Blog #46 und 6.0 Umfrage

  • Tankstellen sollten durch Kriminelle erpressbar sein und eine periodische Schutzgeldzahlung (ähnlich des Gangverstecks) generieren. Diese Zahlungen sollten bei viel besuchten Tankstellen höher sein. Wenn eine erpresste Tankstelle dann von jemand anderem beraubt wird, bekommt der aktuelle Erpresser den Notruf und muss sich mit dem Angreifer auseinandersetzen. Wenn er es nicht tut, so erhält der neue Räuber die Schutzgelder. Die Polizei wird in so einem Fall nicht automatisch alarmiert.


    Um die Erpressung aufrecht zu erhalten, muss der Erpresser regelmäßig (z.B. alle 20 Minuten) erneut seinen "Kunden" besuchen.


    Das würde die Gangster vs. Gangster Kriminalität fördern und der Polizei die Möglichkeit geben sich auf die Gangster vs. Zivi Kriminalität zu konzentrieren.




    Jonas Hemschke

    erster Polizeikommissar a.D
    Personalrat a.D


    frühere Abteilungen/Sonderausbildungen:

    Kriminalpolizei

    Hauptzollamt Nordholm
    Verkehrsüberwachung
    Bundesamt für Güterverkehr

  • Tankstellen sollten durch Kriminelle erpressbar sein und eine periodische Schutzgeldzahlung (ähnlich des Gangverstecks) generieren. Diese Zahlungen sollten bei viel besuchten Tankstellen höher sein. Wenn eine erpresste Tankstelle dann von jemand anderem beraubt wird, bekommt der aktuelle Erpresser den Notruf und muss sich mit dem Angreifer auseinandersetzen. Wenn er es nicht tut, so erhält der neue Räuber die Schutzgelder. Die Polizei wird in so einem Fall nicht automatisch alarmiert.


    Um die Erpressung aufrecht zu erhalten, muss der Erpresser regelmäßig (z.B. alle 20 Minuten) erneut seinen "Kunden" besuchen.


    Das würde die Gangster vs. Gangster Kriminalität fördern und der Polizei die Möglichkeit geben sich auf die Gangster vs. Zivi Kriminalität zu konzentrieren.

    Ich sehe Tankstellen als RöstiPommes aktion mit Cops würde das irgendwie kaputt machen.

  • mehrere Capture-Points wie das Hideout aktuell (Strategische Punkte, Landmarken, das ein oder andere Dorf, einen Sendemast, etc. - was man einnehmen muss könnte man schön variabel gestalten)


    Diese bringend Geld und andere Vorteile (z.B. das verarbeiten von Drogen wie es aktuell ist, es gibt bestimmt aber auch andere nette Sachen).
    Wenn man mehrere hält (z.B. alle in einem gewissen Gebiet), gibt es einen zusätzlichen Bonus (der vielleicht auch logisch mit der Region zusammen hängt) und mehr Geld, kontrolliert man alle, gäbe es einen noch größeren Bonus.


    Was mir da einviele wären beispielsweise schnelleres verarbeiten bestimmter Gegenstände (kleiner Bonus), günstigeres kaufen von Waffen bzw. anderen Gütern (Regionaler/Globaler Bonus) oder reduzierte Craftingpreise (globaler Bonus).



    Vor allem beim Geld muss das ganze natürlich so gebalanced sein, dass es vor allem am Anfang niemanden sofort reich macht. Dadurch kann es zu netter Gang vs. Gang Rivalität kommen (gerade am Anfang, wenn das Geld (auch wenns nicht viel ist) noch deutlich "wichtiger" ist -> die normal Farmenden Spieler werden vielleicht etwas von Raubüberfällen "entlastet".






    eine extremere Weiterführung des ganzen wäre das Einnehmen und Kontrollieren von Städten
    dazu bräuchte man eine gewisse Mannstärke innerhalb der Stadt. Durch die Stadt gibt es dann einen Geldbetrag. Außerdem geht automatisch ein Prozentsatz aller verkauften waren im Einflussgebiet an die jeweilige Gruppierung.
    Wenn also Max Mustermann seine Diamanten verkauft, bekommt er 90%, die gang automatisch 10% - ist die Stadt "Frei" bekommt er hingegen 100% (logisch).
    dadurch wird es lukrative und weniger lukrative Städte geben. es entstehen ganz neue Möglichkeiten für globales roleplay.


