Der Spitzel Der Polizei

  • C19 und der Spitzel


    Vor einigen Tagen kam Donnie Darko auf uns zu und wollte C19 beitreten. Wir haben ihn mit offenen Armen empfangen und auf Probe angenommen. Am ersten Tag haben wir noch nicht viel mit ihm unternommen, ein paar Sachen gefarmt und das wars auch schon. Am selben Tage ist uns zu Ohren gekommen, dass wohl die Polizei ein Spitzel in eine Gang unterbringen möchte. Da es doch ein großer Zufall war, dass jemand uns eine solche Information mitteilte und zufällig sich jemand bei uns beworben hatte, fingen wir an sehr misstrauisch zu werden. Wir haben das ganze überprüft ob diese Information wirklich stimmte und das tat sie auch. Wir haben begonnen ihn ein bisschen auszufragen während des farmens. Da uns die Sache doch zu heikel wurde haben wir uns dazu entschlossen ihn auszufragen auf eine etwas andere Art und Weise.


    Wir “entführten” Donnie Darko und brachten ihn an einen Ort unserer Wahl. Als wir an unserem Ziel ankamen stellte einer von uns Donnie Darko zur Rede und unterhielt sich ein wenig mit ihm. Als er nicht zugeben wollte, dass er ein Spitzel ist, haben wir ihn mit dem Leben seiner Familie bedroht. Daraufhin packter er aus. Zwar nicht viel aber es war ein anfang. Er gab zu, dass er tatsächlich ein Spitzel der Polizei ist. Mehr wollte er uns in diesem Augenblick nicht verraten. Da er nicht so gesprächig war habe wir uns dazu entschlossen ihn zu foltern. Desweiteren hatten wir Kontakt per Telefonkonferenz mit Kollegen die bei seiner Familie stationiert waren. Wir gaben den Befehl an die Kollegen, dass sie die Waffen entsichern sollen. Da die folter so schlimm war und er es nicht verkraften konnte, dass seine Familie sterben würde, gestand er fast alles. Er hat zugegeben, dass er Fendo Richter der Polizist höchstpersönlich sei und seine Aufgabe war es, uns auszuspionieren. Des weiteren gab er zu, dass er sich entscheiden konnte welche größere Gruppierung er ausspioniert, entweder das Kartell oder C19. Da wir von anfang an wussten, dass er ein Spitzel war gab es nicht viel über uns herauszufinden. Nach einer weiteren folterung hat er auch ausgepackt von wem er den Befehl erhalten hatte und zwar war es von dem Polizeipräsident höchstpersönlich, Sly Wolf. Nachdem wir alles herausgefunden haben was wir wissen wollten haben wir uns dazu entschlossen ein Zeichen zu setzen. Wir haben Donnie Darko letzte Worte gewährt die er verweigerte und sich immer noch versuchte herauszureden. Danach setzte einer von uns den ersten Kopfschuss. Nachdem er zugrunde ging haben wir mit ca. 7 Mann mit mehreren Magazinen auf ihn eingeschossen.


    Liebe Polizisten, liebe Bürger, ich hoffe ihr habt mit diesem Vorfall gesehen und gemerkt, dass mit uns nicht zu spaßen ist!


    -C19



  • Sehr geehrter Anonymer Poster der Anscheinend der C19 zugehörig ist,


    aus denen von ihnen Veröffentlichten Informationen (Bildern und Text) geht eindeutig hervor das die Familie C19 im organisierten Verbrechen tätig ist.


    Neben Mord üben sie Folter und Erpressung aus und terrorisieren so die Bevölkerung von Abramia und ihre Polizei, welche zum Schutz eben jener Bevölkerung ihren Dienst leistet.


    Ich möchte der Familie des Herrn Richter mein herzlichstes Beileid aussprechen und versichern das mit aller härte und mit jedem erdenklichen Mittel und Finanzierung gegen die Familie C19 vorgegangen wird, bis auf unserer schönen Insel wieder Frieden herrscht.


    Hierzu wird noch heute eine Sonderkommission der Polizei in die Wege geleitet welche mit allen Mitteln ausgestattet ist um dem verbrechen ein Ende zu setzen.


    Seit unbesorgt Bürger von Abramia, unsere Insel wird nicht dem organisierten Verbrechen zum Opfer Fallen.


    Mit freundlichen Grüßen


    Greg Tabor
    Minister für Innsere Sicherheit und Schädlingsbekämpfung

  • Sehr geehrte Bürger/innen Abramias,


    ein besorgter Anrufer hatte gegen 02:45 Uhr über Notruf die Polizei davon in Kenntnis gesetzt, dass er mehrere Dutzend Schüsse gehört habe Nördlich von Asylum. Die unmittelbar zum Tatort entsandten Polizeikräfte konnten keine Täter ausfindig machen sondern fanden eine Männliche Leiche. Es stellte sich nach der Obduktion heraus das es der Polizeibeamter Herrn Richter war dieser wurde mit mehreren Kopfschüssen und weitere Schusswunden ermordet. Herr Richter war Undercover für die Polizei unterwegs gewesen - weitere Einzelheiten können aus laufenden Ermittlungen keine Auskünfte bekannt gegeben werden.


    Ein Strafverfahren wurde eingeleitet - Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.


    Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen werden vom Polizeipräsidium Abramia fortgeführt, somit arbeitet die Kriminalpolizei Abramia im Moment auf Hochtouren für die Auswertungen des Anonymer Poster's dessen Herkunft zu ermitteln sowie andere diverse Informationen.


    Bitte bewahren Sie ruhe, sollten Sie Informationen haben Informieren sofort die Polizei! - Dies sollte, auch im Interesse der Familie des Umgekommenen Polizisten sprechen!


    Zusammen mit Herrn Tabor wird wie schon erwähnt eine Sonderkommission ins leben gerufen.


    Zu weiteren Einzelheiten über die hier mitgeteilten Informationen hinaus können derzeit aufgrund der laufenden Ermittlungen keine Auskünfte erteilt werden.



    Mit freundlichen Grüßen


    i.A. Frau Meta Ga Ming
    Presseabteilung Polizei Arbamia