Neue Ideen für Abramia

  • Wann kommt bzw. beginnt das Community Bau System (CBS) ?


    Ich hätte da ein Vorschlag: Kann das Finanzamt von Abramia nicht vonjeden eine Einkommenssteuer erheben. Die sich errechnet aus Geldmittel + Häusersteuer + Fahrzeugsteuer. Wenn nicht genug Geldmittel vorhanden sind werden als erstes die Luxusautos Öffentlich versteigert, ist derjenige auch dort schon Pleite geht es an die Häuser incl. Grundstück.
    Die Schulden bleiben bis zum ausscheiden bestehen. Oder anders gesagt er fängt vom absoluten 0 Stand wieder neu an.
    Alles was im Besitz des Bürgers ist, auch wenn er behauptet das ist nicht meinst sondern des Freundes, zählt in diesem Falle nicht.


    Bei den Häusern wird von der Größe her unterschieden.
    Bei den Fahrzeugen (Luft, Wasser, Land) nach Einkaufspreis.


    Die Einkommenssteuer wird einmal im Monat kassiert.


    In dem Community Bau währe eine Anschlagtafel sehr hilfreich, wo die Bevölkerung ihre Sachen (z.B. Häuser, Fahrzeuge etc.) zum Verkauf anbieten können, zusätzlich zum Verkauf an ortsansässigen Firmen. Ein Internet-Café und ein Café zum Genuß von Heilmitteln für Chronisch Kranke Bürger. Evtl. noch einen Rentner-Raum für Ältere Bürger zum wöchentlichen Treffen zum BINGO z.B.


    Das Abramische Finanzamt hat Weltweiten Zugang zu allen Banken u.s.w...... daher lohnen sich die Steuer Oasen nicht wirklich.



    MaxOttO Krause * Rentner auf Abramia

  • Zum CBS:


    Wir haben es nicht vergessen (auch wenn wir es schon 2 mal versprochen haben), hatten jedoch bis jetzt auch noch keine Zeit es um zu setzen.
    Wenn wir Zeit dafür haben wird es kommen, jedoch möglicherweise nicht genau auf die Art und Weise wie wir es ursprünglich geplant hatten, da es ja mittlerweile schon relativ viel gibt was gebaut wurde.


    Zu den Steuern bin ich gespannt was die Community denkt :)

  • Ich finde es keine schlechte Idee mit der Steuer,aber es sollten dann natürlich auch bei Anfängern die noch nicht viel Geld haben weniger Steuern genommen werden!Aber an sich finde ich es keine schlechte Idee und die Polizei hätte auch mehr in Richtung Steuerhinterziehung zu tun.

  • Hey,
    da ich selber bei der Finanzbehörde des Bundes arbeite welche für die KFZ-Steuer, Erhebung der Steuer auf Waren und viele andere Dinge zuständig ist, weiß ich wie viel Arbeit dahinter steckt.


    Ein Beispiel:


    Zu den Fahrzeugen:


    Sagen wir mal wir wollen eine Art KFZ-Steuer erheben. Dann musst du bei allen Spielern wissen welche Fahrzeuge diese Besitzen. Da ja nicht jeder nur ein Fahrzeug Besitz, Wird das du dauer recht viel Arbeit.
    Dann zu den wie man die Steuer entrichtet, bei der KFZ-Steuer läuft das im Normalfall über ein SEPA-Mandat. Da es aber auch Leute gibt welche die evtl. Nicht zahlen brauchst du eine Vollstreckungsstelle.
    Dann zur Erhebung in deutschland wird die Steuer für Fahrzeuge die vor 2009 zugelassen wurden an Hubraum+CO2 Ausstoß gemessen.
    Für Fahrzeuge die nach 2009 zugelassen wurden wird nach der Art des Motors z.B Euro 6 + co2 und Hubraum festgesetzt. Dazu gibt es auch bestimmt Befreiungen z.B den Anhängerzuschlag. Ich finde es eine Gute Idee allerdings ist sehr sehr viel Personalaufwand und Arbeit notwendig.


