[Kritik] Ist diese Justiz überlebensfähig?

  • !Vorab möchte ich erwähnen das dieser Text meine eigene Meinung widerspiegelt und ich bitte euch nicht unter diesem Post zu diskutieren, weil es zu nichts führen wird! :)
    Ich werde desweiteren keine Namen verwenden außer die der Leitung da diese gesagt werden müssen! Eigentlich mache ich sowas nicht und halte mich bei allem raus, weil
    ich so bin und die Sachen ruhe lasse aber was sich in der Leitung abspielt ist weit weg von Gut und Böse.


    Wie vielleicht enige leser wissen, war ich in der Justiz als Richter tätig. Ich hatte mich bei Doc Beak beworben und wurde auch angenommen(wird später noch wichtig).
    Da Doc Beak keine Zeit mehr hatte für die Justiz und diese auch nicht vorhanden war, habe ich mich mit Memphis in Verbindung gesetzt damit die Justiz wieder aus ihrem "Winterschlaf"
    erwacht. Kurze Zeit später war auch schon die neue Leitung da. Diese Bestand aus Jasper Stansfield, Herbert Sauer und John Müller. Kurze Info am rande: Stansfield war nie da, Sauer hat
    ehemalige C19 Mitglieder in die Justiz geholt und Müller war selten da und hatte auch keine Vorkenntnisse was die einzelnen "Ränge" so genau machen. Durch Sauer war die Justiz wieder am
    leben mit anfangs 4 Richtern, 2 Staatsanwälten und einem Anwalt. Soweit alles gut. Einige Zeit verging und wir haben uns eingearbeitet und hatten auch endlich das Gefühlt von den
    Polizisten respektiert zu werden. Natürlich gab es da immer noch Polizeibeamte die diese "Veränderung" nicht gut hießen, was wir auch mitbekommen haben. Da ich zuvor schon Staatsanwalt
    auf einem anderem Server war, brachte ich die meiste Erfahrung im Team mit.


    Nach ca. einer Woche Internet ausfall meinerseits, konnte ich meinen Dienst wieder antreten. Ich habe mich schlau gemacht und geschaut was denn in den letzten Tagen alles war.
    Unteranderem wurde Stansfield wegen inaktivität entlassen und eine neue Person schritt in sein Amt. Robert Zieher, einmal auf der Insel und kurz was für die JVA-Beamten veranlasst.
    Gute als auch schlechte Sachen sind vorgefallen auf die ich hier nicht eingehen möchte. Ab diesem Zeitpunkt habe ich schon gemerkt das hier etwas nicht stimmt. Ein kleines Beispiel:
    Sauer meinte er wird Interne Google Doc Dokumente anfertigen damit wir dort alles eintragen können etc.. Am Ende musste es dann ein Staatsanwalt machen, weil er keine "!Zeit!" hatte oder
    sonst irgendwas los war. Es wurde auch beschlossen, dass wir absofort niemanden mehr Einstellen sondern jeder als Anwaltsgehilfe anfangen muss. Das einzige was uns an Personal
    gefehlt hat war der Anwalt. Es waren 2 aktive Staatsanwälte da, 2 Aktive Richter aber nur ein Anwalt der das nicht alles auf sein Rücken stemmen konnte und somit auch "Verstopfungen"
    am Polizei HQ waren, wo manche Gefangenen mehr als 1 Stunde warten mussten bis man mal mit ihnen Kontakt aufnehmen konnte, weil der Anwalt alleine war und nur einen Fall nach dem anderen
    abarbeiten konnte. Da die Richter auch die Aufgabe des Staatsanwaltes übernehmen können (außer Gerichtlich), war dort eigentlich immer jemand da der die Judikative übernommen hat. Da aber
    nur ein Anwalt da war und das auch nicht immer, hat es für uns keinen Sinn gemacht auf den Server zu gehen weil dann auch die Polizisten die Strafe ausstellen können, weil es da nicht
    richtig zum RP zwischen den Leuten kam, sondern einfach nur die Strafen verhängt wurden.


