Beantragung der Bad Company Siedlung

  • Beantragung der Bad Company Siedlung


    Sehr geehrte Beauftrage des Ministeriums für Infrastruktur,


    hiermit reiche ich Ihnen in Vertretung für Bad Company, den Bauantrag für unsere Siedlung ein.

    Natürlich kommen wir für anfallende Kosten auf falls welche bei der Errichtung entstehen sollten.

    Alles genauere wird in den von mir beigefügten Unterlagen angesprochen.

    Wir hoffe auf eine positive Rückmeldung und auf eine gute Zusammenarbeit mit dem zuständigen Ministerium.


    Schriftlicher Antrag zur Siedlung


    Baugenehmigung der Justiz Nordholm


    Hochachtungsvoll


    Shawn Wolf

    i.A. Bad Company

    badcompany1phjrq.png

  • Sehr geehrte Damen und Herren der Gruppierung "Bad Company",


    mit dieser Nachricht bestätigen wir die Gültigkeit der beiden Anträge. Wie im Siedlungsantrag schon geschrieben ist der Abriss der alten Industrieanlage nördlich von Fisksee nicht ganz billig.

    Wir haben die Firma "CBS" mit dem Abriss der Industrieanlage beauftragt. Dafür benötigen wir aber noch ein kleinen Teil an Geld und Materialen welche sie als Gruppierung zusammentreiben müssen.

    Wenn der fehlende Betrag von ihnen bezahlt wurde, wird ein Mitarbeiter der Firma "CBS" in der nähe der alten Industrieanlage auf ihnen warten. Die Person nimmt die Material-Paletten entgegen.


    Nachdem alle benötigten Materialen aufgebracht wurden sind, wird mit dem Bau der Siedlung bekommen.

    Falls Sie noch Fragen haben, werden wir diese so schnell wie Möglich beantworten.

    Mit freundlichen Grüßen

    Das Ministerium für Infrastruktur von Nordholm

    Hier Könnte jetzt etwas wunderschönes und herzergreifendes stehen...


    Aber ... ich bin zu faul :sleeping:

  • Wir bedanken uns hiermit vielmals für die Bestätigung der Anträge. Alle von uns sind wirklich sehr erfreut und machen sich natürlich direkt an die Arbeit um die nötigen Materialien zu beschaffen.


    Mit freundlichen Grüßen


    Shawn Wolf

    i.A. Bad Company