Klarstellung von der Dienstaufsichtsbeschwerden (Marco Polo) an allen RAC-Mitgliedern in der Periode zwischen 11-15 Uhr 12.07.17

  • Moin Moin,
    ich möchte mich jetzt auch gerne mal zudem Texten von dem Herrn Polo aüßern. Ich war der der mit Ihm an dem gesagten Tag die Diskusion führte und möchte mal
    ein paar Sachen klar stellen.


    1. Wenn man die Geschichte hier falsch beschreibt ist das eine absolute Frechheit
    2. Meinen zu müssen das man NUR weil man einen Auftrag geschreiben hat als erster dran ist geht garnicht
    und zu guter letzt lass ich mich von so jemanden nicht bedrohen. (er drohte mir mit dem Chef)


    So nun werde ich euch erzählen wie das ganze wirklcih abgelaufen ist...


    (Die ersten 30min im Dienst)
    Der Herr Lambatsen und ich (Gelsike) sind an dem besagten Tag so gegen 13-14 Uhr auf den Server 1 gekommen. Innerhalb von kürzerster Zeit war unser RAC HQ auch schon
    von einer mängen Leute überfüllt. Der Auftrag von dem Herrn Polo oder Ingame (Anna Bolika) kamm auch ca. zu der Zeit als unser Hof voll war. Der Herr stand oben an dem
    Airfield bei dem Gefängnis. Ich habe Ihm geschrieben das es durch unserer hochen Auftragslage und der nicht besetzen Flugstaffel schwierig sei zu Ihm zugelangen und dies
    einwenig dauern könnte. Darauf hin schrieb er ca. 5 Min später erneut einen Auftrag wo drinne stand ´´Haben Sie jetzt Zeit´´ darauf hin schrieb ich dem Herrn, auf Grund
    des Spamens schrieb ich Ihm, Wir sind momentan Vollausgelastet, wenn Sie jetzt noch einmal eine Nachricht schreiben dann werde ich Sie für die Matrix sperren. Ein paar
    Minuten später kamm dann erneut eine Nachricht wo drin stand das der Herr sich bei dem Chef beklagen wird (also eine drohung, die ich mir nicht gefallen ließ), darauf
    schrieb ich Ihm das er nun für den Rest der Matrix eine sperre vom RAC bekommt da er meinen Anweisungen nicht nach gekommen war. Der Herr Polo gingen dan IM TS zu dem
    Herrn Maier vom RAC und beschwerte sich über unser ANGEBLICHES FEHLVERHALTEN, darauf hin schrieb er das wir zu Ihm kommen MÜSSEN da es sonst Ärger geben würde. Allerdings
    stand ich mit Maier in kontakt (später auch über meinen Stream) dort erklärte ich Ihm (Herrn Maier) die Situation und er konnte mich verstehen. Im Laufe der Restlichen
    Matrix kammen den noch ein oder zwei Dispatches von dem Herrn Polo, diese worden aber ignoriert da der Herr ja schon eine Speere hatte.


    AUSAGE !
    Nun zu der Ausage das wir jeden Dispatch abarbeiten müssen, das ist so nicht falsch aber wenn bei uns das HQ am dampfen ist dann wird erst das aberbeitet bevor der
    Aufträge an der Reihe sind wo wir für eine halbe bis dreivirtel Stunde nicht im HQ sind (ist verständlich denke ich). Wenn dann noch die Drohung und ZWEIFACHES METAGAMING
    dazu kommt dann hat man selber Schuld das man nicht bedient wird.


    AUSAGE 2
    Dann gabe es noch die Aussage das unser Vorgesetzter die Geschichte von Herrn Polo verstehen konnte.
    So das Ding ist wenn man Ihm nur die Hälfte erzählt bzw. vielleicht sogar komplett anders erzählt dann kann sowas passieren. Nach der Matrix habe ich auch nach dem Gespräch
    mit dem Herrn Smith, Hans Peter und Maier gesucht was dann auch statt fand. Diese konnten nach meiner erklärung + Videobeweiss mich vollkommen Verstehen und meinten das
    Herr Lambatsen und ich alles richtig gemacht hätten.


    AUSAGE 3
    Wir hätten die Aussrede gehabt das wir soviel zutun hätten damit wir nicht hoch fahren müssten. Ist im dem Sinne komplett falsch da wir ne große Rechnung ausgestellt hätten
    wegen dem langen anfahrts Weg (NEIN NICHT GELD GEIL). Außerdem finde ich das eine Frechheit dies zubehaubten wenn man 0 Ahnung hat, ich würde ja vorschlagen das er mal
    die Leitstelle besetzen kann wenn so ein Betrieb ist aber das sehen die Chefs sich anders, den wir müssen HQ-Aufträge abarbeiter die Normalen Aufträge abarbeiten dann
    kommen noch die Rettungsdienst- Polizeiaufträge die vor allem stehen. Und dann muss man auch noch z.B. Polizeistreifen und Rettungswagen anforden und und und


    AUSAGE 4
    Die Beleidigung das ein paar RACler zurückgeblieben sind. Das ist eine absolute Frechheit so etwas zu behaupten nur weil man nicht bedient wurde.
    Ich möchte nur auf Ihr RP hinweisen was auch nicht das beste ist, und wundern sollte man sich nicht wenn man zu einem RACler sagt reparier mein Auto du F****.



