Lockerungen waren ein richtiger Schritt. Stellt euch vor die 3 Parteinregellung ist schon 2 Wochen raus und es herrscht kein Chaos auf den Straßen oder der Gleichen.

    da wir ja gerade wieder über die regeln diskustieren intern: du sagst nicht weiter lockern aber das 3 Partein weg ist ist gut ? (ernst gemeinte frage, bin mir gerade nicht sicher wie das gemeint ist)?

  • Zum Thema Regeln und Überfälle. Wer Leute bzw gerade Anfänger mit einer vorgetäuschten Panne überfällt, hat seinen Ruf weg und wird zurecht gejagt. Wer nicht überfallen werden möchte sollte sich evt in Gruppen zusammen tun, was wiederum gute Pommes mit sich bringt;


    ... Nur mal ein paar spontane Gedanken zum Zitat....



    Das wäre das geanue Gegenteil dessen, worum es hier im Thread geht. Denn gerade diese Gruppierungen machen das RP kaputt.

    Sie unterhalten sich dann nur noch untereinander und man bekommt im alltäglichen Pommes keine Antwort, nichtmal mehr ein "Hallo", heraus. (teilweise).



    Es geht schließlich auch darum, dass sich die Leute heir auch mal Gedanken machen sollten, was es noch an Pommes gibt, außerhalb von Gurppierungen und Überfällen. Beispielsweise das Ausspielen des ausgedachten Charakters, das sollte im Vordergrund stehen.



    (Gestern spontan von uns, RAC und mir, entstandene Pommes-Idee, welche ich mal etwas ausgebaut habe) :

    Ich habe gestern 5 Stundenlang Pommes gemacht in Marborn, ohne auch nur einen Dollar zu verdienen oder die Stadt zu verlassen, und hatte dennoch richtig viel Spaß. Wir waren auch in der Kirche, haben uns die Eckkneipe (direkt am Kircheneigang an der Kreuzung) angeschaut (das wäre richtig gut, wenn man es irgendwann machen könnte, dass man da selbstständig Stühle aufstellen kann, oder zumindest sich dort hinsetzen könnte (als eine Art Gesellschaftsteff) und Personen (Kellner) da Getränke verteilen könnten) und "nur der Kellner" diese aus dem Shop kaufen kann - und dann über eine Rechnung. Das mit dem Stühlen irgendwie dann damit verbinden, dass eine bestmmt XP pro 10 Minuten vergeben wird, an Personen die aktiv (was wahrscheinlich gar nicht scriptisch umsetzbar wäre --> z.B. Aktiv = Reden, oder über "Etwas trinken müssen")

    Oder man generell Häuser als Treffs oder Läden etc. erstellen könnte, die dann jeweils eine Belohnung an XP bringen, wenn man sich dort aktiv (etwas kaufen, oder eine Aktion ausführt (trinken, essen, ....)


    ------


    Es geht ja nicht darum, dass das alle machen sollen, damit die Städte belebt werden, jedoch sollte sich nach Möglichkeit mal jeder über seine eigene Pommes Gedanken machen. Gehts einem darum, möglichst schnell alles zu erreichen oder gehts um die langfristige Sichtweise.

    Und ich sage mal so, wer mehr Pommes macht und weniger Ballereien, hat später auch mehr Kontakte zu anderen Personen aufgebaut, als die festgelegten Gruppenmitglieder einer Gang.


    Ist alles nur ein Appell für den eigenen Charakter, hier kann schließlich jeder tun und lassen was man will. Das ist ja das gute.


    Ich kann mir jedoch nicht vorstellen, dass dieses Ballerei-Pommesrp eine langfristige Pommesrolle darstellen kann, irgendwann wird einem da langweilig und man verlässt die Insel um irgendwoanders wieder von vorne anzufangen und eine Aufgabe zu haben. Dies mag nach einer Woche, einem Monat, oder sonstwann sein, aber es wird kommen. Wenn die Leute stattdessen am Tag so drei-vier nette Pommes gemacht haben, werden sie auch bleiben, weil diese sich immer unterscheidlich gestaltet wird.


    Es sollte halt einfach ausgewogen sein - in jeder Stadt gibt es kriminelle, die Taschendiebstähle oder sonstige Straftaten begehen. Kriminalität gehört dazu. Jedoch Pommes auch.


    Beispiel. aus einer beobachteten Situation:

    Und einfach nur sich vor einen Lastwagen zusetzen, die Person heraus zuziehen, mitzunehmen, dann irgendwo in der Burg abzustellen und nichts mehr mit der Person zu machen (außer der Frage "Haben Sie noch Durst?" bei 30-40 Minuten Verhandlung mit der Polizei) ist halt weder durchdacht noch irgendwie kreative Pommes.


