Regelchange niederschlagen

Da es in letzter Zeit vermehrt vorgekommen ist, dass Spam Accounts im Forum erstellt wurden, haben wir uns entschieden die Steam Authentifizierung verpflichtend zu machen. Für die User, welche bereits ein Forum Account besitzen: Sobald Steam Authentication verpflichtend ist werdet ihr einfach nur kurz aufgefordert euren Account zu verknüpfen und könnt das Forum direkt weiter nutzen. Ihr könnte mehrere Accounts pro Steam-Account erstellen/verifizieren. Vorsicht allerdings beim Steam Login! Dieser erstellt nun einen neuen Account. Falls ihr euch vorher mit Steam eingeloggt habt müsst ihr euer Passwort zurücksetzen: Zurücksetzen
  • Zuerst einmal will ich sagen das ich die Änderungen durchaus verstehen kann, jedoch ergeben sich daraus grundlegende Probleme.


    1. Wird das quasi niemand mehr machen, den sobald man diese ansage bekommt muss man nur losrennen und schon kann dich keiner mehr erwischen.


    2. Ist es eine der wenigen wen nicht die einzige nicht tödliche gewalt, die man hatte. Nun werden die schusscalls wieder zunehmen.


    Werde das beobachten aber denke mir mal das es das aus für das niederschlagen ist da es durch einen vorherigen call komplett an wirkung verliert.


    Gerne würde ich dazu eure meinung hören, aber bitte bleibt sachlich.

    Mfg Freeman

  • Das Problem mit dem Niederschlagen ist, dass dem Gegenüber keine Reaktionsmöglichkeit bleibt. Du stehst vor ihm, ziehst die Waffe, und ne halbe Sekunde später liegt der andere.


    Ich bin ein großer Fan des Niederschlagens. Nur so, wie es genutzt wurde, schadet es dem Miteinander.


    Das ist das gleiche wie Zivilisten sofort ohne Interaktion wegtasern, sobald sie zu welchem Anlass auch immer nur ansatzweise "Widerstand" Leisten - Beispielswiese nicht sofort die Hände hoch nehmen. Das Resultat? Die Zivilisten haben der Polizei nicht mehr getraut, und das einfach zwanglose beieinander stehen und normal miteinander Reden (auch, wenn jemand illegal unterwegs war) ist kaputt gegangen. Regeln zur Tasernutzung gibt es schon länger, nur das veränderte Verhalten gegenüber früher ist weiterhin da.


    Du kannst es auch weiterhin nutzen. Aber eben nicht, um maximal simpel jemanden hoch zu nehmen, ohne eine Reaktion fürchten zu müssen.


    Vielleicht entsteht dadurch auf allen Seiten etwas mehr Vertrauen, und wir können wieder mehr Miteinander umgehen, anstatt uns gegenseitig abzufucken.

    "What is real? How do you define 'real'? If you're talking about what you can feel, what you can smell, what you can taste and see, then 'real' is simply electrical signals interpreted by your brain." Morpheus

  • Man hätte einfach das Niederschlagen wärend eine Person im Shopmenü ist verbieten können, um das Power-RP zu unterbinden.


    Bei so umfassenden Änderungen wie sie vor kurzem eingeführt wurden hätte ich z.B eine Community Abstimmung befürwortet.


    Ich habe das Gefühl, eine Lautstarke Minderheit welche Action und Waffengewalt grundsätzlich ablehnt, hat den Diskurs zum Nachteil der Mehrheit bestimmt.


    Absolut nicht verstehen kann ich z.B warum man keine Tankstellen mehr während einer Bank ausrauben kann, die oben genannte Regel und die verschärften Regeln beim Thema Fahrzeuge blockieren/ "rammen".

  • Der Gedanke gefällt mir, hoffentlich funktioniert es auch wie gedacht. Schön gesagt, auch wenn ich mich selbst auch erst einmal davon überzeugen muss^^

  • Also zum Niederschlagen an sich, ja ich war anfänglich auch nicht begeistert von dieser Änderung. Ich schlage Leute nieder, weil ich sie nicht töten oder verletzen möchte. Jetzt muss ich meine Gewalttat ankündigen, mein Gegenüber hat jetzt sogar das Recht mit ins linke Bein zu schießen für meine Frechheit ihm mitzuteilen, dass er gleich einen auf die 12 bekommt. Dann habe ich mir nochmal Gedanken gemacht und bin zu dem Entschluss gekommen, dass ich vorher bereits in ganz vielen Fällen mein Niederschlagen angekündigt habe. Wenn wir pöbeln sagen wir den Leuten immer "kriegst gleich auf die Schnauze" in jeglicher anderen Art und Weise. Demnach fand ich das Ganze doch nicht mehr so schlimm.

