• Hallo Jan,


    ich gehe mal stark davon aus, dass du nur ddr3 RAM hast. Vor ca. 6 Wochen hatte ich noch ein ähnliches Setup wie du, mit einer I7-4790k und 8gb ddr3 RAM. Ich besitze immer noch eine 1050ti mit etwas mehr VRAM als deine (aufgrund von ausverkauften 30er Karten). Mit meinem neuem Setup habe ich keinerlei Probleme und nehme nur Grafikeinbüßen aufgrund einer 2560x1440p Auflösung und meiner aktuellen 1050ti hin.


    Der I5-10600KF und 32 GB DDR4 RAM gibt dir mehr als genug Leistung für Arma und auch für alle anderen Spiele. Also sowas wie Cyberpunk etc. auf Max Settings sind damit auch kein Problem (natürlich von deiner Grafikkarte abhängig).

    16 GB RAM würden dir auch reichen.


    Also an deiner Stelle würde ich jetzt mir neue PC Teile bis auf eine neue Grafikkarte bestellen. Ich kann dir mein Setup empfehlen, wenn du willst kann ich dir meine ganzen Teile die ich gekauft habe auflisten.

  • 16 GB RAM würden dir auch reichen.

    Ich muss sagen 16 GB RAM sind weniger als Gedacht. Vor kurzem hab ich mein PC komplett umgebaut und dachte mir auch das 16 GB RAM reichen würden. In Arma sind die aber nahezu dauerhaft voll. Habe jetzt auf 32 GB aufgestockt und es läuft ein wenig flüssiger. Würde empfehlen auf 32 GB aufzurüsten bzw. erstmal zu schauen wie Arma deinen RAM beansprucht.

  • Ich hatte bis vor etwa anderthalb Jahren das fast identische Setup (anderes MoBo und andere Graka) ich kenne das Problem nur zu gut, Der i7 ist nicht das Problem und auch die Graka nicht.
    Zur Klärung dieser i7 = 4C/8T
    Ich habe Arma mit den Mods hier schon auf wesentlich schlechteren Systemen gespielt und es ging (Core2Quad Q9300 und 6 GB Ram)

    Also, der Guide hier im Forum ist sehr hilfreich, Doch sind die FPS des Öfteren nicht wirklich von der GPU Abhängig und viele Einstellungen des Spiels setzen aber genau auf die. Kurzum alles was das spiel schöner macht, fordert die Graka, kommt die nicht hinterher, gibts drops.
    Ich kann dir nochmal, aus 1. Hand versichern, der i7 3770 oder 3770k packt das Spiel locker.

    Du solltest darauf achten, dass im Hintergrund nicht viel läuft. Bei mir hat es immer geholfen Firefox zu schließen. (zugegeben ich nutze Ihn auch anders als normale Menschen).

    Versuch es einmal nur mit dem allernötigsten. also TS und Arma.

    Das kann ggf. Helfen wenn deine SSD nicht die schnellste ist. (ja sie sind alle "schnell" aber nur als Beispiel: eine Samsung 860 EVO sticht eine SanDisk in fast allen belangen aus)


    Außerdem, solltest du den mitgelieferten Kühler verwenden, so blöd es klingen mag, stelle sicher dass dieser nicht unter einer fingerdicken Staubschicht begraben ist. Ich hatte damals einen Custom Kühler drauf und daher keine Probleme. (Wird die CPU zu warm dreht sie Leistung runter)


    Nach all den mehr oder weniger nützlichen Tipps/ meinem ganzen Senf, kann ich dir aber auch aus 1. Hand versichern, dass du mit an Sicherheit grenzender Warscheinlichkeit im Schnitt mit maximal 30 FPS +-15 rumdümpeln wirst. (ich hatte damals eine 1070, die hat etwas mehr saft als die 1050ti aber unterschied machte es keinen)
    Innerorts eher -
    außerorts eher +
    und wenn der Server schon länger läuft definitiv -

    Sepp Wachter
    - professioneller Wahnsinniger



    Austrian Quality all over the World, delivered for free

  • Mein I7-4790k lief auf 60% und mein RAM bei 95-100%. An welcher Komponente soll es dann sonst liegen?

    Dein Rat der zusammengefasst sagt "Kauf dir einen neuen PC" ist hald unglaublich hilfreich - nicht.
    Ebenso ist es super hilfreich zu sagen, dass dein neuer PC das Spiel problemlos packt - nicht.
    (wäre auch tragisch wenn ein 2021 Pc ein Spiel von 2013 nicht schafft)

    Ich kann nicht mehr sagen, als ich bereits ausgeführt habe.

    Sepp Wachter
    - professioneller Wahnsinniger



    Austrian Quality all over the World, delivered for free

  • Du solltest darauf achten, dass im Hintergrund nicht viel läuft. Bei mir hat es immer geholfen Firefox zu schließen. (

    Auch schon probiert, leider hat es nicht geholfen.


    Außerdem, solltest du den mitgelieferten Kühler verwenden, so blöd es klingen mag, stelle sicher dass dieser nicht unter einer fingerdicken Staubschicht begraben ist.

    Hatte den PC gebraucht gekauft. Es ist ein Blockkühler von Be Quiet drauf. Und entstaubt habe ich ihn auch schon (Irgendwann im Dezember)

  • hmmm, mehr als merkwürdig.
    nur um sicherzugehen, du hast den Arma 3 Launcher benutzt nicht den RLRPG ? (undwe nn, hast du da auch alles mehr oder minder richtig eingestellt)

    Das spiel ist auf der SSD? Lass Steam mal nen Fehlercheck machen (hilft sicherlich nicht, schadet aber ebenfalls nicht)

    Läuft sonst was im Hintergrund? Ich meine ich kann es mir nicht erklären, da ich eben "deinen" Pc ebenfalls für hier verwendet habe. Es ist kein Hardware Problem.
    Es sollte daher logischerweise eine Einstellungssache des Spiels oder aber des Systems sein.
    Ich gebe aber zu, dass ich genauso nach Strohhalmen greife bei der Lösungsfindung.


    Das mit dem Energiesparplan das jemand vorher mal erwähnt hat, kann (muss aber nicht) ebenfalls helfen.

    Für mich eine wichtige Frage, wie siehts mit den FPS aus, wenn du im Editor unterwegs bist, oder im Single Player? Bei mir wars im Editor um die 110-120 und im SP mindestens 80 (ja ich hatte die stärkere GPU aber der CPU ist bei Arma 3 der entscheidende Faktor)
    Ich konnte zB KotH immer mit guten 60-70 FPS spielen.
    Ich versuche nach ausschlussverfahren eine Lösung zu finden. Denn sollten deine FPS auch Vnailla recht niedrig sein, liegt das Problem wo anders

    Sepp Wachter
    - professioneller Wahnsinniger



    Austrian Quality all over the World, delivered for free