Bestrafung von Verbrechern

  • Sehr geehrter Herr Morgenstern,


    wenn Sie mein Strafmaß nachdem Bußgeldkatalog beurteilen, ist mein Strafmaß nicht als zu hoch zu bewerten, nur hat das rein gar nichts mit meinem Anliegen zu tun. Dieses ist ein anderes.

    Sehr geehrter Herr Tashi,

    wenn Sie Fragen haben oder etwas genauer erklärt bekommen möchten, stehe ich Ihnen gerne zu verfügung. Dafür können Sie mich entweder auf dem Teamspeak in "Justiz - Mandantenbesprechung" aufsuchen oder auch wenn ich im Dienst bin.

    Mfg
    Lilli Walter

  • 1. empfinde ich die Strafen auf RealLifeRPG sowieso als zu gering.
    als Beipspiel jemand besitzt 13 Mio. er bekommt für Beschuss, illegaler Waffenbesitz eine Geldbuße von ca. 100k. Da so sehe ich kein Lerneffekt. Denn 100k wären ihm relativ egal.

    Wie wäre es dann mit Geldstrafen die Prozentual des Besitzes stehen? Da kann man sowohl das Bankkonto, wie Fahrzeugpool und Häuser mit einbrechnen.

  • ……………………………….

    Ein Beispiel für solche Spielmomente:

    • Serverrestart vergessen, Tour ist weg
    • Preis ist direkt vor dem Verkauf gefallen
    • Falschen Bauplan bekommen
    • Genervt von der nächsten Farmtour für z.b. Lagerhallenbau
    • Levelgrind für den LKW Schein
    • RAC bietet keinen LKW Schein an
    • Durch einen Bug verliert man alle Reifen
    • Man hat keine Reifen und muss Ewigkeiten laufen
    • Man hat keine Reifen und der RAC ist nicht mehr da
    • Man verkauft Drogen und kurz davor sind nur noch 3 Cops da
    • Man plant eine RP Situation und sie verläuft ganz anders wie man es sich gedacht hatte
    • Man verliert seine Verbindung
    • Man wird überfallen
    • Man wird erneut überfallen
    • Man begeht einen Überfall und dieser geht schief
    • Man sitzt im Arrest
    • Man wird bei der letzten Drogentour erwischt
    • Man wird durch das Bußgeld so zurückgesetzt, dass die letzten 2 Stunden an Drogentouren für nichts waren

    ………………………………………...

    Deine Punkte haben mich so angezogen, das ich bereit bin dir zu helfen. Somit hast du in Zukunft mehr Spaß am Spiel.

    Serverrestart vergessen, Tour ist weg

    Stell dir einen Wecker, und verfolge ein wenig aufmerksamer den Chat, dort wird jeder Serverrestart angezeigt.

    Preis ist direkt vor dem Verkauf gefallen

    Verkauf deine legalen Waren an lokale Firmen, die Zahlen besser und der Kurs ist in der Regel immer gleich.



    Falschen Bauplan bekommen

    Wenn du Baupläne suchst, Tausch oder Kauf sie auf der Insel oder im Forum, Kaufen ist manchmal billiger als die Materialien zu verheizen. Rechne mal z.B: Forschen > Eisenbarren 3 3kg > 34 Eisenbarren pro Forschung > 34x300=10200 RLD. Wenn du jetzt einen Bauplan kaufst für 50 k-100 k dann hast du den, den du auch möchtest, somit gehst du unterm Strich vielleicht besser weg.



    Genervt von der nächsten Farm tour für z.b. Lagerhallenbau

    Wenn du genervt bist, und eine Halle alleine baust such dir eine Firma (Brot, BTK) und lass die Halle Bauen, oder lass dir nur bestimmte Sachen liefern. z.B: Eisen, Plastik usw.



    Levelgrind für den LKW Schein

    Ich sag dir wie ich es gemacht habe!!! Wenn ich Farmen war, mit dem T6 und Leute da waren die 14t hatten, hab ich freundlich gefragt, ob ich ihnen helfen kann für mein IQ. NIE HAT EINER NEIN GESAGT. alle waren froh für kostenlose Hilfe. Meinen LKW Schein hatte ich nach 5 Tagen

    RAC bietet keinen LKW Schein an

    Das hab ich schön öfter gehört, aber gegen 15 Uhr am WE oder 19 Uhr in der Woche, haben die Leute immer Zeit. Oft nehmen sie sich die Zeit. Einfach mal nett fragen und Verständnis haben. Die sind nicht immer mit 8 Leuten auf der Insel

    Durch einen Bug verliert man alle Reifen

    Tipp: Reifen kann man selber wechseln, dies ist ein Spiel, wenn du auf der Straße fährst, halten Reifen länger. Auch empfehlen kann ich dir ein langsameres Auto, diese sind besser zu beherrschen. Ich Alter Mann erzähle dir mal eine Geschichte von mir. Am Döner/Kasino hat einer über meinen VW Käfer gelacht, da ich mit diesem oft Fahre, dieser kommt von o auf 140 in gefüllt 2 Min. Ich hab in ein Rennen bis W-Fels angeboten, das er auch angenommen hat. Gewonnen hab ich, an der Abfahrt hatte er Vorne keine Räder mehr. Das war der Moment, an dem ich gelacht habe.


    Kauf dir Räder, so 6 Stück. Und wenn du jetzt noch Geld Sparren möchtest, kauf sie an der Tanke 175 RLD statt 200 RLD

    Man hat keine Reifen und muss Ewigkeiten laufen

    Kauf dir Räder

    Man hat keine Reifen und der RAC ist nicht mehr da

    Quelle: Realliferpg Wiki:

    Das Speichern aller Items in Fahrzeugen wäre zu extrem, es gibt jedoch einige Items die Sinnvollerweise in einem Fahrzeug gespeichert werden können und sollen. Hier ist die Liste aller Items die aktuell gespeichert werden:

    Bandagen/Kisten (die es in der Apotheke gibt)

    Tourniquet

    Geschenke

    Motorrad/Kart Helme

    Warndreieck

    Werkzeugkasten

    Benzinkanister

    Warnwesten

    Reifen



    Man verkauft Drogen und kurz davor sind nur noch 3 Cops da

    Lager sie im Haus. Vorbereiten und dann verkaufen, wenn genug da sind.