    Das einzige was halt wirklich fehlt ist jetzt der Überraschungsmoment. Wenn man z.B. als Tatverdächtiger im HQ steht, irgendwo noch das "back up for the back up for the back up" im Rucksack findet und dem Cop damit mal ordentlich einen zimmern kann um dann flink durch die offene Tür huschen und zu entkommen. Ist übrigens die Masterdisziplin von Frau Kasalla ^^ Wenn ich der Justiz sage so ich werde dich jetzt niederschlagen lachen die sich kaputt nehmen ihre Reaktionszeit und schließen einfach lachend die Tür. Absolut gemein -.-

    Man könnte es wirklich auf den Shop begrenzen oder einfach sagen es muss vorher ein RP stattgefunden haben.

    Regeländerung mit der ZNA hat von mir einen Daumenhoch.

    Dann die Regel mit der 3. Partei in Großschadenslage. Wir haben gestern 2 mal die Bank gemacht. Die erste um 15 Uhr, 8 Zivs gegen 10 Cops und die zweite um 19 Uhr 9 Zivs gegen <10 Cops, da wir unsere Cop Geisel unversehrt gelassen haben und die Aktion bereits vorher in einer anderen Aktion begann. Wir haben es geschafft beim 1. Raub alle Cops an der Bank zu eliminieren. Da wir nichts mehr zu befürchten hatten haben wir eine Kaffeefahrt zum Goldhandel gemacht. Keine Aktion, keine Spannung, Langweilig. Bei der zweiten Bank haben wir die Cops dann nicht an ihrem Lazarett abgefangen, sodass noch einige zum Goldhandel gekommen sind. Ich bin leider einen Stein an der Bank runter gefallen, war tot. Langweilig :D Aber okay selber Schuld. Eigentlich wollte ich drauf hinaus, dass wenn sich einige Gangs das wünschen mit der 3. Partei bei einer Bank ist das okay, ist mega langweilig aber kann man akzeptieren. Dazu möchte ich noch anmerken, dass wir einen SC-Prakti dabei hatten, der ist gerade mal lvl 9, seit einer Woche aktiv und ist jetzt bereits Millionär. Ich habe einfach die Befürchtung, dass bei 6 Cops jetzt täglich die Bank knallt auf Server 2 und die Leute in so kurzer Zeit so viel Geld anhäufen, dass dies in keiner Relevanz mehr steht. Dann kann man die Regel ja wieder ändern... Das fände ich ziemlich unfair und nicht verhältnismäßig.

    Warum wurde Gefängnisausbruch und Geiselnahme mit in die Regeländerung genommen? Wir haben so oft versucht irgendwelche befreundeten Gangs aus dem Knast zu holen, dass ist nie ausgeartet. Wenn ich mir bei 6 Cops jetzt einfach einen Freund als Geisel in mein Auto setzt bin ich so gut wie unantastbar.... Wenn die Cops mir was wollen sage ich denen das ist ne Geiselnahme zwischen zwei Gangs, also mischt euch nicht ein als Drittpartei und verschwindet. Und bei Zivs genau so. Wie ihr wollt mich hochnehmen? Nene meine Freund, guck in meinem Auto sitzt ne Geisel, ihr mischt euch ein, also verschwindet. Eine Geiselnahme lässt sich binnen Sekunden starten und wieder beenden je nachdem wie es gerade beliebt. Wie kam es zu dieser Regeländerung?

  • Es kam zu dieser Regeländerung, da er immer öfter geschehen ist, dass eine Partei z. B. eine Bank mit 2 Stunden super RP mit den Cops gemacht hat, die cops ihnen das Gold gelassen haben und dann wurden sie beim Goldhändler von 8 Mann hochgenommen. Was meiner Meinung nach einfach unfair ist. Diese Regel auch bei einer Geiselnahme oder dem Ausbruch ausm Gefängnis gelten zu lassen, kann man sich drüber streiten. Die Regeln lassen sich aber auch ändern, falls auffallen sollte, dass sie nicht so funktionieren, wie gedacht.

  • Naja was heißt nicht funktioniert, es wird halt immer ein Stück mehr Langeweile auftauchen wenn die Regeln einen mehr limitieren und es gibt ausserdem weniger Abwechslung.


    An was wird das den gemessen ob es funktioniert oder nicht?

