Man Raubt Keine Bambis Aus!

  • Schonmal was von einer Schussankündigung gehört? Regeln kennt ihr anscheinend nicht so wirklich

    Wenn du dir das Video angeschaut hättest, dann wüsstest du auch, dass es eine gab. Mein Kollege hatte die dritte Person bereits dazu gebracht ihre Hände über den Kopf zu nehmen. Den anderen beiden habe ich gesagt sie sollen sich auf den Boden legen. Die haben sich aber weiter bereit gemacht um auf meine Kollegen zu schießen. Wie man im Video sehr gut erkennen kann, hätten beide jedem Augenblick das Feuer eröffnet. Also hab ich geschossen.
    Schau dir das nächste mal erstmal das Video an bevor du kommentierst. ^^

  • Quote

    6.2 Um eine Situation von nicht tödlicher Gewalt eskalieren zu lassen müssen folgende Mittel genutzt werden:

    6.2.1 Eine verbale oder schriftliche Gewaltandrohung mit entsprechender Reaktionszeit von beiden Parteien. Der Richtwert der Reaktionszeit liegt zwischen 20 und 60 Sekunden.


    Nach den aktuellen Regeln muss Gewalt angedroht werden. Ein "auf den Boden" reicht somit nicht aus (selbst bei gezogener Waffe). Wenn ihr dem "Opa" die Drohung eindeutig ausgesprochen habt, und er es seinen Kollegen nicht gesagt hat bzw. sie es nicht gecheckt haben, sind sie selber Schuld.

    Ein "Hände hoch" zum einen und ein "auf den Boden" zu den anderen bei gezogener Waffe würde die Vorraussetzungen leider! (noch?) nicht erfüllen.


    Von RDM zu reden ist in der Situation allerdings schon hart betrieben.



    Unabhängig davon find ich die Aktion tatsächlich ziemlich unnötig. Nicht, weil ihr den Leuten eine gute Falle gestellt habt, sondern, weil ihr sie am Ende halt noch exekutieren musstet, als sie am Boden gelegen haben.


    Im Idealfall hätte ihr sie festgenommen und die Polizei hätte sie mitgenommen. Ihr wäre dann bei Dehnbarer Begriffsdefinition vielleicht mit Notwehr durchgekommen. Wobei die Frage der Schuldfeststellung im Raum gestanden hätte und ob die Herren wirklich verurteilt worden wären.



    //edit:

    Was mich beim aktuellen Regelwerk noch stören würde, wäre, dass ihr mehr als 3 wart (oder hab ich mich verguckt) und somit nicht mit dem Taxifahrer zusammen hätte arbeiten dürfen. Die Unterstützung des Taxifahrers würde dann die dritte Partei-Regel betreffen, was ebenfalls verboten wäre.

    "What is real? How do you define 'real'? If you're talking about what you can feel, what you can smell, what you can taste and see, then 'real' is simply electrical signals interpreted by your brain." Morpheus

    The post was edited 1 time, last by H4PPY ().

  • Wir haben ihnen keine Falle gestellt. Sie haben unserem Kollegen eine Falle gestellt und wir haben ihn geschützt. Das ist ein Unterschied.
    Ich würde es nicht Exikution nenne. Hast ja gesehen wir haben ja erst nicht auf sie geschossen und ich wollte sie fesseln, dass hat aber nicht geklappt und sie sind alle wieder aufgewacht und haben wieder geschossen. Also mussten wir sie ja dementsprechend wieder erschießen.

  • Ich würde es nicht Exikution nenne.

    4:40 - mehrere Schüsse gezielt in die Köpfe. Das ist mehr als "nur liegenbleiben"...


    Wir haben ihnen keine Falle gestellt. Sie haben unserem Kollegen eine Falle gestellt [...]

    Du vergisst den Anfang des Videos. Ihr wusstet genau, was abgeht. Das ist für mich ein Falle.

    "What is real? How do you define 'real'? If you're talking about what you can feel, what you can smell, what you can taste and see, then 'real' is simply electrical signals interpreted by your brain." Morpheus

  • Ich (der Opa im Video) muss sagen das das Roleplay mit dem Taxifahrer (der kein Bambi ist/war) sehr viel Spaß gemacht hat und auch langfristig war uns immernoch ist. Die Eskalation mit dem Schussgefächt fande ich auch sehr übertrieben, jedoch wusste ich auch nicht wer angefangen hat.


    Ps. Keine Angst ich werde mich nirgends beschweren wegen den vermutlichen Regelbrüchen. Aber nächstes mal ein wenig Friedlicher, denn Schüsse sollten nicht fallen!