    Das was einfacher wäre ist das man auf Waren Steuern festsetzt. Beim Zoll gibt es z.B die KEV Kontrolleinheit Verkehrswege, welche auf den Autobahnen Streife fahren und LKW stichprobenartig kontrollieren. Sowas wäre einfacher das die Arbeiter dann die Steuer für Ihre Waren entrichten müssen. Desweiteren hätten diese dann andere Befugnisse wie die Polizei und dürften Fahrzeuge einfach so durchsuchen. Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung, ich kann euch auch gerne mal eine Übersicht schicken.


    Das ist meine Einschätzung


    Mit freundlichen Grüßen


    James Razer

  • Finde die Steuer Idee nicht so toll, da man jedes mal wenn man ein Fahrzeug ausparkt schon relativ viel bezahlt. Je nach Fahrzeug. Dann noch Steuern oben drauf finde ich persönlich zu teuer.


    Bei den Häusern kann man sich drum streiten. Man könnte es als Pacht auslegen. Aber Röstipommes technisch bringt das Ganze recht wenig, weil das Geld wahrscheinlich einfach vom Konto abgebucht wird, oder nicht? ?(

    Mit freundlichen Grüßen


    --> Sonny Black <--


    "Hab doch keine Angst vor dem Typen mit dem Schlagring! Er ist zwar ein bisschen verrückt, doch ich mag Ihn."

  • Man könnte ja dann die Auspark Gebühren weglassen, allerdings verkaufen Spieler ja auch Autos die dann einteilt zurückbekommen würden das ist schwierig und so nicht umzusetzen.


    Bei den Häuser wäre das dasselbe dieselbe Problematik

  • Ich finde die Steueridee an sich ganz gut. Allerdings war bisher mMn kaum ein guter Vorschlag in Bezug auf die Umsetzung dabei.


    Razer hingegen hat schon sehr gut erläutert, warum gerade die PKW-Steuer oder die Grundbesitzabgaben sehr schwierig umzusetzen sein dürften.


    Die Steuer auf Waren fände ich am sinnvollsten. Vor allem, da dadurch illegale Waren auch noch etwas lohnenswerter würden. Durch das Update hat man die Fische zwar etwas genervt, allerdings sollten mMn illegale Waren aufgrund ihres Risiko's immer mit Abstand am meisten Kohle einbringen.


    Was meines erachtens nach nicht passieren darf, sind permanente Straßenkontrollen. Da müsste man eventuell überlegen wie man das lösen kann ohne jeder und alles auf der Straße zu kontrollieren.


    Ich denke die Grundidee kann echt gutes RP bringen, wenn man das ganze auch gut umsetzt.


    Mit Adleraugen sehen wir die Fehler anderer, mit Maulwurfsaugen unsere eigenen.
    Franz von Sales

  • [...]
    Dann zu den wie man die Steuer entrichtet, bei der KFZ-Steuer läuft das im Normalfall über ein SEPA-Mandat. Da es aber auch Leute gibt welche die evtl. Nicht zahlen brauchst du eine Vollstreckungsstelle.
    Dann zur Erhebung in deutschland wird die Steuer für Fahrzeuge die vor 2009 zugelassen wurden an Hubraum+CO2 Ausstoß gemessen.
    Für Fahrzeuge die nach 2009 zugelassen wurden wird nach der Art des Motors z.B Euro 6 + co2 und Hubraum festgesetzt. Dazu gibt es auch bestimmt Befreiungen z.B den Anhängerzuschlag. Ich finde es eine Gute Idee allerdings ist sehr sehr viel Personalaufwand und Arbeit notwendig.
    [...]

    Warum denn alles so kompliziert? Steuer einfach nach Wagenpreis berechnen. Es ist doch sowieso so, dass alle Sportwägen 3,8Mio kosten usw.


