[Justiz]Fall 123 Js 54/10 Racketeer Influenced and Corrupt Organizations Act gegen Kartell

  • Sehr geehrte Familie Kartell.


    Die gegen Sie erhobenen Anklagepunkte resultieren aus akribischer polizeilicher und justizianieller Ermittlungsarbeiten über einen Zeitraum von mehr als drei Monaten und basieren auf notierten und aufgezeichneten Zeugenaussagen betroffener Bürger, Opfern, Aufzeichnungskameras aus dem Stadtgebiet, Bodycams diverser Polizeibeamter, ausgewertete Dashcams etlicher Fahrzeuge, protokollierte Aussagen Ihrerseits, Vernehmungsprotokolle, Leserbriefen unfragwürdiger Zeitschriften und einiger mehr oder weniger glaubwürdiger Denunzianten.


    Und können zweifelsfrei der Familie Kartell zugeordnet werden.


    Der belastenste Grossteil ist in digitaler Form auf den Servern des Polizei HQ gespeichert, der Rest von mehreren Aktenordnern in Kisten im Keller des Justizgebäudes und kann jederzeit von juristizinarisch ausgebildetem Personal nach Absprache und Antrag eingesehen werden.
    Wegen der Sicherheit.
    Einige Aussagen und alle Namen von Betroffenen sind aus Gründen zum Schutz der Öffentlichkeit geschwärzt worden.
    Und wegen der Sicherheit.


    Der Richtigkeit halber sei im Anhang noch darauf hingewiesen, dass, falls kein Justizmitglied mit geeignetem Rang erreichbar ist, ua. Herr James Razer aufgrund seiner Ausbildung die eingeschränkten rechtliche Befähigungen und Befugnisse besitzt, oben beschriebene Erlasse und Befehle nach Anweisung durch die Polizeidirektion oder höherer Ebene durchzuführen.


    Hochachtungsvoll
    Doc Beak
    Für die Justiz Abramias

  • Sehr geehrter Herr Smith und Jürgens,


    als Leiter der Rechtsabteilung der Polizei, würde ich Sie bitten zu meinem Schreiben vom 14.05.2017 Stellung zu beziehen.


    Mich würde es durchaus interessieren, ob Sie erwägen weitere rechtliche Schritte gegen die Polizei durch Ihren Anwalt oder selbst einleiten wollen.


    Sollten Sie sich auf dieses Schreiben nicht melden, erlöscht Ihr Anspruch auf evtl. Schadensanspruch und ich erkenne den Sachverhalt als geklärt.


    Für weitere Fragen stehe ich Ihnen selbstverständlich zu Ihrer Verfügung.



    Mit freundlichsten Grüßen


    James Razer



    (dieses Schreiben wurde maschinell gefertigt und bedarf keiner Unterschrift)

  • Guten Abend Herr Odell,
    Ich weiß nicht wie sie eine Vereinbarung mit der Polizei treffen können bzw das die ihn zusichert das das Verfahren eingestellt wird.
    Das Verfahren wurde von der Justiz in die wege geleitet, diese ist eine eigenständige Fraktion und untersteht keiner anderen.
    Wie sie erwähnt haben macht Kartell Drogengeschäfte dies ist uns bekannt, aber wenn man sowas macht muss man sich nicht wundern
    wenn auf einmal zb. wie heute die Schutzgelderpressung nach gewiesen wurde.
    Es wird nur das Gangkonto eingefroren bis das verfahren rum ist, da dieses Geld aus Illegalen Aktivitäten stammt.
    Für weitere fragen steh ich gerne bereit, ich hatte mich die Tage schon mit der Frau Jonsson mal kurz zusammen gesetzt.
    Aber bis heute kam nicht wirklich was bei rum, im gegenteil Kartell ist wieder in mehrere Straftaten verwickelt gewesen.
    Nach dem heutigen Akt muss die Justiz handel, da wir bei sowas nicht einfach zugucken können.


    Mfg
    Arkali Assimov




    So kurz mal was anderes, das der teil im Forum wo RP geschrieben werden sollte.
    Der Text von ihnen Herr Odell ist nicht im RP wirklich geschrieben, fakt ist einfach auf eine Aktion folgt eine Reaktion.
    Kartell will Drogenboss spielen, dann geht damit um wenn ihr von der Justiz gejagt werdet.
    Im echten leben ist das genauso, also wäre mir neu das wenn man Schutzgeld eintreibt keine Strafe bekommt.
    Heute zb wieder hat Kartell ein Anwalt bedroht und und zwei Zivilisten hochgenommen und die Polizei hat das beim vorbei
    fahren gesehen.
    So was kommt Kartell läuft mit Waffen vor der Polizei rum als ob das normal ist, meinte diesen dann noch Befehle zugeben
    wenn ich mich nicht Täusche waren da 6-7 von Kartell und 10 Polizisten und noch paar unschuldige.
    Aber bevor es eskaliert ist hat die Polizei sich dann zurück gezogen, da man mit Kartell momentan kein RP machen kann,
    wegen jeder Kleinigkeit wird rum geheult anstelle mal auf das RP eingehen.
    So und das von der Justiz ist einfach nur das Ergebniss was Kartell sich selber zuzuschreiben hat.
    Wenn ihr so viele seit bekommt die Leute unter Kontrolle oder lebt damit.
    Das Problem ist die Polizei hat die ganze zeit nicht wirklich was gegen euch gemacht, das haben andere Zivi Gruppen gesehen
    und meinen jetzt auch aus der reihe zutanzen.
    Somit wird im RP jetzt härter durchgegriffen.