    Es gab eine Gerichtsverhandlung. John Müller war der zuständige Richter. Diese Gerichtsverhandlung hat um so mehr Bewiesen, dass er keine Ahnung
    hat was er da eigentlich tut, bzw die anderen, und da frage ich mich: sollte jemand die Leitung von etwas haben wo er offensichtlich keine Ahnung hat? Ich habe daraufhin mit Sauer
    gesprochen und Ihn darauf hingewiesen, dass der Müller keine Ahnung hat wie das ganze Abläuft und er ihm bitte möglichst schnell Ihn belehrt was er falsch gemacht hat und wie das ganze
    überhaupt Abläuft (was ich auch getan hätte aber Sauer hat gesagt, dass er mit ihm sprechen wird).
    Ob er das gemacht hat weiß ich nicht. Doch was ich weiß ist, dass er seit diesem Zeitpunkt vielleicht ein- maximal zweimal (wenn überhaupt) als Richter unterwegs war und sonst nur mit seinem
    Ziv gespielt hat. Also war nur noch Sauer übrig. Da ich "viel" Erfahrung habe im Gegensatz zu den anderen war ich auch immer der Ansprechpartner wenn es um Fragen ging. Aber wieso?
    Weil die Leitung auch nicht so viel wusste. Da fragte ich mich mal wieder, warum ist man in einer Leitenden Position wenn man nicht mal weiß was Sache ist.
    Die Kommunikation will ich eigentlich nicht erwähnen, weil es auch keine gab unter der Leitung. Dazu ein kleines Beispielt: Ich habe Robert Zieher gefragt ob ich zu Sly Wolf gehen soll und mich Informieren soll ob wir ID Karten bekommen
    damit nicht immer ein Polizist bei uns sein muss sondern auch zu wichtigen Einsätzen raus fahren kann. Zieher bestätigte dies und sagte, dass ich das machen kann. Ein Tag später unterhielt ich mich mit einem
    Polizeibeamten über diese ID Karten. Sauer kam dazu und meinte was mir den einfällt so etwas zu tun da nur die Leitung sowas macht. Ich wunderte mich und sagte lieber nichts, da Sauer
    sehr schnell sehr laut wird wenn es nicht so geht wie er will (zuvor wollte ich mich auch in die Planung etc einbinden aber es wurde nur nett gelächelt und gesagt "schauen wir mal").
    Ich wusste, dass es nicht sein kann das man versucht die Leitung zu unterstützten wo offensichtlich zwei fast nie da sind und einer davon keine Ahnung von dem ganzen hat, es nichts
    bringt Ideen Vorzustellen und sich Gedanken darüber macht wie die Justiz endlich wieder gut wird. Deswegen habe ich auch ab diesem Zeitpunkt aufgehört irgendwelche Ideen einzubringen die
    eh nur Ignoriert werden, obwohl man nur die Leitung bzw. die Justiz an sich unterstützen möchte, damit Sie auf der neuen Insel richtig gut wird.



    Man sieht hier schon klar das die Leitung komplett ungeeignet ist diese Aufgabe zu stemmen!

  • Es geschah nichts Spannendes bis zum 07.07.2017. Ich war im Pausenraum der Justiz, als ich sah das jemand zum Staatsanwalt ernannt wurde (er wäre eigentlich auch Richter geworden wäre es
    nach der Leitung gegangen) obwohl er nicht in der Justiz war. Wir haben uns auch gesagt, dass wenn einfach Leute eingestellt werden und andere dafür "Arbeiten" müssen wir das nicht
    weiter Unterstützen und die Kündigung einreichen (unter uns 3).
    3 Leuten ist das sauer aufgestoßen. Unter anderem mir. Wir haben ca 1 Stunde diskutiert unter uns 3, dass es so nicht gehen kann. WEIL ca. eine Woche zuvor Sauer die Regel gesetzt hat,
    dass die Leute nicht mehr so aufgenommen werden sondern den ganz normalen Weg des Anwaltsgehilfen zum Anwalt usw. gehen müssen. Was auch schon geschah da 3 Anwälte in Ausbildung sind und
    einer davon sogar schon Anwalt geworden ist, durch harte Arbeit und aneignen von Erfahrung auf der Insel. Uns 3 war es klar das es so nicht weiter gehen kann, dass nur wenn die Leitung
    jemanden kennt der sofort Staatsanwalt wird. Kurze Info zu demjenigen: Er sollte eigentlich die Leitung übernehmen ist aber bei den Medics da er noch eine Bedenkzeit haben wollte. Und
    JETZT nach einem Monat kommt er an und will doch zur Justiz. Selbst wenn er die Leitung eigentlich übernehmen hätte sollen, gibt ihm nicht das Recht bzw der Leitung, ihn einzustellen
    obwohl er damals gesagt hat das er die Leitung nicht haben möchte und auch mehrere Tage darüber geschlafen hat, ist also auszuschließen das er bei dieser Entscheidung nicht bei vollem
    Bewusstsein war. Aber nun weiter im Text. Wir suchten das Gespräch mit Sauer um uns darüber zu Unterhalten und unsere Meinung zu sagen. Wie zu erwarten von Sauer ist er uns immer ins Wort gefallen und hat uns regelrecht
    angeschrien. Wir hatten nicht mal die chance unsere Meinung klar zu machen, weil er uns immer unterbrochen hatte und meinte er weiß schon was wir wollen und zwar ihn "Erpressen". Als
    wir wirklich alles versucht hatten ihm unsere Sicht der dinge zu erläutern haben wir gesagt, dass wir Kündigen wenn er nicht von unten Anfängt wie Vier andere auch zuvor. Meiner
    Meinung war das kein Druckmittel sonder einfach nur klarer Menschenverstand das wir Kündigen werden wenn es nicht läuft bzw die Leitung nicht mit sich sprechen lässt und wir auch solche eine
    Leitung nicht haben wollen. Er kam mit dem Argument, dass "wir" auch einfach so eingestellt wurden. Aber hätte er dies nicht gemacht wären keine Staatsanwälte, etc. da. Diese Einstellung
    galt nur damit die Justiz wieder bestückt ist. Und er hat auch mich als Beispiel genannt, dass er mich einfach Eingestellt hätte und ich doch unter diesen Voraussetzungen als
    Anwaltsgehilfe hätte starten müssen. Was aber leider kein gutes Argument war, weil ich mich zuvor bei Doc Beak Beworben hatte. Mit Urkunde, den Staatsexamen und alles drum und dran. Ich
    hätte mich auch noch mal beworben hätte er nein Gesagt. Und dazu war ich schon ca 3-4 Tagen mehr oder weniger als Richter tätig und hatte dort auch schon eine Gerichtsverhandlung bevor die anderen
    überhaupt da waren! Auch wenn die Gerichtsverhandlung chaotisch war, war sie dennoch gut um den Leuten zu zeigen, dass die Justiz langsam wieder im kommen ist.


