Wollt ihr mehr Waffen ?

  • Um wie viel % soll das Waffen Crafting ungefähr billiger werden ? 232

    1. 0% - ist gut so (38) 16%
    2. 20 % - ein bisschen einfacher (84) 36%
    3. 40% - deutlich einfacher (55) 24%
    4. > 60% - Waffen quasi geschenkt (27) 12%
    5. Es sollte noch teuer werden (28) 12%

    Ich hasse mich selbst für dafür das ich dieses Thema überhaupt eröffne, aber naja, will halt einfach mal ein paar Zahlen.


    Es wird immer von vielen geschrien "wir brauchen mehr billige waffen damit wir RP machen können", daher jetzt die Umfrage, wie viel % soll das Crafting billiger werden.


    DISCLAIMER: Diese Umfrage ist in keinster weise bindend, ich will einfach nur mal ein paar Zahlen haben :D

  • Ich persönlich finde, dass das Crafting weiterhin so Teuer bleiben soll. Daraus bekommt man extra vagante Waffen, die der Hersteller Teurer verkaufen kann. Somit treibt man den Schwarzmarkt handel an. Dementsprechend, können sie die Sachen teurer Verkaufen.



    Was aus meinen letzten Gesprächen mit Zivilisten herausbekommen habe ist, dass sich viele eine Waffe wünschen, die man käuflich erwerben kann. Wie in der 5.0 beim Rebellen Shop.

    Wenn man dort 1-2 Waffen hinzufügt, die nicht ganz so Stark sind. Die allerdings für die Kriminalität ein verkraftbares Stück ist weil die Kosten nicht so hoch sind. Somit können sie ihr Kriminalitätsdasein etwas verstärken. Was natürlich ein bisschen Action mit reinbringt und alle Seiten fordert.

    Dies aus den Gesprächen mit Zivilisten vergangener Tage.


    Meine persönliche Meinung?

    Gute Waffen sollten weiterhin Teuer bleiben im Crafting, die man auch nur dadurch erhalten kann. Somit können sich Leute auf Waffenbau spezialisieren.

    Die wenn man bednekt, dass die Polizei sie hochnimmt, wertvolle Zeit verlieren. Sie allerdings jederzeit damit rechnen müssen.

    Die Klagen kommen aus vielen Ecken, die man evtl 1-2 Waffen in einem Shop lösen könnte. Diese sollten nicht für 5000 erwerblich sein.

    Aber ich denke aufgrunddessen, dass man pro Periode als Ziv 40-60 K macht, Kosten von 25-40 K für ne Waffe in Ordnung. (Persönlicher Vorschlag)




    Recht machen kann man es nie allen vabene, dass Wissen wir alle.

    Es gibt die, die keine Waffen wollen und die, die sichtbar gerne ein ganzes Haus voll haben möchten.

    In so einer gespalteten Meinung muss man immer alles Testen.

    Schauen wie sich die Sache Entwickelt und dementsprechend nachwirken

  • Es wird immer von vielen geschrien "wir brauchen mehr billige waffen damit wir RP machen können"


    Alleine schon für diese Aussage kann ich mir nur an den Kopf fassen. Warum braucht man ständig Waffen um gutes RP zu machen?


    Aber naja - ich finde, dass die Kosten durchaus so akzeptabel sind im aktuellen Stand.

    Es soll nicht so billig und einfach sein, an Waffen zu kommen - sonst haben wir wieder irgendwann den Punkt,

    dass jeder eine im Rucksack hat. Dann ist wieder das Geschrei groß, wenn die Cops ne MP5 oder größere Waffen aufm Rücken tragen.


    Meines Erachtens sollte das erst mal so bleiben wie es ist. Finde, dass jetzt schon zu viele Waffen im Umlauf sind.

  • Die aktuelle Situation ist so, dass ich als Polizist bisher bei Zivilisten nur Pistolen und ab und zu SMG's sehe. Diese werden auch quasi nicht genutzt, wenn ich an die 5.0 zurück denke. Es gibt Tage, da kommt über Stunden nicht ein einziger Notruf rein. Die Leute sind nur am Farmen und das RP beschränkt sich auf Verkehrskontrollen und Unfallabsicherungen.


    Das Problem des Ungleichgewichts zwischen Zeit, um das Geld zu verdienen, und Zeit, um es potentiell zu verlieren, scheint so groß zusein, dass niemand den Willen hat, etwas zu Riskieren.

