• Tach,



    in diesem Beitrag möchte ich zum größten Teil die Clantags die man zu identifizierung tragen muss kritisieren. Vorab möchte ich sagen, dass ich ein Befürworter der Regel “5.1.1 Clantags dürfen im RP keine Verwendung finden” bin. Diese Regel wird von sehr vielen Zivilisten leider nicht beachtet, ebenso wird der Clantag teilweise von wenigen Fraktion'smitgliedern verwendet.



    Dauernd höre ich von Zivilisten, dass Gruppierung oder “Familie” XY jemanden überfällt oder von XY sind sechs Leute auf der Insel usw…..

    Auch werde ich z.B. von Zivilisten drauf angesprochen, dass ich doch zur Familie Winchester gehörte, obwohl ich ingame Don Wade de Neri heiße und der Zivilist kein Bezug herstellen könnte (bis auf den Clantag).

    Ein Beispiel: Wie die meisten wahrscheinlich wissen sind wir auf der Illegalen Schiene unterwegs und rauben Leute aus.

    Und will man nun jemanden ausrauben muss man denjenigen seinen Ausweis geben. Wir machen es dann so, dass wir sagen: “Ich gebe dir meine Hand, du gibst mir das Geld und siehst nichts anderes…” daraufhin ziehen wir ab und dann gibt es meisten immer dieselben zwei Szenarien, entweder geht der Zivilist zu den Cops und erzählt es waren die [WEASS] aka Winchester und wir werden dann von den Cops gejagt (Soll jetzt keine Kritik gegen die Cops sein, denn die können ja nicht wissen, dass der Zivilist die Gruppierung durch “Meta-Gaming” herausgefunden hat). Das zweite Szenario läuft so ab, dass der Zivilist mit seiner Gruppierung uns jagt, einen von uns findet und ihn nach seinem Ausweis fragt und dann ganz unauffällig sagt: “Yo ist der Richtige nehmen wir ihn mit..” obwohl die Person die von uns gefunden wurde meist gar nicht mit involviert war oder sogar wie ich z.B. nicht einmal Winchester im Namen trägt. Daraufhin wird man mitgenommen und ausgefragt warum man die Überfallen hat usw…. und klar nicht jeder reagiert so und es gibt auch welche die sich an die Regeln halten, aber leider ist das öfters nicht der Fall.



    Klar könnte man mich jetzt Fragen, warum gehst du nicht in den Support wenn es dich stört? Ganz einfach es ist ein Spiel, ich möchte Spaß haben, aber wenn ich in den Support gehe gibt es nur Stress und ich wäre gefühlt jede Stunde im Support. An sich ist es ja kein extremer Regelverstoß. Ebenso möchte ich nicht, dass jemand wegen sowas irgendeine Strafe bekommt und kläre es wenn möglich im Ts.



    Mein Vorschlag ist es, dass niemand mehr gezwungen ist ein Clantag zu tragen und automatisch die meisten Regeln von “§ 5: Clan´s oder Gruppierungen” außer Kraft gesetzt werden. Die Regel “5.2 Jede/r Clan/Gruppierung darf mit max. 10 Spieler auf einem Server online sein.” sollte aktiv bleiben, aber ein bisschen angepasst werden --> [z.B. an geplante Aktionen wie z.B. Überfall, Tankraub, Geiselnahme usw dürfen nur 10 Personen teilnehmen.] Ebenso würde durch das aufheben der Clantags die Regel “2.8 Das Einmischen einer dritten Partei in einen laufenden Konflikt ist verboten.” außer Kraft gesetzt werden.



    Zusammengefasst wird man nicht eingeschränkt indem was man tun will und das RP kann in meinen Augen dynamischer werden. Durch das Aufheben der Regel mit den Clantags spielt man selbst nur noch einen Person und nicht eine Person in einer Gruppierung. Es wird im ganzen etwas Realistischer. Farmschutz kann besser geleistet werden, Räuber müssen mehr aufpassen, da in jedem Moment jemand eingreifen kann/darf.



    Ich bin gespannt was ihr zu diesem Thema denkt. Würde mich Freuen wenn meine Kritik beherzigt wird und sogar vielleicht umgesetzt wird.




    Noch ‘nen guten

    Don Wade de Neri

  • Das größte Problem daran wird wohl sein, wenn jeder sich überall einmischen darf. Das führt dann bestimmt zu grässlich unübersichtlichen Situationen und man kann keinen mehr von einem laufenden Überfall verscheuchen, weil alle einem an den Kragen gehen könnten.

