Verbesserung Vorschläge *Exile*

  • Hallo zusammen...

    Wir spielen ca. 3 Wochen auf eurem Exile PVP Server und merken momentan das viele Stamm Spieler den Server verlassen sicher kommen auch neue Spieler auf dem Server aber die bleiben auch nur zwei bis drei Tage und sind verschwunden. Maximal sind am Tag oder am Abend nur 10 Spieler online das finden wir schade!
    Ich und meine Kollegen haben recht viele Spiel Stunden in Arma3, Exile ist unsere Leidenschaft!
    Daher wissen wir was Spieler wollen in Exile und wollen gerne ein paar Verbesserung Vorschläge machen.


    Was uns in den letzten 3 Wochen aufgefallen ist, dass man wenig Loot findet wie zbs. Knife Sprengladungen, Rucksackladungen, Minen, Granaten, Slege Hammer, Laptop, Kamera, Thermal Scanner, Gasmaske und vieles mehr was ich nicht aufgezählt habe fehlt einfach.
    Man muss auch mal drüber nachdenken das man auf einem PVP Server spielt! Spieler wollen PVP betreiben dazu gehört auch Basen raiden, Fahrzeuge knacken mit einem Knife oder halt eben Spieler feindliche Fahrzeuge zerstören gibt es leider auch.
    Aufgefallen ist uns auch das man keine Fahrzeuge umschreiben kann. Wenn man ein Spieler aus seinem Fahrzeug erschießt fragt man sich was man damit machen soll. Verkaufen wäre sinnlos weil man dafür weniger bekommt als wenn man ein Fahrzeug random findet daher haben wir einige Fahrzeuge offen einfach in unsere Base stehen.



    Die Missionen finden wir in Ordnung vielleicht könnte man eine Spec Ops Mission einfügen das man dort seine Sprengladungen aus der Loot Kiste bekommt. Food Supplies Mission finden wir überflüssig macht auch keiner auf dem Server. Die Wood Truck Mission ist zwar zu machen aber beim Wood Truck Ankäufer noch verbuggt. Warum keine Underwater Stash Mission? Boote und Taucher Klamotten kann man sich kaufen.



    Vielleicht mehrere Optionen für Grinder oder Laptop. Grinder mit Batterien zbs. die Basen Tore auf zu flexen. Mit einem Laptop mit Batterien Safe zu hacken / aufknacken. Man verbraucht mehrere Batterien es wäre dann nicht so leicht.



    Das Respekt System ist gut aber doch zu schwer man bekommt wenig Respekt wenn man was verkauft doch wenn man stirbt verliert man extrem viel bleibe immer unter 18k Respekt seit ca. drei Wochen höher komme ich einfach nicht. Bei manchen Händler braucht man 25k Respekt wenn man für die m320 LRR Magazine kaufen möchte.



    Einige Basen sind unraidbar gebaut worden. Der Fahnenmast steht in einem Gebäude in einer Wand. Wie soll man dann die Flagge stehlen? Könnte man in euren Regelwerk einfügen. Basen müssen raidbar sein! Natürlich kann man Flaggen einbauen mit Bauwände.



    Ich hoffe das unsere Verbesserung Vorschläge nicht ignoriert werden und einiges davon übernommen wird. Ich hoffe auch das ihr den Text so einigermaßen verstanden habt da ich in so was nicht gut bin. (Texte schreiben) :D



    DANKE

  • Meine Meinung zu dem Thema ist sowohl Zustimmung als auch Kritik.


    Meine Meinung ist auch das der Loot in der letzte Zeit deutlich schlechter geworden ist.


    wenig Loot findet wie zbs. Knife Sprengladungen, Rucksackladungen, Minen, Granaten, Slege Hammer, Laptop, Kamera, Thermal Scanner, Gasmaske und vieles mehr

    Ich habe mehr als die Hälfte davon nicht gesehen bzw gewusst das es sie gibt.


    Man könnte auch mehr Missionen einfügen bzw die Food Mission komplett raus nehmen da diese zu 90% der fällen gekonnt ignoriert wird.


    Das Respekt-System ist meiner Meinung überflüssig. Dieses wird eventuell für 20 Gegenstände gebraucht und hat sonst keinen Einfluss(zu mindestens merkbar für den Spieler) Deshalb entweder komplett ausbauen oder es sinnvoll anpassen.