    Die Frage ist nur, und das sind eben Sorgen, wann dieses Verhältnis (only Pommmesmacher vs. kriminelle) kippt und man, egal was man gerade farmt oder macht, mind. einmal überfallen wird, weil den Leuten nichts anderes als Pommes mehr einfällt und irgendwann jeder eine Waffe besitzt.

    Danke für die schöne Zeit <(") - Fisch ist weg.

    "Ich war euer Notfallsanitäter, mein Name ist nicht Peter, wir sehen uns nur noch später, denn ich bin nun Weg von diesem Fleck"


    "Diskriminierung beginnt dort, wo Gleichbehandlung stattfindet"

  • Zum Thema "Man könnte ja einige Sachen aus dem WIKI nehmen". Wir haben die Vorschläge von euch erhalten sowie die Tabellen (Farmmittel & Co.)Ddiese sind nicht von uns einfach so aus Langeweile eingefügt worden. Ihr habt das vorschgeschlagen, wir haben es in das WIKI eingefügt. Sollten dort einige Tabellen usw. rausgenommen werden, sollte man dies in die WIKI Vorschläge schreiben (beantragen).

    Mit freundlichen Grüßen


    Peter Flint

    Freier Rechtsanwalt

  • da wir ja gerade wieder über die regeln diskustieren intern: du sagst nicht weiter lockern aber das 3 Partein weg ist ist gut ? (ernst gemeinte frage, bin mir gerade nicht sicher wie das gemeint ist)?

    Ja es ist sehr gut das die 3 Parteinregel weg ist, da dies eine größere Vielfallt an Situation ermöglicht. Ich würde das Regelwerk so kompakt wie möglich halten. Zum Thema Überfälle hilft am besten ein Anfängerguid wie man sich dagegen schützen kann😉. In dem Alles erklärt wird z.B Farmen in Gruppen (auch fürs RP gut) , Gefahrenerkennung etc

  • Hallo zusammen, aus aktuellen Anlass, gestern, nochmal den Thread erneuern....


    und ein paar kleinere Anregungen....


    und gleich die Frage, dem Niveau der Aktionen gestern angepasst "Was geht denn bei euch ab?"



    Mstrix 19 Uhr - 25.02.2018

    Fall 1:

    Wir haben, wie einige bemerkt haben dürften, die Busrouten das erste Mal getetest.


    Was kam als aller erste Reaktion durch die Polizei zu meinem Kollegen:
    Zitat "Was für eine sinnlose Aktion"



    Fall 2:

    Auf unserer Tour gestern hatten wir ca. 3 Unfälle die wir aktiv mitbetreut haben.

    Einer davon am ZNA, wo wir uns geschlagene 20 Minuten lang um einen schwervleretzten Patienten kümmerten - im Behandlungszimmer - ihn verbanden und erfolgreich reanimierten durch HLW.

    Kommentar des Medics:

    - "Was suchen Sie denn hier?"

    danach natülich auch keinerlei Dankeschhön und keinerlei Anerkennung dafür.


    Im Grunde hätten wir ihn auch einfach liegen lassen können, wäre für uns kein Unterschied gewesen.


    Was um Himmelswillen ist bei den Fraktionen los, das sie es nichtmal schaffen, wenn Leute sie in der Arbeit zu unterstützen, sich zu bedanken?



    Was mir auch generell auffällt, bei den 20-30 Unfällen die ich nun mitbetreute am Unfallort:


    Die Medics wollen unbedingt, dass man die Notrufe perfekt ausschreibt etc.

    Wenn sie dann aber an den Unfallort kommen, fällt folgendes auf:


    Als Ersthelfer ist ja sozusagen die Pflicht, mögliche Verletzungen einzuschätzen und den Zustand des Paitenten zu beobachten (Bewusstlos,....)

    Jedes Mal sage ich also den Medics, wenn sie kommen, dass der Patient dies und das war - und erhalte niemals auch nur ansatzweise eine Rückmeldung davon.

    Außerdem wird zu 90% der Unfälle bei denen ich hals aus der Rolle des Medics gefallen - die meisten setzen sich einfach nur neben den Pattiente, hantieren da zwei Minuten herum ohne auch nur ansatzweise zu erklären, und damit die Ersthelfer bzw. dem Patienten selbst, zu beruhigen, was und wieso gerade etwas tun. Die Zeit würde die gleiche bleiben, es wäre jedoch einfach netter und realisitscher, wenn man sich nicht nur mit seinen Kollegen unterhält sondern als Medic auch die Fähigkeit besitzt mit "fremden" zu sprechen...