    Da man ja trotzdem in einer Gruppierung ist, kann wenigstens der Support sehen wer da zusammengehört. Da könnte man trotzdem die Regel beibehalten, dass keine 3. Partei eingreifen darf, da beide beteiligten Parteien wohl wissen wer zu ihnen gehört. Trotzdem glaube ich, dass das unnötig kompliziert wird.


    Natürlich ist es recht unrealistisch, dass Clantags tatsächlich ignoriert werden. Da kann man halt auch nichts machen. Bin mir nur nicht sicher ob das Entfernen derselben die Probleme löst oder doch nur zu mehr führt. Habe nur die Befürchtung, dass mit der Lösung sämtliche Überfälle vollkommen ausarten und am Ende keiner mehr Überblick hat wer gerade wen überfällt und was überhaupt los ist.


    Nur mal so auf das Beispiel bezogen: der Perso muss gezeigt werden um Schlüssel oder Geld zu erhalten. Das ist eine Spielmechanik und ist somit auch im RP meiner Meinung nach fest. Da kann man nicht einfach sagen "hast du nicht gesehen" und gut ist. Wer seinen Perso zeigt, hat ihn gezeigt und das kann man nicht mit Worten relativieren (Clantags müssen natürlich ignoriert werden). RP heißt nicht, seine eigene Fantasiewelt zu erstellen und alle müssen mitspielen.

  • Hinter dem Thema Clantags steht eine lange Geschichte, durch Vorfälle im Support, zu Beginn der 5. 0 war das alles etwas lockerer, und dies wurde dann auch nach bester Freude ausgenutzt. Man möchte vermeiden das ein einzelner Clan zu stark auf dem Server ist ( ist entstanden in den SAG und Kartell Zeiten, als die groß genug waren um jeweils 20-30 Mann auf einen Server zu schicken.)


    Der Support war da sehr hinterher das zu kontrollieren und daher musste jeder das Clantags tragen. Es ist ja auch erfolgreich. Nur durch das Clantag lässt sich Kontrollieren ob die Regeln eingehalten werden.


    Die Vergangenheit hat soweit ich weiß schön öfters gezeigt das es nicht funktioniert. Es gab oft die Versprechungen das sich an die Regel (Vorallem die 10 mann Regel) gehalten wird, aber im Nachhinein würde festgestellt das dies nicht gemacht wurde.


    Ansich kann ich das verlangen nach mehr Freiraum verstehen aber leider hat die Vergangenheit gezeigt das dies nicht so einfach ist.

  • Ich glaube auch das es zu eher noch größeren Problemem führen würde, deshalb evtl der Vorschlag (der im übrigen auch schon mal unter Vorschläge gepostet wurde) warum macht man nicht gefälschte Ausweise rein somit wäre das problem gelöst. Wie man diese erhält und weiteres kann man immer noch besprechen.

  • Und will man nun jemanden ausrauben muss man denjenigen seinen Ausweis geben.

    Entschuldige das ich das so sage, aber das ist doch totaler Schwachsinn. Du kannst Personen weiterhin ganz normal über ACE ausrauben. Der Button dafür ist glaube ich nur an einer anderen Stelle am Körper.

    “5.2 Jede/r Clan/Gruppierung darf mit max. 10 Spieler auf einem Server online sein.” sollte aktiv bleiben, aber ein bisschen angepasst werden --> [z.B. an geplante Aktionen wie z.B. Überfall, Tankraub, Geiselnahme usw dürfen nur 10 Personen teilnehmen.]

    Dann hast du am ende wie bei Altis Life Servern riesige Gruppierungen die an verschiedenen Überfällen teilnehmen. Ich zu meiner Zeit auf einem anderen Server hatte genau dieses Szenario. Wir waren mit 30 Mann auf dem Server und haben uns in 3 Teams aufgeteilt um an verschiedenen Aktionen teilzunehmen. Wir haben damit den kompletten Server dominiert und wiederum auch anderen dadurch das Spiel madig gemacht. Diese Regel ist hier auf diesem Server einer der besten Regeln meiner Meinung nach.


    ihn nach seinem Ausweis fragt und dann ganz unauffällig sagt: “Yo ist der Richtige nehmen wir ihn mit..” obwohl die Person die von uns gefunden wurde meist gar nicht mit involviert war oder sogar wie ich z.B. nicht einmal Winchester im Namen trägt.

