Polizei RP mäßige Kritik

  • Hallo Community.



    vorweg Ich hoffe das es hier der Richtige bereich ist und ich weiss das ich nun viel Hass ernten werde....


    Aber ich finde das die COP´s mittlerweile machen was Sie wollen und mit allem durch kommen. Dies hat absolut nichts mehr mit RP oder der gleichen zu tun.

    Nenne jetzt gleich auch einige Beispiele bzw Situationen und muss auch direkt klar stellen das dass nur meine Meinung wiederspiegelt und ich nicht für andere Spreche.


    Eine Situation die nun schon glaub ich 2 Tage zurück liegt, da waren wir zu mehreren Personen und haben schön Kokain gemacht. Zuvor hatten wir einen kleinen Unfall auf der Autobahn, wo auch ein Cop vorbei kam und uns geholfen hat.

    Jedenfalls standen wir nachher alle an der Kokainverarbeitung und taten das was man so da macht. Kurze Zeit später kamen zwei Streifen wagen rein geknallt mit Blaulicht etc (Als Anmerkung der Cop wusste vorher schon das die 2 Cops in unterzahl ist wegen dem Unfall auf der Autobahn. )

    Es gab eine kleine Ballerei, wo einer einen Cop gecallt hat und abgeknallt hat, auf der Tatsache das der eine Cop alleine war und wusste das er nichts mehr machen konnte, hat sich dieser ergeben und den verletzten Cop geborgen.

    Also haben alle Fahrer ihre Ladung weiter Verarbeitet und beim abfahrt kamen die zwei Cops zurück, diesmal ohne was zu machen sondern nur um alles zu beobachten, auch den Drogen verkauf...

    Das war ja nichts wildes, aber was ich wiederum einfach nur daneben finde ist, dass einige leute da waren ohne eigenes Fahrzeug aber alle aber wirklich alle wurden mit den Gleichen Delikten auf geschrieben, nur einer hat auf den Cop geschossen und alle haben es auf die Fahndungsliste bekommen.


    Es kann nicht sein das wenn einer was macht, alle von der Gruppierung auf eine Liste kommen. Zudem wo nehmen sich die Cops die Namen her wenn die Personen noch nicht mal mit eigenem Fahrzeug vor Ort sind.


    Dann eben wieder so ne Situation. Mehrer LKW´s machen Gras, als erstes waren nur 3 Cop´s anwesend.

    Es dauerte echt nicht lange da ging in kurzer Zeit mehrere Cops online, was meiner Meinung nach schon gewaltig stinkt.

    Instant kam schon der erste Cop helli über die Gras Plantage weg geflogen. Alle Lkw´s fahren zum GV und keine 5min später kamen schon die Cops hoch gefahren und haben sofort eine Sperrzone verhängt und es wurde geballert ohne sich vorher die Situation wirklich anzuschauen. Das hat nichts mehr mit RP oder der gleichen zu tun.


    Oder einer Steht auf der Fahndungsliste wegen Müllentsorgung und wird von einer Zivil streife angehalten mit Helli als Verstärkung und noch einer Cop streife, vollkommen Over-power..

    Ich könnte noch so viele Beispiele nennen die würden aber den Rahmen sprengen.



    Die Cop´s sollten sich einfach nicht mehr wundern, warum man nur noch gegen die ist und drüber hetzt.

    Cops werden nun instant sagen, selber schuld wenn man Illegale Sachen macht. Nur dann sollten die mal drüber nachdenken, dass wenn man nichts Illegales macht, welchen zweck die Cops dann noch haben.


    Mir ist klar das die keinen mit irgend was durch gehen lassen sollen, aber RP sollte da eine große Rolle Spielen. Man bekommt mittlerweile jeden Tag das Gefühl das die Cops tun und lassen können was Sie wollen.



    Wie oben erwähnt ist das meine Meinung und sollte wer Rechtschreibfehler finden kann er diese gerne behalten, denn die dienen wenn zur allgemeinen Belustigung.

  • Hallo lieber Sven,


    Ich kann hier definitiv nicht für die Community und oder die Polizei sprechen, trotzdem möchte ich dir etwas mitgeben. Ich vermute, dass nach den beschriebenen Situationen keine Kommunikation außerhalb des RP's stattgefunden hat. In solch einer Situation, vor allem wenn eine Partei die Situation "verloren hat" oder im Nachteil steht, kochen die Emotionen immer ziemlich hoch. Das bedeutet, dass logischerweise nicht jeder sein Verhalten oder ähnliches in solch einer besagten Sachlage reflektieren kann und das ganze meistens erst danach passiert.