    Ich hoffe ich konnte Sie damit überzeugen das der Herr Polo die Sachlage falsch darstellte bzw. immer noch falsch darstellt, werde auf Grund erneuter beleidigung Ihrer seits
    auch wieder ein Ticket erstellen lassen, auf an Frage werde ich auch das Video was noch 12 Tage auf Twitch zusehen ist weiter leiten.


    Nun wünsch ich allen Lesern und Leserinnen noch einen schönen Tag


    Euer Gelsike

  • Sowie es Aussieht haben die Administratoren mich gesperrt wegen meinem Forum Eintrag.
    Dann eben mit einem zweiten Account, sonst könnte ich auf dieses Thema nicht mehr antworten...


    Ehrlich gesagt habe ich auch keine nerven mehr für diesen Thread, weil wir zu keinem Ergebnis kommen geschweige uns nicht einig werden.
    Das passiert und sowas gibt's auch, was nicht weiter schlimm ist. Für mein Umgangston muss ich mich einerseits entschuldigen, sowohl ingame als hier im Forum.


    Aber was ich persönlich von euch halte was ja eigentlich Meinungsfreiheit ist wird mir hier nicht gewährt, nun es war nicht die Absicht euch anzugreifen mit
    der Resonanz oder eine Art Beleidigung , es war nur mein eignes Empfinden (auf den kleinen Teil bezogen)


    Zum Thema der Beleidigung mit Du Fot*e, muss ich ehrlich sagen das Man(n) sich unter diesem Begriff nicht eigentlich angegriffen fühlen sollte,
    es war eine Beleidigung und das will ich auch nicht abstreiten, aber sind wir mal ehrlich ich habe dich persönlich als Mensch nicht angegriffen.
    Wärst du eine Frau, würde ich es verstehen. Es war zudem ingame und ich pöbele gerne mal und das wissen die meisten Cops auch. Der Umgangston ist zwar nicht schön gewesen, aber ich hätte nicht gedacht das man sowas persönlich nimmt (zumindest als Erwachsener), nun da hab ich mich getäuscht.



    Zum Thema zurück zukommen (ich hoffe das letzte mal):


    Ich habe nie behauptet das ich als erster Bedient werden sollte oder geschweige den das ich es nicht verstehen könnte das ihr viel zutun habt.
    Wenn Medics oder Polizisten eure Hilfe brauchen, dann haben diese höhere Priorität als jeder andere Civ.


    Aber mir von Anfang an zuschreiben das es keine Flugstaffel gäbe und es zu viel zu tun gibt (nachdem ich meine alle ERSTE Nachricht an euch geschickt habe) und meinen Auftrag nicht wahrnimmt, dass ist natürlich absolut der richtige Weg gewesen. Man war ja nicht mal bereit dazu nach oben zukommen oder um Geduld zu bitten. Nein auf sowas kommt man ja nicht


    Jetzt sag DU mir wer hier wen anlügt ;)



    Ich habe dir nicht gedroht es war ein versprechen, was ich auch umgesetzt habe. Es ist mein gutes Recht. Wenn Du mir von Anfang an keinen Service bieten kannst/willst und mir mit nicht vorhandener Flugstaffel kommst, dann hätte man ja mal weiter denken können und vielleicht einen Dispatch schreiben können, dass der RAC Zeitverzögert Aufträge entgegennimmt.



    Ich möchte auch nicht weiter auf euch oder Dich rumhacken, wir sind immer noch in einem Game. Jeder macht mal Fehler, ich wünsche euch noch einen schönen Tag.
    Wir vertragen uns alle mal wieder und treffen uns ingame wieder zu einem Whisky oder Bier (ich lade den RAC komplett ein) und gut ist.

  • Moin Moin
    Ich gehe kurz nochmal auf das eigentlich Problem ein und dann auf die Beleidigung.


    So hätten wir dich nicht wahrgenommen oder sogar ignoriert dann hätten wir bzw. ich hätte dir dann keine Nachricht geschickt (also schon mal falsch) außerdem habe ich dir geschrieben das wir MOMENTAN nicht können das heißt für mich das wir zu einem späteren Zeitpunkt (was glaube ich sogar noch in einer Nachricht drin stand) gekommen wären.



    So jetzt zu der Sach mit der Beleidigung, ich habe die keines wegs als persönlich empfunden mich stören einfach nur Ingame die Leute die ein übelst labriges RP ablegen und dann noch anfangen zubeleidigen und das lass ich mir nicht gefallen...
    Wir kommen um euch Civ zuhelfen und was kriegen wir zuhören entweder werden wir angepöbelt oder man sagt uns das wir viel zulange gebraucht haben und in manchen Fällen (wie bei dir) diese Beleidigung.
    Wie gesagt wenn du dein RP immer so leitest und dann auch noch rumflamst weil wir nicht zudir gekommen sind (was auch mit Eigenverschulden von dir ist) dann bist du meiner Meinung auf einem Altis-Server besser aufgehoben.


