Hilfe für einen neuen Rechner

  • Moin,


    ich bin nun seit einiger Zeit am überlegen ob es Zeit für eine Aufrüstung meines Rechners wird, das große Problem dabei ist das ich absolut nicht in dem Thema drinnen bin und weiß das es einiges zu Beachten gibt (Preis-Leistung, Bottleneck etc.) und ich dachte mir hier kennt sich garantiert der ein oder andere gut aus. Da ich, wie einige wahrscheinlich wissen, Videos und Streams von der Insel mache, brauche ich generell etwas mehr Leistung da immer die Aufnahme mit läuft. Wenn der Server voll ist liegen meine Frames ca bei 20 aber auch gerne mal drunter, das ist natürlich nicht besonders schön anzuschauen.



    Nun kommen wir erst einmal zu dem was ich aktuell alles drinne hab im Rechner.


    Grafikkarte NVIDIA GeForce GTX 1070, 8GB
    Prozessor Intel Core i7-4790K @ 4.00GHz
    RAM 16 GB DDR3
    Mainboard Gigabyte Z97P-D3
    Festplatten 2x SSD (eine für Spiele, eine fürs Betriebsystem) 1x HDD als Datenspeicher


    Die Grafikkarte macht momentan noch keine Probleme und kommt bei allem was ich spiele sehr gut mit daher würde ich diese gerne beibehalten.


    Wahrscheinlich macht es am meisten Sinn einmal anständig aufzurüsten und auf DDR4 und eine der neueren Prozessoren-Generationen zu gehen.

    Auch würde mich eure Meinung zu einer Wasserkühlung interessieren und ob sich eine Lohnen würde.


    Ich bedanke mich schon mal bei allen die mir helfen möchten die Kiste wieder in Schwung zu bringen :):thumbup:

  • Also Wasserkühlung kannst machen wenn du es willst. Aber würde tatsächlich einfach Mainboard/Arbeitsspeicher und CPU aufrüsten. Und da musste du nach deinem Geschmack schauen, was dir lieber ist. Wenn du bei Intel bleibst würde ich ab der 8ten Generation empfehlen. DDR4 sollte es zu mindestens sein was Arbeitsspeicher angeht. Grafikkarte reicht noch vollkommen aus.

  • Es zeiht nicht extra das ich auf Youtube und Twitch gleichzeitig Streame aber ja etwas zieht das ganze trotzdem an der Leistung.


    Mich würde ja interessieren wie du auf 70 FPS kommst, ich habe auch viel mit den Einstellungen rumgespielt und auch alle Tipps hier im Forum befolgt um mehr rauszuholen.

  • Und meist auf YT und Twitch gleichzeitig, keine Ahnung ob das nochmal extra zieht.

    Also Wasserkühlung kannst machen wenn du es willst. Aber würde tatsächlich einfach Mainboard/Arbeitsspeicher und CPU aufrüsten. Und da musste du nach deinem Geschmack schauen, was dir lieber ist. Wenn du bei Intel bleibst würde ich ab der 8ten Generation empfehlen. DDR4 sollte es zu mindestens sein was Arbeitsspeicher angeht. Grafikkarte reicht noch vollkommen aus.

    Also wenn er Streamt wäre auch ein Ryzen nicht schlecht. Die neuen haben einen guten Grundtakt und viele Kerne sowie Threads. Außerdem bleibt er kühler als ein Intel und lässt sich noch gut Übertakten(falls gewollt)

    dag-skill.gifMit freundlichen Grüßen

    Michael Burns

  • Hey,

    ich würde an deiner stelle hingehen dein Mainboard auf DDR4 auf zu rüsten und am Besten auch noch einen neueren Prozessor denn deine ist schon relative alt. Aktuell würde ich dir von Intel abraten, da ich die Preisleistung von Intel beschissen finde. (Aber das muss jeder selber wissen)


    Dann kommt noch die Frage, ob dein Schneide-/Render- Programm eher Leistung in form von CPU benötigt oder in Form von Arbeitsspeicher. Wenn es auf den Arbeitsspeicher geht wäre es auf jedenfalls besser wenn du so in den 16 - 32 GB bereicht gehst.

    Deine Grafikkarte kannst du eigentlich behalten die ist so ja noch Top (Ich nutzt den Vorgänger 1060 und habe damit keine Probleme).


    Falls du noch Fragen hast oder mal eine Unterhaltung führen willst, schreib mir einfach via Steam oder WhatsApp.


    Mit freundlichen Grüßen

    Elias177


    P.s. Ich bin kein Extremer Profi in dem Gebiet aber so grob kenne ich mich aus, falls jemand mich verbessern möchte kann er dies gerne tun xD

    dnh4R4qC.png


    P.S. Wer Rechtschreibfehler findet, darf Sie behalten.

    ------------------------------------------------------------------------------

    Ich möchte gerne die Welt verändern, doch Gott gibt den Quellcode nicht frei.

    ------------------------------------------------------------------------------

    I driving with my homies from the Ausbildungsabteilung ~ G. Hernandez

  • Wenn du möchtest kann ich dich an jemandem weiterleiten der professionelle pcs baut und auch individuell, direkt und ehrlich berät

    Horst Bamberg LKW Fahrer und seit neuestem PC Spezialist? ^^ wäre ja auch was für ihn mit seinen vier Monitoren 🙄🙄

    Mit angenehmen Worten

    Jerry Bombke

    R4 / 33 Personalabteilung a.D.

    Teilzeit Comedian

    Stuntfahrer des F1 Teams Nordholm


    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Die großen Sachen im Leben, Kinder kriegen und so, das geht ganz schnell. Aber die kleinen Sachen, mit denen man ganz kurz Spaß haben will, die dauern ewig.

