Mit dem Fahrzeug abkürzen...

  • Moinmoin zusammen,


    keine Ahnung ob das hier hinein gehört aber ich habe da mal eine Frage:


    Ich zocke täglich Reallife, baue ein Haus, wurde Ausgeraubt, hatte ein sehr geniales RP mit der Polizei etc etc etc. Kurz gesagt...eine kleine Abwechslung zum richtigen Leben aber genauso "artig" wie im Leben :D
    Was mir in den letzten Tagen extrem aufgefallen ist, dass man Straßen nur ausversehen mal "nutzt" wenn sie dummerweise die Gerade zwischen Startort und Zielort kreuzt. Ich steuere Fahrzeuge mit einem Controller und finde die Steuerung garnicht so schlecht, man kann wenn man es will, schon auf der Straße fahren. Aber ihr wisst ja, die kürzeste Strecke zwischen A und B ist eine Gerade. Gestern ist mir und meinem ZamAK ein Sprinter volle Pulle vorne hinein. Klar, ist mir Wurst denn meine Kiste war nicht einmal Gelb und er hat sich beide Vorderräder abgefahren aber trotzdem...


    Meine Frage: Ist es möglich oder besser gesagt, besteht das Interesse daran, diesen zustand zu ändern?


    Meine Vorschläge:
    1. Links und Rechts neben der Straße eine Art "Ausweichzone", falls man mal etwas zu schnell in die Kurve geht oder an einem liegen gebliebenen Fahrzeug vorbei muss, von sagen wir mal 3m, wo das Fahrverhalten genauso ist wie auf der Straße. Alle anderen Zonen schön Schwammig machen. Es soll einfach kein Spass machen auf dem Dreck genauso zu fahren wie auf der Straße. Ich fahre mit meiner Kiste auch nicht über das Feld des Nachbarn. Auf jeden Fall das Fahrverhalten extrem verschlechtern.
    2. Links und Rechts wieder diese Ausweichzone und daneben halt einfach das Tempo extrem drosseln. Wie kann man mit einem Straßenauto mit 180 durch die Wildniss ballern?
    3. Zone wie oben. Falls es nicht Machbar ist, die Fahrzeugdaten in Sachen Geschwindigkeit oder Handling zu verändern, eine Art Lotterie einführen. Watt meine ick: Man fährt mit 180 über Stock und Stein und es besteht aber eine 25% ige Wahrscheinlichkeit, dass ich einen (oder mehrere) Reifenschäden erleide. Ich muss dann meinen Reifen wechseln blablabla und schon ist es doch viel rentabler auf der Straße zu fahren denn ich mache keine Zeit mehr gut.


    Es gibt sicher noch viele weitere Vorschläge.


    Ich bin noch recht neu hier aber seitdem ich dieses Game zocke hatte ich noch keinen einzigen Reifenschaden!!! Jedes mal wenn ich zocke lese ich "Wie wechselt man einen Reifen...". Das kann ich nicht Nachvollziehen.


    Falls es ein solches System schon gibt dann verschärft es ruhig mal ein wenig...den Sinn erfüllt das evtl vorhandene System nämlich leider nicht wenn man die Leute so "heizen" sieht.


    Grüße

  • Zuerst mal mein Kritikpunkt: Manchmal MUSS man offroad fahren.


    Ansonsten: Das Fahrverhalten ist grausig (nicht nur bei Zivi's - RTW ok, aber Polizei?)
    Es wird gerast wo's nur geht. Es wird über Hügel gesprungen (heute erst nen Sprinter in mich rein GEFLOGEN). Und andauernd werden Spieler umgerattert. Das muss echt besser werden -.-. Besonders Leute mit schnellen Autos sollten mal etwas besser aufpassen...

    "What is real? How do you define 'real'? If you're talking about what you can feel, what you can smell, what you can taste and see, then 'real' is simply electrical signals interpreted by your brain." Morpheus

  • Ich finde aber das man mit Fahrzeugen die für das Gelände gemacht wurden auch im Gelände vernümftig fahren können muss.
    Weil sonst kann man Fahrzeuge wie den Offroader dann auch gleich mit aus dem Spiel nehmen, weil ihre Haubt Funktion dann wegfallt.

  • Zuerst mal mein Kritikpunkt: Manchmal MUSS man offroad fahren.


    Ansonsten: Das Fahrverhalten ist grausig (nicht nur bei Zivi's - RTW ok, aber Polizei?)
    Es wird gerast wo's nur geht. Es wird über Hügel gesprungen (heute erst nen Sprinter in mich rein GEFLOGEN). Und andauernd werden Spieler umgerattert. Das muss echt besser werden -.-. Besonders Leute mit schnellen Autos sollten mal etwas besser aufpassen...


    Da muss ich dir wirklich mal zustimmen, die Fahrkünste die einige an den Tag legen, ist zum Weinen.
    Als Polizei hab ich versucht Gegenzuwirken, indem ich Führerschein + LKW und ein hohes Bußgeld einforderte.
    Keine 10 Minuten später, der selbe mit der dopppelten Geschwindigkeit. Dies geht den ganzen Tag so.
    Mittlerweile habe ich mir angewöhnt wenn ich sie beim 2 mal auffinde, mal für paar Minuten in die Haft zu stecken.


    Es ist unfair gegenüber denen Spielern, die umgenietet oder deren Auto wegen deren Leuten kaputt geht.
    Glaube es ist aber unlösbar, dieses Problem Zeitnah oder überhaupt in den Griff zu bekommen

  • @Sly Wolf Härtere Strafen (#Polizeistaat) für Wiederholungstäter. Wenn sich das idiotische Fahren nicht mehr rentiert, werden vermutlich mehr Leute aufpassen.

