Wann und warum Schleppt der RAC Autos in die Guccigarage

  • Hallo,



    Hätte mal eine grundsätzliche Frage zum Thema Abschlepphof. << Korrigiere Beschlagnahmt



    Es ist jetzt zum Wiederholten mal vorgekommen das Fahrzeuge im Abschlepphof landen. Bevor ich jetzt schreibe wie oder warum, würde ich gerne mal wissen, wann und mit welcher Begründung Fahrzeuge im Abschlepphof landen. Ein Paar bespiele währen sehr hilfreich.



    LG Josef

    Mit freundlichen Grüßen


    Josef Baum / BTK

    Finanzen & Logistik




    b_560_95_1.png

    The post was edited 1 time, last by Josef Baum ().

  • Beschlagnahmen von Fahrzeugen



    Kriterien für das Abschleppen


    - PKW verlassen aufgefunden (bevor dieser Abgeschleppt wird bekommen sie eine Nachricht von uns sie haben dann die möglichkeit sich binnen 10 minuten zu melden, um eine Abschleppvorgang zu vermeiden)


    - Auftrag von Polizei / Rettungsdienst / Justiz / Zvilisten


    - PKW mit Totalschaden zur Reparatur ins RAC HQ



    Was Passiert mit zum RAC HQ abgeschleppten Fahrzeugen ?


    Die Fahrzeuge werden in unseren Internen Dokumenten eingetragen und vermerkt sie bekommen nach dieser eintragung eine weitere mitteilung das ihr PKW auf dem Abschlepphof des RAC HQs steht und sie diesen binnen 15 minuten abzuholen haben.
    Dabei setzen wir zumindest eine Kontaktaufnahme mit uns vorraus, d.h. wir bitten um eine Rückmeldung zu dieser Nachricht, dort können sie uns auch mitteilen das sich ihre Ankunft verspätet wodurch sie das Beschlagnahmen herrauszögern können.

    Im regelfall gilt jedoch:


    Wenn ein Fahrzeug länger als 15 Minuten auf dem Abschlepphof des RAC HQs

    steht wird dieses Beschlagnahmt.



    Fazit:


    PKWs werden im Regelfall nur Beschlagnahmt wenn diese durch den RAC Abgeschleppt wurden.


    Wenn wir einen PKW auffinden dessen Halter nicht mehr auf der Insel ist wird das Fahrzeug ebenfalls nach 10 Minuten wartezeit Abgeschleppt und im anschluss im ermessen des Mitarbeiters beschlagnahmt oder eingeparkt.


    Das beschlagnahme stellt folglich mehr oder weniger nur eine Kostenabdeckung für die angefallenen Abschleppkosten dar.



    Ich hoffe ich konnte ihre Fragestellung beantworten bei weitern Fragen stehen wir ihnen auch gerne im TS3 Kundencenter des RACs zur verfügung

    Mit freundlichen Grüßen

                                                                             ItV2MQjc

    JfsTgrrt

    _______________________________________________________________________________________________________________

    The post was edited 5 times, last by David Müller ().

  • Danke für die Ausschluss reiche Info.



    Jetzt Frage ich mich nur warum Fahrzeuge die auf Parkplätzen (RAC, ZNA, Polizei, Schwarzheide Markt, usw.) stehen, unbeschädigt im Abschlepphof am IK Ost Landen.



    Ich und auch andere währen sicherlich froh, das euer internes-Dokument auch jeder beim RAC kennt. Weil mir jedes Mal keiner sagen kann, warum die Fahrzeuge die Ordnungsgemäß abgestellt wurden da landen.



    Das soll kein Angriff sein, ich schätze euren Einsatz, aber die Aktion war mal wieder unnötig.

