Religion und Roleplay

  • Man kann schließlich nicht einerseits verlangen, seine Religion frei ausüben zu dürfen, aber andererseits alle kritischen Stimmen zum Schweigen zu bringen.

    Kritik äußern und sich darüber lustig machen, sind zwei paar Schuhe und ich würde dich bitten den Unterschied zu erkennen.
    Mit den vier-Ohren-Modell hast du natürlich Recht.

  • Kritik äußern und sich darüber lustig machen, sind zwei paar Schuhe

    Aber so funktioniert z.B. Satire. Und Satire ist ein wichtiges Element der Presse-, Kunst- und Meinungsfreiheit.

    Es muss niemanden gefallen und niemand muss das gut finden. Aber man muss die Existenz solcher Satire akzeptieren.

    Ob man aber das RP in deinem konkreten Fall als Satire einstufen will, ist eine andere Geschichte.

  • Ich weis nicht was du für Probleme hast was ich aber weis das die Kirche des heiligen Apostels eine offizielle Kirche ist und die Priester und Mönche ihren Job und RP sehr gut machen. Sowohl bei den Angeboten, die Messen , Gebete und geschichtliches Wissen.

    Das du komplette Aggressionen im RP hast unfreundlich bist und du Leuten die du nicht kennst erstmal anschnauzt und sagst das sie Betrüger sind und du ein evangelisches Glaubensbekenntnis hören willst ist dein Problem und deine Intoleranz. Den die Kirche des heiligen Apostels ist römisch katholisch und nicht evangelisch.

    Noch dazu kennst du die Leute nicht mal redest aber von Sachen die nicht stimmen.

  • Und noch dazu finde ich es Lustig wie du Leuten vorwirfst das sie Gottes Lästerung betreiben und sich über Sachen lustig machen. Wir nehmen unsere Mönchs Rolle sehr sehr ernst und spielen es auch richtig im RP das ist kein trolling. Wir sind Mönche! Vielleicht solltest du an deiner Toleranz arbeiten. ich kann es ja auch und ich kann auch einen authentischen christlichen Mönch im RP spielen . Und das sogar obwohl ich im echten Leben ein sehr streng gläubiger Heide bin und im echten Leben niemals eine Religion gut reden würde oder deren Bräuche feiern würde die die Religion unserer ahnen vertrieben haben. Bestes Beispiel Winter Sonnenwende und das Julfest mit dem Julbock der Geschenke bringt. Komisch das dies sehr an Weihnachten erinnert oder eigentlich ist und schon gefeiert wurde bevor das Christentum verbreitet wurde. Dennoch respektiere und toleriere ich diese Gebräuche und andere Religionen.

  • Selbstverständlich habe ich alle gelesen :)


    Mein Vorschlag für diesen Konkreten Fall ist damit dieser: Wende dich bitte an die Community Manager, diese können dir dabei helfen die entsprechenden Personen zu finden und anschließend einem Gespräch beiwohnen.


    Sollte dort keine Lösung gefunden werden, werden sich die Community Manager mit mir in Verbindung setzen sodass wir über weitere Maßnahmen Nachdenken können.

    Ich kenne die Priester und wir wären bereit mit einem Community Manager und i

    Ihr ein Gespräch darüber zu führen. Erst recht weil wir ihre Aktion als Anti RP und Diskriminierend sahen

  • Hallo Herr Jackson,

    ich werde auf deinen Text nicht konkret eingehen, da du dir anscheinend die komplette Diskussion nicht durchgelesen hast und ich dich bitten würde, dies zu machen.
    Das ich aggressiv zu euch gekommen bin, hatte einen komplett anderen Grund und werde ich hier nicht erläutern.
    Ich finde es echt traurig, dass du der erste bist, welcher nicht wirklich konstruktiv darauf antwortest, sondern dich persönlich damit angegriffen fühlst. (Ich wollte nie jemanden damit direkt angreifen).

  • Ich kenne die Priester und wir wären bereit mit einem Community Manager und i

    Ihr ein Gespräch darüber zu führen. Erst recht weil wir ihre Aktion als Anti RP und Diskriminierend sahen

    Wir können uns gerne darüber unterhalten, auch gerne erstmal ohne Community Manager und falls es nicht klappt auch mit einem.

  • Hallo Herr Jackson,

    ich werde auf deinen Text nicht konkret eingehen, da du dir anscheinend die komplette Diskussion nicht durchgelesen hast und ich dich bitten würde, dies zu machen.
    Das ich aggressiv zu euch gekommen bin, hatte einen komplett anderen Grund und werde ich hier nicht erläutern.
    Ich finde es echt traurig, dass du der erste bist, welcher nicht wirklich konstruktiv darauf antwortest, sondern dich persönlich damit angegriffen fühlst. (Ich wollte nie jemanden damit direkt angreifen).

    Ich fühle mich nicht angegriffen sowas geht bei mir nicht., Ich bin der einzige der nicht konstruktiv Antwortet? Ich bin einer der Live dabei war und du erzählt Unwahrheiten und Sachen die du gar nicht wissen kannst dazu hast du uns extrem angefeindet nur weil wir katholisch sind. Und uns als heuchlerische Betrüger dar gestellt. Und das nur weil wir Robe tragen. Dazu fällt mir halt nicht viel ein. Ich will dich auch nicht angreifen oder schlecht reden aber Fakt ist nun mal das wir unser Katholisches Mönchs Rp sehr gut machen und du uns bevor wir überhaupt geredet haben gleich Sachen unterstellt hast und meintest wir müssen irgendwas über das Evangelium wissen oder Leben obwohl wir damit nichts am Hut haben und ich selbst keine Ahnung davon habe. Und im RP sind wir auch keine 2 Wochen Priester die mal trollen gehen sondern nehmen es sehr ernst und spielen es auch aus. Obwohl wir auch nicht 24/7 mit der Robe unterwegs sind. Selbst meine Tattoos die oft angeprangert werden haben einen RP Hintergrund. Sind halt Sünden aus den jungen Jahren die mir ein Leben bleiben und mich täglich an die Sünde erinnern und somit nicht vergessen lassen das ich den rechten Weg nicht abweisen darf und mich abhalten Sünden zu begehen

  • Ich glaube alles was es zu der allgemeinen Debatte zu sagen gab wurde hier bereits gesagt, daher werde ich das hier mal schließen da die Letzen Posts doch etwas emotionaler werden und sich vor allem auf eine Konkrete situation beziehen.


    Ich denke alle Beteiligten wissen welche Möglichkeiten der weiteren Auseinandersetzung es gibt und hoffe das ihr, ganz im sinne der Feiertage und des Glaubens, eine Lösung findet :)


    In diesem Sinne allen Frohe Weihnachten und viel Erfolg beim Unterhalten.