    Man plant eine RP Situation und sie verläuft ganz anders als man es sich gedacht hatte

    dann war diese vielleicht nicht gut geplant.



    Man verliert seine Verbindung

    PP

    Man wird überfallen

    Such dir ne Gruppe

    Man wird erneut überfallen

    Such dir ne Gruppe

    Man begeht einen Überfall und dieser geht schief

    vielleicht nicht so dein Ding!!!!!!!

    Man sitzt im Arrest

    Das wird ja ein Grund haben

    Man wird bei der letzten Drogentour erwischt

    Mach was Legales.

    Man wird durch das Bußgeld so zurückgesetzt, dass die letzten 2 Stunden an Drogentouren für nichts waren

    Mach immer noch was Legales. Wie schon so oft gesagt, wenn du eine Straftat verübst, musst du mit den Konsequenzen leben.



    Im Großen und Ganzen muss ich dir leider noch mal sagen, dass jeder Punkt, den du aufgezählt hast, nicht relevant ist. Nicht um dich jetzt zu beleidigen, das ist nicht meine Absicht, aber vielleicht stellst du dich einfach dümmer an als du bist. Überleg dir doch einfach vorher, ob du das richtige machst.

    Mit freundlichen Grüßen


    Josef Baum / ACN

    Finanzen, Logistik

    & Nutzfahrzeuge


    Autocenter Nordholm / Ihr Partner für Neu und Gebrauchtwagen

  • Du sprichst davon, dass die Strafen zu gering sind und besonders von einer "Lernkurve". Wie ich schon oben erwähnt habe, verstehe ich nicht, was du mir damit sagen willst. Könntest du mir/uns bitte erklären, was mit deiner Lernkurve gemeint ist und welches Ziel höhere Strafen bewirken sollen?

    Das kann ich dir auch erklären!

    Wenn du schon mehrfach bei illegalen Aktivitäten erwischt wurdest, lass es einfach sein.


    Wenn du das große Geld in Drogen suchst, musst du mindestens doppelt so viel auf dem Konto haben, weil erwischt zu werden, ist das Risiko.


    Bestimmt hättest du mit Holz mehr verdient und weniger Strafe gezahlt.

    Man versucht dir doch hier nur zu erklären, dass du für alles hier die Schuld selber trägst, vielleicht schaust du in den Bußgeldkatalog und rechnest dir vorher aus wie hoch die Strafe ist, für das, was du machst, wenn du erwischt wirst.

    Mit freundlichen Grüßen


    Josef Baum / ACN

    Finanzen, Logistik

    & Nutzfahrzeuge


    Autocenter Nordholm / Ihr Partner für Neu und Gebrauchtwagen

  • Moin,


    soo erstmal ein Lob an alle Beteiligten, da die Konversation nicht komplett eskaliert und vom Thema weggedriftet ist.

    Zu mir persönlich sei zu sagen, das ich nun länger nicht mehr auf RLRPG spiele bzw. den Rp-Bereich so gut wie verlassen habe (wahrscheinlich temporär). Ich persönlich habe so ziemlich alles durch, von 0815-Altis bis HC-Rp-Servern, sowohl in ArmA, als auch in GTA. In dieser Zeit habe ich alle Parteien eines Lebendigen Servers mal erkundet und meist mehr Zeit drin verbracht als gut war.

    Jetzt zum eigentlichen Thema. Das Balancing von solchen Strafen ist immer eine komplizierte und heikle Angelegenheit und erfordert wirklich viel Fingerspitzengefühl, den schmalen Grad zwischen: uninterressanter und spielstörender Strafe zu finden.


    Und ja es ist klar das man, wie immer, nicht alle zufrieden stellen kann.


    So jetzt zu meiner Meinung. Da ich zu lange nicht mehr auf dem Server war, werde ich nichts zu den Preisen an sich sagen, allerdings möchte ich ein paar kleine Denkanstöße geben.