    Deswegen kann ich dir und auch allen anderen nur empfehlen, nach so einer unschönen Situation das ganze im Teamspeak mit den betroffenen Beamten zu klären. Sollte das ganze nicht funktionieren, bleibt dir immernoch übrig, dich bei unserer "Beschwerdeabteilung" dem Personalrat zu beschweren oder mit den Mitgliedern der Abteilung über den Vorfall zu sprechen um die Situation eventuell aufzuklären.


    Allgemein kann man sagen, dass es definitiv Fehlverhalten mancher Personen in der Polizei gibt, das aber bei einer Meldung schnell geklärt und unter Umständen auch Sanktioniert wird. Meistens klären sich solche Situationen aber auch schon nach einem ruhigen Gespräch im TS.


    Sollten noch Fragen bestehen, kannst du dich auch jederzeit bei mir persönlich oder anderen Polizisten melden.


    Mit freundlichen Grüßen

  • Ich möchte nicht behaupten, dass immer alles gut läuft. Kritik ist wichtig und richtig.

    Allerdings würd ich gerne kurz ein paar Worte hier verlieren, solange die Erinnerung noch frisch und ungetrübt ist.


    Dann eben wieder so ne Situation. Mehrer LKW´s machen Gras, als erstes waren nur 3 Cop´s anwesend.

    Es dauerte echt nicht lange da ging in kurzer Zeit mehrere Cops online, was meiner Meinung nach schon gewaltig stinkt.

    Instant kam schon der erste Cop helli über die Gras Plantage weg geflogen. Alle Lkw´s fahren zum GV und keine 5min später kamen schon die Cops hoch gefahren und haben sofort eine Sperrzone verhängt und es wurde geballert ohne sich vorher die Situation wirklich anzuschauen. Das hat nichts mehr mit RP oder der gleichen zu tun.


    Zu den ersten 2 Absätzen kann ich nichts sagen. Auf mich trifft es nicht zu, ich bin zufällig zu der Zeit connected.


    Aber um mal am GV bei der Wahrheit zu bleiben:

    1. Wir haben euch gesehen, unserer Kräfte zusammen gezogen, und sind dann gemeinsam bei euch angefahren. Der Großteil der Zivilisten hatte bereits die Sturmgewehre auf dem Rücken.
    2. Wir haben das GV abgesperrt und haben uns um euch herum positioniert.
    3. Ein Zivilist vor Ort hat uns gecalled, die Schießerei ist eskaliert, und wurde beendet.


    Was du der Polizei jetzt vorwirfst ist schlechtes Roleplay? Mmn. ist "Drogenhändler festnehmen" ein Teil meiner Rollenbeschreibung. Da ich diese Rolle spiele (Roleplay), tue ich das ab und an.

    Ihr seid eine große Gruppe schwerst bewaffneter Drogenhändler - dementsprechend kommen wir nicht lächelnd und winkend angetanzt. Ich hab mal auf YT gesehen, wie der Zoll bei einer Razzia ein Gebäude stürmt. Dementsprechend denke ich, dass alle Cops ihre Rolle exzellent gespielt haben.

    Ein wichtiger Punkt bei der Sache, den du nicht wissen kannst, weil ihr uns sofort gecalled habt - unser Ziel (in der Rolle) war es, euch lebend zu fassen. Das haben wir leider aufgrund der Entwicklung dieser RP-Situation nicht bei allen geschafft.

    Aber so ist es nun mal. RP-Situationen sind dynamisch, und entwickeln sich sowie die Parteien damit umgehen.


    Was war euer Ziel (euer RP)?

    Ihr seid als Gruppe schwer bewaffneter Drogenhändler unterwegs, beginnt eine Schießerei beim Eintreffen der Polizei, und (einige) kämpfen bis zum Tod, um sich danach am Landgericht einen darauf runterzuholen, dass ein Cop gefinished wurde.

    Habt ihr euer RP gespielt, und eure RP-Ziele verfolgt?



    Ich bin der Meinung, dass bei dieser RP-Situation am GV alle ihre Rollen vernünftig gespielt haben. Bei der Polizei bin ich da sehr sicher. Was euch (Zivilisten) angeht, kenne ich natürlich die Rollen nicht, welche ihr verkörpern wollt. Dementsprechend müsst ihr das für euch selber beantworten.


    (Disclaimer: Wenn "RP" für dich bedeutet, dass man voreinander steht un redet, dann haben wir andere Vorstellungen von der Bedeutung des Wortes "RP". Für mich ist alles, bei dem ich meine Rolle spiele Roleplay. Und dazu gehört Reden, Auto fahren aber auch Schießen sowie andere Dinge - je nach Situation.)




    Eine Anmerkung zum Schluss:

    Bei 2/3 Cops mit 10 Mann Drogen Farmen, um dann rum zu heulen, wen die Polizei versucht, euch wenigstens ein bisschen dabei zu stören, ist peinlich - wenn auch verständlich (aus wirtschaftlicher Sicht).