    Spielerzahlen oder einer Community Abstimmung (fände ich gut) ?

  • Es kam zu dieser Regeländerung, da er immer öfter geschehen ist, dass eine Partei z. B. eine Bank mit 2 Stunden super RP mit den Cops gemacht hat, die cops ihnen das Gold gelassen haben und dann wurden sie beim Goldhändler von 8 Mann hochgenommen. Was meiner Meinung nach einfach unfair ist. Diese Regel auch bei einer Geiselnahme oder dem Ausbruch ausm Gefängnis gelten zu lassen, kann man sich drüber streiten. Die Regeln lassen sich aber auch ändern, falls auffallen sollte, dass sie nicht so funktionieren, wie gedacht.

    Bei Ballerbanken ja, habe ich auch gehört, gesehen und wenn das Ganze nicht im Verhältnis stand auch mitgemischt (mit 4 Leuten nicht mit 8). Aber wie gesagt das hatte was. Nervenkitzel, man konnte sich mit 5 Mio nie ganz sicher sein und ich bin nach wie vor der Meinung wer 5 Mio auf einem Haufen erbeutet der darf einfach nicht safe sein und muss einfach damit rechnen. Bei RP Banken sieht das Ganze anders aus. Allerding wenn ich mich für eine RP Bank entscheide dann habe ich doch die Polizei als Unterstützung auf meiner Seite, die mich dann natürlich auch noch bis zum Goldhandel begleitet. Und mit über 10 Leuten wird sich da wohl kein Langfinger abgeben, der nur mal eben schnell ein bisschen Gold ergaunern will. Also für mich nicht schlüssig warum man da jetzt die Spannung raus nehmen musste. Wie gesagt wird akzeptiert, kann man ja wieder ändern wenn die Stimmung auf Seiten der Polizei kippt.

  • Das was Pina sagen möchte ist glaube ich, dass durch die letzte Regeländerung wieder viel Steifheit in das RP hinein kommt. Die Variabilität geht stark verloren.

    1. Vorher konnten man, wenn man gegen eine Gang was machen wollte warten das die Cops mit was großen beschäftigt sind und wusste das man nur gegen diese 10 Mann der Gang kämpft und nicht auch noch gegen die Polizei.

    2. Mit dem Boxen konnte man vorher noch die tödliche Gewalt vermeiden oder nach hinten verschieben. Jetzt weiß ich nichtmal mehr warum ich jemanden sagen soll das ich ihn schlage und nicht erschieße, weil er trotzdem dagegen agiert. -> Polizei funkt und 10 Mann kommen, man wird ohne was weg getazert oder Ahnliches.

    3. Woher soll man wissen das eine Gang in einem Großereigniss ist? Woher soll ich wissen das dieses eine Haus genau dieser Gang gehört? Was ist wenn ich einfach eine Straße/ den Goldhändler besetze oder blockiere und das RP dorthin verlagert wird? Dann greifen die ja in mein RP ein

  • Quote

    Absolut nicht verstehen kann ich z.B warum man keine Tankstellen mehr während einer Bank ausrauben kann, die oben genannte Regel und die verschärften Regeln beim Thema Fahrzeuge blockieren/ "rammen".

    Weil die meisten Cops gerade bei der Bank sind und somit keine Zeit haben sich noch um die Tankstellen zu kümmern. Kann ich schon nachvollziehen. Und das mit den rammen empfinde ich als angebracht da dies bei verfolgungsjagden irgendwie immer ein muss war(meine erfahrung). So wird hoffentlich auch mal mehr "Planung" und Absprache bei Verfolgungsjagden erfolgen wie z.B.: durch Nagelbänder(bei Cops) oder Straßensperren bei "Rebellen"


    Quote

    Es kam zu dieser Regeländerung, da er immer öfter geschehen ist, dass eine Partei z. B. eine Bank mit 2 Stunden super RP mit den Cops gemacht hat, die cops ihnen das Gold gelassen haben und dann wurden sie beim Goldhändler von 8 Mann hochgenommen. Was meiner Meinung nach einfach unfair ist.

    Aber muss man für sowas extra Regeln machen? Das selbe auch bei überfallen während man im Shop ist. Kann man sowas nicht einfach unter der Regel sei kein Idiot abstempeln. Was anderes isses meiner Meinung nach nämlich nicht als nur Spielspaß zu nehmen

  • Im Bezug auf die Tankstelken, sind oft noch Cops verfügbar (10 Mann regel).


