• Hallo liebe Community,


    Ein paar Sachen vorab: Dieser Post ist nicht dazu da, jemanden explizit zu kritisieren oder runter zu machen. Ganz im Gegenteil... dieser Post soll ein Appell an die gesamte Community sein um gemeinsam dieses "Problem" besser zu verstehen. Ich werde meine Erfahrungen aus vielen Erlebnissen und Situationen entnehmen. Diese stammen aus dem Support, Gesprächen im TS und auch dem Roleplay auf dem Server. Ich werde mich nicht darauf beziehen was genau woher kommt um mögliche "Datenschutzverletzungen" und "Rufmorde" zu vermeiden.


    Ich spreche hier als Jens (Supporter), Julian Castello (ZIV) und Florio Castello (COP). Wenn man gefragt wird, was der Unterschied ist zwischen Roleplay und Reallife ist es doch ziemlich klar was man antworten würde oder? Genau, Roleplay wird nunmal in einem Spielgeschehen geführt und Reallife ist einfach... ja, Reallife. Mir scheint es aber so vor zu kommen als würden viele Leute diese zwei Sachen nicht wirklich unterscheiden können.

    Um ehrlich zu sein verstehe ich dies auch sehr gut, jedoch finde ich die Auswirkungen oft sehr enttäuschend.


    Der durchschnittliche Spieler auf RLRPG verbringt meist hunderte Stunden auf diesem Server. Man steigert sich in das Spielgeschehen und so auch in das Roleplay. Man lernt Leute im Roleplay kennen und baut so auch seine Beziehungen im Roleplay auf. Das ganze Problem bei der Sache: Sobald diese Beziehungen jedoch ins negative rutschen, sagt der Verstand einem: "Nö, der hat mir meine 5 Kupferbarren weggenommen, den mag ich nicht mehr". Das ist vollkommen in Ordnung und nachvollziehbar. Jedoch gibt es bei der Sache einen Haken. Nur weil Max Mustermann seinen Charakter Max Meier spielt und der Max Meier dem Fred Feuerstein seine fünf Kupferbarren abgenommen hat, ist Max Mustermann nicht gleich ein Arschloch.


    Das Ganze ist einfach nur Mindset


    Oft höre ich dann im Teamspeak: "Ja, der ... hat mich gestern Hops genommen, der ist so doof, die nerven uns nur bla bla bla...

    Die Person an sich wird direkt blöd abgestempelt für eine Sache die er im RP getan hat. Jedoch wurde oft nie mit dieser Person außerhalb vom RP geredet, also wie kann man ihn denn so abstempeln? Um eine vernünftige Meinung über jemanden zu bilden, muss man wenigstens mal mit dieser Person zu tun gehabt haben. Im RP verkörpert man eine andere Person, über diese Person kann man gerne eine Meinung bilden, jedoch finde ich es nicht fair, die Person dahinter direkt schlecht abzustempeln.


    Oft kommt es dazu dass es sogar ein Art "Wettkampf" wird, wer wen am meisten im Support melden kann. Und dann wird sich untereinander beschwert dass die andere Partei immer nur in den Support rennt. Dazu kann ich eins sagen: JEDER hat das Recht hier in den Support zu kommen und jemanden zu melden der sich nicht an die Regeln hält. Auch dafür sind wir da. Auch JEDER wird rechtmäßig dazu belehrt wenn nicht sogar bestraft. Jedoch finde ich nicht dass man wegen jeder Kleinigkeit (Sachen die wenn nicht sogar aus Versehen passiert sind) in den Support gehen muss, nur mit der Hoffnung und dem Wunsch dass der Beschuldigte eine Strafe bekommt. Das würdet ihr selber auch nicht wollen oder?


    Wir sind nicht dafür da, Leute nur zu bestrafen, sonder auch um diese hauptsächlich zu belehren. Und dazu gehört auch oft einfach ein humanisiertes Gespräch zwischen den betroffenen Personen oder Parteien um den Leuten zu zeigen, dass manche Sachen auch ohne den Support geklärt werden können. Ohne jetzt zu viel vom Thema abzuweichen... Ich glaube ihr versteht was ich meine.


    Dieses ganze Thema streckt sich von: Leute zu voreilig kritisieren oder sogar beleidigen, bis hin zu Leute öffentlich im Internet beleidigen und runtermachen nur weil sie einen RP-Charakter verkörpern der vielleicht nicht der netteste ist. Leider alles schon erlebt...


    Diese Reaktion, beziehungsweise diese "Vermischung von RP und RL" finde ich ganz natürlich. Jedoch habe ich eine Bitte an euch:


    Bevor ihr Leute kritisieren wollt, denkt bitte daran wen ihr kritisieren wollt: Die Person die ihr in Schwarzheide auf dem Marktplatz getroffen habt? Oder die Person die ihm Public Channel II sitzt und gemütlich CSGO mit seinen Freunden spielt?