    Zu den Basen raiden sehe ich das etwas spezieller.
    Mann sollte Basen raiden können, allerdings sollte kein offline-raid möglich sein. Mann sollte aktiv dafür sorgen sollen sein Loot zu verteidigen.
    Deshalb wäre meine Idee den Loot der Base erst zu spawnen wenn einer der Inhaber online war.(Quasi einmal spawnen und dann bis server restart drin lassen).
    Ich persönlich fände es extrem Niederschlagend sich einzuloggen und dann zu sehen das alle Türen kaputt sind, alle Kisten leer sind, Geld weg ist und alle Fahrzeuge kaputt sind. Das wäre ein Neustart auf den ich keine Lust hätte.


    Zu den Basen an sich wäre mir auch wichtig das es da Grundregeln gibt.
    Zum Beispiel:
    Keine Skybasen (zu mindestens keine Unrealistischen)
    Flagge muss erreichbar sein.


    Eventuell kann man ja auch Missionen mit Basen verbinden.
    Als Beispiel feste AI-Base haben die man Raiden kann wo loot drin ist.


    Das waren meine Gedanken, diese können Kritisiert, zu gestimmt werden und diskutiert werden.


    Mfg Julian Huxley aka [D.5.K.] Aventur Simparri

  • Klar hab ja auch nicht gesagt das es keine gibt.
    Dennoch muss was passieren so wie es inmoment ist baut man nur seine Base hoch mehr kannste nicht machen weil du so nichts findest!
    Fragt denn keiner warum so wenige Spieler aufem Server sind?
    Wo wir angefangen haben waren es noch 20-30 Spieler und jetzt ist garnichts mehr los!
    Und wenn nichts geändert wird, werden wir auch irgendwann keine lust mehr haben und suchen nen anderen Server!


    Wir haben auch gehofft das hier mehrere Leute reinschreiben und ihre Meinungen dazu sagen.

  • Also von mir aus könnten die Missions noch schwerer gemacht werden. Teilweise sind diese viel zu leicht zu machen. Und das es nicht so viel high end loot gibt, finde ich tatsächlich auch nicht schlecht, da das an sich tatsächlich das PvP noch mehr anhebt, da einer dann eine Waffe hat, die der andere will.



    Zumal warum es weniger Spieler sind, simple: Weniger High Loot = faule Menschen, die keine Lust haben 5 Minuten länger zu looten = weniger Spieler. Die Leute sind einfach verwöhnt von Servern bei denen du in den ersten 10 Minuten die dicken Waffen findest jemanden abknallst und dann selbst getötet wirst und das immer wieder von vorne. Viele kommen auf diesen Survival Flair nicht klar, da sie einfach nur diese Stumpfen Server gewohnt sind.


    Den RLRPG Exile Server kann man wie wir damals sagten schon fast als ein HC Server ansehen (fehlt eigentlich nur noch First-Person only).



    Ich persönlich finde es gerade gut, dass der Loot so arg herunter geschraubt ist und man nicht in einem normalen Haus gleich mit den dicken Waffen abgespeist wird.

    Rechtschreib- und Grammatikfehler dürfen gerne (falls vorhanden) mitgenommen und verkauft werden!

    The post was edited 1 time, last by Zoey Le Fleur ().

  • Darum geht es uns überhaupt nicht was du schreibst.
    Waffen haben wir Contener voll in der Base stehn ausserdem kann man die Waffen im Trader beim AmmoShop kaufen!
    Es geht um andere Sachen was ich oben auch geschrieben habe, ich bitte dich wenn du es nicht verstanden hast es nochmal zu lesen.
    Sicher wollen wir auch nicht das zu einfach wird das man alles nach 5 min gefunden hat stimme ich dir zu.
    Deshalb auch Spec Ops Mission wo man da seine Sprengladungen erhalten könnte.
    Aber die Sachen die ich oben aufgelistet habe, habe ich in den 3 Wochen jeden Tag a 10 Stunden online Zeit nicht gefunden!
    Haben zusammen eine Sprengladung und eine Rucksackladung gefunden mehr nicht !!!


    Wenn du eine Base raiden willst und die hat angenommen eine Schläuse mit zwei BetonToren brauchst du 6 Rucksackladungen die du noch mit einer Foolbox craften musst.
    Ein Tor benötigst du also 3 Big Mama´s
    Bei einer Holzwand oder bei einHolztor brauchst du 3 Sprengladungen die auch craften musst.