    Man müsste glatt davon ausgehen, dass ihr euch mit der Mannstärke und dem Zeitpunkt versucht, jeglichem RP zu entziehen!

    "What is real? How do you define 'real'? If you're talking about what you can feel, what you can smell, what you can taste and see, then 'real' is simply electrical signals interpreted by your brain." Morpheus

  • Moin, ich gebe jetzt hier auch einfach mal meinen Senf dazu.



    Es sei im vornerrein gesagt, dass ich auch nur aus meiner Sicht spreche (entspricht nicht meiner Gehaltsklasse) und selber (soweit es mir gerade einfällt) bei keiner dieser Sachen dabei war.



    Wo fang ich am besten an:


    (Als Anmerkung der Cop wusste vorher schon das die 2 Cops in unterzahl ist wegen dem Unfall auf der Autobahn. )

    Es gab eine kleine Ballerei, wo einer einen Cop gecallt hat und abgeknallt hat, auf der Tatsache das der eine Cop alleine war und wusste das er nichts mehr machen konnte, hat sich dieser ergeben und den verletzten Cop geborgen.

    Da gibt es aus meiner Sicht eigentlich nicht viel zu sagen. Das hat durchaus was mit RP zu tun, wenn man als Beamter egal ob zu 2. 4. oder 6. da anfährt und nach dem Rechten schaut. Lasst euch mal was einfallen, aber hier scheint die Aggression eindeutig von euch ausgegangen zu sein und der andere Kollege hätte ja verbissen versuchen können euch zu töten, hat er nicht gemacht, also soweit aus meiner Sicht alles so weit gut (wenn ich was falsch verstanden habe bitte anmerken). Aber mal ernsthaft, wenn man Drogen macht muss man erwarten, dass iwer ankommt, aber dann sich hinstellen und sich darüber beschweren, dass da 2 Cops angefahren kommen, die in Unterzahl sind ist einfach lächerlich. Man fährt da ja nicht hin mit dem Hintergedanken gleich wild loszuschießen, sondern vielleicht mal fragen was da abgeht oder ähnliches. Ich persönlich hab sowas schon sehr oft gemacht und hab (weil ich in Unterzahl war) nicht wirklich interveniert. Aber auch passives mitbekommen ist schon mal ein Vorteil, oder nicht?


    Es kann nicht sein das wenn einer was macht, alle von der Gruppierung auf eine Liste kommen. Zudem wo nehmen sich die Cops die Namen her wenn die Personen noch nicht mal mit eigenem Fahrzeug vor Ort sind.

    Das ist die schöne Mechaniker des 31er Drogendealers, der es den Cops ermöhlicht den Namen der Verkaufenden zu ermitteln. Deswegen ist es egal, ob du mit eigenem, geklauten Auto oder von mir aus auch zu Fuß da hin gehst. Auf jeden Fall sehe ich es so wie du, wenn einer was verbricht, warum alle drauf schreiben. Aber ich vertrau so weit in die Kompetenz der Kollegen, dass diese wohl ihre guten Gründe gahabt haben werden. Aber sowas kann man auch alles in einem Gespräch im HQ oder von mir aus auch im Ts (Zivilisten Besprechung oder so heißt der) bequatschen und dann ist das schneller aus der Welt als du schauen kannst. Auf jeden Fall ist es nicht die feine englische Art, dass muss man wohl zu geben. Aber das mit den Drogen ist nun mal Riskant.



    Es dauerte echt nicht lange da ging in kurzer Zeit mehrere Cops online, was meiner Meinung nach schon gewaltig stinkt.

    Ich möchte dir nicht zu Nahe treten, aber diese Unterstellung ist frech und einfach nur unangebracht! Wie oft kommen Leute von bestimmten Gruppierungen wenn einer Stress hat, weshalb möchte ich gar nicht hinterfragen, ist mir aber auch egal, weil es für mich selbst keinen Nachteil gibt. Wie oft kommen einfach nur so Leute auf den Server. Ich glaube nicht, dass irgendjemand so viel Langeweile in seinem Leben hat um auf den Server zu gehen, nur um nen paar Grasfarmer hoch zu nehmen. Ich bitte dich...

    Wo wir wieder an dem Punkt sind reden....



    erste Cop helli über die Gras Plantage weg geflogen

    Es gibt die Möglichkeit einen Heli zu besetzen, warum nicht machen und einmal über die ganze Insel fliegen? Wenn man dann eine kleine Ansammlung an LKWs iwo auffindet finde ich da nicht wirklich was verwerfliches dran diese zu kontrollieren.


    haben sofort eine Sperrzone verhängt und es wurde geballert ohne sich vorher die Situation wirklich anzuschauen

    Ich glaube nicht, dass sofort eine Sperrzone mit scharfem Schusscall ausgerufen wurde, das wäre sehr merkwürdig. Auf jeden Fall ist die Sperrzone ein normales vorgehen zum Schutz der Kollegen und der Zivilbevölkerung und auch eine Möglichkeit eine Situation zu beginnen. Einige Infos wären sicher sinnvoll:

    1.hattet ihr vorhher außer mit dem Heli schonKontakt in dieser Matrix mit den Cops.