    1. Das wichtigste: Kein Rp-Server kann ohne das Gegenstück!
      • Was häufig übersehen wird ist, das weder Polizei noch Banditen ohne Einander eine Daseinsberechtigung hätten. Genauso wie kein Autohändler ohne Kunden etcpp.
      • Es muss beide Parts geben, damit die andere Seite einen Sinn hat (sonst könnte man auch simpel Farmingsimulator spielen)
      • Deshalb muss man halt aber auf ein gesundes Mittelmaß achten, damit nicht eine Seite alle Trümpfe in der Hand hat und die andere Seite keine Lust hat.
    2. Ja es muss Strafen geben, damit eine illegale Aktion überhaupt Sinn macht und ein Risiko darstellt und der Höhere mögliche Gewinn begründet ist.
      • Aber die dürfen keiner Seite den Spaß nehmen
    3. Man sollte mehr differenzieren, welche Straftaten wirklich einen Schaden erzeugen.
      • So sollten Drogen natürlich riskant sein zu farmen, aber keine Existenzen zerstören wenn man erwischt wird
        • Denn am Ende hat man keinen Rückhalt durch die Polizei, wenn man überfallen wird
        • Aber man schadet damit auch keinem. Am Ende sind es ja nur Zahlen in einer Datenbank und keiner kommt zu Schaden wie im echten Leben.
        • Das sollte mehr berücksichtigt werden. Denn man verliert ja schon seine Einnahmen wenn man erwischt wird, da muss man nicht auch noch das Konto so stark geleert bekommen
        • MMn zu hohe Strafen
      • Illegale Kleinstaktivitäten, die keinem wirklich schaden, stehen im Bußgeldkatalog in keinem gesunden Verhältnis zu Überfällen oder Geiselnahmen. Sie sind viel zu teuer im Verhältnis.
      • PvP-Aktionen, die einen erheblichen Schaden erzeugen (wie Überfälle), sollten verhältnismäßig deutlich mehr weh tun, als bspw. Fahren ohne Führerschein
    4. Ja, auch ich kann aus persönlicher Erfahrung, sowohl von anderen als auch von mir selbst, behaupten das man schnell die Grenze zwischen Realität und Spiel vergisst und somit persönlich Interessen, wie Geld oder Genugtuung, in den Vordergrund rücken und man den Spielspaß der anderen vergisst bzw. zu sehr vernachlässigt.
      • So wird eine unnötig hohe Strafe verhängt oder unnötig viel geraubt.
      • Aber bitte denkt immer daran es ist ein Spiel das allen Spaß machen soll, auch wenn man mal einstecken muss!
    5. Nochmal es ist ein Spiel und somit sollte man beachten welchen Effekt Aktionen tatsächlich auf andere Spieler haben
      • So ist extremes Rasen für alle sehr gefährlich und kann einen enormen Einfluss entwickeln wenn gefährlich fährt
      • Während die Ausweispflicht wohl nur als Rp-Mittel zu verstehen ist
      • Alleine diese zwei (natürlich gezielt zu Anschauungszwecken) gesuchtenBeispiele, kosten fast gleich viel, abgesehen vom Entzug der sehr gerechtfertigt ist, sollten aber eigentlich in keinem vergleichbaren Verhältnis zueinander stehen.
      • Und so sollte auch bestraft werden
    6. Und ich bin der Meinung, dass gewisse „schwerwiegende“ Taten, vor allem bei Wiederholungen, auch gerne mal weh tun sollten, aber niemals die ingame Existenz gefährden dürfen. Denn viele die so pleite wurden (möglicherweise ohne noch ein, für den Spieler brauchbares Fahrzeug, zu besitzen) haben dem Server dann den Rücken gekehrt und werden auch kaum zurückkehren.
    7. Zu den reichen Spielern: Ja ich weiss meine Infos sind schon alt, aber früher jedenfalls waren viele der reichsten Spieler in einer Fraktion und haben auch vor allem die bespielt. (Ist ja auch ok also dazu bitte keine Diskussionen ), aber bitte vergleicht diese Spieler nicht mit den normalen Spielern, vor allem Gelegenheitsbanditen. Diese haben meist bei weitem nicht so viel Geld. Genauso sieht es bei neuen Spielern aus, die mal eine andere Spielweise ausprobieren möchten. Diese werden mit solch hohen Strafen direkt wieder verschreckt. Und es sollte nicht sein das man erstmal zwei Tage farmen muss, um danach mal etwas Stress schieben zu können, ohne ruiniert zu werden.
      • Vielleicht sollte man sich Gedanken über ein, dem Besitz des Spielers, bzw. (Um ganglontoabuse zu verhindern) der entsprechenden Gruppe angepasstes Strafmaß. Somit müssten alle gleich vor der Strafe zittern.
    8. häufig sind die, die ein solches Strafenkonzept erstellen, nicht in der entsprechenden Position, um die andere Seite wirklich nachvollziehen zu können. So kann jemand nach 1500Std natürlich keinen Neuling bei seinen ersten Crimeversuchen verstehen, aber auch diese sollte man nicht vernachlässigen bzw. ignorieren.


    Soooo das wars auch, war ja auch mal wirklich lang genug...


    Ich danke allen die sich meinen Text durchgelesen haben und bin für konstruktive Kritik und Feedback offen.

    Und ja möglicherweise sind manche Punkte auf diesem Server kein Problem, aber dies sind halt alles universell anwendbare Überlegungen, die man bei solch einem Strafenkatalog einzurechnen hat.

    Ich möchte auch gar nicht behaupten das ich das besser machen könnte und habe auch großen Respekt vor denen, die sich diese enorme Arbeit machen!


    ich wünsch Euch was, Grüße gehen raus

    Majo

  • Du sprichst davon, dass die Strafen zu gering sind und besonders von einer "Lernkurve". Wie ich schon oben erwähnt habe, verstehe ich nicht, was du mir damit sagen willst. Könntest du mir/uns bitte erklären, was mit deiner Lernkurve gemeint ist und welches Ziel höhere Strafen bewirken sollen?

    Deiner bitte komme ich gerne nach, es geht mir in erster Linie bei den Strafen um die Gruppierungen die aus langerweile gegen die Cops schießen etc. und das nicht nur einmal die Matrix sondern 2-3 mal. Den diese befreien Ihre Kollegen aus dem Gefängnis oder dem HQ, und haben zudem meist mehr als 10 Mio auf dem Gangkonto. Diesen tut eine Geldstrafe von 150 k meist nicht weh, und eine Lernkurve, evtl. dem Konflikt aus dem Weg zu gehen, oder einfach mal zur Abwechslung unseren Ansagen, ranzufahren und die Kontrolle über sich ergehen zu lassen folge zu leisten. Mir ist durchaus bekannt, dass es in letzter Zeit sehr viel ruhiger aufm Server dahingend geworden ist, und ist mir bekannt, dass die Cops in letzter Zeit sehr viel provoziert haben.

    Unsere Strafen sind von 0-xx Dollar im Bußgeldkatalog definiert. Durch das neue Aktensystem, wird deine Strafe bei uns in der Akte gespeichert. Wenn du also innerhalb von 3 Tagen 2-3 mal die gleiche Aktion abziehst, ist das Bußgeld dementsprechend höher. Dazu kommt noch, dass wir bzw. die Justiz das Geld an deinem Kontostand bemessen. Wir werden dir nicht dein ganzes Geld aus der Tasche ziehen. Allerdings und wie aus der Sachverhalt zu lesen ist, hättest du das Geld zahlen können. Natürlich fällt es, wenn du drei Strafanzeigen hast, welche offen sind, dementsprechend hoch aus. Hättest du dich freiwillig gemeldet, wären es nicht 3 sondern vllt. nur 2 oder gar 1 Anzeige gewesen und die 400k hätten sich auf 3 Tage gezogen, evtl. wären es dann auch nur 300 k geworden.

    Mit der Lernkurve ist außerdem gemeint, das du sicherlich jetzt wenn du ne offene Strafanzeige hast, dich bestimmt bei der Justiz melden wirst. Denn wenn nicht, summiert es sich eben.


    Grüße
    Razer

    James Razer

    Polizeileitung

    Polizeidirektor

    Polizeipräsidium Nordholm

  • ....

    Im Großen und Ganzen muss ich dir leider noch mal sagen, dass jeder Punkt, den du aufgezählt hast, nicht relevant ist. Nicht um dich jetzt zu beleidigen, das ist nicht meine Absicht, aber vielleicht stellst du dich einfach dümmer an als du bist. Überleg dir doch einfach vorher, ob du das richtige machst.