    Mit freundlichen Grüßen


    Josef Baum / BTK

    Finanzen & Logistik




    b_560_95_1.png

  • Mit freundlichen Grüßen


    Josef Baum / BTK

    Finanzen & Logistik




    b_560_95_1.png

  • Quote

    Beschlagnahmen:

    • Nur wenn das Fahrzeug auf den Abschlepphof verbracht wurde
    • Stellt das Fahrzeug in den Abschlepphof am Industriekomplex-Ost


    RAC Ausbildungsleitfaden - Servicemodul


    Es ist immer schwer Situationen im nachhinein zu beurteilen jedoch werden PKWs durch uns nicht zum Spaß beschlagnahmt.

    Der Mitarbeiter vor Ort wird jedoch einen Grund gehabt haben warum das KFZ bechlagnahmt wurde. Diesen kann mann im nachinhein jedoch leider nicht mehr wirklich ermitteln.

    Mit freundlichen Grüßen

                                                                             ItV2MQjc

    JfsTgrrt

    _______________________________________________________________________________________________________________

    The post was edited 2 times, last by David Müller ().

  • Danke Jack Boyd,


    Dann werde ich mich mal auf den Weg machen ins RAC HQ und die Hintergründe erfragen warum mein Sprinter gestern Beschlagnahmt wurde, der am RAC HQ auf dem Parkplatz geparkt war.

    Mit freundlichen Grüßen


    Josef Baum / BTK

    Finanzen & Logistik




    b_560_95_1.png

  • Quote

    Das beschlagnahme stellt folglich mehr oder weniger nur eine Kostenabdeckung für die angefallenen Abschleppkosten dar.

    Ja guuuut meine S-Klasse wurde auch schonmal beschlagnahmt und die hat 120k gekostet um sie wieder aus IK Ost raus zu holen ich denke mal nicht das dass die Abschleppkosten sind monkaSHAKEmonkaXmonkaRUN Ich denke ehr das eine kleine Strafe sein soll damit man merkt oh das nächste mal Park ich mein Auto lieber ein wegen Performance schonen :) Weil jedes Auto was aus der Garage geholt wird kostet Performance :)

  • Die Fahrzeuge werden in unseren Internen Dokumenten eingetragen und vermerkt sie bekommen nach dieser eintragung eine weitere mitteilung das ihr PKW auf dem Abschlepphof des RAC HQs steht und sie diesen binnen 15 minuten abzuholen haben.
    Dabei setzen wir zumindest eine Kontaktaufnahme mit uns vorraus, d.h. wir bitten um eine Rückmeldung zu dieser Nachricht, dort können sie uns auch mitteilen das sich ihre Ankunft verspätet wodurch sie das Beschlagnahmen herrauszögern können.

    Zu diesem Punkt hätte ich kurz einen Hinweis bzw. Anmerkung:
    Ich hatte mal das Problem, dass ich eine Geisel war und ich somit nicht auf die Nachricht reagrieren konnte. Mein Fahrzeug ist nicht auf dem IKOst gelandet, hatte aber Angst, dass das am Ende passiert.
    Ich weiß nicht, ob ihr bei der Polizei nachfragt, ob Halter X vom abgeschleppten Fahrzeug Y eventuell eine Geisel ist bzw. anderweitig verhindert.

  • Ich weiß nicht, ob ihr bei der Polizei nachfragt, ob Halter X vom abgeschleppten Fahrzeug Y eventuell eine Geisel ist bzw. anderweitig verhindert.

    Nein, das machen wir normalerweise nicht. Im Falle, dass man eine Geisel ist, muss man schlussendlich uns nach der Freilassung informieren, sodass ggf. Gebühren erstattet werden können.

    Ansonsten gilt für jede andere Art der Verhinderung (ZNA-Aufenthalt o.ä.), uns eine SMS oder Anruf zukommen zu lassen, damit wir das Fahrzeug nicht vorschnell beschlagnahmen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Jack Boyd

  • Nein, das machen wir normalerweise nicht. Im Falle, dass man eine Geisel ist, muss man schlussendlich uns nach der Freilassung informieren, sodass ggf. Gebühren erstattet werden können.