    Du hast zwar geschrieben das du so etwas ungern im Support klären möchtest, doch wenn es so dermaßen überhand nimmt solltest du diesen Weg vielleicht doch einmal gehen. Denn anscheinend sehen einige Personen dies ja als einen Freifahrtschein der nicht bestraft wird. Das ist mir leider Gottes schon des öfteren aufgefallen. Ich persönlich befürworte es wenn Parteien es unter sich klären können und den Support nicht benötigen. Allerdings fruchtet dies im nachhinein bei dem einen oder anderen nicht.

    Hierzu sei auch gesagt: Du musst nicht nur in den Support gehen wenn du möchtest das jemand eine Strafe bekommt. Wenn du von vorn herein sagst, dass du nur ein klärendes Gespräch führen möchtest bei dem der Support lediglich als Unparteiische Person mit anwesend ist, ist auch dies möglich.

    “2.8 Das Einmischen einer dritten Partei in einen laufenden Konflikt ist verboten.” außer Kraft gesetzt werden.

    Das endet wieder nur in unübersichtlichen Chaos. Man hat es gesehen als es die Regel nicht gab und genau so sieht man das, wenn man sich Server anschaut, auf denen diese Regel nicht existiert. Du vergisst dabei leider Gottes eine Sache ganz stark. Nicht alle ArmA-Spieler besitzen die Gabe klar zu denken, nicht alle sind nur darauf aus, gutes RP zu führen e.t.c. Es gibt immer noch viele die sich benehmen wie von der letzten Baumschule welche im übelsten Ghetto ist, das nicht als RP rolle sondern das einfach der eigene Charakterzug ist und dieser sich dann dementsprechend auf dem Server wiederspiegelt. Was meinst du wie viele Babos auf einem Server dieser Größe wandeln können?


    Dann sollte dies z.b durch Kleidung angezeigt werden dass man zusammen gehört

    Kannst du wenn du Donator bist, allerdings darf, wenn ein Wappen oder ein Name auf einem Kleidungsstück steht dies auch im RP verwenden.


    Mein Vorschlag ist es, dass niemand mehr gezwungen ist ein Clantag zu tragen

    Du vergisst dabei eine ganz wichtige Sache. Das Clantag dient sehr stark dafür, dass wir, vom Server-Team das ganze ein wenig im Auge behalten können. Ohne dieses Clantag würde es bei weitem schwieriger sein und würde auch einige Supportfälle direkt in die länge ziehen weil man erst einmal über die Datenbank schauen muss wer wo ist und zu wem gehört und dann noch ob er überhaupt relevant für den Fall ist.

    wzUNq3vR.png

    Mindrape

    RealLifeRPG Team

    Support-Leitung



    _________________________________________________________________


    Vieles hat heute reibungslos funktioniert. Und dann waren da noch die Dinge, an denen ich aktiv beteiligt war.

  • Ich muss zugeben, dass ich am Anfang der 5.0 nicht auf dem Server war und nicht wusste das es so schlimm war.


    Entschuldige das ich das so sage, aber das ist doch totaler Schwachsinn. Du kannst Personen weiterhin ganz normal über ACE ausrauben. Der Button dafür ist glaube ich nur an einer anderen Stelle am Körper.

    An sich hast du recht, dass man Personen mit ACE ausrauben kann, aber nur wenn du jemanden Niederschlägst so weit ich weiß und das passt meistens nicht so gut. Ebenso kann man beim Niederschlagen sehen wer einen Niedergeschlagen hat (evt. entfernen?)

    Dann hast du am ende wie bei Altis Life Servern riesige Gruppierungen die an verschiedenen Überfällen teilnehmen. Ich zu meiner Zeit auf einem anderen Server hatte genau dieses Szenario. Wir waren mit 30 Mann auf dem Server und haben uns in 3 Teams aufgeteilt um an verschiedenen Aktionen teilzunehmen. Wir haben damit den kompletten Server dominiert und wiederum auch anderen dadurch das Spiel madig gemacht. Diese Regel ist hier auf diesem Server einer der besten Regeln meiner Meinung nach.

    Meine Absicht war es nicht den ganzen Server übernehmen zu wollen sondern, dass man ohne Clantag was starten kann (max 10 Leute auch auf dem Server). Evt. hab ich es etwas falsch dargestellt.