    Zur Entrichtung: Man bekommt eine automatisierte Nachricht von der Polizei, dass KFZ Steuern zu entrichten sind. Am Polizei HQ steht ein NPC, dort kann man das ganze dann zahlen. Falls man der Aufforderung nicht nachgeht, steht man automatisch nach 7 Tage auf der Fahndungsliste wegen Steuerhinterziehung. Und zusätzlich wird es jeden Tag den man nicht zahlt teurer!

  • Keine Ausparkgebühren mehr, dafür Steuern auf Fahrzeuge (kann man doch bestimmt per Datenbank regeln?).
    Steuern auf Häuser auch über die Datenbank.
    Außerdem eine (geringe) Vermögenssteuer, dass wirkt den Geldmassen entgegen.


    Warum eigentlich nicht?




    Die Idee, dass Spieler die Gelder einziehen, halte ich für ungeeignet. Zum einen aufgrund der Undurchführbarkeit, zum anderen wäre der einzig Sinnvolle Grund der, dass Geld aus dem System abfließt!

    "What is real? How do you define 'real'? If you're talking about what you can feel, what you can smell, what you can taste and see, then 'real' is simply electrical signals interpreted by your brain." Morpheus

  • Ich erläutere das mal am Staat Deutschland,
    in Deutschland sind 62 Mio Fahrzeuge zugelassen. 95% dieser Fahrzeuge werden Automatisert abgearbeitet dann gibt es 5% wo Fehler auftreten etc. ähnlich wird es hier auch sein, es wird nicht bei jedem klappen darum müssen sich auch welche kümmern. Außerdem hast du 10 Fahrzeuge in deiner Garage benutzt aber Maximal 2....


    Mein Vorschlag wäre die Steuern auf die Waren einzuführen, das geht einfacher und man kann sich an die deutsche Gesetzgebung orientieren. Außerdem wäre das ja auch realistisch. Hier in deutschland wird ja auch Verbrauchssteuer gezahlt.

  • ist dann aber einfach nur ne verkaufspreissenkung, bei welcher die Cops (oder die Leute die Steuerbehörde spielen) am Ende kassieren

    "What is real? How do you define 'real'? If you're talking about what you can feel, what you can smell, what you can taste and see, then 'real' is simply electrical signals interpreted by your brain." Morpheus

  • Ich erläutere das mal am Staat Deutschland,
    in Deutschland sind 62 Mio Fahrzeuge zugelassen. 95% dieser Fahrzeuge werden Automatisert abgearbeitet dann gibt es 5% wo Fehler auftreten etc. ähnlich wird es hier auch sein, es wird nicht bei jedem klappen darum müssen sich auch welche kümmern. Außerdem hast du 10 Fahrzeuge in deiner Garage benutzt aber Maximal 2....

    Du musst trotzdem für alle deine Fahrzeuge Steuer zahlen. Außerdem muss man sich nicht an die deutsche Gesetzgebung halten. Abramia gehört schließlich auch nicht zu Deutschland.

  • Ich weiß nicht ob es dir aufgefallen ist aber unsere Polizei und die Gesetzgebung sind an Deutschland angelehnt. Alleine schon die Skins...


    Für die Steuer eine Ausnahme machen wäre unlogisch.


    Wie ich ja bereits erwähnt habe Verbrauchssteuern oder die EuST zu erheben wäre kein Ding der unmöglichkeit evtl. einfach mal schreiben wie Ihr das finden würdet

  • Hallo Community,


    freue mich ganz Doll das ihr mein Vorschlag nicht als Absurdum gehalten habt, aber so kompliziert wie es James Razer geschildert hat, war nicht meine Idee. Es soll ja auch noch Programmierbar sein. Ich weiß was das für eine Arbeit bedeuten soll, habe selbst viel programmiert, aber in der Meßtechnik, Programme sind Programme.


    Simple Prinzip hatte ich gedacht:


    Grundstückssteuer – Häuser & Garage nach Anzahl und Größe
    (was ist bei Belegung mehrerer im Haus, der Hausbesitzer nicht die Mitglieder die sollten ihr Anteil regelmäßig an den Besitzer überweisen).