    Was ist daran so schwer zu erklären, was man sich gerade die Wunden anschaut, was man desinfiziert, das man reinigt, das es kurz brennen könnte, was man näht.... normalerweise sollte dies doch die Aufgabe eines Medics sein - oder irre ich mch da vollkommen?


    Die einzige Kommunikation die dann stattfindet, wenns mal 2-3 Minuten dauert

    Leitstelle - erbitte Medikamentenfreigabe - und dann wieder schweigen....


    Eigentlich vermitteln schweigende Ärzte ja eher, dass es so dramatisch ist, dass eine Hoffnung auf erfolgreiche Behandlung ausgeschlossen wird, er aber nicht weiß, wie dies zu vermitteln ist.


    --


    Und ja, das mit der Behandlung im KH werde ich auch nochmal in der Pommes vor Ort ansprechen, weil sowas ist für mich ein NoGo.

    Es war ja gestern echt viel los im ZNA und einige Bewusstlose, umso netter wäre ich jedoch als Medic wenn ich helfende Hände habe. Denn so vergrault man am Ende alle die Helfen wollen. Wir bekommen dafür schließlich keinen einzigen Dollar das wir unsere Zeit dafür einsetzen.



    Wir helfen ja echt gerne und wirklich jedem, was ja die Polizei durchaus bestätigen kann, teilweise warten wir sogar 50 Minuten zusammen mit dem Patienten bis dieser dann weiter kann - aber irgendwie sollte man dies dann auch durch ein "Danke" anerkennen.

    Danke für die schöne Zeit <(") - Fisch ist weg.

    "Ich war euer Notfallsanitäter, mein Name ist nicht Peter, wir sehen uns nur noch später, denn ich bin nun Weg von diesem Fleck"


    "Diskriminierung beginnt dort, wo Gleichbehandlung stattfindet"

  • @Elvin von Flora

    Erstmal vielen dank für die Rüclmeldung, von mir selber und auch im Namen des Personalrates(PR)/Ausbilder, wir sind immer froh um solche Rückmeldungen.

    Wird bei uns auf jeden fall zur Ansprache kommen.

    Da ich aus meiner Persönlichen erfahrung sagen kann, dass es natürlich nicht alle Medics betrifft, empfehle ich dir, die Ausweise der Medics zu verlangen, diese müssen sie dir auf jedenfall zeigen. Eine gute Möglichkeit zur Kritik an einzelnen die auch sofort die zuständigen Stellen erreicht ist unser Bewertungsbogen hier. Oder aber man wendet sich persönlich an unseren Personalrat. Mitglieder des Personalrates sind hier aufgelistet.


    Wir sprechen im Team an dass natürlich auch unser Wunsch ist, dass der Medicdienst nicht nur ein "ich renne zum Patienten und klicke ein bisschen rum" ist, sondern auch die Interaktion mit dem Patienten stattfindet. Auch danke für dass viele Helfen und Warten, eigentlich sollten alle Medics wissen, dass ohne solchen Einsatz von Zivs unser "Gameplay" gar nicht so möglich wäre.

    Wobei ich auch sagen muss dass es vielen zu stressig wird in der Wochenends 19 Uhr matrix und dann leider das RP etwas weiter unter den Tisch fällt.


    Vielleicht sieht man sich mal auf dem Server, dann Zeig ich auch gerne dass das auch anders Laufen kann

    auch wenn ein treffen mit mir bedeutet, dass es dir nicht so gut geht.

    Mit freundlichen Grüßen,

    Dr. med. Dominik Rose



    Facharzt für Neurologie, Neurochirurgie und Kardiologie

    Demotivationstrainer

    Zusatzbezeichnung Notfallmedizin


    Ausbilder


    Lehrbeauftragter Katastrophenschutz


    Weiterbildungen in:

    Luftrettung

    Wasserrettung

    Bergrettung

    Notfallseelsorge

    Verkehrssicherheit


    ______________________________________________

    Zerstörung ist auch eine Art der Erschaffung.

  • Auch nochmal von mir eine kurze Rückmeldung zu gestern Abend ich war dort gestern von 20:45 bis 21:30 behandelnder Arzt am ZNA. Es tut mir leid wenn ich gestern das Danke vergessen habe auf so etwas lege ich sonst wirklich großen wert weil es nicht Selbstverständlich ist. Dieses schweigen zu brechen fällt mir selbst auch manchmal schwer aber danke nochmal für die Anregung ich werde mir mehr Mühe geben.

    Lehrrettungsassistent "Die Abramia"

    Personalratsmitglied

    Doktor der psychosomatische Medizin und Psychotherapie

    Lehrbeauftragter der Notfallseelsorge



    Mfg Tobias Neumann