    Du vergisst dabei eine ganz wichtige Sache. Das Clantag dient sehr stark dafür, dass wir, vom Server-Team das ganze ein wenig im Auge behalten können. Ohne dieses Clantag würde es bei weitem schwieriger sein und würde auch einige Supportfälle direkt in die länge ziehen weil man erst einmal über die Datenbank schauen muss wer wo ist und zu wem gehört und dann noch ob er überhaupt relevant für den Fall ist.

    Hier kann ich dir nur Recht geben.



    Und klar es gibt Vor- und Nachteile bei den Clantags. Ich wollte einfach nur mal meine Meinung äußern und wissen was andere davon halten. Für den Spieler finde ich Clantags unvorteilhaft, aber wie schon von dir gesagt Mindrape gibt es viele "Hirnlose" die man mit dieser Regel in Schach halten will und es für das Server-Team nur unnötig Schwerer macht.

  • An sich hast du recht, dass man Personen mit ACE ausrauben kann, aber nur wenn du jemanden Niederschlägst so weit ich weiß und das passt meistens nicht so gut. Ebenso kann man beim Niederschlagen sehen wer einen Niedergeschlagen hat (evt. entfernen?)

    Ich weiss das man den Namen da sehen kann. Wer aber DIESEN dann meint zu verwenden, hat es ehrlich gesagt nicht anders verdient als in den Support geschliffen zu werden. Jeder Goldfisch kann so weit denken diesen nicht zu verwenden.

    Ich kann es dir nicht zu 100% sagen warum er dort angezeigt wird, allerdings hat dies schon sehr oft geholfen Altitis-Spieler heraus zu filtern und diesen dementsprechend eine Ansage zu machen. Sollte dies durch einen Log in's Panel eingebaut werden können wer wann wen niedergeschlagen hat, würde ich es sofort befürworten dies heraus zu nehmen.

    Meine Absicht war es nicht den ganzen Server übernehmen zu wollen sondern, dass man ohne Clantag was starten kann (max 10 Leute auch auf dem Server). Evt. hab ich es etwas falsch dargestellt.

    Das war auch nicht explizit auf WEASS bezogen.

    Man kann was ohne Clantag starten:

    5.7 Das gemeinsame Spielen ohne Clantag, bis zu maximal 4 Spielern ist erlaubt, dies muss auch nicht angekündigt werden.

    Bedeutet: Wenn von deiner eigenen Gruppierung weniger als 4 Personen online sind, kannst du mit anderen Spielern, die entweder in keiner sind, oder bei der auch weniger als 4 online sind, zusammen agieren, ohne ein gemeinsames Clantag


    Bei Zitaten die ich nicht noch einmal aufgenommen habe, stimme ich größtenteils zu.

    wzUNq3vR.png

    Mindrape

    RealLifeRPG Team

    Support-Leitung



    _________________________________________________________________


    Vieles hat heute reibungslos funktioniert. Und dann waren da noch die Dinge, an denen ich aktiv beteiligt war.

  • Wenn ich mir die Kommentare durchlese, so scheint das größte Problem die Nachvollziehbar seitens des Supports zu sein.

    Wenn es eine effektive Methode zur Kontrolle der Gruppengrößen gibt, spräche an sich also nicht viel gegen eine Clantag-freie bessere Welt.



    Was die Aufteilung von Gruppierungen angeht, so ist dies auch jetzt problemlos möglich. So nenne sich Gruppierung XY mit 20 Mitgliedern einfach Gruppierung X und Gruppierung Y (je 10) auf dem Server. Ich kenne bisher keine Situation, in der so etwas zu spürbaren Problemen geführt hat (sofern überhaupt vorgekommen). Die einzige Lösung dagegen wäre es, Spielern das Spielen zu verbieten - was ja wohl auch keine sinnvolle Lösung ist.



    Wenn also die Möglichkeit besteht, die 10-Mann-Regel effektiv auch im Support ohne Clantags durchzusetzen, würde eine Entfernung der Clantags die Möglichkeiten für dynamischeres RP und die Spannung von Situationen deutlich verbessern.

    Den Spielern die Möglichkeit zu geben, sich zu zehnt zusammen zu finden und gemeinsam Spaß zu haben, sollte möglichst niemandem verwehrt werden.

    "What is real? How do you define 'real'? If you're talking about what you can feel, what you can smell, what you can taste and see, then 'real' is simply electrical signals interpreted by your brain." Morpheus

  • Entschuldige das ich das so sage, aber das ist doch totaler Schwachsinn. Du kannst Personen weiterhin ganz normal über ACE ausrauben. Der Button dafür ist glaube ich nur an einer anderen Stelle am Körper.