    2. Von wem kam der Call, euch oder den Cops?

    3. Denkst du nicht, man hätte das friedlich klären können (wie schon so oft geschehen)


    Oder einer Steht auf der Fahndungsliste wegen Müllentsorgung und wird von einer Zivil streife angehalten mit Helli als Verstärkung und noch einer Cop streife, vollkommen Over-power..

    Ich glaube nicht, dass sich eine Zivilstreife enttarnt nur um jemanden mit Müllentsorgung anzuhalöten, das undercover Fahren ist mehr ein Vorteil um auch an andere Informationen zu gelangen, oder um unbemerkt woanders hin zu kommen und einen Zugriff zu machen. Aber nicht um Leute wegen illegaler Müllentsorgung hochzunehmen. Da war safe etwas schwerwiegenderes, ansonsten würde niemand so ein Großaufgebot starten.


    Mir ist klar das die keinen mit irgend was durch gehen lassen sollen, aber RP sollte da eine große Rolle Spielen. Man bekommt mittlerweile jeden Tag das Gefühl das die Cops tun und lassen können was Sie wollen.

    Du sagst es, nicht alles durchgehen lassen aber trotzdem den Spaß nicht verderben, wie gesagt mit guten Ideen kommt man auch bei illegalen Aktivitäten weit (Bank, Drogen, Geiseln) . Wir sind genauso an Regeln gebunden wie ihr, ob nun auf Server Seite oder sogar noch härter, an unsere eigenen . Diese sind sehr eng und man muss vieles beachten. Wenn du mit der allgemeinen Situation unzufrieden bist meld dich doch bei der Polizeileitung oder dem Personalrat, die hören sich das bestimmt gerne an und handeln auch aus ihrem Ermessen richtig. Aber jetzt so ein Fass erneut aufzureißen ist, aus meiner Sicht, etwas zu viel des Guten.


    Wünsche euch noch nen schönen Sonntag!

  • Ja ich verstehe ja auch dein Standpunkt und zur Ballerei habe ich ja allgemein auch nichts gesagt. Es stand ja eben 3 Gruppierungen vor Ort 2 mit Bündnis und Stidda. Die Leute mit Bündnis haben ja die Cops gecallt und wir wurden mit weg geknallt, alles vollkommen Legitim weil wir ja auch mit Langwaffen da standen.


    Daher habe ich diese Situation auch nicht beschrieben. Es geht um das ganze drum herum.


    Und das bei der einen Situation 2 Cops kamen wurde auch nicht geheult oder? Sondern die Situation beschrieben weil auf einmal viel mehr Leute auf der Fahndungsliste standen, wobei man niemals hätte wissen können das die Person/Personen vor Ort sind und dann noch alle mit den gleichen Vorwürfen auf die Liste gesetzt werden, wobei die noch nicht mal dran beteiligt waren.


    Mir ist die Kohle doch mal Latte , aber man wusste sofort das Ihr auf Aktion ausseid. Denn bevor das erste Wort gefallen ist bzw ihr standet, hattet Ihr das GV schon zur Sperrzone gemacht.


    Und ich habe ja mehrer Situationen beschrieben. Der Vorfall heute war eben nur der I punkt für alles. Und das ist auch kein Rum geheule....

  • Ja ich verstehe ja auch dein Standpunkt und zur Ballerei habe ich ja allgemein auch nichts gesagt.


    Daher habe ich diese Situation auch nicht beschrieben. Es geht um das ganze drum herum.


    keine 5min später kamen schon die Cops hoch gefahren und haben sofort eine Sperrzone verhängt und es wurde geballert ohne sich vorher die Situation wirklich anzuschauen. Das hat nichts mehr mit RP oder der gleichen zu tun.

    Doch, du hast die Situation beschrieben - massiv verkürzt und als Kritikpunkt mit aufgeführt.



    Mir ist die Kohle doch mal Latte , aber man wusste sofort das Ihr auf Aktion ausseid. Denn bevor das erste Wort gefallen ist bzw ihr standet, hattet Ihr das GV schon zur Sperrzone gemacht.

    Natürlich. Hat doch auch niemand bestritten?

    Ich verstehe dein Problem wie gesagt nicht.

    "What is real? How do you define 'real'? If you're talking about what you can feel, what you can smell, what you can taste and see, then 'real' is simply electrical signals interpreted by your brain." Morpheus