    Ich wünsch euch was


    G.Gelsike

  • Sehr geehrter Herr Polo!


    Ich möchte Sie als erstes darauf hinweisen, dass der RAC Vorstand(nachfolgend als wir bezeichnet) derartige öffentliche Diskussionen äußerst ungerne sieht und diese auch zu vermeiden versucht, jedoch fühlen wir uns durch Sie genötigt ebenfalls ein Statement abzugeben.


    Wir haben mehrmals mit Ihnen im Teamspeak Kontakt aufgenommen um das "Problem bzw. den Konflikt" mit den Betreffenden zu Lösen und keine öffentliche Diskussion etc. anzufangen.


    Sie jedoch bestehen trotz bereits interner abgeschlossenen Schlichtung (durch den Vorstand + Betriebsrat), weiterhin auf eine öffentliche Diskussion die auf Lügen, Beleidigungen oÄ. basiert.


    Auf sowas lassen wir uns eigentlich nicht ein, weil das unserer Meinung nach sinnlos ist.


    Obwohl Sie bereits wegen Beleidigung und anderem auf dem Server + im Forum gebannt wurden lassen Sie nicht locker, sondern umgehen den Ban.


    Da stellt sich uns die Frage, wieso umgehen Sie extra einen Forum Ban für ein bereits intern abgeschlossenes Thema?


    Meine persönliche Meinung ist, dass Sie nur versuchen sich hier einen Namen zu machen und Aufmerksamkeit zu bekommen und es Ihnen in keinster Weise um den eigentlichen Konflikt geht.


    Aber obwohl ich dieser Meinung bin, bin ich dazu bereit mich zu dem Konflikt zu äußern:


    Ich habe mit allen Beteiligten Gesprochen, habe mir Ihre Seite angehört und werde dies jetzt nach meiner persönlichen Meinung zu beurteilen zu versuchen:


    Ich bin der Meinung, dass es unsererseits evt. auch kommunikative Probleme gab, ich kann aber meine Kollegen voll und ganz nachvollziehen, wenn diese sagen, dass Sie keinen Kunden bearbeiten, der sie beleidigt.
    Stellen wir uns mal kurz vor:
    Sie haben eine Panne in Deutschland. Was machen Sie? Sie rufen natürlich den ADAC oÄ.; Glauben Sie dieser wird sagen: "Ja natürlich der Herr wir kommen schnellstmöglich zu Ihnen als erstes." ; Wenn diese Herren grade vollkommen überfordert sind sowie nicht die Ressourcen besitzen zu Ihren Standort zu kommen. Desweiteren glauben Sie auch, dass ein ADAC Mitarbeiter Ihr Auto reparieren würde, wenn Sie ihn Fotze nennen? Ich persönlich bezweifel das etwas.


    Ich möchte nochmals klar stellen, dass ich jeden Mitarbeiter nachvollziehen kann der einen Kunden nicht bedient, da er in kürzester Zeit extrem viele Aufträge schreibt beleidigt oder Ähnliches.
    Die RAC Aktiengesellschaft hat jederzeit das Recht Kunden Ihre Dienstleistungen zu verweigern sollte es einen triftigen Grund geben.


    Ich möchte hier aber auch klar stellen, dass es mir äußerst leid tut, wenn wir mal nicht sofort kommen können. Wir bauen unsere Mitarbeiter Ressourcen stetig aus und suchen immer neue Mitarbeiter!


    Bei Problemen mit Mitarbeitern usw. kann man sich gerne an unseren gut besetzten und aktiven Betriebsrat wenden.


    Sie Herr Polo möchte ich auch noch gerne auf Ihren eigentlichen (optimalen) Dienstweg bei uns in der Firma aufmerksam machen, vlt. möchten Sie sich das für die Zukunft merken:


    Wenn Sie eine Beschwerde haben gehen Sie bitte immer als aller erstes zum Betriebsrat dieser wird sich dieser diskret und annehmen und die weiteren Schritte einleiten.



    Finden Sie immer noch, dass eine öffentliche Diskussion der richtige Weg war?
    Ich persönliche finde nicht, denn so, haben Sie zwar etwas Aufmerksamkeit bekommen, haben aber auch einen Forumban wegen Beleidigung bekommen.
    Hätten Sie es bei unserem persönlichen Gespräch belassen, wäre es nie dazu gekommen.
    Und als Justiz angehöriger sollten Sie ja eigentlich wissen: Bevor man eine Klage einreicht immer versuchen sich auf einen Vergleich zu einigen.


    Ich wünsche Ihnen noch alles gute Herr Polo!


    Mit freundlichen Grüßen,


    Hans Peter


    Der Vorstandsvorsitzende der RAC Aktiengesellschaft