    Leider hatte Sauer keine "Argumente" und wir konnten uns nicht austauschen bzw eine Zivilisierte Diskussion führen, weil er nur uns Lautstark verkündet hat das wir ihn Erpressen.
    Wir haben uns selbst nicht mehr richtig verstanden haben weil er nur am schreien war. Er hatte eine Woche zuvor die Regelung gemacht, dass niemand mehr einfach so eingestellt wird. Was
    gibt Ihm das Recht diese Regelung zu brechen bzw der Leitung?! Wofür gibt es dann Regeln wenn man sie eh bricht?! Eines seiner Argumente waren, dass er die Regeln auch brechen kann und es
    eh nur eine Ausnahme ist. Wir wussten das der neue Staatsanwalt bestimmt nicht die einzige Ausnahme bleibt. Es würde sich nichts ändern wenn Sauer der alleinige Chef der Justiz wäre weil
    die anderen nie da sind und er sowieso durch sein sehr lautes Organ alle anderen Übertönt, sprich es herrscht keine Demokratie. Am Ende des Gespräches sind wir ihm sogar entgegen
    gekommen, mit dem Vorschlag, dass der neue Staatsanwalt die Anwaltsprüfung und die Staatsanwalts Prüfung machen muss. Was für mich nur fair klingt! Wir haben uns damit zufrieden gegeben,
    weil wir eine gewissen Erwartung an die Angestellten haben und ein Staatsanwalt der nicht weiß was er machen muss bringt weder uns noch den Zivilisten was. Aber auch dieser Vorschlag
    wurde Abgelehnt.


    Nun kommen wir zu meiner Meinung gegenüber Sauer:
    Er ist auf keine Fall fähig eine Leitende Person zu sein. Alles was er macht ist rumschreien und Kritik, sowie Verbesserungsvorschläge (die wir jetzt um so mehr gebrauchen können damit
    die 6.0 gut wird für die Justiz) einfach zu ersticken. Jemand der seine Mitarbeiter nicht ausreden lässt, sie anschreit und nicht mit sich Sachlich reden lässt, ist auf diesem Platz
    nicht zu gebrauchen. Wir haben wirklich versucht mit ihm ruhig zu reden was bei ihm aber nichts bringt und haben uns dann entschlossen zu Kündigen. Mit der kleinen Anmerkung, dass der
    Anwalt der Abteilungsleiter war und somit der aktivste, der Staatsanwalt der jeden Tag da ist auch wenn nicht unbedingt zur Primetime (was daran liegt, dass wir keine Anwälte haben).Ich
    könnte von morgens bis Abends die ganze Zeit auf dem Server sein, bin es aber nicht, weil wir keine Anwälte haben. Anscheinend sind Staatsanwälte bzw Richter wichtiger?! So wie ich das
    im moment sehe wird die Justiz mit der jetzigen Leitung nichts, das Grundgerüst ist da aber die Leitung lässt es wieder einstürzen. Somit wird die Justiz entweder schlecht oder überhaupt
    nichts unter der jetzigen Leitung. Am Ende als wir gekündigt hatten sind wir in einen Channel und haben uns noch ein wenig unterhalten. Der Staatsanwalt der die Google Doc Dokument
    FREIWILLIGE erstellt hatte, hat diese verständlicher weiße auf Privat gestellt, weil es eigentlich nicht seine Aufgabe war. Wir hatten nichts Persönliches gegen Sauer es war alles nur
    wegen der Arbeit aber was dann von ihm kam?! Sowas darf man einfach nicht als Leitung sagen. Sauer meinte, dass der Staatsanwalt doch kindisch sei und hat ihn mehr oder weniger
    "Beleidigt", weil er seine eigenen Dokumente auf Privat gestellt hat. Wenn wir mal was sagten das uns was nicht passt, war die Antwort immer das wir doch nicht solche "Pussy's" (im
    übertragenen sinne) sein sollen und unsere Kindische Unterhosen mal ausziehen sollen. Wir sind alle Erwachsene Menschen in der Justiz uns sowas ist lächerlich. Ich weiß auch jetzt schon,
    dass er immer die Argumente nehmen wird das wir doch übertreiben und zu weich sind, aber mal ganz ehrlich, wir lassen uns weder Beleidigen noch anschreien, weil nicht jeder Tanzt wie er
    will.


    Bei aller Liebe aber sowas geht gar nicht! Im Endeffekt hat er aus meiner Sicht sich gegen 3 Kompetente Mitarbeiter, die ihr Handwerk verstehen, für einen Freund entschieden. Als Leitung darf man
    sich sowas meiner Meinung nach nicht erlauben! In der Realität ist das genauso. Nur weil er ein Richter ist gibt ihm nicht das Recht einen Staatsanwalt einfach so einzustellen weil er ihn kennt oder sonst irgendwas!
    Allen in allem ist das einzig gute, dass Sauer die Leute von C19 in die Justiz geholt hat und vielleicht 1,2x mit dem Polizeipräsidenten gesprochen hat. Sonst ging es nur berg ab! Und es
    wird sich wahrscheinlich auch nichts daran ändern wenn die Leitung so bestehen bleibt.