    => das ganze sollte jedoch erst im späteren Spielverlauf möglich sein, da es zu Anfang vermutlich zu stark wäre

    "What is real? How do you define 'real'? If you're talking about what you can feel, what you can smell, what you can taste and see, then 'real' is simply electrical signals interpreted by your brain." Morpheus

    The post was edited 2 times, last by H4PPY ().

  • nur das ihr bescheid wisst: wir lesen das hier immer noch regelmäßig und ich habe schon viele gute Vorschläge gesehen



    Vieles davon wird nicht zu beginn der 6.0 dabei sein, aber ich werde mir aus diesem thread mal ne liste mit ideen für zukünftige Updates machen :)

  • Ich sehe Tankstellen als RöstiPommes aktion mit Cops würde das irgendwie kaputt machen.

    Das RP hört wegen der Einschränkung nicht auf. Die Cops haben aber mehr Zeit und Kapazität sich um die (wichtigen) Straftaten zu kümmern. Wenn schon jemand überfallen wird und es entsteht spannendes role-play, warum sollte das Opfer dann nicht ein echter Spieler sein?




    Jonas Hemschke

    erster Polizeikommissar a.D
    Personalrat a.D


    frühere Abteilungen/Sonderausbildungen:

    Kriminalpolizei

    Hauptzollamt Nordholm
    Verkehrsüberwachung
    Bundesamt für Güterverkehr

  • Das der Rettungsdienst sowie RAC wie die Polizei Rundnachrichten schicken kann, damit könnte der Leitstellenfunk nicht von Dingen wie einem EH-Kurs oder Unterbesetzung etc. belegt werden.


    Zudem würde ich mir auf der Medicseite wünschen (wenn es umsetzbar ist?), das zur Umkreisheilung angefragt werden muss und der Medic diese Anfrage bestätigen muss (außer er ist ohnmächtig oder hat die Hände hinterm Kopf). Grund für den Wunsch ist, das mir aufgefallen ist, das wenn ein Medic im Dienst ist und dieser jemanden für Tot erklärt (z.B. nach einem Helikopterabsturz mit +400 Verletzungen) die Kollegen von dem Patienten diesen zu einem Krankenhaus fahren und ihn widerbeleben, was mMn. nicht RP ist.

  • Besteht eigentlich die Möglichkeit, farmbare Produkte auch benutzbar zu machen?


    Ich meine, es ist irgendwie nicht RP gemäß, wenn man auf dem Kartoffelfeld mit einem Rucksack voller Kartoffeln verhungert oder Vergleichbares.


    Ausserdem ist mir gerade folgendes in den Sinn gekommen:
    Ein Bekannter von mir ist sehr RP lastig und spielt beispielsweise einen Charakter, der einen eremitischen, psychopathischen Jäger darstellt. Der möchte sich natürlich selbst versorgen, also jagen und im Wald leben. Ab und zu kommt er dann in die Stadt um Sachen zu tauschen oder sich medizinisch behandeln zu lassen.


    Um einen solchen Char zu spielen wäre es natürlich notwendig, dass er jagen und das gegrillte Fleisch dann auch essen kann.


    Vielleicht passt so ein Char aber auch gar nicht auf Alt-/ Neu-Abramia. :)

  • Vielleicht auch eine Möglichkeit fürs Eventteam Rundnachichten rauszuhauen vllt durch eine Lizenz die man als Mitglied des Eventteams bekommt mit welcher man z.b. an einem Radio Tower oder so die Nachricht raushauen kann.

  • Habe auch einen Vorschlag:
    Vor kurzem ist es passiert, wir sind gestorben. Bei New Life ist es ja so, man beginnt ein neues Leben, meist wird es erklärt mit: Ich bin der Bruder etc.
    Allerdings gibt es bestimmt Leute die schon einige Brüder haben ;)
    Wir haben uns gerade mal zusammengesetzt und überlegt wie man das noch verpacken könnte und dabei kam uns eine Idee.


