Flugblatt gefunden - Aufruf zur Demonstration

  • Heute hält uns nicht eine abstrakte Theorie der Geschichte zusammen, sondern der existentielle Ekel vor einer Gesellschaft, die von Freiheit schwätzt und die unmittelbaren Interessen und Bedürfnisse der Individuen und der um ihre sozial-ökonomische Emanzipation kämpfenden Völker subtil und brutal unterdrückt.

    "Ihr die ihr glaubt! Seid standhaft in Allahs Sache, bezeugend in Gerechtigkeit! Die Feindseligkeit eines Volkes soll euch nicht verleiten, anders denn gerecht zu handeln. Seid gerecht, das ist näher der Gottesfurcht. Und fürchtet Allah; wahrlich, Allah ist kundig eures Tuns."

  • WICHTIGER HINWEIS FÜR VERANSTALTER UND TEILNEHMER



    Bitte beachten Sie, dass nach §4 Abs. 6 StGB eine (beim Staat Abramia) unangemeldete,
    demnach unrechtmäßig gehaltene Demonstration ein Bußgeld bis zu 35000 A$ für jeden Teilnehmer bedeuten kann.


    Falls es während der Demonstration zu Behinderung der Zu- und Anfahrtswege der ansässigen Polizeidienststelle kommen sollte,
    stellt dies ebenfalls einen Verstoß gegen §4 Abs. 7 StGB dar, was wiederum mit empfindlichen Geld und Freiheitsstrafen geahndet wird.


    Halten Sie im Falle von Personenkontrollen Ihre Ausweispapiere bereit und verzichten Sie auf das Führen von Schuss, Stich und Hiebwaffen.







    Jonas Hemschke

    erster Polizeikommissar a.D
    Personalrat a.D


    frühere Abteilungen/Sonderausbildungen:

    Kriminalpolizei

    Hauptzollamt Nordholm
    Verkehrsüberwachung
    Bundesamt für Güterverkehr

  • Sehr geehrter Herr Hemschke,



    ich muss sie doch sehr bitten sich keine weiteren Paragraphen bzw. Absätze auszudenken die so nicht existent sind.


    In §4 des StGB von Abramia geht es um Beleidigung, desweiteren sind Absatz 6 und 7 nicht existent.


    https://wiki.realliferpg.de/in…trafgesetzbuch_.28StGB.29

    "Ihr die ihr glaubt! Seid standhaft in Allahs Sache, bezeugend in Gerechtigkeit! Die Feindseligkeit eines Volkes soll euch nicht verleiten, anders denn gerecht zu handeln. Seid gerecht, das ist näher der Gottesfurcht. Und fürchtet Allah; wahrlich, Allah ist kundig eures Tuns."

  • Diese sind auch seit langem nicht mehr auf dem neuestes Stand, desweiteren stehen diese Polizei Intern im Bußgeldkatalog!


    §4 Abs. 6 StGB Nicht angemeldete Demonstration
    §4 Abs. 7 StGB Angriff/Belagerung von Polizeilichen Einrichtung

  • Dieses Komitee für die Demokratisierung Abramias scheint mutig oder naiv zu sein,
    wenn sie glauben Grundrechte auf Abramia einfach so einfordern zu können.


    Ich werde mir das Spektakel aus sicherer Entfernung anschauen.

  • Sehr geehrter Herr Walker,


    leider muss ich ihnen mitteilen das ein polizeiinterner Bußgeldkatalog vor Gericht keinerlei Relevanz hat, in diesem Staate leben wir nach klar definierten Gesetzen und ihr Kollege hat das StGB zitiert das nun mal keinen diese Absätze enthält.

    "Ihr die ihr glaubt! Seid standhaft in Allahs Sache, bezeugend in Gerechtigkeit! Die Feindseligkeit eines Volkes soll euch nicht verleiten, anders denn gerecht zu handeln. Seid gerecht, das ist näher der Gottesfurcht. Und fürchtet Allah; wahrlich, Allah ist kundig eures Tuns."

  • Der Bußgeldkatalog der von der Polizei ist, hat sehr wohl vor Gericht Relevanz. Wenn die Bundesregierung nicht hinterher kommt, dass Gesetz buch auf dem laufenden stand der dinge zu halten. Ist dies nicht das Problem der Polizei. Damit müssen sie klar kommen - wenn nicht Ihr Problem.

  • Die Polizei teilt Ihnen mit sobald eine nicht reibungsloser Dienstablauf für die Polizei gewährt ist durch die Demonstration, wird diese aufgelöst. Jeder der sich bei der Ausführung uneinsichtig zeigt muss mit einer Festnahme rechnen.

  • Jeff Walker wrote:

    Wenn die Bundesregierung nicht hinterher kommt, dass Gesetz buch auf dem laufenden stand der dinge zu halten. Ist dies nicht das Problem der Polizei. Damit müssen sie klar kommen - wenn nicht Ihr Problem.

    Diese Aussage zeigt eindeutig das Rechtsstaatlichkeit ein Fremdwort für sie ist, wenn ihre Phantasieparagraphen nicht im Gesetzbuch niedergeschrieben sind besitzen sie keine Relevanz und es kann nicht Aufgabe der Bürger sein in irgendwelchen dubiosen Bußgeldkatalogen nach Paragraphen zu suchen die nicht einmal rechtskräftig im Gesetzbuch verankert sind.


