Terrorwarnstufe 3

  • Vorwort:
    Dieser Beitrage sollte eigentlich erst später veröffentlicht werden da dies aber so Interessant ist kommt das hier schon mal vorab. Des weiteren wurde dieser Beitrag nicht für das Forum geschrieben und ist deshalb nicht ganz so gut Formatiert. Sorry dafür. Viel Spaß!


    In Yolandi geht es ab!


    Am Dienstag den 28. Februar kam es zum Notstand in Yolandi. Die Stadt stand unter Angst und Terror.
    Alles begann mit einer Geiselnahme die von der Polizei verhindert werden konnte. Als die geplante Geiselnahme dann verhindert wurde waren die Gangs "Kartell" und "GoD" nicht gerade erfreut und fingen an auf Polizisten, Zivillisten und Sanitäter zu schießen. Die Polizei versuchte die Situation unter Kontrolle zu bringen doch dies gelang ihr nicht. Als die Situation außer Kontrolle geriet wurden zuerst einzelne Teile von Yolandi abgesperrt doch als die Terrorwarnstufe 3 ausgehängt wurde erklärte die Polizei das komplette Gebiet von Yolandi zur Sperrzone und jeder Zivillist war aufgefordert Yolandi zu verlassen. Außerhalb der Stadt wurde von den Örtlichen Sanitätern ein "Lazarett" errichtet welches von gut gepanzerten Fahrzeugen umschlossen war, da auch auf das Lazarett mehrer Schüsse abgegeben worden waren. Die Polizei rückte mit schweren Maschinen und vielen Polizisten an. Mehrmals mussten mehrere Polizisten das Lager der Sanitäter besuchen. Die Terrorwarnung hielt circa eine Stufe an. Nun ist Yolandi wieder sicher dank der guten Arbeit der Polizei. Der Tätern droht nun ein sehr langer aufenthalt hinter Schwedischen Gardinen.
    Die Polizisten, Sanitäter aber auch viele Zivillisten leisteten eine sehr gute Arbeit die Stadt wieder sicher zu machen und den Verletzten Opfern zu helfen!


    Da ich den Sanitätern fast ununterbrochen geholfen habe gibt es leider nur wenig Bilder


  • Ich vermute mal, dass zu dieser Zeit nur sehr wenige Polizisten im Dienst waren. Fast könnte man das Gefühl bekommen, die Polizei hätte trotz bekannter Terrorlage geschlossen Urlaub gemacht. Ansonsten hätte man diesen Aufstand schwerstkrimineller Psychopathen sicher mit aller Härte niedergschlagen.


    Aber war eben nicht so ... wieder mal.

    Wirtschaftskanzlei Dr. Eisengrind und Partner

    ... Weil Sie einzigartig sind! ...


    -Kontakt-


    Telefon: 03987 7052989
    (deutsches Festnetz - Gebühren entsprechend Ihres Metatelefontarifes)
    Funk: 333
    About us

  • Guten Tag Herr Bear,


    glauben sie mir es waren viele Polizisten im Einsatz und es wurden sogar noch mehr von der Schwesterinsel angefordert.
    Aber nicht nur die Polizisten waren ich hoher Zahl anwesend...


    MfG


    A. Limberg

  • @Dr. Teddy Baer hiermit möchte ich dich bitten deine Aussage zurück zumehmen,dass die Polizei trotz Terroröage Urlaub macht.Alle die bei der Polizei sind meistens 16,18 oder älter und diese sind entweder arbeiten oder sind beschäftigt mit der Schule bzw. haben zu tun für Klausuren.Die Polizei war früher noch inaktiver sowie der Rettungsdienst diese bemühen sich jedoch dies zu verbessern.Bitte unterlasse es einfach zu sagen die Polizei intressiert so etwas nicht dann bleibt auch alles gut :thumbsup:


    Mit freundlichen Grüßen
    Daniel Leinad

  • @Dr. Teddy Baer hiermit möchte ich dich bitten deine Aussage zurück zumehmen,dass die Polizei trotz Terroröage Urlaub macht.Alle die bei der Polizei sind meistens 16,18 oder älter und diese sind entweder arbeiten oder sind beschäftigt mit der Schule bzw. haben zu tun für Klausuren.Die Polizei war früher noch inaktiver sowie der Rettungsdienst diese bemühen sich jedoch dies zu verbessern.Bitte unterlasse es einfach zu sagen die Polizei intressiert so etwas nicht dann bleibt auch alles gut :thumbsup:


    Mit freundlichen Grüßen
    Daniel Leinad

    Muss man noch mehr wissen?


    Eine Polizei, die Minderjährige in den Schulen rekrutiert, um sie in deren Freizeit, wo eigentlich Zeit zum Lernen sein sollte einsetzt um sie gegen solche Terrorbanden kämpfen zu lassen.