    Es wäre kein New Life mehr sondern One Life, man bleibt einfach der gleiche der man auch zuvor war!
    Zum Ablauf:
    Wenn man verstorben ist und auf den Respawn Button drückt, geht der Effekt von Heroin los, bei diesem man ja durch die Lüfte fliegt. Als Erklärung, dadurch vergisst man die vorherigen Geschenisse bis auf seine Freunde und wer man eigentlich war. (Also an seine Person)
    Nach 10sec. kommt man in einer zufälligen Stadt heraus, sodass man mehrere Punkte hat, bei diesen man wieder zu Bewusstsein kommen kann und ab dort kann man sich ausrüsten. Natürlich an Orten wo man sich wieder ausrüsten kann ;)


    Kann natürlich noch abgeändert werden, war nur unsere beste Idee!


    Was meint ihr dazu?


    MfG
    Die GoR

  • Meine Vorschlag wäre folgender:

    • Wie der Herr Multisasch schon vorher gesagt hat, jeder hat ein leben, dieses leben wird beibehalten sprich es gibt keine brüder, etc. wenn man koffert wegen diversen gründen dann wacht man wieder auf an einem beliebig auswählbaren ort, die New Life Regel bezüglich 1500m mindestabstand und nicht eingreifen in das RP sollte weiterhin bestehen.
    • Die Begründung dafür wäre wenn dich jemand fragt oder ähnliches dann kannst du behaupten das du gerade aus dem Koma erwacht bist oder das du gerade eine Schwere OP hattest. Somit wird dein Charakter immer noch fortbestehen, und die ausrede mit den Brüdern wäre vergangenheit
    • Wenn eine solche Regelung eingeführt wird, dann täte ich auch hoffen das damit dann eine Perma Wanted Liste eingefügt/beibehalten wird. Weil wir haben es in letzter zeit des öfteren mit Leuten zu tun die eindeutig bugusing betreiben um schneller zu koffern um einer strafe zu entgehen.
    • Des weiteren um das RP weiter zu fördern und auch die beziehung zwichen Zivilist und Cop realistischer zu gestalten würde es mich freuen wenn es eine art Datenbank geben würde wo wir einen genauen bericht verfassen können wieso diese person auf der Fahndungsliste steht. Weil des öfteren sieht man Personen mit mehreren strafdelikten, und diese zu begründen ist manchmal recht schwer. Mit einer Datenbank würden wir genau wissen was vorgefallen ist, und wer der zuständige Polizist dafür war.


    MfG
    Max Gaertner
    Professioneller WookieTreiber

    MfG. Max Gaertner C12/48

    Polizeirat - Ausbildungsleiter

    Professioneller Wookietreiber

    3444f9dc8e5ec4ed2849273e65ee5160ffdb038e.gif

  • Gefängnis Idee:



    Ich finde ein Ausbruch ist echt naja einfach und öde und da ist uns eine Idee gekommen.


    Im neuen Gefängnis gibt es ein paar Stufen um dein Kollegen zu befreien, Stufe 1 Sicherheits Tor + Cameras dieses muss man mit einen Lapi hacken und lahm legen. Stufe 2 ein normales tor welche mit Dietrich aufgemacht werden müssen danach kommt zb Stufe 3 gebäude öffnen mit ein Bolzenschneider. Hat man das alles geschafft kann man das mit dem Sprengsatz machen welches man aber mit der Sprengmeister Lizenz craften muss welche sehr teuer ist und man verlieren kann oder welche nur für eine Sonnenwende geht. So muss man erstmal was machen um jemand zu befreien und man überlegt sich 2x ob man wem befreit.

  • Fürs Gefängnis fände ich auch ein paar "Bewegungsmelder" (Ziv-Trigger) interessant. Diese könnten automatisch eine Meldung geben,wenn jemand im Sicherheitsbereich ist.




    Jonas Hemschke

    erster Polizeikommissar a.D
    Personalrat a.D


    frühere Abteilungen/Sonderausbildungen:

    Kriminalpolizei

    Hauptzollamt Nordholm
    Verkehrsüberwachung
    Bundesamt für Güterverkehr

  • Regel Änderung zur Shoutbox



    Hey ich find man sollte mal die Shoutbox überdenken. Man macht ja viel Werbung dort für Twitch oder Youtube und ich kenn es so die ist fürs forum zum quatschen und nicht um Werbung zu machen. (Dies hat ja theoretisch nix mit dem forum zutun) Klar ich habe auch mal mein Link gepostet aber finde sowas sollte einfach nicht dort rein. Sowas ist in den meisten Life Foren Verboten, man kann ja ein Öffentlichen Youtube bereich machen. (Bin mir grade nicht sicher ob unten bei Youtube alle was posten dürfen).