    ~ Fynn Kliemann

  • Moin,

    da hier nach meiner Meinung viel gefährliches Halbwissen verbreitet wurde, teile ich mal mein Wissen mit.

    Ich bin auch nicht der Allwissende und mache das nicht beruflich, beschäftige mich aber seit ungefähr 8 Jahren mit dem Thema.


    Erstmal das Thema DDR3 und DDR4. Macht es einen Perfomanceunterschied beim spielen? Ja, aber nur minimal. Nach meiner Meinung lohnt es sich nicht, bei deiner Preisklasse 65 Euro in die Hand zunehmen, für den minimalen Perfomanceunterschied. Da kann man das Geld besser investieren und mehr Perfomance kriegen. Leider wirst du nicht beim Arbeitsspeicher vorbeikommen, da du den 1150 Sockel von Intel besitzt und schon die Leistungsstärkste CPU eingebaut hast für die Plattform. Im Klartext bedeutet das für dich, wenn du mehr Leistung willst: Ein neues Mainboard muss her mit CPU und DDR4 Ram. Ob du jetzt Intel oder AMD willst, ist schlussendlich Glaubenssache. Nach meiner Meinung bietet AMD die bessere Preisleistung. Gerade, wenn du Streamst profitierst du von vielen Kernen. Solltest du dich für AMD entscheiden, rate ich dir vom AMD 3800x ab. Ich persönlich würde den 30 billigeren 3700x bevorzugen. Du kriegst die gleiche CPU nur niedriger getaktet. Da der Multiplikator offen ist, kannst du deinen 3700x in einen 3800x durchs übertakten verwandeln. Bei der boxed Version vom 3800x ist nach meinen Kenntnisstand ein besserer Kühler als beim 3700x drinne. Für 30 Euro kriegst du einen besseren Kühler und evtl. kannst du mit deinen jetzigen Kühler den 3700x kühlen. Kommt halt drauf an, welchen Kühler du hast.

  • Vielen Dank schon mal für die vielen Tipps ich hab mir anhand dessen jetzt etwas zusammengestellt und würde gerne eure Meinung dazu haben was daran noch verbessert werden kann.


    Grafikkarte erstmal keine neue -
    Prozessor AMD Ryzen 7 3700X hier
    RAM 32 GB DDR4 von G.Skill hier
    Mainboard ASRock B450 Steel Legend AMD AM4 hier
    Kühler be quiet! Dark Rock PRO 4 hier
    Gehäuse be quiet! Pure Base 600 hier
    Festplatten erstmal keine neuen -
  • ja das ist immer so deswegen hab ich dir auch das Angebot gemacht dich zu wem anders weiter zu leiten am Ende musst du es halt wissen


    Das Unterstreicht einfach mal was für ein Halbwissen du verbreitest. Der AMD Ryzen 3700x hat 8 Kerne und der 3600x 6. Die Mehrkerne kann man jedoch gut gebrauchen beim Streamen und Video schneiden. Außerdem erreichst mit übertakten die Benchmarks von einem 3800x mit einem 3700x. Beim 3600x ist kein Spielraum nach oben. Wenn dann einen 3600 nehmen. Bitte tue mir den Gefallen, wenn du nur ein Hauch Ahnung von der Materie hast, sag dazu einfach nichts.


    Oscar:

    Ich kann dir gerne helfen, wenn du mir ein paar Fragen beantworten magst. Muss aber gucken, wie das zeitlich passt, weil ich ab morgen im Urlaub bin.


    -Wie hoch ist dein Budget?

    -Welchen Lüfter hast du in deinem aktuellen PC?

    -Bist du bereit deine CPU zu übertakten? (Es macht nichts, wenn du nicht weißt wie es geht. Es ist eig. Kinderleicht.)

    Und da gerade sehe:

    Hast du in deiner Zusammenstellung ein Gehäuse, weil du ein schickeres willst oder wieso sonst?

  • Jemanden zu sagen er kann ja ich seine CPU übertakten welcher zu gibt keine Ahnung von der ganzen Materie zu haben ist nicht schlau da das übertakten bekanntlich zu Fehlern führen kann auf die die meisten nicht gewappnet sind da ist es doch besser das einem Profi zu überlassen zu welchem ich ihm auch Kontakt Möglichkeiten gegeben habe.

  • Jemanden zu sagen er kann ja ich seine CPU übertakten welcher zu gibt keine Ahnung von der ganzen Materie zu haben ist nicht schlau da das übertakten bekanntlich zu Fehlern führen kann auf die die meisten nicht gewappnet sind da ist es doch besser das einem Profi zu überlassen zu welchem ich ihm auch Kontakt Möglichkeiten gegeben habe.

    Geb doch einfach zu, dass du Schwachsinn geschrieben hast oder wieso gehst du nicht darauf ein.


    Aber auch dieser Kommentar spiegelt wieder, wie disqualifiziert du bist hier irgendwelche Aussagen zu treffen. „da sollte es man lieber den Profis überlassen“. Es ist kein Hexenwerk eine CPU zu übertakten. Schlichtweg kann es jeder nach Anleitung, wenn er auch in der Lage ist eine E Mail zu schreiben oder Windows zu bedienen. Man muss einfach ein paar Parameter umstellen. Das BIOS ist benutzerfreundlich gestalten. Arbeitsdauer: 2-3 min. Ich hätte ihn natürlich entsprechend eine Anleitung gegeben. Da ist es schwieriger die Parameter bei Arma 3 einzustellen.