  • Leserbrief:


    Denn , wie immer so schön vom vielen Mitbürgern geprädigt wird:" der Mehrwert der jeweiligen Spieler steht im Vordergrund" und um ehrlich zu sein gilt diese Art von Justiz definitiv einen Schritt zu weit ..


    Nun weiß ich nicht genau, was die staatlichen Organe aktuell gegen das organisierte Verbrechen unternehmen.
    Allerdings gibt es wohl wenige Gruppierungen, die den normalen Bürgern bzw. ihren Besitztümern soviel Schaden zugefügt haben und immer noch zufügen wie das Kartell.
    Das Kartell kennt nur den eigenen Mehrwert! Die Lebensfreude anderer Bürger bleibt da sehr schnell auf der Strecke.


    Von daher begrüße ich das harte durchgreifen der Justiz. Es gilt endlich uns normale Bürger zu schützen.




    OORP:
    So wie ich Odell verstanden habe, wurde Geld "gelöscht" vom Konto? Falls das so ist, sehe ich das tatsächlich kritisch, und zwar, weil es keine Möglichkeit gibt, Geld ingame zu lagern. (vielleicht ne Idee für die 6.0? xD) In dem Fall kann ich die Wut verstehen.


    Im Allgemeinen sollte sich das Kartell jedoch mal fragen, warum dieses so behandelt werden. Und zu argumentieren, dass der eigene Spielspaß zerstört wird, wenn man Regelmäßig den Fortschritt anderer auseinander nimmt, ist schon etwas zu belächeln. So wie ihr euch jetzt vermutlich fühlen werdet, fühlen sich die Spieler die ihr ausnehmt jeden Tag...
    Manchmal muss man solche Erfahrungen machen, um sich in andere ein wenig besser hineinversetzten zu können.

    "What is real? How do you define 'real'? If you're talking about what you can feel, what you can smell, what you can taste and see, then 'real' is simply electrical signals interpreted by your brain." Morpheus

    The post was edited 1 time, last by H4PPY ().

  • Einen wunderschönen Guten Morgen meine Herren und Kartell,


    Das Kartell ist eine Organisation des organisierten Verbrechens, heißt ihr betreibt organisiert verbrechen um damit Profit zu schlagen.
    Ihr habt euch wie ihr oben bereits erwähnt habt für diesen Wege entschieden, jetzt meine Frage: Wenn ihr euch diesen Weg aussucht und Straftaten begeht, ist es doch irgendwann klar, das ihr "hopps" genommen werdet war euch das nicht klar?


    Die Zivilisten können sich gegen euch nicht schützen oder wehren, ist ja auch kein wunder ihr seit halt sehr viele.


    Deswegen ist es die Aufgabe der Behörden, die "kleinen" zu beschützen um euer treiben zu unterbinden.


    Ich weiß nicht wieso ihr rummeckert, ihr seit Verbrecher wir verfolgen sie strafrechtlich.


    Actio reactio = Aktion ist gleich Reaktion, heißt ihr begeht Straftaten und wir müssen dieses Unterbinden.


    Der Durchsuchungsbefehl, sowie das Einfrieren des Gang-Kontos sind nachvollziehbare Maßnahmen, die dem Kartell dann in der Verhandlung vorgeworfen werden können.


    Ihr habt halt jetzt mal einen euch gegenüber, der am längeren Hebel sitzt.


    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Sehr geehrter Herr Odel,


    ich saß dem Deal bei und würde Ihre Aussage gerne revedieren.


    Herr Dinozzo hat Ihnen lediglich versichert, das wir den Durchsuchungsbefehl am Wochenende wenn sich das Kartell in die ausgemachten Regeln hält, nicht vollstrecken.


    Herr Dinozzo und ich haben Ihnen auch ihren Kollegen am Anfang des treffens mehrmals gesagt, das wenn sie wollen das das Verfahren eingestellt wird, wenden sie sich an die Justiz.


    Wir sind Ermittlungspersonen der Staatsanwaltschaft und die Staatsanwaltschaft ist Herrin des Verfahrens. Somit kann nur die Staatsanwaltschaft das Verfahren einstellen.


    Wie sie sicherlich mitbekommen haben, haben einige Kartell Mitglieder vor 6 Tagen versucht mit einer anderen Gruppierung die Bank auszurauben.


    Da haben wir nach Sicht gehabt allerdings, sollten sie vllt erstmal innerhalb ihres Kartells aufräumen bevor sie hier die Exekutive und Judikative kritisieren.