    So sehr wie ich dich schätze, leider muss ich dir sagen, dass du meinen Text nicht richtig durchgelesen hast und dir deine Mühen hättest sparen können. Da du als aller erstes mir mit deinen Tipps helfen wolltest, nicht alles in der Liste ist überhaupt oder nur zum Teil passiert. Zum Beispiel bei dem Punkt von mir, dass ich hätte besser planen sollen (RP-Situation geht schief), leider hat die gegnerische Fraktion einen Regelbruch begangen und somit war unser ganzer Aufwand für nichts. Damit kann man nicht planen oder rechnen. Zudem ist noch nie ein Überfall von uns schief gegangen nur etwas anders verlaufen wie wir geplant hatten ;). Das liegt aber auch größtenteils daran, dass wir bei unseren Überfallen, die nicht sehr oft passieren, nicht auf Geld aus sind.


    Jetzt aber, warum du dir deine Mühen wirklich hättest sparen können. Das war eine Liste, die für nervige Dinge stehen, die einen den Spielspaß nehmen, die einen mehr die anderen weniger, diese Liste ist auch nicht vollständig sondern ist nur zur Veranschaulichung. Du hast jeden Punkt gut aufgefasst und Tipps für dessen Vermeidung gegeben, doch nicht immer ist dies möglich, davon abgesehen erfahrene Spieler wie du, achten darauf besonders, solche Situationen durch die eigene Erfahrung und Mitdenken zu umgehen. Welche die neu sind oder noch nie in dieser Lage waren, müssen durch diesen wirklichen Lernprozess durch. Das gilt aber nur für die Punkte wie zum Beispiel "Reifen Vergessen" etc. bei Punkten wie überfallen werden oder Regelbrüche von anderen Spielern ist man machtlos. Es gibt noch mehr Punkte die noch besser anschaulich sind. Hoffe du hast aber meinen Text somit verstanden.

    Wenn du schon mehrfach bei illegalen Aktivitäten erwischt wurdest, lass es einfach sein.
    ...

    Man versucht dir doch hier nur zu erklären, dass du für alles hier die Schuld selber trägst, vielleicht schaust du in den Bußgeldkatalog und rechnest dir vorher aus wie hoch die Strafe ist, für das, was du machst, wenn du erwischt wirst.

    Wie jetzt schon mehrmals von H4PPY und zusätzlich besonders gut von Majo erklärt, die eine Gruppe lebt von der anderen, wenn ich durch Illegale Tätigkeiten aber zum Existenzminimum gedrückt werde, kann ich diese nicht mehr ausleben. Da du versucht hast es mir schon öfter zu erklären es einfach sein zu lassen, ich will Illegale Handlungen durchführen und als Krimineller meine Rolle haben. In diesem Post geht aus auch genau darum, dass man seine Rolle spielen kann, so wie der RAC Autos repariert und die Medics Patienten helfen, so möchte ich kriminell sein. Sollte es keine Kriminellen mehr geben "weil sie es einfach sein lassen haben", dann braucht es auch keine Polizei. Zusätzlich ich weiß, dass ich meine Schuld selber trage, ich habe auch nicht in einem Moment etwas anderes gesagt. Hier geht es auch nicht darum, dass ich meine Strafe, davor ausrechnen hätte können, um dann davon abzusehen.


    Deiner bitte komme ich gerne nach, es geht mir in erster Linie bei den Strafen um die Gruppierungen die aus langerweile gegen die Cops schießen etc. und das nicht nur einmal die Matrix sondern 2-3 mal. Den diese befreien Ihre Kollegen aus dem Gefängnis oder dem HQ, und haben zudem meist mehr als 10 Mio auf dem Gangkonto. Diesen tut eine Geldstrafe von 150 k meist nicht weh, und eine Lernkurve, evtl. dem Konflikt aus dem Weg zu gehen, oder einfach mal zur Abwechslung unseren Ansagen, ranzufahren und die Kontrolle über sich ergehen zu lassen folge zu leisten. Mir ist durchaus bekannt, dass es in letzter Zeit sehr viel ruhiger aufm Server dahingend geworden ist, und ist mir bekannt, dass die Cops in letzter Zeit sehr viel provoziert haben.

    Unsere Strafen sind von 0-xx Dollar im Bußgeldkatalog definiert. Durch das neue Aktensystem, wird deine Strafe bei uns in der Akte gespeichert. Wenn du also innerhalb von 3 Tagen 2-3 mal die gleiche Aktion abziehst, ist das Bußgeld dementsprechend höher. Dazu kommt noch, dass wir bzw. die Justiz das Geld an deinem Kontostand bemessen. Wir werden dir nicht dein ganzes Geld aus der Tasche ziehen. Allerdings und wie aus der Sachverhalt zu lesen ist, hättest du das Geld zahlen können. Natürlich fällt es, wenn du drei Strafanzeigen hast, welche offen sind, dementsprechend hoch aus. Hättest du dich freiwillig gemeldet, wären es nicht 3 sondern vllt. nur 2 oder gar 1 Anzeige gewesen und die 400k hätten sich auf 3 Tage gezogen, evtl. wären es dann auch nur 300 k geworden.

    Mit der Lernkurve ist außerdem gemeint, das du sicherlich jetzt wenn du ne offene Strafanzeige hast, dich bestimmt bei der Justiz melden wirst. Denn wenn nicht, summiert es sich eben.