    Es gibt keine Geiselnahmen, keine Gang-Rivalitäten, kein langfristiges Rebellen-RP oder sonst irgendwas, was zu Spannung und Aktion auf dem Server führen könnte.


    In der 5.0 konnte sich jeder mit dem Geld von einer Stunde Farmen eine Grundausrüstung, ein G36 und Munition für den dritten Weltkrieg kaufen. Das Resultat - die Waffen wurden benutzt. Es gab Geiselnahmen, Konflikte zwischen Zivilisten und - ok, Rebellen-RP gab trotzdem nicht.


    Wenn die Bank reinkommt, wird das sicherlich für die ein oder andere Aktion und Ballerei sorgen, wenn der potentielle Gewinn hoch genug ist. Nur werden das die Leute voraussichtlich nicht mit BCM's tun, sondern mit Vektors und Skorpions.

    Eine Waffe, die (nach Hubers Rechnung) 180K wert ist, ist in der 6.0 nicht zu gebrauchen, es sei denn, man hat das Geld und der Verlust ist einem egal.




    Wieviel % das Crafting günstiger werden soll - keine Ahnung. So, dass der Aufwand die Leute nicht davon abhält, den Kram auch zu benutzen, ohne sich finanziell zu ruinieren.

    Viel wichtiger wäre - wie Sky schon geschrieben hat - günstige, solide aber nicht zus gute Waffen am Rebellenshop einzufügen (TRG, G36-Äquivalent, ne AK/andere ohne Scope-Mount) und die Möglichkeit, an gute Waffen auch anders als über das Crafting oder ein über Geld ranzukommen.

    Die High-Tier-Waffen wie der BCM sollten trotzdem immer nur durch Crafting erreichbar sein.

    "What is real? How do you define 'real'? If you're talking about what you can feel, what you can smell, what you can taste and see, then 'real' is simply electrical signals interpreted by your brain." Morpheus

  • Ich wünsche mir auch, dass Waffen wieder teurer werden. Ebenfalls wäre es schön, wenn Zoom Visiere lediglich gecraftet werden und so einen höheren wert haben..

    Desweiteren würde es mich freuen wenn ein paar High-End Waffen hinzugefügt werden (Sniper:love:) welche jedoch einen grossen Wert haben und nur schwer zu Craften sind. Auch wäre ein Schallsämpfer zum Craften super^^

    Disclaimer: Ja, ich wiederhole mich immer wieder aber wünsche es mir halt so sehr;) So wie eigentlich alles auf meinen Zwei Feedback Posts:D

    Nach etwas mehr als einem Monat 6.0

    Kurzer Rückblick auf die 5.0 und meine ersten Stunden in der 6.0

  • Das Problem ist eigentlich einfach. Für eine BCM braucht ca. 4h und dann nochmal ca. 2h, wo man Mags baut. Das sind 6h, in dieser Zeit sind die Spieler nur farmen und craften. Viele haben noch nicht mal die Möglichkeit bzw. Zeit 6h hintereinander zuspielen und viele auch keine Lust, weil 6h farmen ist langweilig, okay zwischendurch mal bisschen craften, aber in dieser Zeit wollen auch alle Zivs KEIN RP führen, weil sie endlich mit der Farmerei fertig werden wollen. Der nächste Punkt ist, nehmen wir mal an ein Ziv verdient pro Matrix 60k und eine BCM kostet 180k. Das heißt, für eine BCM müsste man 3 Matrixen lang Geld verdienen. Super .... 3x4h =12h. Das heißt er müsste einen halben Tag Geld machen also farmen. Ziehen wir mal das RP mit RAC und Medic ab, wären wir immernoch bei ca. 10h und darauf hat kein Zivilist Lust und Bock. Ich habe jetzt nur mal Werte genommen, die gelesen hab. Keiner und wirklich KEINER riskiert einen Gegenstand für den man 10h lang farmen muss. Ist einfach so, kann man nicht ändern.

  • Somit treibt man den Schwarzmarkt handel an. Dementsprechend, können sie die Sachen teurer Verkaufen.

    Nein, falsch. Es wird das genaue gegenteil passieren, die Leute werden sich keine Waffen kaufen sondern selber bauen, weil sie dafür einfach nichts ausgeben müssen, es werden sich extrem wenige Personen eine Waffe kaufen aber auch nur, weil die entweder den Blueprint nicht haben oder zu viel Geld. Und ich bin mir auch ziemlich sicher das du bisher noch keine Waffen gebaut hast oder dir mal ausgerechnet wie viel man für eine BCM oder RPK12 braucht.