    In diesem Sinne freundliche Grüße

  • Sehr geehrte Bevölkerung von Abramia,


    die Regierung und die Geheimdienste beobachtet die Kriminelle organisation "Das Kartell" nun schon seit einiger Weile.
    Es bereitet uns zunehmends Kopfschmerzen wie viel Macht die Organisation in letzer Zeit gewonnen hat und wie sehr sie das leben des normalen Bürgers auf unserer Insel unterdrückt und zerstört.


    Lange haben wir weg geschaut, lange haben wir zum Schutze der Bevölkerung nicht eingegriffen, doch das wird sich nun Ändern.


    Per Executive order, gezeichnet von allen 3 Präsidenten am 18.05.2017 wird eine Sondereinheit aus Polizei, Staatsanwaltschaft, Geheimdiensten, Finanzbehörden und Militär aufgestellt die mit allen Mitteln und Sondergenehmigungen ausgestattet ist, die Kriminelle Organisation "Das Kartell" zu Überführen und in einem ordentlichen Prozess für ihre Straftaten zu bestrafen.


    Selbstverständlich wird dabei im aller höchsten Maße auf die Sicherheit der Vollstreckenden Einheiten und der Zivilbevölkerung geachtet, es ist jedoch zu empfehlen sich von den Üblichen Orten des Kriminellen Lebens der Familie fern zu halten.


    Gezeichnet
    Matt Graham


    Minister für innere Sicherheit und Bekämpfung von Drogenbossen

  • Sehr geehrte Damen und Herren


    hiermit Melde ich mich als Anwalt von der Familie Kartell und beantrage eine einstweilige Verfügung für die sofortige Freigabe der Gelder die eingefroren worden um laufende Rechnungen zahlen zu können die durch Dienstleister die für die Familie Arbeiten bezahlen zu können. Da sie so den Armen Bürgerinnen und Bürger belasten da die Familie auch ein Großer arbeit Schaffer ist ! Desweiteren beantrage ich die Offenlegung aller Beweis Materialien um meinen Mandaten ordentlich vor Recht und Gesetz verteidigen zu können. Alle anderen jetzt offenen Termine werden mit mir abgesprochen und ich informieren meinen Mandanten.


    mfg


    Saul Goodman

  • Sehr geehrter Herr Goodman,


    die Justiz ist sicher gerne Bereit einen Termin mit ihnen zu machen, bei dem sie sich die Beweise gegen die Familie Kartell ansehen können.


    Was die Gelder an geht: Es wurden ca 10 Millionen Abramische Dollar beschlagnahmt, Ermittlungen zufolge befand sich bis vor wenigen Tagen ein vielfaches dieser Summe im Schließfach,
    die Differenz, sowie das Privatvermögen der Familienmitglieder sollten ausreichen um laufende Kosten mit Leichtigkeit zu tragen.


    MfG
    Matt Graham


    Minister für innere Sicherheit und Bekämpfung von Drogenbossen

  • Leserbrief:


    Es wurde Zeit die kriminellen Machenschaften dieser anti-abramisch eingestellten Gangs zu beenden.
    Meiner Meinung nach sollte es bei der Verurteilung ein Verbot für die Mitgliedschaft in diesem "Kartell" geben.
    Gangzeichen wie die markante Weste oder gar ein proletarisch lackiertes "Kartell"-Fahrzeug sollten zu einem Verfahrensbeginn wegen Mitgliedschaft in einer kriminellen Organisation ausreichen.


    -ein anonymer Wutbürger




    Jonas Hemschke

    erster Polizeikommissar a.D
    Personalrat a.D


    frühere Abteilungen/Sonderausbildungen:

    Kriminalpolizei

    Hauptzollamt Nordholm
    Verkehrsüberwachung
    Bundesamt für Güterverkehr

  • Guten Tag Herr Saul Goodman,
    Laut unseren Information wurden heute morgen gegen 9 Uhr als die Abramische Staatsbank geöffnet hat 10 Million von der Regierung erstmal eingefroren.
    Da gestern laut unseren Recherchen dort noch ca 30 Mio drauf waren haben wir Ermittlungen angestellt und sind auch fündig geworden.
    Die fehlenden ca 20 Million wurden gestern nach Beschluss der Justiz an ein ATM abgehoben, wo leider die Kamera nicht funktioniert hat.
    Ihre Mandanten müssen erstmal mit ihren Privat vermögen in Vorkasse treten.
    Die Beweise bekommen sie wie abgesprochen sobald die Polizei uns die restlichen Akten übersandt haben.



    Mfg
    Arkali Assimov

  • Das Verfahren wird erst mal eingestellt, da letzte Nacht der Richter Harris spurlos verschwunden ist und die Akten für diesen Fall eben so.
    Die Polizei Abramia und Staatsanwaltschaft arbeiten auf hoch touren denn Fall zulösen und bitten um mithilfe.
    Wer irgend was letzte Nacht mit bekommen hat und zum Tathergang helfen kann bitte an die Örtliche Polizei wenden.
    Zuletzt wurde Herr Harris gesehen wie er sich gegen 01:38 Uhr von Woodysbar auf den nach hause weg machte.




    Verfahren wird eingestellt und es wird von der Strafverfolgern erstmal abgesehen!