    Ausserdem bin ich nicht faul oder meine Mates ganz im gegenteil 3 Wochen jeden Tag a 10 Stunden ist echt verdammt viel.

  • Ich schreib da auch noch was dazu.


    Ich finde diesen Server vom Grundbaustein Ganz toll, aber ich vermisse echt einige sachen zb das man nicht mit einem grinder und batterien Türlocks aufmachen kann. Desweiteren hat Horst schon Recht wir haben schon sehr viele Exile server getestet und es gibt einige wo es echt abnormal ist wieviel loot in einem einzigen haus spawnt. Natürlich gebe ich auch dir recht Franzi das es nicht einfach sein soll bin ich auch deiner meinung nur das problem ist das der loot schon ein wenig angehoben werden sollte.Wenn ich 3 stunden looten gehe in sämtlichen häusern und industrie Gebäuden ist am Ende ohne Waffen eine gewinn bei 3000 bis 4000 Poptabs (Plus auto). ich finde das man natürlich die high end waffen auf der verseuchten Insel platzieren könnte. Mehr Missionen oder vielleicht Patrollien einfügt um es noch ein wenig schwerer zu machen sich zu bewegen. Da das hier ein PVP server ist und die Leute natürlich nicht erst stunden suchen wollen um etwas anständiges zu finden ist eigentlich klar. Es soll ja nicht so sein das man sofort in einer stunde alles hat. sondern das du viel zeit investierst zb beim Bau deiner Base. Wir sagen ja nicht das der loot jetzt so anghoben werden soll das zb in einem Haus 5 waffen plus 4 rüstung und 6 essen und trinken spawnen soll nur die wesentlichen dinge wie oben beschrieben: Messer, Sprengladungen, Laptops ,Security Camera, usw. und das man mit den sachen auch was anfangen kann. weil was bringt es mir wenn ich ein Fahrzeug von einem Spieler entwenden kann wenn ich es nicht umschreiben und für mich behalten kann.


    Greetz :P

  • Als der Exile Server erschien, hatte ich mich extrem gefreut musste dann jedoch aber tief ins Glas schauen.


    Pro

    • Stabiler Server
    • schöne Map
    • kein übertriebener Loot


    Kontra

    • Viel zu wenig Loot und recht ungleichmäßig verteilt
    • keine Möglichkeit die Währung in einem Spinnt abzulegen (Ich hasse es Zeit in Spielen sinnlos zu verschwenden)
    • Kein klar definiertes Exile mit Tutorial Hilfen wie Base building... Dies ist eine andere Version von Exile.
    • Da einige es gerne etwas schwer haben möchten in Exile (verständlich) macht ihr es der Masse zu schwer und Sie hauen ab.
    • Eine sehr nervige Idee war es, Taskforce Radio mit in Exile zu integrieren (Das nervt extrem)


    Da wir ja alle Arma III kennen und Wissen, dass bugs sehr schnell zum Tode führen kann, ist es extrem frustrierend durch einen bug all die Zeit für nichts investiert zu haben.
    Ich bin zwei mal an einem bug gestorben und meine ganze Währung ist verschwunden. Folge dessen war, dass ich auf einem anderen Exile Server wechselte.
    Ich verstehe es vollkommen, dass die Erfahrenen Spieler es gerne etwas schwer haben wollen. Für andere ist dies vielleicht zu komplex und bremst eher den Spielspaß.


    Trotz alle dem finde ich, dass das Entwickler Team eine gute Arbeit macht und dafür möchte ich mich bedanken.
    Exile macht sehr großen Spaß und Spaß definiert jeder anders. Dies ist auch der Grund, weshalb es so schwer ist es für alle recht zu machen.
    Deswegen finde ich, je komplexer Exile wird und die Messlatte nach oben gesetzt ist, desto weniger attraktiv macht ihr es der Masse.


    Die Frage die sich das Entwickler Team stellen sollte ist, für welche Spieler ist der Exile Server gerichtet?
    An die Hardcore raider, casual Spieler? Dem Server würde eine Mischung aus beiden Gruppen extrem guttun.