    Grüße
    Razer

    Unsere Gruppierung hat keine 10 Millionen auf dem Konto, wir haben in den letzten 4-6 Wochen alles erst geschaffen, Häuser, Lagerhalle unser ganzes Level, das Geld, die Autos und die LKW's so wie wir sehr viel gecraftet haben. Wenn wir jetzt etwas illegales machen, wie ich zum Beispiel, werden wir so hart dafür bestraft, dass unsere Existenz davon bedroht ist. Mein Bußgeld lag bei 50% meines Kontostandes, auch wenn es für 3 Taten ausgestellt wurde, soll ich mich erst auf 10Mio hochfarmen und dann erst damit anfangen? Du hast Recht ich kann mich einfach stellen und mich dir und deiner Polizei beugen, dass will ich aber nicht, wenn ich mich auf der Flucht befinde, habe ich immer Adrenalin, wenn eine Streife vorbeifährt und vielleicht gefällt es mir damit auf der Flucht. Warum sollte ich nicht so spielen dürfen? Warum willst du mir die ganze Zeit erklären, dass ich mich einfach dem System beugen soll und keine Illegale Tätigkeiten mehr begehen sollte? Ich möchte meine Rolle so spielen wie ich sie will, genauso wie du deine als Polizei Leitung. Dieser Post ist auch dafür da, dass jeder so spielen darf wie er will und nicht durch, jetzt in diesem Beispiel, extrem hohe Bußgelder, extrem beschränkt wird und sogar die Lust an dem Spiel verlieren könnte. Ich bitte dich deswegen nochmals den Text von Majo und H4PPY durchzulesen, denn anders wie ich, haben sie es noch besser und verständlicher für dich erklärt wie wichtig es ist, dass jeder auf dem Server Spaß hat.

  • Hallöchen,


    Ich geb auch mal meinen Senf dazu.


    Manchmal hab ich das Gefühl du schreibst Beiträge und Leute reagieren da drauf, was ja an sich gut ist und du hast nichts besseres zu tun als diese Auseinandersetzung runterzureden.


    Es wurden mehrere konstruktive Beispiele genannt, wie man die von dir beschriebenen Probleme umgehen kann, natürlich müssen Leute diese Erfahrungen machen, wir alle haben sie gemacht und wenn man halt Stunden auf den Rac wartet, weil man seine Reifen vergessen hat, ist das unschön, muss aber nunmal sein.


    Mit Regelbrüchen kann man nicht rechnen, das sollte man auch gar nicht, aber das ganze dann als Grund zu nehmen, warum etwas nicht so funktioniert hat wie es sollte, hört sich das ja fast nach Alltag für dich an, dass dein Gegenüber regeln bricht.

    Sollte das nicht der Fall sein und sachen passieren nicht so wie sie sollen, hat das grundlegend 2 Gründe:


    1) RP lebt von spontanität, wenn man also hingeht und plant ich mach heut ne Bank und nehme 3 Geiseln und so und so und so. Und dann lässt einen der Vf nicht gehen, dann ist das doof, der Plan ist gefallen, aber man muss damit umgehen, das ist kein Problem vor dem man steht, weil man auf diesem Server ist sondern eher eins des Roleplays an sich und damit muss man umgehen


    2) Man vergisst irgendetwas oder ist halt einfach durch


    Regelbrüche sind immer unschön, aber kein Grund iwas zu verhindern, ich hatte als Cop gute Situationen, in denen man rdmt wurde und alles drum und dran. Es war ein schönes Gefecht und danach die Verhandlungen der Gefangen waren auch gut. Alles begann mit einem Regelbruch, trotzdem war der Rest gut.

    Sollte das ganze für dich nicht gut gehen, ist das unschön, meiner Ansicht nach aber nicht Alltag und sollte kein Grund dafür sein das Team oder den Server in ein schlechtes Licht zu setzen.


    Zu dem 2. Großen Punkt sage ich folgendes, es ist ein Geben und Nehmen. Man ist Bandit und will es leben so wie es ist, alles gut kein Problem, dann sollte man auch sich als ein solcher Verhalten. Also nicht mal so die wischie waschie Tour und mal richtig auf die Kacke hauen, sondern konstant Sachen machen. So hat auch das illegale einen Nachteil, Strafen. Natürlich sollten diese dich nicht von deinem RP abhalten, sind aber da um alles zu Balancen und zu regulieren. So hatte ich als Cop mehr Spaß daran die Leute zu fangen und zu suchen, als ihnen Millionen an Strafen aufzuzwängen. Ist man also als Krimineller ab dem Punkt an dem man verloren hat weiter ein Assi und beleidigt rum und alles (will dir nicht unterstellen, dass du so bist) ist das kein Wunder, wenn man dicke Strafen bekommt, aber man sollte abgesichert sein, bevor man illegale Sachen tut, ansonsten ist es schwierig, da strafen nunmal dazu gehören.


    Hab keine Lust weiter am Handy zu tippen, wenn du iwie Gesprächsbedarf hast schreib mich gerne im Forum oder ts an, thx

  • Manchmal habe ich auch das Gefühl, nur alles runterzureden, da ich meine Vorschläge nicht so radikal ansehe wie andere. Die meisten die extrem negativ zu meinen Beiträgen schreiben, lehnen grundlegend eine Veränderung ab und gehen nicht auf alle genannten Punkte ein, sondern auf einen der von mir nicht in Watte gepackt wurde und meist sogar (nicht absichtlich) vernachlässigt wurde. Dann dreht sich alles nur noch darum( die nächsten 5 Antworten mindestens, hier sogar 2 Seiten) ich selber sehe mein Feedback oder meine Vorschlag nicht als in Stein gemeißelt an. Ich bin kein Entwickler der ein Update postet sondern ein Spieler, der einen Vorschlag bringt oder Feedback gibt. So gibt es hier einige die mir unglaublich Kraft nehmen solche Beiträge zu schreiben, da ich immer mehr aufpassen muss, was ich schreibe. Die Kernaussage meines Feedbacks war, dass durch zu hohe Strafen negatives Verhalten vermehrt auftritt und dieses nicht verhindert, zudem, dass zu hohe Strafen und ähnliche Situationen Frust auslösen. Frust bei Spielen ist nie gut und wenn dieser zu stark oder zu oft auftritt kommt es dazu, dass Spieler den Server den Rücken kehren oder sich noch aggressiver verhalten. Anstatt, dass Josef Baum darauf antwortet, schreibt er meine Liste an Beispielen sukzessiv heraus und antwortet zu jedem ausführlich, dass mit der Kernaussage aber nichts zu tun hat. So muss ich wieder einen Beitrag "runtereden", da mein Beitrag durch lückenhaftes lesen oder überfliegens, dass falsche rüber gebracht hat. Auch wurde oft genannt, dass ich meine Strafe akzeptieren muss und das ich damit als Krimineller rechnen muss, dass ich das nicht schon davor wusste verstehen die aller wenigsten. Das war auch kein Ragepost oder eine Beschwerde gegen die Polizei oder die Justiz, lediglich ein Vorschlag für ein Balancing des Bußgeldkatalogs, da diese Strafen so hoch sind, dass ich als Krimineller keine Chance mehr habe und mein RP so nicht mehr ausführen kann, weil einfach mein Kapital nicht ausreicht. Jeder neue Spieler sollte aber die Chance haben auch mal kriminell zu sein und nicht nur die Reichen mit 10 Millionen auf dem Gangkonto. James Razer


    Du kannst trotzdem natürlich so von mir denken hoffe nur, dass ich dir damit meinen Standpunkt gut rüberbringen konnte.


