Apell an alle Zivilisten

  • Liebe Mitspieler,


    wie alle sicherlich Wissen, ist dies ein RP Server. Wir, die Fraktionen haben überhaupt kein Verständnis dafür, dass man sich nicht an Kleinigkeiten halten kann.


    Dies sind einfach Kleinigkeiten, die aber für Stimmung Sorgen und das ganze realer gestaltet.
    Wenn die Straße voll gesperrt ist, dann bleibt man stehen oder dreht um. Da fährt man nicht einfach durch die Unfallstelle oder drumherum.
    Dies gehört sich einfach nicht. Dies tut man in der Realität auch nicht.


    Das Licht einschalten in der Nacht. Was ist daran so Schwer, einen einzelnen Knopf drücken, dass man Nachts etwas sieht und erkannt wird.
    Dies stößt mittlerweile auf absolutes Unverständnis.



    Haltet euch doch an so Kleinigkeiten bitte, damit macht ihr es den Fraktionen & euch einfacher.




    Rettungsdienst & Polizei

  • kurzer Einwurf


    >Fraktionen sollen bitte nicht als Selbstverständlich gesehen werden, wir sind auch größtenteils nur Spieler


    und auch an ein paar Leute aus den Fraktionen


    >klar die Uniform sieht toll aus und man kann ja seinen "Rang" feiern,
    aber der Spaß steht im Vordergrund, nicht "ich hab hier das sagen ihr normalo civs"



    Das wars von mir.
    Wünsche allen viel Spaß und viel Erfolg auf der Insel! :)

  • Ja das ist leider oft so das die leute einfach die abspährung umfahren wo ich noch im RAC war da mustest du schon fast 250M in beide richtung wie ne mauer aufbauen das mal einer stehen geblieben ist....


    Ist eben sehr schade auch wenn die Cops da stehen wird da z.b kaum über Funk weiter geggeben z.b Gelber Gelände wagen hat die abspährung umfahren verfolgung mal aufnehmen und belären oder so :(


    Naja bin ja gerade vom server runter aber im Forum noch acktiv ^^
    Hoffe das bald ein besseres Haus schutz rein kommt.

    1 Mal ein Furry immer 1 Furry:?: Wer weis ;(

    (5.0 Insel IQ 38)

    (6.0 Insel IQ 66)

    (7.0 Insel IQ 17)

    und es geht noch weiter....
    :!:(LRS):!:

  • Hi Sly.


    Generell teile ich deine Meinung ja, doch die Sache mit dem Licht anschalten ist im endeffekt ein Verstoß gegen die StVO und sollte dann durch die Polizei im RP auch so geahnded werden. Aber ja, es wäre allgemein schöner wenn die CIVs sich mehr an solche Regeln halten würden und den Cops auch mehr Respekt entgegen bringen. Ich finde auf Seiten der Polizei hast du selbst mit nachdruck für positive Veränderungen gesorgt. Nun sind alle CIVs an der Reihe auch bei sich selbst einige Anpassungen durchzuführen.


    Nichts desto Trotz wird es immer mal wieder auch Gegendruck geben müssen. Denn so sehr wir keinen Rebellenstaat wollen, wollen wir natürlich auch keinen Polizeistaat. Aber allgemeine Umgangsformen einzuhalten und demjenigen der mir Respekt entgegen bringt ebenfalls mit Respekt gegenüber zu treten sollte so schwer nicht sein.


    Mit Adleraugen sehen wir die Fehler anderer, mit Maulwurfsaugen unsere eigenen.
    Franz von Sales

  • Rebellenstaat/ Polizeistaat - das, worum es in diesem Post geht, hat nichts mit RP zutun.




    Licht an machen, nicht durch Unfallstellen rasen - das hat etwas mit Respekt der Spieler gegenüber anderen Spielern zutun. Und einige Spieler verhalten sich gegenüber anderen Spielern unter aller sau!
    Leider gibt es zu viele Leute, die sich groß und toll fühlen, wenn sie die Sau rauslassen können...