    Tatsächlich kann man sich oft mit den Leuten die einem vor 10 Minuten auf dem Server umgenietet haben, später im TS zusammen setzen und vernünftig miteinander reden. Das nennt man soziales Untereinander. Unter anderem ein Bestandteil welches diese tolle Community ausmachen soll. Ihr müsst nicht jeden mögen, aber seid bitte so fair und gebt den Leuten wenigstens die Chance gemocht zu werden.


    Ich hoffe dieser Post hat einige Leute zum Nachdenken angeregt. Jeder ist Willkommen seine Meinung zu dem Thema zu äußern, seid aber bitte so nett und lasst es bei konstruktiven Äußerungen, sonst kann keiner hier damit was anfangen. Ich entschuldige mich schon Mal für evtl. aufgetretene Grammatik Fehler.


    Viel Spaß weiterhin und einen schönen Tag <3

    lm4XYR9.png


    Mit freundlichen Grüßen,

    CEO der Shelby Brothers Ltd.


    Thomas Shelby


    ~ "I don’t pay for suits. My suits are on the house or the house burns down"

  • Ich fühle dein Text.

    Aber leider muss man auch sagen, dass sehr viele Leute eben IC und OOC nicht unterscheiden können.

    Ich möchte das jetzt nicht unbedingt am Alter festmachen, aber man merkt schon wenn wer was Älter oder Jünger ist, dies soll jetzt mal kein vorurteil oder so sein, finde nur das manche Leute so in Ihrem RP Charakter drinnen sind, dass die selbst im TS nicht davon los lassen können.

    Selbst mir passiert das schon auch mal hin und wieder mal, muss aber auch dazu sagen das ich mich auch oft mit "feinden" normal Unterhalte.

    Aber im großen sollten sich die Leute schon was zusammen reißen bzw versuchen ingame und Teamspeak zu trennen, weil dann hat man auch wieder wesentlich mehr Spaß.

  • Das ist tatsächlich so und gut auf den Punkt gebracht.


    Ich, der bisher mehr überfallen wurde als überfallen habe, habe die Personen teilweise echt verflucht. Nicht alle, denn einige haben ihre Überfälle echt gut gestaltet und waren die ganze Zeit über freundlich, da ich es ebenfalls war. Keine unnötigen Aggressionen oder sonstiges - bis auf die Waffen in meinem Gesicht.

    ¯\_(ツ)_/¯

    Mit fast allen konnte ich später noch einmal reden, teilweise auf der Insel, teilweise später im TS und fast alle waren recht coole typen Mensch. Bis auf eine Partei mit Anzügen, waren alle Gespräche sehr konstruktiv. Meinem Vorredner Sven Addi kann ich da leider nicht beistehen, dass die eher dekonstruktiven Gespräche und anhaltende Rachegelüste von Spielern jüngeren Alters ausgingen.


    Ob ich am Anfang meiner Arma-Karriere immer besser war mit 21 Jahren? Nein! Die geistige Reife ist auch dort selten in Gänze erreicht.


    Da finde ich es gut, dass unser Support sich die Mühe und Zeit nimmt, die Spieler an einen Tisch zu bringen und zu "Schlichten". Das beide sich gegenseitig auch mal als Person sehen. Macht bitte weiter so!

  • Dieser Text beschreibt zum Großteil die Gefühlswelt, die viele der Spieler in sich tragen bzw. die inbesondere die "alten Hasen" beschäftigen. Ich kann für meinen Teil nur sagen, dass die meisten, mit denen ich gesprochen habe, die vorgehenden Versionen von RLPG vermissen. Nein, dies wird kein alles war früher besser Gesülze.


    Die ehemaligen Versionen hatten Ihre Vorteile aber natürlich insbesondere im technischen Ihre Nachteile. Unabhängig dessen, dass der Mensch so veranlagt ist, schlechte Punkte aus dem Gedächtnis zu verdrängen, war die Community der früheren Versionen einfach subjektiv betrachtet besser. Eine objektive Betrachtung kann ich nicht treffen.


    Ich möchte ein mehr oder minder aktuelles Beispiel nennen, welches als Veranschaulichung gelten soll.


    Es gab 2 Gangs die sich nicht miteinander verstanden haben. Leider nicht nur im RP, sondern auch auf dem TS. Es gab in dieser Gang lediglich 1 Person, mit der ich sogar OOG lachen konnte und Spaß haben konnte. Der Rest flamte mich/ die Gang nur zu. Hierbei möchte ich aber Teile meiner eigenen Gang nicht aus der Problematik ausnehmen.

    Quintessenz: Es geht auch anders, als aktuell die Regel!



    Also bitte der Appell an alle:

    Schauts, dass ihr die 2 Themen auseinanderhalten könnte. RL ist nicht RP und andersrum. Oft haben Personen die sich Ingame hassen, gemeinsame Interessen wie LoL/EfT/ WoT.


    LWr4PjrT.png

    Philip Telford
    Polizeihauptmeister, PHM
    stv. Leiter Landeskriminalamt