    Ich musste diesen Text jetzt verfassen und meine Meinung dazu zu äußern. Es hat mich einfach nicht in Ruhe gelassen und konnte auch nicht einschlafen. Die Justiz ist was großes
    und es macht mich traurig Sie so zu sehen. Wir 3 haben unseren Job geliebt und und es hat uns wirklich Spaß gemacht, ich glaube ich kann sogar sagen, dass wir dadurch auf dem Server
    geblieben sind. Und da muss man doch merken, dass die Kündigung nicht war, weil wir gerade Lust drauf haben bzw. keine Lust auf den Job. Es Zerbricht mir das Herz so eine Leitung zu haben bzw. jetzt zu sehen.
    Wie bereits erwähnt will ich keine Diskussion unter diesem Thread da man mit der Leitung eh nicht Sachlich Reden kann und im Gespräch sowieso nicht. Ich habe mich für diesen öffentlichen
    Weg entschlossen, weil ich glaube das es das beste ist sowohl für die Fraktionen, Zivs als auch die Admins damit Sie sehen das die jetzige Leitung nicht geeignet ist für diese Aufgabe!



    Hochachtungsvoll
    Ethan King

  • Ich stimme dir zu da muss sich etwas ändern sonst überlebt die Justiz nicht lange.

    𝕬𝖑𝖜𝖆𝖞𝖘 𝖋𝖔𝖗𝖌𝖎𝖛𝖊 𝖞𝖔𝖚𝖗 𝖊𝖓𝖊𝖒𝖎𝖊𝖘; 𝖓𝖔𝖙𝖍𝖎𝖓𝖌 𝖆𝖓𝖓𝖔𝖞𝖘 𝖙𝖍𝖊𝖒 𝖘𝖔 𝖒𝖚𝖈𝖍.

    ~ 𝕺𝖘𝖈𝖆𝖗 𝖂𝖎𝖑𝖉𝖊


    Mit freundlichen Grüßen,


    Peter Schmith


    Rettungshelfer


    Lehrbeauftragter - Luftrettung




  • Sooooo nun ich!


    Ich finde es echt frech von Ihnen Herr King sowas hier öffentlich und nur von einer Seite zu erzählen.
    Sicher es ist nicht alles Perfekt aber wir sind dran alles zu bearbeiten und zu verbessern. Ich finde es eine Frechheit zu sagen das genau ihr drei die besten sein solltet....ganz im Ernst ich habe schon mindestens 3 Verhandlungen mitbekommen und nicht nur eine, die alle richtig gut waren. An einer war ich sogar selbst als RECHTSANWÄLTIN beteiligt. Ich bin echt sauer darüber alles schlecht zu machen bloß weil man mit ein zwei Leuten nicht zufrieden ist. Und ganz im Ernst Herr Sauer hatte gar keine andere Wahl euch gehen zu lassen. Im echten Leben wäre es genau so gewesen! Ein Chef sollte sich niemals erpressen lassen und was anderes war das nicht. Entweder ER geht oder WIR! Das ist Erpressung. Ich an seiner Stelle hätte nix anderes getan. Fakt ist er ist er CHEF und wenn ein CHEF was entscheidet ist das nun mal so, Wir mussten alle keine Test´s großartig ablegen und drüber raus brauchen wir Leute. Ich entferne mich klar von dieser MEINUNG oder was das auch immer ist. Ich bin echt enttäuscht wie kindisch das hier ist! Und zu den GoogleDoc Dokumenten...ein Chef gibt Anweisungen und macht selten was selbst das ist im echten Leben auch so. Ich denke euch fehlt da auch etwas die Objektivität. Ja Herbert ist ein dominanter Typ, aber er hört sich immer an was jeder zu sagen hat. Ob er es gut findet oder nicht. Aber wie ich euch schon vor dem Gespräch gesagt habe das wird zu eurem Nachteil ausgehen....und ich zitiere ohne Namen: "Ja er wird sich schon überlegen die aktivsten Spieler zu entlassen!"


    Ich bin echt sehr enttäuscht von euch und von einer Person hätte ich mehr Schneid erwartet! Aber gut es war EURE Entscheidung schlussendlich! Und jetzt hier so eine Welle zu machen finde ich echt unterste Schublade.


    Um es hier öffentlich nochmal klar zu stellen....wir sind seit 3 Wochen aktiv und ja es läuft nicht alles perfekt aber wir sind dran. Es gibt Fraktionen die sind schon wesentlich länger da und da läuft auch nicht immer alles glatt, das ist nun mal so! Ich bin positiver Dinge und unterstütze die Leitung in jedem Sinne! Ich will halt noch Spaß an der Sache haben. Ich finde es super das sich Herbert so rein hängt und ich denke wir werden noch viele neue Mitglieder begrüßen können.


    In diesem Sinne <3


    Anna Nass

  • Herr King,
    Erstmal danke für diesen Einblick und stimme ihnen auch zu, das sich was ändern muss. Natürlich bin ich jetzt auch ein bisschen traurig, dass sie ihr Amt abgelegt haben, weil sie ein super Justizbeamter waren :D

    Hallo! Leider kenn ich dich nicht?(Zensiert) Ich hab dich noch nicht gesehen/gehört und wobei kannst DU zustimmen? Ehrlich Hetze kann ich nicht leiden! Meine Meinung

  • Wer bist du eigentlich? Ich hab dich noch nicht gesehen/gehört und wobei kannst DU zustimmen? Ehrlich Hetze kann ich nicht leiden.