    "What is real? How do you define 'real'? If you're talking about what you can feel, what you can smell, what you can taste and see, then 'real' is simply electrical signals interpreted by your brain." Morpheus

  • Leider gibt es zu viele Leute, die sich groß und toll fühlen,

    genau das passiert halt wenn man schon 5 Supersportautos, 50 AKs, 2 große Häuser und nen HEMMT hat.
    Die Leute denken sie wären "weit genug" das man das RP nicht mehr braucht und solche Sachen wie der RAC und Medics verschwenden nur noch die Zeit und Polizisten wollen einen ja nur den "coolen Plänen" abhalten die man hat.



    edit: nicht falsch verstehen, habe die Leute nur humoristisch nachgemacht. war nicht als Rechtfertigung für irgendeinen gemeint.

    The post was edited 1 time, last by Jochen Jonsen: edit notiz hinzugefügt ().

  • genau das passiert halt wenn man schon 5 Supersportautos, 50 AKs, 2 große Häuser und nen HEMMT hat.
    Die Leute denken sie wären "weit genug" das man das RP nicht mehr braucht und solche Sachen wie der RAC und Medics verschwenden nur noch die Zeit und Polizisten wollen einen ja nur den "coolen Plänen" abhalten die man hat.


    Das ist nur teilweise richtig. Es gibt eben solche und solche.


    Anmerkung: Und das ist sicherlich auch keine Rechtfertigung für das Verhalten in irgendeiner weise...

    "What is real? How do you define 'real'? If you're talking about what you can feel, what you can smell, what you can taste and see, then 'real' is simply electrical signals interpreted by your brain." Morpheus

    The post was edited 1 time, last by H4PPY ().

  • Also, ich Schließe mich der Aussage von denn Herrschaften nur an. Viele wollen es wie im Reallife haben nur wiederum andere halten sich nicht daran und denken sie dürften alles machen und später Beschweren die sich auch noch. Ich Frage mich auch immer ob einige im Reallife auch eine Unfallstelle umfahren. Anscheint schon denn das Verhalten bei solchen Sachen ist echt nicht schön und ist langsam Nervig.
    Wir Fraktionen Sperren nicht Ohne Grund die Straßen ab ( Je nach Unfall Lage auch Komplett Sperrung) und wenn ich merke das Sehr viele es nicht machen Order ich die Cops an und die Legen dann Nagelbänder aus und dann kommt die Aussage ,, Ey was soll der Sch*****´´ oder ,, Boha alter was soll der misst´´ so was muss man sich als Fraktion immer Anhören wo ich bzw wir uns Fragen das macht er im Reallife aber auch.


    Daher bitten wir euch wenn eine Straße Gesperrt wird hat man Anzuhalten oder man um fährt die Straße.


    Irgendwann seit ihr auch in einer Fraktion und werdet mit so was Selber Erfahrung machen.

    Jack Miller

    Polizeirat

    [C11/19]



  • Stimme ich Walter Faber zu, das Problem ist, selbst wenn man gewollt ist RP zu machen, wird es meist zerstört. Lauf mal mit einem Gangtag auf der Insel rum, ohne Großkaliber und mach Roleplay. Es scouten sowieso alle Personen mit dem Z-Inventar und wissen wer zu bist. Die meisten so dreist, dass man es direkt sieht. Wir sind seit 2 Tage ohne Waffen unterwegs und immer wurden entweder die Cops gerufen oder Freunde (aus Angst), weil mein Name nun mal aus dem Gangtag bestehen muss. Wir hatten keine böse Attention, wollten einfach bisschen Spaß haben, aber bei manchen Personen ist das leider nicht möglich. Damit müssen hier alle leben.
    Sly kann ich nur vollkommen zustimmen, es sind halt kleine Dinge, die vieles ausmachen. Man kann z.B. auch bei einem Unfall den Opfern helfen und nicht abhauen ..




    "Die Dummheit ist die sonderbarste aller Krankheiten. Der Kranke leidet niemals unter ihr. Die schmerzhaft leiden, sind die anderen."

  • Rebellenstaat/ Polizeistaat - das, worum es in diesem Post geht, hat nichts mit RP zutun.