    Ihr habt die aktuellen Preise der Rohstoffe doch schon gedrosselt, sollte reichen. Finde es sollte tatsächlich wieder Teurer werden, am besten so wie früher.

    Sorry, aber hast du dich eigentlich mal nur 1 Minute mit den damaligen Preisen beschäftigt, denn das glaube ich eher weniger, du bist einfach eine Person dessen RP nichts mit Waffen zutun weswegen es dir auch so ziemlich egal ist was mit den Preisen ist,

    Als Beispiel kostet eine MP5 nun 70 Kupfer, 40 Eisen 30 Glas und 30 Öl. Ungefähr + -. Das ist zuwenig.

    Und diese Aussage bestätigt mir das ganze auch schon etwas, zu wenig waren die Preise aus der 5.0 im vergleich zur 6.0.

    Für eine MP5 sind die Preise voll in Ordnung, aber jemand der vom Waffenbau keine Ahnung hat und dann meint die Preise müssen erhöht werden, sorry aber dafür habe ich kein Verständnis.

  • ich verstehe nicht warum ihr immer alles anhand der BCM skaliert, die einfach mal absichtlich abartig teuer ist weil es ne high end waffe ist, aber ich glaube das die Versessenheit auf waffen so dermaßen tief sitzt das jegliche logische auseinandersetzung mit dem Thema egal ist solange das Ergebnis nicht ist das jeder wieder ne AK im rucksack hat seit ihr nicht zufrieden und damit bekommt ihr das halt einfach .. ich habe eh keine zeit auf dem Server zu spielen und so will ich das dann auch nicht mehr, also quasi win win

  • Im vorhinein möchte ich sagen, dass ich es komisch finde, dass Personen ihre Meinung zu dem Thema äußern, ohne dass Sie wahrscheinlich selbst mal Waffen gebaut haben.

    Ich persönlich finde, dass das Crafting weiterhin so Teuer bleiben soll. Daraus bekommt man extra vagante Waffen, die der Hersteller Teurer verkaufen kann. Somit treibt man den Schwarzmarkt handel an. Dementsprechend, können sie die Sachen teurer Verkaufen.

    Da stimme ich Wagner zu, das einzige was vielleicht mehr gehandelt wird sind die Magazine, da diese sehr teuer sind zu craften (in meinen Augen).

    Was aus meinen letzten Gesprächen mit Zivilisten herausbekommen habe ist, dass sich viele eine Waffe wünschen, die man käuflich erwerben kann. Wie in der 5.0 beim Rebellen Shop.

    Wenn man dort 1-2 Waffen hinzufügt, die nicht ganz so Stark sind. Die allerdings für die Kriminalität ein verkraftbares Stück ist weil die Kosten nicht so hoch sind. Somit können sie ihr Kriminalitätsdasein etwas verstärken. Was natürlich ein bisschen Action mit reinbringt und alle Seiten fordert.

    Dies aus den Gesprächen mit Zivilisten vergangener Tage.

    Ich stimme dir zu, dass es noch ganz gut wäre Waffen in den Shop einzubinden, jedoch ist das für mich nicht das Problem.

    Meine persönliche Meinung?

    Gute Waffen sollten weiterhin Teuer bleiben im Crafting, die man auch nur dadurch erhalten kann. Somit können sich Leute auf Waffenbau spezialisieren.

    Die wenn man bednekt, dass die Polizei sie hochnimmt, wertvolle Zeit verlieren. Sie allerdings jederzeit damit rechnen müssen.

    Die Klagen kommen aus vielen Ecken, die man evtl 1-2 Waffen in einem Shop lösen könnte. Diese sollten nicht für 5000 erwerblich sein.

    Aber ich denke aufgrunddessen, dass man pro Periode als Ziv 40-60 K macht, Kosten von 25-40 K für ne Waffe in Ordnung. (Persönlicher Vorschlag)

    Ich finde es interessant, dass du dir ne Meinung zu etwas bildest was du selber wahrscheinlich noch nie gemacht hast. In der 5.0 wurde schon immer rum geheult, wenn Zivs ihre illegalen Waffen nicht abgeben wollten und es dann zu einer Schießerei kam. Ich möchte nicht wissen wie es jetzt ist, wenn jmd. seine 10h farmen einfach so weggenommen wird....

    Recht machen kann man es nie allen vabene, dass Wissen wir alle.

    Es gibt die, die keine Waffen wollen und die, die sichtbar gerne ein ganzes Haus voll haben möchten.