    Fahrzeugsteuer –Luft, Wasser, Land – nach Einkaufspreis oder wie Jack Daniels es geschrieben hat zahlen wir ja schon genug beim Ausparken.


    Geldmittel – dachte an eine einfache progressive Kurve mit einer mindest- Einstiegshöhe damit die Anfänger verschont bleiben.


    Ach übrigens kam mir Idee wie kann man das Community Bau System (CBS) finanzieren. Aber leider habe ich nicht weiter gedacht, das CBS muss ja erst einmal da sein und wenn es eine Ruine währe, und das wissen wir alle nur zu gut.


    MaxOttO Krause * Rentner auf Abramia

  • Kann ich dann auch eine Steuererklärung abgeben und bekomme was wieder ?
    Ich persönlich finde es nicht gut.
    Das würde einem nur Steine in den weglegen und alles aufwändiger machen als es sein muss.
    Man könnte das eher so machen das die Polizei Strassensperren ankündigt um Zolle zuerheben um zb das Krankenhaus in Yolandi ausbauen.
    Aber was mit Steuern würde ich nicht machen. Was ist zb wenn jemand genau in der Woche wo Steuern erhoben werden nicht auf den Server kommt ob aus Reallife gründen oder weil der Server zuvoll ist. Kommt er wieder und er muss sein ganzen Geld weggeben.
    Wie wollt ihr das machen mit Leuten die grade erst auf den Server gekommen sind. Die kaufen sich ihr erstes Auto ihrere Lizens für Kupfer oder Eisen und dürfen dann noch Steuern zahlen dann müssen die ja ka 10 mal Eisen Fahren bis die wieder bei 0 sind.
    Wie wollt ihr das mit Reichen Spielern machen gibt es dann für die eine höheren Steuersatz?
    Ich glaube mal ebend so einfach ein "Steuersystem" einführen ist nicht. Bis das richtig Läuft und ausgewogen Funktioniert kann das ganz schön lange dauern und die ganze Ökonomie auf Abrahima durcheinander bringen.

  • Aber was mit Steuern würde ich nicht machen. Was ist zb wenn jemand genau in der Woche wo Steuern erhoben werden nicht auf den Server kommt ob aus Reallife gründen oder weil der Server zuvoll ist. Kommt er wieder und er muss sein ganzen Geld weggeben.

    Es könnte einfach automatisch abgebucht werden.


    Wie wollt ihr das machen mit Leuten die grade erst auf den Server gekommen sind. Die kaufen sich ihr erstes Auto ihrere Lizens für Kupfer oder Eisen und dürfen dann noch Steuern zahlen dann müssen die ja ka 10 mal Eisen Fahren bis die wieder bei 0 sind.

    Wie @MaxOttO Krause erklärt hat, eine Kurve, welche bei einem Minimalbetrag beginnt.




    Wie wollt ihr das mit Reichen Spielern machen gibt es dann für die eine höheren Steuersatz?
    Ich glaube mal ebend so einfach ein "Steuersystem" einführen ist nicht. Bis das richtig Läuft und ausgewogen Funktioniert kann das ganz schön lange dauern und die ganze Ökonomie auf Abrahima durcheinander bringen.

    Es würde die Ökonomie doch gerade wieder richten.
    Reiche Spieler sollten dann eben mal was ausgeben (ich bin selber so ein Bunker-Typ), oder in andere Geldformen Investieren. Man könnte z.B. einen Save einführen, der deutlich schwerer als das Haus zu knacken ist, und dann Gold zum kauf anbieten (den Marktpreisen folgend versteht sich), welches man auch wieder weiter-/verkaufen kann.


    Das bringt dynamic in die ganze Sache.

    "What is real? How do you define 'real'? If you're talking about what you can feel, what you can smell, what you can taste and see, then 'real' is simply electrical signals interpreted by your brain." Morpheus