    Ansonsten gilt für jede andere Art der Verhinderung (ZNA-Aufenthalt o.ä.), uns eine SMS oder Anruf zukommen zu lassen, damit wir das Fahrzeug nicht vorschnell beschlagnahmen.

    Den Fall mit der ZNA hatte ich auch schonmal und da konnte ich dem RAC nicht antworten, da ich aufgrund der Untersuchung kein Handy bei mir geführt hatte und so ein RP kann auch mal länger dauern. (Auto ist ebenfalls nicht im IKOst gelandet)
    Aber ich danke dir für die Rückmeldung und es ist gut zu wissen, dass man die Gebühren ggf. dann zurück erstatten kann.

  • Bsp: Pkw verlassen Aufgefunden, Halter im Staate

    Mitarbeiter (im weiteren Text als MA bezeichnet) bekommt Benachrichtigung / sieht ein Fahrzeug ohne Halter am Straßenrand / in der Vegetation.


    Nach eigenem ermessen entscheidet nun der MA unter 2 Optionen:


    Option A:

    Halter wird ermittelt und Informiert das sein Fahrzeug verlassen aufgefunden wurde (im Idealfall mit Ortsangabe) und gebeten es selbstständig zu entfernen. (meist zwischen 10 und 15 min)

    MA markiert auf der Karte das Fahrzeug und wann er den Halter informiert hat.
    Nach Ablauf der Frist Schleppt der MA das KFZ zum RAC Abstellhof, informiert erneut den Halter, das sein Fahrzeug abgeschleppt wurde und er es Binnen 15 Min abholen/auslösen sollte da wir es sonst "Abschleppen" (Beschlagnahmen) und trägt es in unserer Liste ein.


    Entweder der Halter löst sein KFZ aus / meldet sich innerhalb des gesamten Vorgangs ( 25 Min Bedenkzeit für den Halter und Abschleppvorgang, je nach Wegstrecke usw, gesamt 45 bis 60 min) oder es wird nach Ablauf der 15 Min Beschlagnahmt.


    Option B:

    MA schaut ob der vermutliche Halter noch in der nähe ist (Audiovisuelle Kontrolle)

    Halter nicht zu sehen oder in Rufreichweite, Schleppt der MA das KFZ zum RAC Abstellhof, informiert den Halter, das sein Fahrzeug abgeschleppt wurde und er es Binnen 15 Min abholen/auslösen sollte da wir es sonst "Abschleppen" (Beschlagnahmen) und trägt es in unserer Liste ein.


    Entweder der Halter löst sein KFZ aus / meldet sich innerhalb des gesamten Vorgangs ( 15 Min Bedenkzeit für den Halter und Abschleppvorgang, je nach Wegstrecke usw, gesamt 25 bis 40 min) oder es wird nach Ablauf der 15 Min Beschlagnahmt.


    Bsp: Pkw verlassen Aufgefunden, Halter nicht im Staate


    MA bekommt Benachrichtigung / sieht ein Fahrzeug ohne Halter am Straßenrand / in der Vegetation.


    Nach eigenem ermessen entscheidet nun der MA wieder unter 2 Optionen:


    Option A:


    Halter wird ermittelt und ist nicht mehr auf der Insel.

    MA markiert auf der Karte das Fahrzeug und wann er die Halter abfrage gemacht hat.

    Nach 10 bis 15 Min schaut der MA nochmal im Telefonbuch nach und sieht das der Halter weiterhin nicht im Lande ist, Schleppt das KFZ zum RAC Abstellhof, trägt es in unserer Liste ein und kontrolliert ein weiteres mal nach 15 Min ob der Halter wieder da ist.


    Entweder der Halter ist wieder da und er bekommt die Information das sein Fahrzeug abgeschleppt wurde und er es Binnen 15 Min abholen/auslösen sollte da wir es sonst "Abschleppen" (Beschlagnahmen) oder es wird nach Ablauf der 15 Min Beschlagnahmt.


    Option B:


    Halter wird ermittelt und ist nicht mehr auf der Insel.