    In so einer gespalteten Meinung muss man immer alles Testen.

    Also wenn ich eine Person wäre, die nichts mit Waffen am Hut hätte, dann wäre mir diese Diskussion egal, da mich das ja nicht betrifft. Überfallen werden kann man mit einer Pistole genau so gut wie mit einer teuren Langwaffe. Ansonsten sehe ich jetzt hier keine Verbindung, warum sich eine Person welche nichts mit Waffen zu tun hat hier einmischen sollte. (außer er hat schon Erfahrungen welche jetzt hier relevant wären oder ähnliches).

    Alleine schon für diese Aussage kann ich mir nur an den Kopf fassen. Warum braucht man ständig Waffen um gutes RP zu machen?

    es geht nicht drum ständig eine zu haben, sondern dass man aktuell sehr schwer an eine ran kommt und es sich nicht lohnt diese zu verwenden (die Chance dieses teure Stück zu verlieren ist viel zu hoch). Aber wenn du es so siehst, müsste es aktuell die schönste oder zumindest die "RP-reichste" Zeit sein.

    Aber naja - ich finde, dass die Kosten durchaus so akzeptabel sind im aktuellen Stand.

    Es soll nicht so billig und einfach sein, an Waffen zu kommen - sonst haben wir wieder irgendwann den Punkt,

    dass jeder eine im Rucksack hat. Dann ist wieder das Geschrei groß, wenn die Cops ne MP5 oder größere Waffen aufm Rücken tragen.

    Ich denke jetzt wieder, dass du selber noch keine einzige Waffe gebaut hast aber das kann ich jetzt nicht sagen. Die Polizisten haben ja aktuell auch eine Waffe im Rucksack und machen diese sofort raus wenn eine Gefahren Situation entsteht.

    Meines Erachtens sollte das erst mal so bleiben wie es ist. Finde, dass jetzt schon zu viele Waffen im Umlauf sind.

    Interessante anschicht.... Woher du auch immer weist wie viele Waffen im Umlauf sind...

  • Sorry, aber hast du dich eigentlich mal nur 1 Minute mit den damaligen Preisen beschäftigt, denn das glaube ich eher weniger, du bist einfach eine Person dessen RP nichts mit Waffen zutun weswegen es dir auch so ziemlich egal ist was mit den Preisen ist,


    Das finde ich eine Frechheit. Sie kennen mich nicht und haben kein Urteil über mich zu stellen. Ich habe selbst mit einem Kollegen und 3 Fahrzeugen bereits Waffen gebaut, als wir noch kein Haus hatten und auch nachdem wir eins hatten. Ich finde diese aussage unter aller Sau.

  • Und diese Aussage bestätigt mir das ganze auch schon etwas, zu wenig waren die Preise aus der 5.0 im vergleich zur 6.0.

    Für eine MP5 sind die Preise voll in Ordnung, aber jemand der vom Waffenbau keine Ahnung hat und dann meint die Preise müssen erhöht werden, sorry aber dafür habe ich kein Verständnis.


    Ich war selbst Waffenbauer auf der 5.0 und bin es hier wieder. Wer keine Ahnung von mir hat, soll nicht so das Mundwerk aufreißen. Ich finde für eine Vollautomatische Waffe, auch wenn sie nur 9mm ist, diesen Preis nicht gerechtfertigt. In einen Magnum kann ich mit 2 Touren alles Farmen was ich brauche.

  • Um das ganze jetzt einfach mal Verständlich zu erklären..


    Derzeit sind die Waffen so teuer das man diese unter keinsten Umständen verlieren möchte, weil man für die Waffen einfach zu viel Zeit oder Geld investiert hat, außerdem nimmt es einen auch den Spielspaß wenn man entweder wegen Bugs, Schießereien oder durch eine Kontrolle seine Waffe verliert, weil man einfach weiß wie viel Arbeit dahinter steckt.

    Ebenfalls ist es auch viel angenehmer zu Spielen wenn man nicht nach jedem Tot erstmal eine halbe Stunde bis Stunde mad ist, weil man wieder mal "gestorben" ist oder die Waffe verloren hat und ich finde, in der 5.0 war das ganze voll in Ordnung, man ist gestorben und dachte "Kacke, gestorben" aber es war einem eigentlich egal, die Aktion hat Spaß gemacht und fertig war die Sache.