    Eig. wollte ich mich nicht einmischen, als ich allerdings diesen Beitrag gelesen habe musste ich meinen Senf dazu geben...


    Nur weil sie diesen Herren nicht kennen Frau Nass heißt das nicht, dass der Herr sich nicht dazu äußern darf oder sich mit diesem Thema auskennt...
    Des weiteren verstehe ich nicht, was an der Meinung des Herrn Wick Hetze ist.


    PS: Ich habe nichts mit der Justiz zu tun und bin in dieser Angelegenheit Neutral, ich wollte mich nur zu diesem Unsachlichem Post äußern.

  • Eig. wollte ich mich nicht einmischen, als ich allerdings diesen Beitrag gelesen habe musste ich meinen Senf dazu geben...
    Nur weil du diesen Herren nicht kennst Frau Nass heißt das nicht, dass der Herr sich nicht dazu äußern darf oder sich mit diesem Thema auskennt...
    Des weiteren verstehe ich nicht, was an der Meinung des Herrn Wick Hetze ist.


    PS: Ich habe nichts mit der Justiz zu tun und bin in dieser Angelegenheit Neutral, ich wollte mich nur zu diesem Unsachlichem Post äußern.


    Gegen Äußerungen habe ich nichts und jeder darf seine Meinung haben aber wenn hier Freunde von den besagten Leuten die nichts mit der Sache zu tun haben/hatten, dann ist das auch kein unsachlicher Post meiner Seits! Ich will mich auch nicht streiten ich bin nur unglaublich sauer das hier keiner Rücksicht auf die anderen der Justiz nimmt....


    Z.B.:


    Herbert v. Brücke
    Bill Crosby
    Anna Nass
    Dieter Lang
    Johnsen Hart
    Kiwi Hobitz
    und einige mehr....


    Ich finde es einfach für uns beleidigend und auch sehr unfair!

  • Gegen Äußerungen habe ich nichts und jeder darf seine Meinung haben aber wenn hier Freunde von den besagten Leuten die nichts mit der Sache zu tun haben/hatten dann ist das auch kein unsachlicher Post meiner Seits! Ich will mich auch nicht streiten ich bin nur unglaublich sauer das hier keiner Rücksicht auf die anderen der Justiz nimmt....

    Sagten sie vorhin nicht, dass sie den Herrn nicht kennen würden?
    Da frage ich mich, wie sie nun wissen, dass der Herr ein Freund von Ethan King ist.

  • ...
    1. Frau Nass wir kennen uns
    2. Ich habe mit dir kein Problem, weil du gutes RP als Justizbeamtin machst
    3. Das ist keine Hetze! Meine Meinung!!! Wenn du den Unterschied nicht kennst, dann tut mir das sehr leid
    4. Ich habe nur geschrieben, das ich zustimne, das sich was ändern muss!!! Habe weder ein Argument von Herr King zugestimmt noch sonstiges! Ich habe eine eigene Meinung bzw. Vorschläge, was sich ändern muss bzw. könnte. Diese will ich aber mit herr sauer unter 4 augen besprechen bzw. mitteilen und nicht hier!

  • So Jetzt äussere ich mich auch mal,


    Hallo Mein name ist Adrian Lopata und ich arbeite beim RAC. Als mich eines Tages der RAC gelangweilt hat und ich kurz vor der Kündigung stand, fing ich ein 3 Tages Praktikum bei der Justiz an. Schön und gut, bis ich nach 1h keine lust mehr hatte, weil die Richter/Leitung die Mitarbeiter dermassen permanent angeschrien hat und Ihnen alle fehler in die Schuhe schob. Deshalb stimme ich dem King sehr zu!


    Ich hoffe Frau Nass, das sie mich jetzt nicht auch so Unsachlich angreifen werden wie den Armen Herrn Wick.


    Mit Freundlichen Grüssen Ihr Lopata

  • Sagtest du vorhin nicht, dass du den Herrn nicht kennst?Da frage ich mich, wie du nun weißt, dass der Herr ein Freund von Ethan King ist.

    Ich meine nicht von Herr King, sry ich denke das die Leute von außerhalb gar nicht abschätzen können wie es gelaufen ist. Jeder kann alles erzählen! Und wenn du jetzt anfängst mit: "sagtest du nicht das du ihn nicht kennst?" Das ist mir zu albern!
    Ich kenn ihn nicht und habe aber gehört das er ein Freund von einem der drei Leute ist! Ich nenn hier keine Namen, ich denke jeder der betroffen ist weiß schon bescheid.


    Ich frag mich aber warum dich das so berührt!? Ich denke jede Fraktion hat so ihre Sorgen und Probleme und ich denke wenn dein RAC Mitarbeiter solche Post machen würden, würde es dich auch nicht kalt lassen!

  • Wer bist du eigentlich? Ich hab dich noch nicht gesehen/gehört und wobei kannst DU zustimmen? Ehrlich Hetze kann ich nicht leiden.