    Kein Wunder, wenn diese jungen Leute dann natürlich versagen. Erinnert mich an die vielen Flakhelferjungs im 2.WK.


    Und was die volljährigen Polizisten angeht, so ist das doch ein Armutszeugnis, dass die im Hauptberuf etwas anderes sind, bzw. arbeiten müssen, um dann überhaupt als Polizist arbeiten zu können.


    O M G - Armes Abramia

    Wirtschaftskanzlei Dr. Eisengrind und Partner

    ... Weil Sie einzigartig sind! ...


    -Kontakt-


    Telefon: 03987 7052989
    (deutsches Festnetz - Gebühren entsprechend Ihres Metatelefontarifes)
    Funk: 333
    About us

  • Junger Mann, du scheinst mir verwirrt zu sein, gibt es nur ein Leben und einen Gott der dir gegeben hat dieses Leben. Wenn du wirst weiterhin geplagt von solchen dunklen Gedanken, dann isch dir rate komm zu uns in die Moschee, isch dir gebe Quran und du kannst lesen über Gott und das Leben. Quran hat alle Antworten für junge Männer wie dich, die nach Sinn von Leben suchen.

    "Ihr die ihr glaubt! Seid standhaft in Allahs Sache, bezeugend in Gerechtigkeit! Die Feindseligkeit eines Volkes soll euch nicht verleiten, anders denn gerecht zu handeln. Seid gerecht, das ist näher der Gottesfurcht. Und fürchtet Allah; wahrlich, Allah ist kundig eures Tuns."

  • القرآن‎‎ al-Qurʾān


    Koran schreiben nur die Kuffar!

    "Ihr die ihr glaubt! Seid standhaft in Allahs Sache, bezeugend in Gerechtigkeit! Die Feindseligkeit eines Volkes soll euch nicht verleiten, anders denn gerecht zu handeln. Seid gerecht, das ist näher der Gottesfurcht. Und fürchtet Allah; wahrlich, Allah ist kundig eures Tuns."

  • @Dr. Teddy Baer dann spreche ich mal mit der Polizei und dir das nur du ganz alleine Geiselnahme,Überfall etc. alleine erledigen darfst. Dann werden wir mal gucken wie man amgemeckert wird! Da sagst du armes Abramia?Das ist eine Unverschämtheit!

    Daniel Leinad, du hast Recht.


    Ich bitte hiermit in aller Förmlichkeit für meine Aussagen um Entschuldigung.


    Wenn wir bedenken, dass hier in dem Antiterrorkampf nur Kinder und Jugendliche und ein paar nebenberufliche Hilfspolizisten zum Einsatz kamen und berücksichtigen, dass diese sich sehr viel Mühe gegeben haben, dann ist das Ergebnis ein voller Erfolg.


    Wir von der Eisengrind Group werden zukünftig nun unser Engagement auf die Verbesserung der Leistungsfähigkeit der Polizei Abramias richten. Es wäre wünschenswert, wenn eines fernen Tages, nur noch volljährige, hauptberufliche, kompetente und dafür ausgebildete Polizisten zum Einsatz kommen.


    Aus diesem Grund unterstützen wir auch den Schüler /Polizeistreik.


    Freundliche Grüße

    Wirtschaftskanzlei Dr. Eisengrind und Partner

    ... Weil Sie einzigartig sind! ...


    -Kontakt-


    Telefon: 03987 7052989
    (deutsches Festnetz - Gebühren entsprechend Ihres Metatelefontarifes)
    Funk: 333
    About us

  • Ich vermute mal, dass zu dieser Zeit nur sehr wenige Polizisten im Dienst waren. Fast könnte man das Gefühl bekommen, die Polizei hätte trotz bekannter Terrorlage geschlossen Urlaub gemacht. Ansonsten hätte man diesen Aufstand schwerstkrimineller Psychopathen sicher mit aller Härte niedergschlagen.


    Aber war eben nicht so ... wieder mal.

    Aufgrund der hohen Kriminalitätsrate im Lande, sind wir aktuell Unterbesetzt.
    Zu dem Zeitpunkt, des Terroristischen Anschlages auf die Zivilbevölkerung, wurden Anfrage an die benachbarten Länder zzgl. weiterer Polizeieinheiten gestellt.
    Leider leiden auch diese aufgrund der hohen Überstunden an nur ein minimales Kontingent an Bereitschaftspolizisten.
    Ich bitte sie, sich mit Äußerungen "geschlossen Urlaub gemacht zu haben" zu Distanzieren.
    Es wurde mit allen Mitteln, die wir zur Verfügung hatten, versucht gegen diesen Terroristischen Anschlag vorzugehen.
    In dieser Situationen haben wir viele Polizeibeamte Verloren oder wurden schwer Verletzt. Bitte zollen sie diesen Polizeibeamten, die versuchten, Zivilisten zu schützen Respekt



    Ich verbleibe mit hochachtungsvollen Grüßen
    Sly Wolf