    (Das soll nicht bedeuten das die Preise so sein sollen wie sie in der 5.0 waren)


    Einige über mir haben das ganze eigentlich schon perfekt beschrieben, deswegen gibt es nichts mehr was ich hinzufügen könnte.


    Wir haben auch einige Aktionen mit der Polizei gehabt wo sich einer für das RP extra umgebracht hat aber mit dem aktuellen Aufwand macht es eher keiner mehr, weil der Verlust dafür einfach zu groß ist das man sich extra für ein RP umbringt.

  • genau das was man in life braucht, man stirbt aber es ist einem egal weil das leben eh nichts wert ist ...

    vabene, damit war nicht gemeint das einem das Leben egal ist, damit meinte ich das es einem egal ist was für Gegenstände man verliert, bsp: für ein RP sterben, sowas meine ich damit und nicht ich fange alleine eine Schießerei gegen 4 andere an was genau das wäre was du meinst.

  • Meiner Meinung nach gehört so wie es schon einige geschrieben haben einige Waffen in den Rebellen Shop zu moderaten Preisen. Die high end Waffen können gerne etwas kosten da man die e nur zu gewissen Aktionen raus holt. Ihr Kauft auch Fahrzeuge um 100 tausende Euro ! Und da jammert keiner. Ich brauch nicht die stärksten Waffen oder Unmengen davon um RP oder andere Aktionen zu machen. Wenn jeder rumläuft wie auf einem Exile Server dann brauch ich keinen RL.

    Und das Mimimimimimi geht bei mir am A..... vorbei war bis jetzt fast nur allein unterwegs und weiß wie lange man braucht um was zu erarbeiten.

    Fazit: euch ist es zu viel Arbeit es herzustellen dann macht es nicht geht mit den anderen oder kleineren Waffen auf Tour.


    Das geflame kann beginnen danke

  • Ihr Kauft auch Fahrzeuge um 100 tausende Euro

    Ach komm, es gibt doch bestimmt ein besseren vergleich als diesen :D

    Fahrzeug = Permanent, Waffe = Bis man Stirbt oder diese einem abgenommen wurde ;)


    Fragen wir mal anders herum, wieso sollte es denn nicht einfacher gemacht werden Waffen zu Craften?(Bitte keine Kommentare wie "Dann läuft jeder mit ner AK im Rucksack rum" und was ist daran so schlimm? .. oder "Dann wird wieder viel mehr Überfallen" nach aussagen vieler anderer ist das ja auch mit MP's möglich und wird aktuell auch gemacht somit sollte das ja egal sein)

  • genau das was man in life braucht, man stirbt aber es ist einem egal weil das leben eh nichts wert ist ...

    Was Wagner sagen will, es hat Spaß gemacht!!! Man hat sich kurz geärgert, scheiße diesmal bin ich gestorben und nicht der andere, aber man hat sich über Hochspannung, Adrenalin im Blut und bisschen Gänsehaut, wenn Steps hört oder einen außer Augen verloren hat, gefreut. Das alles gibt es so nicht, weil die Waffen für alle viel zu teuer und viel zu wertvoll sind. Jeder hat eine MP, alle gehen auf Nahkampf und sprayen rum. Oder hast du schon einen mit einer MP snipen gesehen ohne richtigem Scope? Alle Schießereien sind nur auf Nahkampf ausgerichtet, wenn es über Schießereien gibt, weil sich niemand das gibt und das auch keinen Spaß macht. Der Einzige Grund die BCM rauszuholen wäre vllt besser ausgerüstet zusein als Cops aber wär geht das Risiko ein? Zu 70%, wenn nicht sogar höher, wird man festgenommen und in den Knast gehauen oder durch RP rauskommt aber ohne BCM.


    BCM war nur ein Beispiel, kann man auch eine AK oder co. nehmen.


    Warum bauen alle eigentlich BCMs?

    Ich versuchs mal zu beantworten, 1. Ist die teuerste Waffe(bis jetzt) im Spiel. Das ist aber vermutlich nur die Minderheit. 2. Das kommt wohl eher hin. Die BCM war nenen der FAL eine gute Distanz- wie auch Nahkampfwaffe. Und sie war in der 5.0 auch nicht teuer gewesen. 20k wurde sie 3-4Monate vor der 6.0 angeboten und jeder weiß wie sie ist und wie sie schießt. Man sah eigentlich in der 5.0 das die meiste besessene Waffe die BCM war und ihr macht sie jetzt zur teuersten Waffe :/ Ich glaube daher kommt der Frust auch ein bisschen. Ist nur meine Meinung.