    Ich verstehe diesen Post ehrlich gesagt nicht,sie beschweren sich über hetzte und im gleichen Atemzug geben sie hetze an wie sie selber sagen gegen ein unbekannten , Gerade sie als Staatsanwaltin sollten wissen das es nicht unbedingt sinn macht. Ebendso Beschweren sie sich das nur Ethans Meinung er erklärt deutlich den Anfang der Justiz zeit der Definitiv gut war und erzählt wie alles geschehen ist bis hin zum Ende. Auserdem sagt ganz klar am Anfang er erwähnt nur die namen die Genannt werden müssen. Ich verstehe ihren "Hate" nicht.

    𝕬𝖑𝖜𝖆𝖞𝖘 𝖋𝖔𝖗𝖌𝖎𝖛𝖊 𝖞𝖔𝖚𝖗 𝖊𝖓𝖊𝖒𝖎𝖊𝖘; 𝖓𝖔𝖙𝖍𝖎𝖓𝖌 𝖆𝖓𝖓𝖔𝖞𝖘 𝖙𝖍𝖊𝖒 𝖘𝖔 𝖒𝖚𝖈𝖍.

    ~ 𝕺𝖘𝖈𝖆𝖗 𝖂𝖎𝖑𝖉𝖊


    Mit freundlichen Grüßen,


    Peter Schmith


    Rettungshelfer


    Lehrbeauftragter - Luftrettung




  • Und es geht weiter -.- ...
    5. Ich bin kein Freund von dem Herr King
    6. Wie schon gesagt, ich habe nichts gegen die meisten Justizbeamten. Ihr seit für mich als Cop eine große Hilfe. Ihr schaut über die Fälle als neutrale Partei und seid auch ein zusätzliches Paar Augen, die uns helfen, falls wir was übersehen haben bzw falsch gemacht hhaben.Ich habe halt was anderes zu bemängeln, was ich hier nicht sage.


    PS: sorry für die Rechtschreibungfehler bzw. Formatierungsfehler. Bin am Handy und keine ahnung, warum es nicht so will wie ich es will :)

  • Ich meine nicht von Herr King, sry ich denke das die Leute von außerhalb gar nicht abschätzen können wie es gelaufen ist. Jeder kann alles erzählen! Und wenn du jetzt anfängst mit: "sagtest du nicht das du ihn nicht kennst?" Das ist mir zu albern!Ich kenn ihn nicht und habe aber gehört das er ein Freund von einem der drei Leute ist! Ich nenn hier keine Namen, ich denke jeder der betroffen ist weiß schon bescheid.


    Ich frag mich aber warum dich das so berührt!? Ich denke jede Fraktion hat so ihre Sorgen und Probleme und ich denke wenn dein RAC Mitarbeiter solche Post machen würden, würde es dich auch nicht kalt lassen!

    Natürlich würde es mich nicht kalt lassen, ich würde mir die Meinung des Herren durchlesen und ein persönliches Gespräch mit der jeweiligen Person anstreben um Probleme zu lösen und Missverständnisse zu klären.
    Ich würde mich an dieser Stelle auch aus dieser Diskussion ausklinken, da es nicht mein Ziel war mich zu streiten...
    Ich wollte mich lediglich zu ihrem Post äußern.

  • Herbert v. Brücke.


    Ich möchte mich hierzu nun auch Äußern. Ich finde es natürlich schade das Personen die in der Justiz waren diese nun verlassen haben. Zwei von denen die jetzt nicht mehr in der Justiz sind, habe ich in den 3 Wochen sehr gut kennenlernen dürfen. Darüber hinweg sind diese auch Aktiv gewesen.. Das schreite ich in keiner Weise ab. Was mich nun Stört ist unter anderem die Aussage das der Herr Sauer nicht fähig dazu ist die Leitung zu halten. Nun stelle ich mir doch die Frage, wieso steht die Justiz noch? So wie ich das mitbekommen habe sind in den letzten Wochen sehr viele Positive Meinungen gegenüber der Justiz zu Vorschein gekommen. Doch was ich jetzt sehe ist für mich in irgendeiner Weise Traurig. Nur weil eine Person die ich persönlich so gut wie nie gesehen habe auf dem Server, jetzt eine Kritik verfasst, finde ich es verwunderlich wie viele Personen sich "komischerweise" ganz plötzlich dazu Äußern können. Im großen und ganzen finde ich nicht das der Herr Sauer wie im Text geschrieben wurde rumschreit und möchte in diesem Sinne jetzt auch nicht weiter drauf eingehen da mir die Zeit dazu fehlt. Ich hoffe diese Sachen hier werden schnellstmöglich geklärt und ich hoffe trotzdem auf ein friedliches "Miteinander" auf dem Server und im Forum.


    Mit freundlichen grüßen,
    Herbert v. Brücke

  • Es wurden ALLE Beiträge wieder hergestellt.
    Wir werden in diesem Forum nicht damit anfangen, irgendeine Art und Weise der Zensur zu betreiben!

    wzUNq3vR.png

    Mindrape

    RealLifeRPG Team

    Support-Leitung



    _________________________________________________________________


    Vieles hat heute reibungslos funktioniert. Und dann waren da noch die Dinge, an denen ich aktiv beteiligt war.

    The post was edited 1 time, last by Mindrape ().