    Es gilt der Rechtsgrundsatz: nullum crimen, nulla poena sine lege

    "Ihr die ihr glaubt! Seid standhaft in Allahs Sache, bezeugend in Gerechtigkeit! Die Feindseligkeit eines Volkes soll euch nicht verleiten, anders denn gerecht zu handeln. Seid gerecht, das ist näher der Gottesfurcht. Und fürchtet Allah; wahrlich, Allah ist kundig eures Tuns."

  • Schon interessant wie die Polizei eine "Mahnwache" zur "Demonstration" umtauft.


    Gleichzeitig ignoriert man dort auch die Versammlungsfreiheit. So fängt es immer an ...


    Die Mahnwache ist ordnungsgemäß angezeigt, mithin kann sie auch stattfinden.


    #notmyjudges

    Wirtschaftskanzlei Dr. Eisengrind und Partner

    ... Weil Sie einzigartig sind! ...


    -Kontakt-


    Telefon: 03987 7052989
    (deutsches Festnetz - Gebühren entsprechend Ihres Metatelefontarifes)
    Funk: 333
    About us

  • Ich weiß nicht ob Sie gestern eine längere Nacht hatten. Phantasie Paragraphen sind es allerdings nicht. Diese § die wir führen sind rechtskräftig - und nun Schlafen Sie erstmal Ihren Rausch aus, damit Sie pünktlich zur oben genannten "Demonstration" erscheinen.


    //edit:


    Desweiteren eine "Mahnwache" ist eine friedliche Demonstration.


    Schon interessant wie die Polizei eine "Mahnwache" zur "Demonstration" umtauft. ---> Dies hat "Herr/FRau" Infokrieger selber betitelt - von daher....

  • Herr Walker,


    ihre Diskussionskultur lässt doch sehr zu wünschen übrig, wenn sie keine Argumente mehr haben so verzichten sie doch besser auf die Fortführung der Diskussion anstatt ihren Diskussionspartner persönlich anzugreifen, das zeugt von schlechtem Stil.

    "Ihr die ihr glaubt! Seid standhaft in Allahs Sache, bezeugend in Gerechtigkeit! Die Feindseligkeit eines Volkes soll euch nicht verleiten, anders denn gerecht zu handeln. Seid gerecht, das ist näher der Gottesfurcht. Und fürchtet Allah; wahrlich, Allah ist kundig eures Tuns."

  • Wer kann, der kann?


    Zusammenfassend schreibt also die Polizei der Regierung und der Bevölkerung die Gesetze vor. Und existiert grad kein passendes, dann wird eins aus dem Hut gezaubert.
    Und niemand kann das nachvollziehen, weil die Polizei es nichtmal in das Gesetzbuch eintragen will.
    Herzlichen Glückwunsch.

  • Wer kann, der kann?


    Zusammenfassend schreibt also die Polizei der Regierung und der Bevölkerung die Gesetze vor. Und existiert grad kein passendes, dann wird eins aus dem Hut gezaubert.
    Und niemand kann das nachvollziehen, weil die Polizei es nichtmal in das Gesetzbuch eintragen will.
    Herzlichen Glückwunsch.

    Genau ... und dazu kommt ein vom Präsidenten eingesetzter (!) schwacher oberster Richter, der diese Widersprüche nicht erkennt (oder erkennen kann) und sich zum Auslöser des Anfangs vom Ende der Justiz aufschwingt ...


    Ein Schelm wer böses dabei denkt ... Die Geschichte wiederholt sich schon wieder.

    Wirtschaftskanzlei Dr. Eisengrind und Partner

    ... Weil Sie einzigartig sind! ...


    -Kontakt-


    Telefon: 03987 7052989
    (deutsches Festnetz - Gebühren entsprechend Ihres Metatelefontarifes)
    Funk: 333
    About us

  • Meiner Meinung nach eine sehr unprofessionelle Aussage

    Sie haben recht, aber er sagt doch die Wahrheit. Er kann, auf Grund der Gesetzeslage, die nur gegen den Bürger geht.

    Wirtschaftskanzlei Dr. Eisengrind und Partner

    ... Weil Sie einzigartig sind! ...


    -Kontakt-


    Telefon: 03987 7052989
    (deutsches Festnetz - Gebühren entsprechend Ihres Metatelefontarifes)
    Funk: 333
    About us

  • Und wieder driften die Diskussionen gegen den obersten Richter Higgins, der in seiner verdammt kurzen Laufbahn schon viel gutes erschaffen hat. Aus der Ursprünglich nicht existenten Justiz, hat er innerhalb der letzten Wochen eine Handlungsfähige, nicht Grundsätzlich schlechte Justiz gemacht.


    Wenn intern (Personal)Probleme herrschen, müssen diese durch die Fraktionsleitung behoben werden.
    Herrn Higgins für die nicht perfekte Justiz alleine abzuprangern ist m.M.n. der absolut Falsche weg.


    Ich kann verstehen, dass andere auf diesen Posten scharf sind, aber wenn hier z.B. Herr Teddy Bear oder dergleichen einen Posten in der Justiz hätten, wären Einzig die Kriminellen die, die einen Nutzen davon hätten.




    Jonas Hemschke

    erster Polizeikommissar a.D
    Personalrat a.D


    frühere Abteilungen/Sonderausbildungen:

    Kriminalpolizei

    Hauptzollamt Nordholm
    Verkehrsüberwachung
    Bundesamt für Güterverkehr