    Euch allen noch ein entspannten Tag.
    Mit freundlichen Grüßen
    Renton Thrusten :D

  • Eine sehr nervige Idee war es, Taskforce Radio mit in Exile zu integrieren (Das nervt extrem)

    Das war eine Community Entscheidung bei der Serverbesprechung.


    keine Möglichkeit die Währung in einem Spinnt abzulegen (Ich hasse es Zeit in Spielen sinnlos zu verschwenden)

    An sich schon, da du diese in gebauten/gekauften Sachen abspeichern kannst.

    Rechtschreib- und Grammatikfehler dürfen gerne (falls vorhanden) mitgenommen und verkauft werden!

  • Das war eine Community Entscheidung bei der Serverbesprechung.

    An sich schon, da du diese in gebauten/gekauften Sachen abspeichern kannst.

    Danke für die Information.


    Zu deiner ersten Antwort muss ich gestehen, dass ich an diesem Tag arbeiten war und somit nicht Teilnehmen konnte.
    Hätte mich sehr über eine im Forum Abfrage gefreut. Sobald Leute den Taskforce Channel betreten, irritiert es, stimmen zu hören obwohl niemand in der nähe ist.


    Zu deiner zweiten Antwort war mir dies vorher nicht bewusst. Da ich vorher auf Exile Server gespielt hatte mit einer crafting UI.
    Alleine aber die Währung bei der üppigen Loot Vielfalt zu erfarmen, ohne dabei an einem Bug zu sterben macht es nicht gerade besser.


    Hatte mich im Netz über das Craftig System Informieren wollen, jedoch hat es lange gedauert und deswegen bin ich dann auf einem anderen Server gegangen.


    Mit freundlichen grüßen
    Renton Thursten

  • Ich weiß nicht, an was für einem Bug du gestorben bist. Die meisten sind am Anfang drauf gegangen, weil sie an zu steilen hängen gelaufen sind und/oder die Sprintfunktion "missbraucht" haben -> was an den Hängen ebenfalls zum Tod führen kann.


    Sobald das klar war, sind zumindest meine Kollegen und ich quasi nicht mehr gestorben wegen sowas.



    Die Lootverteilung finde ich ok. Die "Startwaffen" zum finden sind gut so, wirklich guten Loot bekommt man schnell durch Missionen.



    Was mir aktuell fehlt ist die ernsthafte Herausforderung mit High-Equippment. Die Missionen kann man mit ner guten Waffe meist schon alleine abschließen.
    Gasmasken hab ich noch nicht gehört, dass sie je gefunden worden wären. Dabei wäre gerade die radioaktive Insel ein sehr interessantes Ziel - vom Loot mal abgesehen.




    Die Grundlagen des Exile-Servers finde ich gut, wie sie jetzt sind. Nur die Herausforderung - wenn nicht gerade 20 Spieler da sind - fehlt mir persönlich aktuell.

    "What is real? How do you define 'real'? If you're talking about what you can feel, what you can smell, what you can taste and see, then 'real' is simply electrical signals interpreted by your brain." Morpheus

  • Die Missionen kann man mit ner guten Waffe meist schon alleine abschließen.


    Ich habe eine Gun Transport Mission, welche, wie jeder weiß, die Schwerste Mission ist, alleine mit einer Schallgedämpften M24 von 500 Metern erledigt. Es ist ein Kinderspiel solche Missionen zu machen, wenn eine Gun Transport Mission schon so Leicht ist. Dazu ist der Loot der Gun Transport Kiste mehr als Crap, selbst die Bots hatten besseres Zeug dabei. Macht die Missionen, oder wenigstens diese Mission, ein wenig Schwerer. Aber macht nicht die Bots besser sondern lasst sie nicht alle auf einem Haufen stehen, versteckt ein Paar, macht ein Paar Türme oder Gebäude hin wo sich die Bots verstecken können oder sonstiges.

  • Leute ihr müsst weiter denken eure Verbesserungs Vorschläge sind zwar zum Teil gut aber auch nicht perfekt nachgedacht!

    keine Möglichkeit die Währung in einem Spinnt abzulegen (Ich hasse es Zeit in Spielen sinnlos zu verschwenden)

    Bin gegen so einen Spinnt wieso erkläre ich euch!
    Sicher ist es am Anfang als Neuling nicht immer leicht man wird getötet durch Spieler oder Bugs.
    Man kann sich einen Trecker kaufen kostet 2000 und erst mal dort das Geld lagern bekommst 12k hinnein.
    Mit 12k kannst du dir schon ne eigene Base bauen und dann dort dein Loot und deine Poptabes lagern.
    Beim Base raiden würdest du dann die Changse habe ein wenig Loot zubekommen oder halt eben Poptabes.