  • Danke Ethan, einfach nur danke!
    Sehr viele deiner Aussagen spiegeln genau das wieder, was ich bei der Justiz vermutet hatte.
    Es wird reine Vetternwirtschaft betrieben! Man hat es sogar nach aussen hin ohne dort im Team zu sein mitbekommen und das geht beim besten willen nicht! Klar die Justiz sucht leute, dass heisst aber noch lange nicht, dass man seine "Buddys" bevorzugen soll! Ich habe von vorn herein gesagt, dass jemand aus dem Serverteam über die Justiz wachen sollte damit genau so etwas nicht passiert.
    Was bringt es euch, wenn ihr Personal habt, diese aber mit einem Fingerschnipsen ausgespielt werden kann?
    Genau! Rein garnichts! Und das alles nur weil händeringend nach Personal gesucht wird.
    Eine Justiz sollte hohe Anforderungen an ihrem Personal haben.
    Und wer kommt auf diese hirnverbrannte Idee das eine Leitungsposition selber nicht arbeitet sondern arbeiten lässt? Das ist der größte schwachsinn, den ich jehmals gehört habe!

    ▼▼▼▼▼▼▼▼▼▼▼▼▼▼▼▼▼▼▼▼▼▼▼▼▼▼▼▼▼▼▼▼▼▼▼▼▼▼▼▼


    [Achtung]: Dieser Beitrag könnte Spuren von Hass beinhalten


    ▲▲▲▲▲▲▲▲▲▲▲▲▲▲▲▲▲▲▲▲▲▲▲▲▲▲▲▲▲▲▲▲▲▲▲▲▲▲▲▲

  • Hallo Ethan King,



    ich haben dein Text mit einem lachende und einem weinenden Auge gelesen.


    Also fangen wir mal an Punkt für Punkt abzuarbeiten (ich hoffeich vergesse keinen)



    Punkt 1
    ich behaupte mal ganz frech das wir (admin's) einen sehr erfolgreichen Server aufgebaut haben und leiten was darauf schließen lässt, dass wir anscheind viel richtig machen und sehr viel Erfahrung haben. Somit denke ich bin ICH kompetent genug zu entscheiden wer in die Justiz passt und wer nicht. Seit ICH die neue Justiz Leitung ernannt habe läuft es dort sehr gut. Das bestätigen mir Zivi, Copsund Supporter. Somit scheint ja was dran zu sein. Klar steckt das ganze noch in den Kinderschuhen und hier und da muss noch was geändert werden aber so ist das immer am Anfang und „aller Anfangist schwer“.



    Punkt 2
    Aktivität der Leitung:
    ich haben mal aus Spaß in unser Pannel geschaut die Leitung hat in 2 Wochen mehr Spieltzeit auf dem Server als du insgesamt … mhm… Somit widerspreche ich deiner Aussage (du hast bei uns 38 H. 13M Spielzeit und hast am 07.06.17 - 17:49 Uhr bei uns angefangen)



    Punkt 3
    Robert Zieher:
    Ich habe mir selbst das RP angeschaut (in einem Stream) und mit 10 anderen unabhängigen Leuten gesprochen die mir auch alle das Gegenteil sagen. Somit glaub ich erstmal lieber 10 anderen und mir selbst als deiner Aussage.



    Punkt 4
    Leitung komplett ungeeignet:
    Das lass ich so stehen da fehlen mir die Worte(siehe punkt 1-3)



    Punkt 5
    zum Staatsanwalt ernannt:
    diese Person sollte von Anfang an mit in die Leitung(wollte ich damals), bat mich aber um Bedenkzeit da er in einerFraktion war. Nun hat er sich entschieden doch zur Justiz zu gehen und mit meiner Zustimmung den von mir angebotenen Posten beziehen darf. (Ich denke das habe das Recht ich als owner :-)

  • Sehr geehrter Herr King,



    der Justizleitung ist Ihr schreiben natürlich nicht entgangen. Der Höflichkeit halber werden wir nun auch kurz dazu Stellung nehmen.



    In Ihrem ersten Abschnitt Ihres Beitrags haben Sie erwähnt, dass Sie in der Justiz derjenige mit der meisten Erfahrung waren, allerdings konnten Sie diese nie unter Beweis stellen. Ebenfalls haben Sie erwähnt das Herber Sauer Leute von C19 in die Justiz gebracht hat und diese ja scheinbar auch zu dem positiven Bild das sie erwähnt haben beigetragen. Scheinbar wurde hier ja alles richtig gemacht.



    Weiterhin haben Sie sich negativ über Herrn Zieher geäußert, dass er nur einmal auf dem Server war und nur einmal was für die JVA geklärt hat. Da stelle ich mir doch die Frage wie Sie dann behaupten können "Gute als auch schlechte Sachen sind vorgefallen auf die ich hier nicht eingehen möchte."
    wenn Herr Zieher doch nur einmal kurz da war. Ihre Aussage dahin gehend ist absolut falsch.
    Ihre Äußerung dahin gehend das ein Staatsanwalt sich um die Doc-Datei kümmern MUSSTE ist wahrscheinlich wieder eine Ihrer Wahrnehmungen, denn die Person die sich darum gekümmert hat, hat dies gerne gemacht und hat sich eigenständig darum gekümmert! Es gab NIE "Anweisungen" maximal wurde darum gebeten, ob in gewissen dingen unterstützt werden kann, was zu einem Team ja auch durchaus dazugehört.
    Um auf Ihren Kritikpunkt einzugehen das es zuwenige Anwälte gab/gibt, zu Ihrer Zeit als Richter waren bereits 3 aktive Anwälte tätig, müssen Sie wohl übersehen haben. Für Sie hat es keinen Sinn gemacht auf den Server zu gehen weil es ja sowieso keine Verhandlungen gibt, im Grundsatz für mein empfinden schon eine falsche Einstellung. Es gab auch zu Ihrer Zeit jedemenge Verhandlungen, die meisten wurden von Herrn Sauer und Herrn Zieher durchgeführt, Sie waren zu der Zeit auch Anwesend, um Ihre Gedächnislücke dahingehend kurz zu schließen. Allerdings haben Sie sich nie aktiv an den Verfahren beteiligt, in Ihrer Zeit als Richter haben Sie eine Verhandlung geführt, die weit ab von dem "Ich hab die meiste Erfahrung in der Justiz" waren. Ich möchte nicht behaupten das diese schlecht war, aber betonen das dies auch defintiv kein Meisterwerk war.