  • immer dieses ja musst es wortwörtlich sagen getue...... wenn jemand eine waffe zieht und sie auf jemand richtet was soll der andere dann noch sagen? wenn du sagst waffe weg oder ich schiesse ballert er dich um. ist scheisse für dich kostet geld. sagste nichts und knallst ihn ab bevor er schiesst musst in den support und es ist rdm also egal wie du es auf die distanz machst du bist der gearschte


    hat man heute erst gesehen du stehst da mit gezogener waffe jemand zieht trotzdem ne knarre reicht das nicht aus um zu schiessen........ wahrscheinlich wollte er nur mal zeigen wie man die richtig hällt ......

  • Ich (der Opa im Video) muss sagen das das Roleplay mit dem Taxifahrer (der kein Bambi ist/war) sehr viel Spaß gemacht hat und auch langfristig war uns immernoch ist. Die Eskalation mit dem Schussgefächt fande ich auch sehr übertrieben, jedoch wusste ich auch nicht wer angefangen hat.


    Ps. Keine Angst ich werde mich nirgends beschweren wegen den vermutlichen Regelbrüchen. Aber nächstes mal ein wenig Friedlicher, denn Schüsse sollten nicht fallen!

    Musste leider schießen, da deine Kollegen ja nicht reagiert haben. Wir wollten des eigentlich auch eher im Gespräch klären

  • Worauf sollen sie den reagieren auf ein auf den Boden? Das kann zweierlei bedeutungen haben du kannst es als anweisung nehmen weil du was von ihnen willst oder auch als Schutzhinweis das sie sich hinlegen sollen um aus der Gefahrenzone zu kommen.

    Wie schonmal geschreiben auf den Boden hat nichts mit einer Anordnung zu tun das du auf sie Schießen oder sonstiges möchtest. Desweiteren sieht man nachher im Video wie schon angesprochen das ihr sie nicht Behandelt um sie zu retten und zur rede zu stellen sondern das ihr ihnen gezielt mehrere Schüße in den Kopf setzt. Und ob das zu dem Zeitpunkt noch sein musste wage ich zu bezweifeln.

    Und nur weil sie Wach geworden sind und ihre Waffe in die Hand genommen haben? Naja jeder weiß das dies bei Arma automatisch passiert wenn du wieder aufwachst.

  • immer dieses ja musst es wortwörtlich sagen getue...... wenn jemand eine waffe zieht und sie auf jemand richtet was soll der andere dann noch sagen? wenn du sagst waffe weg oder ich schiesse ballert er dich um. ist scheisse für dich kostet geld. sagste nichts und knallst ihn ab bevor er schiesst musst in den support und es ist rdm also egal wie du es auf die distanz machst du bist der gearschte

    Gebe ich dir Recht Ballert er dich aber sofort nach deiner Ankündigung über den Haufen hat er in diesem Falle einen Regelbruch begangen.



    "6.2.1 Eine verbale oder schriftliche Gewaltandrohung mit entsprechender Reaktionszeit von beiden Parteien. Der Richtwert der Reaktionszeit liegt zwischen 20 und 60 Sekunden."

  • Musste leider schießen, da deine Kollegen ja nicht reagiert haben. Wir wollten des eigentlich auch eher im Gespräch klären

    Ja, ich wollte die Situation mit Roleplay lösen und mit dem Taxifahrer reden. Aber die Sache ist gegessen, das Rp muss wieter gehen :) nur möchte ich jetzt hier nicht als Bambi ausrüber abgestempelt werden. ;)
  • Gebe ich dir Recht Ballert er dich aber sofort nach deiner Ankündigung über den Haufen hat er in diesem Falle einen Regelbruch begangen.



    "6.2.1 Eine verbale oder schriftliche Gewaltandrohung mit entsprechender Reaktionszeit von beiden Parteien. Der Richtwert der Reaktionszeit liegt zwischen 20 und 60 Sekunden."

    Ich kann dazu nur sagen das 20 sec in dem Moment wo beide Parteien waffen in der Hand halten viel Zeit ist! Die ganze Aktion war doch im Video quasi nach 3 sec fertig. Stell dir mal vor was in 20 sec gewesen wäre? Ich finde wer eine Waffe trägt und jemanden damit bedroht muss 1. Mit Gegenwehr rechnen und 2 . Muss auch die Gegenpartei davon ausgehen das wenn sie was dummes macht auch damit rechnen muss. Schussankündigungen sind nur sinnvoll wenn man geschützt ist oder in Sicherheit wo man auch die Reaktion ohne Gefahr für das eigene Leben abwarten kann. Und wenn ich jemand überfalle muss ich auch davon ausgehen das es mal in die Hose geht.

    Und da ziehe ich meinen Hut vor der rim! Kartell handhabt das ja anderst^^

  • Das hat nichts mit Kartell oder sonst was zu tun er gibt Regeln und an die sind sich zu halten. Da brauchen wir auch garnicht weiter drüber reden da ihr ja alle schon selbst gemerkt habt das es gewisse Regeln gibt die in diesem Falle zutreffen und nicht so wirklich eingehalten wurden.