    Trotzdem hat ein Entwickler und ein EX-Wiki- und Supportleiter die Wichtigkeit von Kriminellen erklärt (kurzgefasst), trotzdem spammt James Razer nur weiterhin seine subjektive Meinung.


    Da ich jetzt auch mal was zu tun habe ist dieser Beitrag verkürzt.


    Gerne nehme ich dein Angebot in Anspruch und freue mich auf ein konstruktives Gespräch mit dir.

  • weil einfach mein Kapital nicht ausreicht. Jeder neue Spieler sollte aber die Chance haben auch mal kriminell zu sein und nicht nur die Reichen mit 10 Millionen auf dem Gangkonto.

    Also mein Bruder hat auch keine 10 Millionen auf seinen Konto geschweige auf dem Gangkonto und kommt klar mit denn Strafen obwohl er nur 1 Million auf sein Bank Konto hat. und der ist auch Illegal unterwegs, hab denn schon des öfteren fest genommen :*

  • Jeder neue Spieler sollte aber die Chance haben auch mal kriminell zu sein und nicht nur die Reichen mit 10 Millionen auf dem Gangkonto

    Also mein Bruder hat auch keine 10 Millionen auf seinen Konto geschweige auf dem Gangkonto und kommt klar mit denn Strafen obwohl er nur 1 Million auf sein Bank Konto hat. und der ist auch Illegal unterwegs, hab denn schon des öfteren fest genommen

    Da kann ich Dieter Baumgarten nur zustimmen. Auch ich habe die ein oder andere Straftat verübt und gelegentlich auch etwas schwerwiegendere Straftaten und die meiste Zeit davon war ich eher knapp bei Kasse(meistens unter 100k) und mir war es dennoch nicht vergönnt meine kriminelle Energie raus zu lassen und anschließend eine schöne(also wirklich, war schön :D) Zeit bei der Justiz zu haben.

    Bei mir war glaube ich der Schlüssel dabei dass ich die Justiz ganz gut mit einer trotteligen Art und dem einen Patzer hier und da belustigen konnte. Dann sind die eigentlich immer recht nett und drücken auch gerne mal das ein oder andere Auge zu :)

    Mit freundlichen Grüßen

    Michael Burns

  • Dieter Baumgarten , Thorben danke für eure Erfahrungsberichte, tragen aber jetzt nicht so viel zu dem Thema bei, oder?

    Eigentlich schon... die Beiträgen machen deutlich dass es eventuell dein Verhalten war welghes dich in diese Lage gebracht hat. Sid beweisen dass kriminelle Taten möglich sind ohne ein Bußgeld von 400k und anschließ ende Beschwerden im Forum möglich sind :')

    Mit freundlichen Grüßen

    Michael Burns

  • Trotzdem hat ein Entwickler und ein EX-Wiki- und Supportleiter die Wichtigkeit von Kriminellen erklärt (kurzgefasst), trotzdem spammt James Razernur weiterhin seine subjektive Meinung.

    Ich streite die Wichtigkeit der Kriminellen ja nicht ab, auch wir als Polizei merken zur Zeit, dass nicht so viel auf dem Server passiert. Diese Wichtigkeit ist mir durchaus bekannt und glaube mir, ich spiele hier nicht erst seit gestern :) ich kann gerne mal den Bußgeldkatalog von der 1.0 einfügen, da würden einigen die Ohren flattern.


    Dieser Post ist auch dafür da, dass jeder so spielen darf wie er will und nicht durch, jetzt in diesem Beispiel, extrem hohe Bußgelder, extrem beschränkt wird und sogar die Lust an dem Spiel verlieren könnte. Ich bitte dich deswegen nochmals den Text von Majound H4PPYdurchzulesen, denn anders wie ich, haben sie es noch besser und verständlicher für dich erklärt wie wichtig es ist, dass jeder auf dem Server Spaß hat.

    Dazu kann ich nur meine eigene Meinung schreiben, welche evtl. auch durch meinen Job bedingt etwas härter ausfällt.

    Allerdings sehe ich das wie folgt und das ist meine persönliche Meinung.

    Jeder kann über sein Schicksal auf dem Server entscheiden. Wenn man halt einfach kein Geld hat, eine Strafe zu bezahlen oder die Konsequenzen dieser zu tragen, verstehe ich nicht, inwieweit man diese dann begeht. Ich meine der Bußgeldkatalog ist öffentlich im Wiki einsehbar. Erfahrungsgemäß kommt es sehr selten vor dass die Polizei oder auch die Justiz die max. Strafe verhängen. Wenn du also eine Straftat begehst, bzw ihr wie du ja bereits geschrieben hast, Überfälle plant, müssen euch die Konsequenzen doch bewusst sein. Jeder kann ca. sein Bußgeld ausrechnen, auch wenn es in max. werten dargestellt ist, zahlst du im Endeffekt meistens weniger als Überschlagen hast.

    Die Risiken sind hinlänglich bekannt.

    Und dadurch dass es den variablen Bußgeldkatalog gibt, kann bzw. sollte es keine zu hohen Bußgelder geben, da sich die Strafe an dein Bankkonto anlegt.

    Wir und auch die Justiz haben kein Interesse daran, den Spielspaß von irgendeinem zu zerstören oder ähnliches. Allerdings gehören auch Rückschläge genauso zum Spiel wie Erfolg und Ruhm.


    Ich kann diesem ich bin der Böse will aber nicht bestraft werden leider nichts abgewinnen, vor allem da wir den variablem Bußgeldkatalog haben.