    "What is real? How do you define 'real'? If you're talking about what you can feel, what you can smell, what you can taste and see, then 'real' is simply electrical signals interpreted by your brain." Morpheus

  • Hey, cool das hier doch einige so denken wie ich :-)


    Tazitus : Klar sollen Offroader sich besser im Gelände fahren als Streetcars ABER nicht 180 oder mehr fährt auch niemand mit nem Offroader. Es geht einfach darum, dass ein Unterschied zwischen Straße und Offroad zu erkennen sein muss. Ausserdem, ich fahre gerne Life mal Offroad, passieren dort einfach sehr oft Reifenschäden und mehr (auch mit Offroader)...also wäre mein Vorschläge aus dem ersten Post, in leicht entschärfter Form für Offroader, durchaus Real.


    @James Kelly: Aus unserer Disskusion über höhere Strafen fürs Ausrauben habe ich eine Sache mitgenommen, die einfach so ist -> Die Polizei ist total überlastet. Wenn jetzt ein Abkürzer einen Reifenschaden nach dem anderen hat dann wird er nicht die Polizei/ADAC holen sondern selbst Rep wollen. Das dauert...nervt...Erzieht! Sollte es im Falle eines Abkürzens zu einem Unfall kommen, könnte er natürlich die Polizei/ADAC rufen aber auch dafür hätte ich eine Lösung.


    Egal ob der Verunfallte die Polizei oder den ADAC ruft, würde ich die anrückenden Hilfskräfte mit der Fähigkeit ausstatten, den Unfallhergang zu hinterfragen. Stellt sich heraus, dass wird dann sehr offensichtlich sein, dass man abkürzen wollte, handelt es sich um einen vermeidbaren Unfall. Somit hat der Geschädigte den Einsatz der Polizei oder des ADAC selbst zu tragen (hohe Geldstrafe). Dann wird er es sich 10x überlegen die Polizei/ADAC für seine "Dummheit" zu rufen.


    Was haltet ihr davon?


    Gruß

  • @Stingray


    Genau so sollte es ja sein, mit Unfallhergang hinterfrage, Selbstverschulden? Bußgeld
    Aber wie schon sehr gut erkannt wurde, ist die Polizei maximal ausgelastet. 5 Cops auf 70 Zivi´s ist verdammt wenig, da haben die Alarmierungsstichwörter bzw. die Hilferufe der Zivilisten jenach Schweregrad der Meldung Vorrang.



    Hier muss aber gesagt werden, die Polizeileitung oder das Rekrutierungsbüro der Polizei hat dies nicht zu verschulden.
    Die stellen genug Leute ein und die Ausbilder bilden die Leute vernünftig aus. Dies dauert aber leider eine gewisse Zeit.
    Man möchte ja gute Polizisten mit guten RP haben.
    Da viele der Polizisten berufstätig sind, kann man ihnen nicht mal einen Vorwurf machen, dass sie nicht Online kommen.
    Aber kommt Zeit kommt Rat, dass wird sich alles noch einpendeln.
    Mit dem riesen Ansturm hatte keiner gerechnet, auf der alten Version konnte man mit den Leuten sehr gut Kalkulieren, jetzt versucht man die Lücke schnell zu füllen möchte aber auch, was ich persönlich ziemlich gut finde, die Leute vernünftig Ausbilden.



    @James Kelly


    Ja höhere Strafen kann man bis zu einem geiwssen Maß anbringen, man sollte aber jetzt nicht die Preise bis in die Höhe schießen. Wir wollen ja nicht die Spieler vergraulen, indem die Polizei sagt so 200.000.
    Ich denke der Bußgeldkatalog wie er jetzt existiert ist gut angepasst an der Geldeinnahme der Zivilisten. Zumal ja jeder Polizist individuell entscheiden kann.


    Das wird schon werden :thumbup:

  • Ja höhere Strafen kann man bis zu einem geiwssen Maß anbringen, man sollte aber jetzt nicht die Preise bis in die Höhe schießen. Wir wollen ja nicht die Spieler vergraulen, indem die Polizei sagt so 200.000.

    Naja, bei Wiederholungstätern xD.


    Wobei ich prinzipiell @Stingray 's Vorschlag definitiv geiler finde :D

    "What is real? How do you define 'real'? If you're talking about what you can feel, what you can smell, what you can taste and see, then 'real' is simply electrical signals interpreted by your brain." Morpheus

  • Also wenn ihr Minen einbaut dann müsst ihr halt damit rechnen das es dann unter Umständen etwas länger dauern könnte bis der ADAC vor Ort ist, falls er auf so einer Mine fährt. Von daher finde ich das keine gute Idee :)

    Geniale Menschen sind selten ordentlich, ordentliche selten genial. (Albert Einstein)

  • Also wenn ihr Minen einbaut dann müsst ihr halt damit rechnen das es dann unter Umständen etwas länger dauern könnte bis der ADAC vor Ort ist, falls er auf so einer Mine fährt. Von daher finde ich das keine gute Idee :)

    Und ich dachte immer, der ADAC fährt sowieso RP-Konform und vernünftig xD

    "What is real? How do you define 'real'? If you're talking about what you can feel, what you can smell, what you can taste and see, then 'real' is simply electrical signals interpreted by your brain." Morpheus

  • aber natürlich.. aber manchmal muss er auch aufs gelände wenn manche abkürzen und ein Baum usw im Weg stehen :P

    Genau gegen solche Leute sollen sich doch die Maßnamen doch wenden. Im Zweifelsfalle müssen einige Leute einfach mal länger warten.

    "What is real? How do you define 'real'? If you're talking about what you can feel, what you can smell, what you can taste and see, then 'real' is simply electrical signals interpreted by your brain." Morpheus