    Sehe ich anders. Es ging u.a um "ohne Licht fahren". Ich erläutere das gerne mal aus meiner Sicht:


    - Wenn ich zu meinem Haus fahre, mache ich ein ganzes Stück vorher das Licht aus, wenn es dunkel ist, um möglichst unerkannt zu bleiben
    - Wenn ich jemanden im dunkeln verfolge und unerkannt bleiben will, mache ich das Licht aus.
    - Wenn ich mich möglichst unbemerkt irgendwo nähern möchte mache ich rechtzeitig das Licht und den Motor aus.


    Das sind für mich alles Aktionen die ich in dieser Situation für nötig halte. Bin ich deswegen respektlos? Vielleicht verstehe ich Sly's Worte zu diesem Thema ja auch falsch, aber rücksichtslos verhält man sich meiner Meinung nach wenn man permanent ohne Licht fährt, weil die Gamma Einstellung auf Anschlag stehen und man selbst das Licht nicht braucht um was zu sehen. Oder wenn man perma mit Nachtsicht fährt. Aber wenn die aktuelle Situation es von mir erfordert, ist das keineswegs respektlos irgendwem gegenüber. Es ist im RP ein Verstoß gegen die StVO und kann dort von der Polizei dann auch genau so strafrechtlich verfolgt werden.


    Bei Unfallstellen gibt es in meinen Augen auch 2 Gesichtspunkte. Natürlich hat man, wie im echten Leben, da nicht durch zu rasen. Aber was ist, wenn die jeweilige RP Rolle einer Person genau das erfordert? Es gibt Leute die spielen einfach "Arschlöcher". Dafür kann man sie im RP eben auch belangen. Ob als Cop durch die Gesetzeslage oder als Rebelle mit den bekannten Verfahrensweisen. Des weiteren besitzt jede Fraktion ausreichend Möglichkeiten eine Unfallstelle mehr als gut zu sichern. Nur leider machen die Fraktionen das nur sehr selten (das habe ich zumindest beobachtet).


    Versteht mich bitte nicht falsch, aber ich denke wenn das alles so nicht RP und verkehrt wäre, gäbe es dazu eine Serverregel oder Einstellung, die das ganze unterbinden würde. Ich bin auch kein Freund von Spielern die sich so verhalten, allerdings gibt mir das nicht das Recht dieses Verhalten auf die Person hinter dem Bildschirm zu beziehen sondern lediglich auf seinen RP Charakter.


    Mit Adleraugen sehen wir die Fehler anderer, mit Maulwurfsaugen unsere eigenen.
    Franz von Sales

  • Das sind für mich alles Aktionen die ich in dieser Situation für nötig halte. Bin ich deswegen respektlos? Vielleicht verstehe ich Sly's Worte zu diesem Thema ja auch falsch, aber rücksichtslos verhält man sich meiner Meinung nach wenn man permanent ohne Licht fährt, weil die Gamma Einstellung auf Anschlag stehen und man selbst das Licht nicht braucht um was zu sehen. Oder wenn man perma mit Nachtsicht fährt.

    Natürlich hast du recht. Solche Situationen sind etwas anderes. Wobei auch hier eben die Frage ist: Mache ich das Licht 10 Minuten vorher aus, und brettere dann mit meinem Quasi-Unkaputtbaren Wagen durch die Gegegnd?
    Primär geht das hier wohl an die Leute, die dauerhaft denken, sie wären ganz alleine auf dieser Welt.



    Des weiteren besitzt jede Fraktion ausreichend Möglichkeiten eine Unfallstelle mehr als gut zu sichern.

    Das Problem dabei: 1. Zeit / 2. Lags (wir dürfen nicht "zuviel" benutzen, und es gibt immer einen, der sich irgendwo durch ne Lücke schiebt).




    Bei Unfallstellen gibt es in meinen Augen auch 2 Gesichtspunkte. Natürlich hat man, wie im echten Leben, da nicht durch zu rasen. Aber was ist, wenn die jeweilige RP Rolle einer Person genau das erfordert? Es gibt Leute die spielen einfach "Arschlöcher".