    Wie Sie auch sicherlich wissen, wurde die Justiz neu aufgestellt, aktuell Dienen die Verhandungen die geführt werden AUCH zu " Übungszwecken" weil wir zur 6.0 allen Anforderungen gerecht werden wollen. Dahingehend haben wir auch Ihre Verhandlung als " Übung" quittiert und Sie dafür nicht an den Pranger gestellt, sondern lediglich verbesserungsvorschläge gemacht. Daher finde ich Ihre Aussage über Herrn Müller unpassend und unfair.



    Beispielt: Ich habe Robert Zieher gefragt ob ich zu Sly Wolf gehen soll und mich Informieren soll ob wir ID Karten bekommen damit nicht immer ein Polizist bei uns sein muss sondern auch zu wichtigen Einsätzen raus fahren kann. Zieher bestätigte dies und sagte, dass ich das machen kann.
    Ein Beispiel dass leider wohl auch nur in Ihrer Wahrnehmung so stattfand.
    Um Ihr Beispiel aber nochmal richtig zu stellen und hoffentlich auch ihr Gedächntis dahingehend anzuregen, werde ich dass Beispiel nochmals erläutern: Sie kamen zu Herrn Zieher und behaupteten" Herr Sauer hat mit SlyWolf geklärt das wir ID Karten bekommen, wissen Sie darüber etwas? Herr Zieher verneinte dies. Daraufhin sagten Sie Ja, der Herr Sauer hat wohl geklärt das wir ID-Karten bekommen, soll ich die dann mal holen? Herr Zieher sagte Ihnen dazu, klar wenn das geklärt wurde mach das ruhig. Herr Sauer wusste von diesem Gespräch allerdings nichts, wieder ein Fall von Ihre Wahrnehmung..
    Es geschah nichts Spannendes bis zum 07.07.2017. Ich war im Pausenraum der Justiz, als ich sah das jemand zum Staatsanwalt ernannt wurde (er wäre eigentlich auch Richter geworden wäre es nach der Leitung gegangen) obwohl er nicht in der Justiz war. "



    Bitte verbessern Sie mich, falls ich falsch liegen sollte, Sie wurden als Richter eingestellt, weil Sie in Ihrer eigenwarnehmung, derjenige mit der meisten Erfahrung waren. Sie sind also auch nicht den Weg von unten nach oben gegangen? Da verstehe ich nicht, wie Sie etwas schlecht reden können, was in Ihrem Fall genau so gemacht wurde. Allerdings werde ich Ihnen in diesem Punkt recht geben. Sie haben selbst unter Beweis gestellt, dass es mehr Sinn macht wenn ALLE den normalen Weg gehen. (Dies wurde auch bereits veranlasst und als Regel festgesetzt.)



    Um Ihnen abschließend noch etwas mit auf den Weg zu geben, sehen Sie es bitte als gut gemeinten Rat:



    Ein Team lebt davon, dass gemeinsam dinge optimiert werden, dass für so wie miteinander gearbeitet wird, dass Menschen wie Sie und ich sich aufeinander verlassen können. Das verhalten das Sie in der Justiz an den Tag gelegt haben, war absolut inakzepatable, hinterhältig und falsch ! Sie haben versucht Menschen gegeneinander aufzuhetzen, Sie haben keine Chance ausgelassen andere Menschen schlecht hinzustellen. Um Ihren ganzen Beitrag nochmal kurz zu werten, in Ihrer Warnehmung waren Sie der beste, Sie hätten der Leiter sein müssen, Sie wollten derjeinge mit dem meisten Einfluss in der Fraktion sein... Aber leider wurden Sie es nicht, liegt bestimmt an anderen ;)
    Mit Ihrer Einstellung und Ihrem hinterhältigen Verhalten das Sie an den Tag legen, bin ich froh das sie die Justiz aus eigenen Stücken verlassen haben, Sie waren zu keiner Zeit ein Gewinn für die Justiz, Sie haben sich TÄGLICH darüber beschwert das Sie kein Leiter sind, haben aber nicht mal im Ansatz versucht etwas konstruktives dazu beizutragen, dass die Justiz sich verbessert. Sie sind ganz klar über Ihre eigene Überschätzung und Ihre Selbstwahrnehmung gestolpert. Sie haben sich selbst als Leiter der Justiz beworben, aber wurden abgelehnt... anstelle von Ihnen wurde, Herbert Sauer, Robert Zieher und John Müller ernannt, bestimmt weil Sie der beste sind :)





    hochachtungsvoll



    Die Justizleitung