    MA Schleppt das KFZ zum RAC Abstellhof, trägt es in unserer Liste ein und kontrolliert ob der Halter wieder da ist. Entweder der Halter ist wieder da und er bekommt die Information das sein Fahrzeug abgeschleppt wurde und er es Binnen 15 Min abholen/auslösen sollte da wir es sonst "Abschleppen" (Beschlagnahmen) oder es wird nach Ablauf der 15 Min Beschlagnahmt.


    Beide Beispiele sind anzuwenden auf:
    -Defekte KFZ ohne Halter
    -Verlassene KFZ am Straßenrand / in der Vegetation

    -Qualmende KFZ ohne Halter in direkter nähe auf Parkplätzen


    [R9/13] Viggo Tarasov

    Leiter


    Imperio Absenti Chaos Regit

  • Hallo Viggo Tarasov,



    der Grund meines Beitrages ist, das Autos beschlagnahmt werden die Auf gegenzeichneten Flächen stehen, und ich dies für nicht nötig befand. Alle anderen Beispiele machen Sinn. Nur denke ich das ein Parkplatz zum Parken dient. Oder sehe ich das Falsch?



    LG Josef

    Mit freundlichen Grüßen


    Josef Baum / BTK

    Finanzen & Logistik




    b_560_95_1.png

  • Ein Parkplatz dient zum Parken, dass ist durchaus richtig und solange du noch im Staate bist, ist dies auch in Ordnung.


    Allerdings passiert es doch häufiger als man denkt, dass Autos entweder auf Parkplätzen oder einfach irgendwo stehen gelassen werden.

    Meistens fragen wir die Inhaber ab und versuchen, den Sachverhalt zu lösen. Meistens kommt es aber vor, dass diese Leute nicht mehr auf der Insel sind.


    Und da bin ich ehrlich, finde ich, haben es die Leute dann auch nicht besser verdient, als ihr Fahrzeug gegen einen kleinen Obolus vom IK Ost abzuholen.


    Jeder weiß, dass Fahrzeuge auf die Performance gehen, wieso also, kann man z.B nicht das Auto einparken, bevor man die Insel verlässt?


    Grüße Razer

    James Razer

    Polizeileitung

    Polizeidirektor

    Polizeipräsidium Nordholm

  • kleinen Obolus ? 66 k ist nicht unbedingt ein keiner Obolus!


    Bin aber sonnst ganz deiner Meinung, Wenn sie irgend wo rum stehen ist das ok! Aber wenn sie beschlagnahmt werden, sehe ich das anderes. Da würde auch einparken reichen.


    LG

    Mit freundlichen Grüßen


    Josef Baum / BTK

    Finanzen & Logistik




    b_560_95_1.png

  • Dafür, dass andere Spieler schon mehrere Minuten oder Stunden in der Performance blockiert werden, weil jemand zu faul ist sein Auto an einer der dafür vorgesehenen Garagen zu parken, finde ich 66k noch sehr milde. Weder der RAC noch die Polizei dienen als Einparkservice für faule Leute.

    Garagen gibt es mehr als genug auf der Insel.

  • Weder der RAC noch die Polizei dienen als Einparkservice für faule Leute.

    Das sehe ich genauso, ich meine wenn man eh schon auf einem Parkplatz steht, wieso kann man dann den Wagen nicht einparken?

    Daher sind m.M.n die Leute selbst schuld und brauchen sich nicht wundern, dass ihre Autos beim IK Ost landen, den Fehler werden Sie dann bestimmt kein zweites Mal machen.


    Des Weiteren, kannst du dir ja mal den Spaß machen und auf der Insel einfach mal ausschau halten, wie viele Fahrzeuge du findest, von Leuten die z.B gegen nen Baum fahren und dann einfach Ihr Fahrzeug da stehen lassen, weil sie kein Bock haben mal 10 Minuten auf den Rac zu warten.


    Es ist lästig und wirklich niemand, will kaputte Fahrzeuge am Straßenrand stehen haben. Das geht auf die Performance und sieht nebenbei auch noch doof aus.


