Fahrzeugcrafting - Balancing

  • Guten Tag allerseits,


    im April letzten Jahres wurde das Thema Fahrzeugcrafting angesprochen und wie ungebalanced dieses ist.

    (Lohnt sich Fahrzeugcrafting noch?)

    Dort kam so weit ich weiß, aber kein Ergebnis mehr zustande.

    Ich möchte in diesem Beitrag einmal aufzeigen, warum sich das Fahrzeugcrafting einfach wirklich 0 % noch lohnt und warum man dieses unbedingt balancen sollte sodass es noch sinn macht, weil wenn man ehrlich ist kann man das Fahrzeugcrafting ansonsten auch abschaffen.


    Nehmen wir hier doch einmal den Vergleich 14 Tonner Mercedes Actros mit 940 kg und einem Preis von 1.200.000 RL $ den man am LKW Händler kaufen kann und den HEMTT Container mit 720 kg den man craften muss.


    Man benötigt folgende Materialien um einen HEMTT Container zu craften

    400 Eisenbarren *350

    780 Stahl *1350

    300 Kupferbarren *300

    195 Aluminium *350

    250 Raffiniertes Öl *350

    100 Plastik *700

    125 Glas *300

    60 Leder *200


    wenn man hier mal diese ganzen Gegenstände mit den standard (durchschnittlichen) Marktpreisen multipliziert kommt man auf einen reinen Materialwert von rund 1.550.000 RL $
    Hier ist noch kein Aufwand dazu gerechnet den man noch multipliziert mit dem ganzen Crafting hin und her gefahre.

    Verkaufspreis = ca. x*1,375 bis zu x*1,75

    Heißt man kommt auf bis zu 2.500.000 RL $


    Heißt also man bekommt für halb so viel Geld ein drittel an Kofferaumgröße mehr dazu.


    Und das einzige, was die Spieler auf dem Server an Fahrzeugen nur noch Craften sind die neuen Offroad Sprinter (die meiner Meinung nach auch viel zu teuer sind), Golfcarts (die die Spieler aber auch nur machen weil das RP-Fahrzeuge sind) und maximal noch eine Chinook oder Taru (die aber auch viel zu aufwendig sind, auch wenn die Chinook bsp. LKW transportieren kann).


    Bei den restlichen Fahrzeugen sieht es exakt gleich aus.

    Ich hatte dazu auch schon ein Gespräch mit Clark oder Marten, habs leider verafft mit wem von beiden xD.
    Endergebnis war nur, dass man das nach Umschwung 7.0 nicht geändert hat sondern die damals nur halbiert hat.


    Deswegen ist es denke ich mal im Interesse aller das mal gründlich zu balancen und zu ändern. Damit die Spieler wieder Fahrzeuge sinnvoll verkaufen können ohne sich extrem viel Arbeit zu machen, und der Server hat auch mehr Zweck vom Fahrzeug-Crafting.



    Mit freundlichen Grüßen


    Fleywer

  • Sehe ich ähnlich, seit meinem Beitrag im April haben sich zwar einige Sachen verändert, wie etwa die Frachtcontainer für die Helis, und die Helis sind auch etwas billiger geworden, jedoch lohnen sich diese immernoch nicht, wenn man bedenkt dass man mit Container nichtmal halb so viel Platz wie mit einem 14 Tonner hat, das Gespann jedoch ca 3 mal soviel kostet, den Aufwand nicht mitberechnet. Dazu kommt das Risiko, bei dem kleinsten Fehler 3 Millionen zu verlieren, außerdem dauert das Landen mit Container lange und ist auch nicht überall möglich, sodass es nichtmal mehr wirklich schneller geht als mit einem LKW.


    Wie schon in meinem Beitrag damals beschrieben, war der Preis vom Hemtt Container früher gerechtfertigt, weil er per ACE noch mehrere Kisten transportieren konnte, sodass er für Baufirmen lukrativ war. Das transportieren der Kisten per Ace wurde soweit ich weiß aus Performance-Gründen abgeschafft, sodass, wie du schon sagst, der Hemmtt teurer und schlechter als ein 14 Tonner ist.


    Zusammengefasst sind die einzigen Fahrzeuge, die sich zu bauen lohnen, die beiden Sprinter und die Golfcarts. Das ist im Vergleich zu der 6.0 leider sehr wenig. Auf der 6.0 haben wir als Firma sehr viele Fahrzeuge im Auftrag gebaut, jetzt auf der 7.0 waren es nach jetzt ca einem Jahr nichtmal über 10. Damals haben sich auch noch manche anderen LKWs zu bauen gelohnt, wie etwa der Midlum oder der Magnum, da der damals übliche LKW aus dem Shop, der MAN, weniger Platz hatte als die heutigen 14 Tonner.


    Ich persönlich würde mir einfach wünschen, dass die Fahrzeuge aus dem Crafting irgendwelche Vorteile gegenüber den anderen Fahrzeugen haben, wenn auch nur kleine. Beispielsweise könnte es LKWs geben, die mehr Kisten als üblich transportieren können oder mehr Platz haben, oder schneller sind usw...

    Einfach einen Anreiz, das Fahrzeugcrafting zu nutzen und nicht einfach zum Shop zu gehen.

    Jürgen von Tisch

    BROT Industries Geschäftsführung