Es tut mir sehr leid, dass ich Realliferpg verlassen hatte und dann auf einen anderen Server tätig war

  • Mein Name ist Tom Keen aka. Erfan,


    ich bin schon ne weile bei Realliferpg dabei und hatte auch immer meinen Spaß, nur leider kam dann dieser Moment wo mich einer
    gefragt hat ob ich ihm bei seinem Server Helfe und ich dann zugestimmt hatte und das war mein Größter Fehler, den ich auch selber eingesehen habe aber
    jeder geht mal den falschen Weg und jetzt bin ich auch permanent ausgeschlossen und kann auch leider nicht mehr auf dem Server zocken wo alles angefangen hat
    und es auch hier zu ende geht mit Arma 3, denn das hört sich vielleicht ein wenig blöd an aber ich habe mir damals ganz ehrlich Arma 3 nur wegen diesen Server
    gekauft und habe es dann auch nicht bereut, bis Heute ;( .


    Natürlich war das von mir nicht in Ordnung einfach anzufangen bei einen anderen Server mit zu machen
    (wo ich jetzt auch nicht mehr drin bin, da ich einfach eingesehen habe, dass Realliferpg einfach mehr Spaß macht und ich hier auch noch meine Freunde habe)
    aber ich bitte euch mir noch eine 2. Chance zu geben, das wäre gerade mein größter Wunsch
    Ich hoffe, dass die Community mir verzeihen kann und das Team auch denn jeder verdient mal eine 2. Chance und darum bitte ich auch || .


    Jeder Mensch kann sich ändern...


    Mit freundlichen Grüßen
    Tom Keen

  • Irgendwie erschließt sich mir aus deinem Text kein Grund für einen Bann (den du ja anscheinend hast sonst müsstest du dich nicht entschuldigen)
    Wurdest du dafür gebannt dass du auf einen anderen Server gewechselt bist? (Kann ich mir nicht vorstellen)
    Wurdest du gebannt weil du bei einem anderen Server gearbeitet hast? (Kann ich mir auch nicht vorstellen)
    Irgendwie verstehe ich den ganzen Text nicht so wirklich.


    Kann mich da einer aufklären?

  • Leider nein Fendo, da dies Teamintern ist.

    wzUNq3vR.png

    Mindrape

    RealLifeRPG Team

    Support-Leitung



    _________________________________________________________________


    Vieles hat heute reibungslos funktioniert. Und dann waren da noch die Dinge, an denen ich aktiv beteiligt war.

  • Ich kann Fendo da aber schon um die Aufklärung verstehen, da die Community um Verzeihung gebeten wurde und somit auch ein Recht dazu hat dies zu erfahren.


    Das ist so nicht ganz richtig.
    Weil er die Community um Entschuldigung bittet, heißt es nicht, dass Team-Internes nach außen getragen werden darf.



    Dachte ich mir schon.
    Vllt. sollte man das ganze dann auch nicht unbedingt so öffentlich machen wenn es eine interne Sache ist und
    direkt zum betroffenen Team gehen.


    Ich wünsche ihnen viel Erfolg bei ihrem Anliegen Herr Keen.

    Ihm wurde die Chance einer öffentlichen Entschuldigung gegeben, der Entschuldigungsbereich ist halt öffentlich und es gibt keine Entschuldigungsbereiche der einzelnen Bereiche. Somit für jeden Lesbar.
    Zudem ist es nicht verkehrt, dass jeder die Entschuldigung sehen kann, womit ja jeder auch sehen kann, ob es jemanden wirklich leid tut oder nicht.

    wzUNq3vR.png

    Mindrape

    RealLifeRPG Team

    Support-Leitung



    _________________________________________________________________


    Vieles hat heute reibungslos funktioniert. Und dann waren da noch die Dinge, an denen ich aktiv beteiligt war.

  • Ich kann Fendo da aber schon um die Aufklärung verstehen, da die Community um Verzeihung gebeten wurde und somit auch ein Recht dazu hat dies zu erfahren.

    Naja, es gibt schon interne Dinge die so nicht unbedingt an die Community weiter getragen werden sollten. Kann das schon verstehen. Aber danke für ihre Unterstützung Frau Visbee.


    Allerdings bin ich der Meinung das eine Entschuldigung an die gesamte Community nur dann erfolgen sollte wenn die Community tatsächlich auch von dem Vergehen betroffen war. Wenn es ausschließlich interne Machenschaften waren sollte auch die Entschuldigung intern geregelt werden.


    Sollte sich ein Vergehen seiner Seits allerdings auf die gesamte oder Teile der Community ausgewirkt haben sollte die Community darüber aber auch in Kenntnis gesetzt werden.

  • Ich halte das, bei verständlichem Interesse, doch für einen ungeeigneten Ort um das zu diskutieren. Ich bin mir sicher, wenn Sie Herrn Keen privat anschreiben oder ihn im TS antreffen wird er, wenn er denn möchte, seine Taten sicher gerne privat erläutern.


    Brrrt für die Welt


    Sir, der Feind hat gerade eine Rakete abgefeuert.


    Woher wissen Sie das?

    Twitter.

  • Mindrape wrote:

    Zudem ist es nicht verkehrt, dass jeder die Entschuldigung sehen kann, womit ja jeder auch sehen kann, ob es jemanden wirklich leid tut oder nicht.

    Es tut mir wirklich leid ich weiß auch echt nicht mehr wie ich das euch zeigen soll ich habe das andere server team verlassen und habe eine entschuldigung geschrieben, ich würde echt alles machen um wieder zurück zu dürfen ||

  • Hallo Tom Keen,

    Wir haben uns nun fast eine Woche beraten und sind zu dem Entschluss gekommen, dass wir einer Entbannung nicht stattgeben.

    Wir wünschen dir jedoch weiterhin viel erfolg auf deinem weiterem Weg in der Arma III Community.

    wzUNq3vR.png

    Mindrape

    RealLifeRPG Team

    Support-Leitung



    _________________________________________________________________


    Vieles hat heute reibungslos funktioniert. Und dann waren da noch die Dinge, an denen ich aktiv beteiligt war.