    Kein klar definiertes Exile mit Tutorial Hilfen wie Base building... Dies ist eine andere Version von Exile.

    Es gibts keine Tutorial Hilfen hast du völlig recht und finde es gut das du es ansprichst das könnte man evtl einbauen.
    Tutorial Hilfe bekommt man auch auf der Plattform youtube.de vieles habe ich dort abgeschaut und dann eben auf einem Server ausprobiert.

    Was mir aktuell fehlt ist die ernsthafte Herausforderung mit High-Equippment. Die Missionen kann man mit ner guten Waffe meist schon alleine abschließen.

    Ja richtig Missionen sind einfach aber manchmal auch schwer kommt drauf an wie sie platziert sind bzw. wird die Mission die gerade machst abgecampt.
    Jetzt inmoment wo nur wenige Spieler drauf sind klar schafft man die Problemlos stell dir einfach vor wenn 30 Leute aufem Server sind. Meinst du dann auch das die Missionen noch einfach sind?

    Gasmasken hab ich noch nicht gehört, dass sie je gefunden worden wären. Dabei wäre gerade die radioaktive Insel ein sehr interessantes Ziel - vom Loot mal abgesehen.

    Die Radioaktive Insel wäre schon für vielen ein lecker schmecker aber glaube dort gibt es sowohl wie hier auf dem Festland wenig Loot. Und für die Leute die es noch nicht verstanden haben ich spreche hier nicht von Waffen sondern von oben was ich aufgezählt habe. Was ich denke sie ist einfach nur versäucht und das wars auch schon.

    Ich weiß nicht, an was für einem Bug du gestorben bist. Die meisten sind am Anfang drauf gegangen, weil sie an zu steilen hängen gelaufen sind und/oder die Sprintfunktion "missbraucht" haben -> was an den Hängen ebenfalls zum Tod führen kann.

    Sicher auch hier für gibt es ne Lösung habe ich auch aus der Plattform youtube.de entdeckt! Man sollte nie einen Berg gerade hochlaufen oder eben nach unten mit Sprintfunktion rennen.
    Was aber möglich ist das man ein wenig schräg läuft das mit Sprintfunktion dann stirbt man nicht mehr.
    Hab es selber ausprobiert und wenn man es richtig macht klappt es bei jedem Spieler!

  • Ja richtig Missionen sind einfach aber manchmal auch schwer kommt drauf an wie sie platziert sind bzw. wird die Mission die gerade machst abgecampt.
    Jetzt inmoment wo nur wenige Spieler drauf sind klar schafft man die Problemlos stell dir einfach vor wenn 30 Leute aufem Server sind. Meinst du dann auch das die Missionen noch einfach sind?

    Wie du bereits gesagt hast - wenn dort 10 Spieler campen nicht, wenn die 30 Spieler woanders sind schon. Ich hab auch schon einige Leute weggeholt, und mir die "Beute" gekrallt. Schwierigkeit ist dann allerdings nicht die Mission - sondern das PvP.




    Die Radioaktive Insel wäre schon für vielen ein lecker schmecker aber glaube dort gibt es sowohl wie hier auf dem Festland wenig Loot.

    Mir gehts dabei nicht um Loot, sondern um Neugierde und eine erhoffte Herausforderung.






    Sicher auch hier für gibt es ne Lösung habe ich auch aus der Plattform youtube.de entdeckt! Man sollte nie einen Berg gerade hochlaufen oder eben nach unten mit Sprintfunktion rennen.
    Was aber möglich ist das man ein wenig schräg läuft das mit Sprintfunktion dann stirbt man nicht mehr.
    Hab es selber ausprobiert und wenn man es richtig macht klappt es bei jedem Spieler!

    Ich weiß nicht, was du mir damit sagen willst. Es muss doch nicht alles auf der Startseite stehen. Experimentieren und lernen ist doch etwas gutes...

    "What is real? How do you define 'real'? If you're talking about what you can feel, what you can smell, what you can taste and see, then 'real' is simply electrical signals interpreted by your brain." Morpheus