    Der Grund, warum man nicht rasen sollte, ist aus meiner Sicht primär spielbedingt. Durch die Desyncs weiß man eben nie, was man da erwischt. Und besonders Medics umzufahren (was ich schon erlebt habe) ist einfach extrem unnötig.



    Außerdem - wer solches Verhalten braucht, um seine RP-Person zu definieren, hat sowieso ganz andere Probleme. Derjenige sollte eventuell den PC mal ausgeschaltet lassen, und sich mit seinem eigenen Leben auseinandersetzten.


    Es gibt viele Wege, seine Rolle zu spielen. Und ich will wahrlich niemandem was vorschreiben. Aber es gibt Grenzen, an denen man sich überlegen sollte, dass auf der anderen Seite irgendwo auch Spieler sitzen.
    Dazu gehört dann vielleicht auch solches Verhalten.





    Und ja, es steht so nicht in den Regeln. Aber wer mit 300 an ner Zivi-Gruppe vorbeizieht, nimmt meiner Meinung nach den möglichen Tod von Mitspielern billigend in kauf, was an sich wie VDM bewertet werden sollte (ganz Interessant dazu das Urteil aus Berlin zum Thema rasen).

    "What is real? How do you define 'real'? If you're talking about what you can feel, what you can smell, what you can taste and see, then 'real' is simply electrical signals interpreted by your brain." Morpheus

    The post was edited 2 times, last by H4PPY ().

  • einfach mal meine Meinung:


    Ich gebe allen recht weils von beiden Seiten verständlich ist


    Kla ist es cool wen alle die Absperrung beachten und warten und eventuell sich erkunden aus dem Auto heraus
    "ach Gott geht es allen gut?" RP macht einfach Laune, Habt aber überhaupt mal dran gedacht statt eine VOLLSPERRUNG eine Umleitung oder Umfahrung zu bauen?meisten sind es nur vollsperrungen die einen aufregen


    Wen wir mit Pilonen/hüdchen eine Umfahrung baut würde sie jeder bestimmt nutzen

  • An die Sperrungen halten ist eine Sache... schlimmer sind die die mit 200-300 in der Stadt einem reinknallen...
    Mal ehrlich: Hat eine solche Geschwindigkeitsübertretung noch was mit RP zu tun?
    RP-Gerecht wären noch 70-80... aber 200?! In einer Stadt?
    Das machen im RL nur Leute die mit ziemlicher Sicherheit keine lange Lebenszeit haben...
    Auf der Insel ist es den Fahrern egal ob sie Dabei drauf gehen...


    Daher mein Apell an die Polizei:
    - Harte Strafen (evtl. sogar Fahrzeugzerstörung?) für diejenigen die es absolut übertreiben.
    - Verstärkte Kontrollen in der Stadt
    - Evtl. Stationäre oder Mobile Radarfallen (Script)
    - Durchgreifen beim durchbrechen von Sperren (Meist steht ne Streife da und verwarnt, rum kommt aber nichts)


    Diese Probleme (Also Sperrung und Geschwindigkeiten sollten evtl. in die 6.0 einfließen um ggf. Bauliche Maßnahmen zu treffen.)

  • Ich finde die Leute die zu schnell fahren nicht so schlimm, so lange sie fahren können.
    Schlimmer finde ich die Leute die Stoppschilder ignorieren und/oder dabei deutlich zu schnell fahren, dann vielleicht noch dir die Schuld geben für ihr Fehlverhalten.

  • Ich glaube das wird in einige Verfolgungsjagden ausbrechen - pro Stunde. Eventuell könnte eine leichte Erhöhung des Tempolimits innerhalb jeglicher Ortschaften helfen, auf beispielsweise 70, wie 20km/h außerhalb der Stadt erhöht worden sind.. Doch glaube ich selbst nicht, dass das wirklich etwas nützen wird. Die die schnell fahren wollen, werden es weiterhin tun. Die die in der Stadt vorsichtiger fahren können somit etwas schneller fahren, denn 50km/h fühlen sich ab und dann doch sehr träge an.