6,0 wird bei mir immer mehr zum FPS Killer.

  • Mit jedem Update werden Städte auch der Zentralflugplatz immer mehr zum FPS Killer. Hab jetzt keinen gaanz neuen PC aber schlecht ist er auf keinen Fall dennoch hab ich bei vollem Server gerade Innerorts merkbar weniger FPS (-20 - 30) zu dem was ich Außerorts habe.


    Hab mir auch schon Arma FPS Guids angeschaut und vieles Probiert.

    Ich spiele auf Ultra oder Sehr Hoch und andere Einstellungen so gewählt das so viel wie möglich von der GPU erledigt wird damit die CPU sich auf die wichtigen Sachen konzentrieren kann. Versuche die Grafik komplett runter zu setzen haben gezeigt das sich da bei den Frames auch nicht viel tut. Somit lieber schöne Grafik als Pixelwar.


    Kennt das jemand bzw hat wer eine zufriedenstellende Lösung?

  • Mögliche Lösung!
    stelle unnötige Sachen wie z.B. Wolken, Wasserreflektion etc. was man nicht unbedingt braucht (ggf. auch Schatten (vorallem die Schattenreichweite) aus, dadurch habe ich z.B. innerorts zwar auch beim ersten mal reinfahren FPS Probleme aber wenn erst mal alle Texturen geladen sind sollte es einigermaßen flüssig laufen.
    Die Grafikeinstellungen belasten nämlich zusätzlich die CPU anstatt wie in vielen anderen Spielen die GPU und deshalb ist die CPU bei zu hohen Grafikeinstellungen schnell überlastet...
    Habe mittlerweile über 4k Stunden in ARMA III und bin seit Februar 5.0 dabei.
    Seit ich die Grafik heruntergeschraubt habe läuft alles relativ flüssig.
    Außerdem empfehle ich dir deine Sichtweite auf maximal 2 - 2,5 km zu begrenzen da du so wie so nicht mehr brauchst.
    Hoffe meine Tipps konnten helfen. :)

  • Da kann ich nur zustimmen, in der 5.0 hatte ich innerorts teilweiße an die 50 FPS und hier nurnoch 30 oder weniger, außeort immer sowas um die 60. Hab derzeit ne GTX 760 in der 4 gb variante etwas übertacktet, aber leuft. Ich würde es begrüßen wenn man die Städte, in denen viel los ist, wie in Bad Ohrendorf, da werde ich meistens bei raufgehen direckt geschnissen, da mein PC etwas mehr Zeit benötigt, um alle texturen zu laden. Was man unteranderem auch mal machen sollte, die Civ plätze auf dem Server erweitern und so um neujahr die marktpreise etwas einfrieren lassen, da man auf Server 1 teilweiße weniger Geld bekommt als auf Server 2. und je voller der Server ist, desto länger brauch ich auch um rauf zu kommen.

  • @Drumnik [GER] Ist zwar keine Lösung, aber die Grafikkarte ist relativ egal bei Arma. Natürlich sollte es jetzt keine !0 Jahre alte sein mit 500 mb Grafikspeicher sein, aber die CPU ist viel wichtiger. Und dann auch nicht mal unbedingt die Leistung der CPU, sondern auch wie viele Kerne, Threads etc...

  • Und dann auch nicht mal unbedingt die Leistung der CPU, sondern auch wie viele Kerne, Threads etc...

    Interessant aber Leider nicht Ganz Richtig


    Man kommt mit eine 4 Kerne auf 4 Ghz Weiter als mit 12 Kernen und 2.8 Ghz


    warum ist das So ?


    Ganz Einfach da Arma3 Meistens nur einen Core Beansprucht und so wieso Kein Richtiges Multicore Handling hat .


    Aber dazu kommt noch ein 2 Punkt und zwar der Arbeitsspeicher auch da ist es egal ob 8Gb oder 64Gb

    es ist zwar nicht Verkehrt mehr Arbeitsspeicher zu haben aber als Beispiel


    Ich habe 64GB DDR3 1333 Arbeitsspeicher

    Mein Freund 16Gb DDR3 2400


    Alle Anderen Komponenten Identisch

    Er wird bis zu 20FPS mehr haben als ich



    Also kurz um


    Guten CPU lieber wehniger Kerne aber dan hohen Takt

    Arbeitsspeicher Sollte am besten auch lieber Wehniger Speicher aber dafür Schnell sein

    Grafik Karte naja ist in Arma Fast Egal solange die nicht aus dem Letzten Jahrhundert Stammt

  • Genau so ist es auch. Meinen Ryzen 7 1700 habe ich auch nochmal ordentlich uebertaktet und ich habe trotzdem eine GTX 760 und FPS gehen eigentlich ganz in Ordnung.