    Ich vertrete hier meine Meinung und ich kann auch die Argumente der anderen sehr gut verstehen und Nachvollziehen. Allerdings ändern diese nicht meine Meinung.


    Hier der Link zum Bußgeldkatalog der 1.0


    Grüße

    Razer

    James Razer

    Polizeileitung

    Polizeidirektor

    Polizeipräsidium Nordholm

  • Naja.


    1. empfinde ich die Strafen auf RealLifeRPG sowieso als zu gering.
    als Beipspiel jemand besitzt 13 Mio. er bekommt für Beschuss, illegaler Waffenbesitz eine Geldbuße von ca. 100k. Da so sehe ich kein Lerneffekt. Denn 100k wären ihm relativ egal.
    Um auf dein Thema zurückzukommen, du hast relativ viele Straftaten begangen, daher ist das Ticket entsprechend hoch ausgefallen. Hättest du dich bei bei der Justiz gemeldet dann wäre es so denke ich eine geringe Strafe ausgestellt worden. Morgenstern hat das sehr gut aufgeschlüsselt, daher ist die Höhe der Strafe angemessen.
    Das es nicht jedem passt ok, allerdings verzichten viele Cops auf Strafen, wenn man mit Ihnen ehrlich spricht.

    Also es tut mir echt leid... Ich weiß, das gehört hier vielleicht nicht hin, aber ich muss das jetzt einfach mal fragen.

    Wie bist Du Polizeileitung geworden? Würde mich jetzt einfach mal so interessieren.

    "It´s a nice thought to believe in a "next time". If it was a real battlefield, there wouldn´t be a "next time". ~ Tatsuya Shiba

  • Hier der Link zum Bußgeldkatalog der 1.0

    Was wir "von früher" nicht vergessen dürfen - wer nicht bezahlt hat, ist eingebuchtet worden - und das war auch in der 5.0 noch afk abzusitzen.


    Das heißt - egal was du gemacht hast, im Regelfall war das Limit einer Strafe 60 Minuten. Wer heute 400K per Pfändung zahlt, der verliert deutlich! mehr.



    "What is real? How do you define 'real'? If you're talking about what you can feel, what you can smell, what you can taste and see, then 'real' is simply electrical signals interpreted by your brain." Morpheus

  • Abend zusammen,


    Ich habe den Großteil der Kommentare hier verfolgt, jedoch auf der zweiten Seite etwas nachgelassen, daher nimmt es mir bitte nicht übel, falls dieser Vorschlag schon gekommen sein sollte.


    Einmal ein Beispiel, wie es im echten Leben abläuft, wodurch die Strafzumessung für weniger Frust sorgen könnte. Die Geldstrafe wird in Tagessätzen berechnet, dabei wird jedoch immer auf die Person individuell geschaut um den Grundsatz der Verhältnismäßigkeit (GdV) zu wahren. Diese Zusammensetzungen berechnet sich wie folgt:


    Schwere der Tat = Anzahl der Tagessätze

    Einkommen = Höhe der Tagessätze

    ------------------------------------------------------------

    = Geldstrafe


    Das ganze geht nach dem Leitsatz: "Bei gleicher Schuld soll sich die Strafe verhältnismäßig gleich anfühlen (Individuelle Berechnung)". Es bringt ja wenig wenn jemand mit 10 Mio. Vermögen eine Strafe von 100k zahlen soll und jemand mit 120k Vermögen die gleiche Strafe zahlen soll. Der Sinn dahinter ist wie oben bereits gesagt, die Strafe soll sich für jeden gleich "hart" anfühlen, dabei jedoch verhältnismäßig bleiben. Somit zahlt der mit 10 Mio. Vermögen dementsprechend dann z.B. 1 Mio. (10% seines Vermögens) und der mit 120k dann 12k (10% seines Vermögens).


    Hierbei ist zu beachten, dass dies lediglich GELDSTRAFEN sind. Freiheitsstrafen, Nebenstrafen, Nebenfolgen, Einziehung sind hiervon ausgenommen.


    Die Hauptstrafe kann Geldstrafen (gemäß §§40-43 StGB) beinhalten, ebenso wie Freiheitsstrafen (gemäß §§ 38,39 StGB). Die Nebenstrafe (z.B. §44 StGB), sowie die Nebenfolge, setzen beide eine Hauptstrafe voraus um vollstreckt zu werden. Die Einziehung (§§ 73 ff. StGB) ist hierbei KEINE STRAFE.


    So, lange Rede kurzer Sinn, vielleicht wäre es ja möglich, diese individuelle Berechnung lediglich bei der Geldstrafe in Tagessätzen umzusetzen.

  • Also es tut mir echt leid... Ich weiß, das gehört hier vielleicht nicht hin, aber ich muss das jetzt einfach mal fragen.

    Wie bist Du Polizeileitung geworden? Würde mich jetzt einfach mal so interessieren.

    ich weiß zwar nicht inwiefern das hier eine Rolle spielen sollte, oder wieso ich als Mitglied der Polizeileitung nicht meine eigene objektive Meinung vertreten kann oder darf. Angefangen hat es in der 5.0 wo ich von ca. 60 Leuten in den Personalrat (damals sowas wie die "Leitung") gewählt worden bin. Als ich da nachweislich eine gute Arbeit gemacht habe, wurde ich nach ca. 1 Jahr von den damaligen Präsidenten in den Leitungsstab befördert, welchem ich bis heute angehöre. Das war ca. gegen Ende der 5.0. Also ein bisschen mehr als 2 Jahre.


    Dennoch Frage ich mich, inwieweit das hier eine Rolle spielt. Die Leute die mich kennen wissen, dass ich kein Problem damit habe, auch mal den kürzeren zu ziehen. Wenn Leute ne illegale Waffe haben, und mir diese Aushändigen, lasse ich Sie gehen. Da Sie kooperiert haben, und nichts vom Zaun gebrochen haben. Ich buchstäblich an dem Bußgeldkatalog so wie wir in heute kennen in der Rohfassung beteiligt. Strafen von bis mit einem max. Bußgeld. So, dass wir die Beschuldigten Individuell bestrafen können.