    Grüße

    Razer

    James Razer

    Polizeileitung

    Polizeidirektor

    Polizeipräsidium Nordholm

  • Naja, es geht um heile Fahrzeuge die auf gekennzeichneten Flächen abgestellt worden sind. Um kaputte Fahrzeuge wird hier nicht diskutiert. Ich kann den Frust von Herrn Baum nachvollziehen. Teilweise werden ohne nachvollziehbaren Grund abgeschleppt. Beispielsweise hab ich letztens mein Fahrzeug geparkt und bin ganz kurz runter, um meinen Stuhlgang zu verrichten. Es waren 14 Personen auf der Insel, deswegen empfinde ich das Argument Performance bei maximal 10 Minuten weg als nicht valide. Als ich nach kurzer Zeit wieder rauf bin, war mein Fahrzeug abgeschleppt beim Industriekomplex. Anschließend habe ich freundlich bei einem RACler nachgefragt und habe eine Antwort à la mir egal bekommen. Ich persönlich empfand diese Situation als sehr Schade. Ich bin der Meinung, dass man das RP möglichst so gestalten sollte, dass beide Seiten Spaß haben. Mir selber gelingt es nicht immer, nehme aber gerne Anregungen entgegen. Ich persönlich würde mich sehr freuen, wenn die RAC Leitung diesen Thread als Anregung sieht. Man könnte zum Beispiel in der nächsten Besprechung nochmal das Thema Beschlagnahmung und der Umgang mit Beschwerden aufgreifen. Eventuell könnte man auch auf ein Abwägen beim Beschlagnahmen eingehen. Nach meiner Meinung würde vielleicht nochmal der Spaß für alle gesteigert werden.

  • Ja über das Thema Umgang mit Beschwerden im RP kann man immer reden. Schwarze Schafe gibt es überall und wird es leider auch immer geben. Für diesen Fall hätte man sogar die Möglichkeit eine Beschwerde (außerhalb vom RP) bei uns ein zu reichen.
    Beschwerde? Klicken, Lesen, Ausfüllen

    Beispielsweise hab ich letztens mein Fahrzeug geparkt und bin ganz kurz runter, um meinen Stuhlgang zu verrichten.

    Ich habe bis jetzt noch von niemanden gehört, das er bei 14 Leuten, zum verrichten des Stuhlgangs die Insel verlassen hätte.


    [R9/13] Viggo Tarasov

    Leiter


    Imperio Absenti Chaos Regit

  • Ja über das Thema Umgang mit Beschwerden im RP kann man immer reden. Schwarze Schafe gibt es überall und wird es leider auch immer geben. Für diesen Fall hätte man sogar die Möglichkeit eine Beschwerde (außerhalb vom RP) bei uns ein zu reichen.
    Beschwerde? Klicken, Lesen, Ausfüllen

    Ich habe bis jetzt noch von niemanden gehört, das er bei 14 Leuten, zum verrichten des Stuhlgangs die Insel verlassen hätte.

    Normalerweise redet man auch nicht über das Thema Stuhlgang, aber falls dich das interessiert: Ich kann dann besser entspannen.


    Natürlich gibt es überall schwarze Scharfe. Aber wäre es denn nicht auch in euern Interesse zu versuchen diese zu minimieren? Indem man beispielsweise maximal 5 Minuten ein Thema anspricht, dass bei anderen zum Ärger geführt hat. Der RAC vermindert eventuell dadurch den Frust, weil ein schwarzes Schaf aufgeklärt wurde und verbessert so sein Eindruck nach außen. Wenn kein schwarzes Schaf dabei ist, so wurde jedem nochmal das Thema ins Gedächtnis gerufen und eventuell ein Denkprozess, wie man sein RP verbessern kann in Gang gesetzt. Meine Vorschläge sollen aufjedenfall nicht als Angriff, sondern als ein konstruktiver Beitrag aufgefasst werden.