Equipment des Rettungsdienstes bei Zivilisten

  • Sehr geehrte Community,


    aufgrund dessen, dass es in letzter Zeit wieder häufiger vorgekommen ist, dass Zivilisten mit Morphium & Epinephrin rumhantiert haben, obwohl dieses nicht für Zivilisten erhältlich ist, gehen wir davon aus, dass dies über andere Wege diese Personen erreicht hat.
    Wir haben uns diesbezüglich entschlossen eine Frist zu setzen, jeglichen medizinischen Kram den ihr nicht am Markt erwerben könnt, aus euren Inventaren verschwinden zu lassen.

    Dies bedeutet im klaren: Jeder Spieler hat bis zum 20.08.2017 22:00 Uhr Zeit, jegliches Equipment des Rettungsdienstes welches nicht am Marktplatz erhältlich ist aus den Inventaren beim Rettungsdienst abzugeben.

    Sobald die Frist abgelaufen ist, werden wir die Datenbank nach weiteren Gegenständen durchsuchen.


    Für die Personen die es innerhalb dieser Frist freiwillig abgeben wird es keine Strafe geben!


    Alle anderen werden die Konsequenz da raus ziehen!

    wzUNq3vR.png

    Mindrape

    RealLifeRPG Team

    Support-Leitung



    _________________________________________________________________


    Vieles hat heute reibungslos funktioniert. Und dann waren da noch die Dinge, an denen ich aktiv beteiligt war.

  • Wie es oben bereits im Titel steht ist dies für Zivilisten wahr zu nehmen.
    Das die Polizei das Equipment nicht heraus geben darf, sollte euch allen bewusst sein.

    wzUNq3vR.png

    Mindrape

    RealLifeRPG Team

    Support-Leitung



    _________________________________________________________________


    Vieles hat heute reibungslos funktioniert. Und dann waren da noch die Dinge, an denen ich aktiv beteiligt war.

  • Wie es oben bereits im Titel steht ist dies für Zivilisten wahr zu nehmen.
    Das die Polizei das Equipment nicht heraus geben darf, sollte euch allen bewusst sein.

    Ja das ist ja klar - aber wir sollten / dürfen es m.W. ja auch nicht besitzen / benutzen. Daher sollte es m.E. auch aus dem Kit raus :)

  • Ja das ist ja klar - aber wir sollten / dürfen es m.W. ja auch nicht besitzen / benutzen. Daher sollte es m.E. auch aus dem Kit raus :)

    Ich glaube weniger das vor der 6.0 noch irgendwas am Modpack geändert wird, aber es sollte auch nicht wirklich schwer sein die Spritzen einfach abzulegen.

    David Wagner • Polizeidirektor

  • Was ich heute mitbekommen hab ist, dass anscheinend noch einige Motorräder mit FAKs spawnen, weiß aber nicht welche.


    Brrrt für die Welt


    Sir, der Feind hat gerade eine Rakete abgefeuert.


    Woher wissen Sie das?

    Twitter.

  • Ja das ist ja klar - aber wir sollten / dürfen es m.W. ja auch nicht besitzen / benutzen. Daher sollte es m.E. auch aus dem Kit raus :)

    Mir wurde immer gesagt, wir dürfen es bei uns/Kollegen nutzen, sofern die Nutzung "medizinisch indiziert" ist.


    Was die Nutzung bei Zivilisten durch uns angeht hör ich von jedem was anderes von "nein, niemals!" bis "wenn es sinnvoll ist und der Rettungsdienst nicht in absehbarer zeit da ist"

    "What is real? How do you define 'real'? If you're talking about what you can feel, what you can smell, what you can taste and see, then 'real' is simply electrical signals interpreted by your brain." Morpheus

  • Mir wurde immer gesagt, wir dürfen es bei uns/Kollegen nutzen, sofern die Nutzung "medizinisch indiziert" ist.
    Was die Nutzung bei Zivilisten durch uns angeht hör ich von jedem was anderes von "nein, niemals!" bis "wenn es sinnvoll ist und der Rettungsdienst nicht in absehbarer zeit da ist"

    Guten Tag Herr Faber,


    auch für uns Polizisten ist das führen sowie verabreichen dieser Gegenstände verboten. Da es sich dabei um verschreibungspflichtige Medikamente die teilweise auch unter das Betäubungsmittel Gesetz fallen handelt ist der Besitz
    und vorallem der Gebrauch nur medizinischem Fachpersonal gestattet. Selbst Mediziner welche nicht den Rang eines Arztes begleiten müssen vor der Verabreichung nach Erlaubnis fragen. (Falls einer im Dienst ist) Daher sollte es
    klar sein das auch wir Polizisten diese nicht verwenden dürfen.
    Außerdem ist es schon häufiger vorgekommen das Polizisten sich mit diesen Mitteln VOR einem Einsatz gedopt haben. Um solchen Vorwürfen aus dem Weg zu gehen wurde schon vor längerem (nicht offiziell) angeordnet diese Gegenstände
    sofort nach dem Erwerb durch das Starterkit zu vernichten.

  • Selbst Mediziner welche nicht den Rang eines Arztes begleiten müssen vor der Verabreichung nach Erlaubnis fragen.


    Das ist nicht ganz richtig. Auch schon Mitarbeiter ab dem Rang Notfallsanitäter dürfen, dank ihrer guten Ausbildung im Umgang mit Medikamenten, eben Diese verwenden ohne das vorher ein Arzt um Erlaubnis gebeten werden muss.


    Ich möchte aber noch dazu sagen das die Polizei gerne alle Medikamente kostenfrei bei einem unserer Mitarbeiter abgeben kann. Wir nehmen Sie gern an uns! :)

    Mit freundlichen Grüßen,


    Dr. Ragner Roek


    Notarzt


    Facharzt für Rettungsmedizin
    Facharzt für Mikrobiologie, Virologie und Infektionsepidemiologie

    Facharzt für Labormedizin


    g8r3btfw.png