    Wie oben bereits mehrmals ausgeführt, liegt es mir fern, irgendjemanden den Spielspaß zu nehmen, allerdings gibt es und ich denke so sollte es ja auch sein, manchmal gewisse Spannungen zwischen der Seite der Polizei und den Zivilisten, da natürlich unterschiedliche Interessen vertreten werden. Dies bleibt ja nicht aus. Dennoch so finde ich, haben wir alles in unserer Macht stehende getan, um den "Abfuck" Faktor bei den Bußgeldern zu minimieren.


    1. bekommt die Polizei diese nicht mehr, dass seit der 5.0

    2. durch die Einführung des Bußgeldkataloges mit einer Preisrange, kann man Strafen individuell auf den Gefangenen anpassen.

    3. sehen wir das Geld was derjenige auf dem Konto hat, heißt und da Spreche ich nur für die Polizei, ist jeder Polizist angehalten, dass Bußgeld an den Kontostand anzugleichen.


    Als Beispiel welches relativ häufig vorkommt:


    Ein Anfänger evtl. 1-2 Wochen auf der Insel, leiht sich einen LKW aus, um mit diesem zu farmen. Er wird kontrolliert. Wir stellen fest, er hat keinen LKW-Schein. Allerdings hat er auch nur noch 15k aufm Konto, weil er ja die Miete zahlen musste.

    Denkst du bzw. Ihr allen ernstes, dass wir so jemanden bestrafen würden? Er hat sowieso schon nichts, vllt. wusste er das mit dem LKW-Schein auch nicht. Er bekommt von mir als Leitungsmitglied der Polizei die Erlaubnis den LKW bis Ende der Matrix zu fahren. Zusätzlich kommt noch ne Information auf die Fahndungsliste das ich ihm dies Erlaub habe, und er sieht freudich lächend vondannen, und bedankt sich vielmals.


    Also ich weiß nicht, ob Ihr denkt das wir jeden Spieler einfach nur ausnehmen und allen den Spielspaß klauen. Im Gegenteil die meisten geben sogar noch was. Wenn jemand beklaut worden ist, der LKW verkauft was auch immer und er hat kein Geld mehr, geben wir ihm welches. Ich habe bestimmt schon 5 Mio an Überfallopfer gegeben, weil diese Mittellos waren oder sind. Ja ich kann es mir aus unserer Kasse wiederholen, mach ich aber nicht, da ich mein Geld nicht brauche.


    Und tut mir leid, das ich dahingehend sauer werde, allerdings haben die meisten keine Ahnung, was auch die Polizei für die Zivilisten tut. Ja das man manchmal Meinungsverschiedenheiten hat ist doch ganz normal, dass man sich mal aufm Sack geht, das einer mal mit der Höhe des Bußgeldes nicht zufrieden ist.

    Es gehört halt einfach dazu.


    Die Bußgelder zu verringern würde halt nichts nützen, da wir sowieso nie oder nur selten die max. Strafe anwenden. Wenn wir jetzt weiter runtergehen, heißt es wieder die Polizei oder Justiz geben nur die max. Strafe. Wir haben einen Individuellen Bußgeldkatalog der es uns erlaubt die Strafen an die Beteiligten anzupassen. Daher sehe ich dahingend keine Notwendigkeit. Allerdings wird dieser von der Justiz gestaltet und von den Admins abgesegnet. Daher habe ich darauf keinen Einfluss. Ich sage nur meine Meinung.


    Wa Tashi was ich noch sagen wollte, ich weiß nicht wie es in deiner Garage ausschaut, daher mutmaße ich nicht, sondern erkläre es lediglich an einem frei Erfundenen Fallbeispiel:


    Es gibt die sogenannten Geldwerte und Sachwerte bzw Vermögenswerte:


    Als Beispiel Zivilist xy wird zu einem Bußgeld von 150k verdonnert. Er hat allerdings nur 100k auf dem Konto. Aus Erfahrung weiß man, dass er nen Lykan, 2 Lambos und nen Flugzeug besitzt. Dementsprechend ist er nicht arm, sondern hat sein Vermögen lediglich in Fahrzeuge gebildet. Daher und diese These unterstütze ich zu 100 Prozent, empfinde es als vollkommen legitim, ein Fahrzeug, welches mutmaßlich den Wert des Bußgeldes bei einer Auktion erreichen könnte, zu Versteigern und das Geld als Schuld einzubehalten. Die Differenz wird selbstverständlich ausgezahlt.

    Was ich sagen will, der Reichtum eines Spielers bzw. Menschen wird nicht nur an seinem Geld auf dem Konto gemessen, vielmehr sind auch die Vermögenswerte zu beachten.

    James Razer

    Polizeileitung

    Polizeidirektor

    Polizeipräsidium Nordholm

    The post was edited 1 time, last by James Razer ().

  • James Razer


    also ich muss sagen dein Feedback ist gut und deine Hilfe hat mir auch damals schonmal geholfen wo ich sehr dankbar war.Die Polizei Justiz der Rac und die Medics sind auch nur Menschen hinter einem Bildschirm und haben/versuchen Spaß zu haben.Manches verhalten von Zivs ist echt nicht mehr schön. Jeder hier kann sich bei einer Fraktion bewerben oder sonstiges wie Beim Eventteam und dann ist man auch in einer Phase und kann mehr als andere und🤷🏻‍♂️🤷🏻‍♂️Ich als Eventler zum Beispiel plane Events für die Community führe diese für den Spaß aus und bekomme dafür nichts. Sondern ein Danke das ich es mache und dieses danke ist schon genügend.


    Ich musste hier auch schon jegliche Strafen zahlen wo mich gestört haben. Ja und bin immer noch hier hab mein Spaß und agiere sehr gerne mit Justiz und der Polizei.


    somit überlege dir bisschen ob du überhaupt wirklich Spaß hast oder nur da bist um dich zu ärgern



    soll nicht böse klingen oder sonstiges jeder möchte nur Spaß haben.

  • .....

    .....

    ......


    jeder möchte nur Spaß haben.

    Spaß habe ich wenn ich mich zu meiner Frau ins Bett lege.


    An manschen Tagen ist es stressiger auf denn server als auf der Arbeit. :D:D

    Mit freundlichen Grüßen


    Josef Baum / ACN

    Finanzen, Logistik

    & Nutzfahrzeuge


    Autocenter Nordholm / Ihr Partner für Neu und Gebrauchtwagen