    Da hast du auch völlig recht Mindrape. Das Ding ist nur, dass wenn ich z.b. jemanden überfalle ihm nicht alles abnehme sondern meist nur einen (kleinen) Teil. Wenn ich am Zement Händler einen MAN hochnehme weiß ich ungefähr okay der hat 20-30k gemacht und der ist trotz des Überfalls cool geblieben. Dann nehme ich meistens auch nur 10k ab. Da wäre es meiner Meinung nach geeignet es ihm irgendwie möglich zu machen, dass er die 10k auch ohne Ausweiß geben kann.

  • Da hast du auch völlig recht Mindrape. Das Ding ist nur, dass wenn ich z.b. jemanden überfalle ihm nicht alles abnehme sondern meist nur einen (kleinen) Teil. Wenn ich am Zement Händler einen MAN hochnehme weiß ich ungefähr okay der hat 20-30k gemacht und der ist trotz des Überfalls cool geblieben. Dann nehme ich meistens auch nur 10k ab. Da wäre es meiner Meinung nach geeignet es ihm irgendwie möglich zu machen, dass er die 10k auch ohne Ausweiß geben kann.

    Da stimme ich dir zu und muss sagen, dass mir deine Herangehensweise gefällt. Die Frage ist.. Wie?

    Ohne was zu verändern würde mir nur einfallen erst einmal alles zu nehmen und ihn dann ggf. etwas zurück zu geben. So hast du seinen Ausweis aber er nicht deinen.

    Mir fällt auch leider grad keine Möglichkeit ein, wie man da etwas einbauen könnte welch so ein Feature zulässt.

    wzUNq3vR.png

    Mindrape

    RealLifeRPG Team

    Support-Leitung



    _________________________________________________________________


    Vieles hat heute reibungslos funktioniert. Und dann waren da noch die Dinge, an denen ich aktiv beteiligt war.

  • Die Vergangenheit hat soweit ich weiß schön öfters gezeigt das es nicht funktioniert. Es gab oft die Versprechungen das sich an die Regel (Vorallem die 10 mann Regel) gehalten wird, aber im Nachhinein würde festgestellt das dies nicht gemacht wurde.

    Also ich habe in der 5.0 wo ich da war noch nie irgendeine Gruppierung mit mehr als 10 man gesehen :/

  • Moin Moin,

    wollte mich mit diesem Post auch mal zu Wort melden.

    Wir als Familie Winchester tragen nicht alle den Nachnamen Winchester. Unser Unternehmen Winchester Enforcement And Speacial Service's ist ein Unternehmen, welches sowohl Familienmitglieder beschäftigt als auch Zivilisten.

    Die Regeln wie sie derzeit sind, sind nicht das Problem. Das Hauptproblem besteht meiner Meinung nach darin, dass die Opfer des Überfalls meist die Polizei verständigen, diese sind oft sehr schnell vor Ort und nehmen häufig (nicht immer) die Verfolgung auf, wobei Sie meist den Fahrzeughalter abfragen und somit auch den Namen haben. In dem Fall [WEASS] Tony Winchester als Beispiel. Im Funk wird durchgegeben ja hier Winchester haben überfallen, somit wird jeder mit dem Clantag, welches eigentlich KEINE Verwendung haben sollte, gesucht und auch nach Überprüfung von KFZ Halterabfrage angehalten. Auch wenn jemand mit dem LKW unterwegs ist und es Beweise gibt, dass derjenige gefarmt hat(Material im LKW auf handelsüblicher Route).

    Meist ist es dann trotzdem so, dass anhand des eigentlich nicht sehbarem Clantag, eine vorläufige Festnahme eingeleitet wird und man sich vor der Justiz behaupten muss.


    Eine andere Situation wäre dann noch die das Ziv's die überfallen werden gerne mal im TeamSpeak rüberschielen, um dort informationen zu erhaschen, wer gerade mit dir redet. Ist zwar regelwidrig, aber auch schlecht nachzuweisen.

    Danach folgt das gleiche Spiel.

    Ziv geht zu den Cops gibt denen den Namen und wir werden allesamt wieder gesucht.


    Die Frage die Ich mir jetzt stelle ist, wie man es verhindern kann, dass Ziv's solche Informationen verwenden.


    Mit freundlichen Grüßen

    Tony Winchester