    Selbst wenn mal kein Cop verfügbar ist, was passiert ? Ein Tankstellen Räuber macht mal 100-150k wenn er permanent eine nach der anderen Ausraubt.

    Das verdiene ich auch mit Drogen oder dem Überfallen anderer Spieler.


    Soll das auch verboten werden?


    Neue Regel: Während eines Großereignisses darf niemand etwas illegales tun, dass ist mein Vorschlag!

    (Ironie)


    Verstehe auch nicht warum die Tanken generell erst ab 6 Cops verfügbar sind, Drogen aber auch ohne Cops.


    Mir ist bewusst das die Personen welche die Regeln bestimmen nach bestem Wissen und in guter Absicht handeln, es wäre nur schön die Community in Form von Abstimmungen manchmal mit ein zu beziehen?


    So werden meistens nur die Kritiker gehört und nicht die Befürworter eines bestehenden Systems.

  • Also zum Niederschlagen an sich, ja ich war anfänglich auch nicht begeistert von dieser Änderung. Ich schlage Leute nieder, weil ich sie nicht töten oder verletzen möchte. Jetzt muss ich meine Gewalttat ankündigen, mein Gegenüber hat jetzt sogar das Recht mit ins linke Bein zu schießen für meine Frechheit ihm mitzuteilen, dass er gleich einen auf die 12 bekommt. Dann habe ich mir nochmal Gedanken gemacht und bin zu dem Entschluss gekommen, dass ich vorher bereits in ganz vielen Fällen mein Niederschlagen angekündigt habe. Wenn wir pöbeln sagen wir den Leuten immer "kriegst gleich auf die Schnauze" in jeglicher anderen Art und Weise. Demnach fand ich das Ganze doch nicht mehr so schlimm.

    Das einzige was halt wirklich fehlt ist jetzt der Überraschungsmoment. Wenn man z.B. als Tatverdächtiger im HQ steht, irgendwo noch das "back up for the back up for the back up" im Rucksack findet und dem Cop damit mal ordentlich einen zimmern kann um dann flink durch die offene Tür huschen und zu entkommen. Ist übrigens die Masterdisziplin von Frau Kasalla ^^ Wenn ich der Justiz sage so ich werde dich jetzt niederschlagen lachen die sich kaputt nehmen ihre Reaktionszeit und schließen einfach lachend die Tür. Absolut gemein -.-

    Man könnte es wirklich auf den Shop begrenzen oder einfach sagen es muss vorher ein RP stattgefunden haben.

    Ich glaube du hast eine Sache falsch aufgefasst, denn nur weil du jemandem mitteilst, dass du ihm gleich eine auf die Schnauze hast, ist das noch kein Schusscall, das heißt, von keiner Partei darf das Feuer eröffnet werden. Erst wenn die angekündigte Amtshandlung, in dem Fall das Niederschlagen selbst, geschehen ist, ist ein Schusscall nach alter Regel gegeben und das Feuer darf eröffnet werden.


    Aus Sicht eines Community-Managers und nach meinem Wissensstand wurde die Regel eingeführt, weil sehr viele Leute das Niederschöagen selbst als RP-Eröffnung genutzt haben, sodass das Gegenüber keinerlei Chance und oder Reaktionszeit hatte. Es war eine Form des Power-RPs, welche nicht gerne gesehen ist.

  • Das mit den Tankstellen, dass man diese nicht mehr ausrauben darf, wenn eine Bank ist finde ich mehr als bedenklich. Wer hat sich beschwert, dass so eine Regel eingeführt wird.


    Finde die neuen Regeln an sich gut aber die Regel mit der Tankstelle sollte man vllt nochmal überdenken und eventuell wieder rausnehmen.


    Ist so mein Gedanke zu dem Thema ^^

  • Mich würde gerade mal interessieren warum sich hier alle bei der Tanke aufhängen?


    Die Regel heist wie folgt:


    5. Das Einmischen in das RP einer anderen Partei, ist bei Großereignissen (Bank, Geiselnahme, Gefängnisausbruch) untersagt.


    Und die Tanke ist KEIN Großereigniss.


    Zur Regel mit dem Niederschlagen kann ich nur auf den Post von Roy Beer verweisen der hat das ganze, so wie es scheint, als einzieger richtig verstanden.


    Und zu allen anderen sachen kann ich nur wiedermal darauf hinweisen das ich es schön finden würde wenn ihr erst mal die änderungen testen würdet um zuschauen ob es wirklich nötig ist sie als schlecht zu empfinden. Ich für meinen teil habe eure meinung zwar zurkenntnis genommen aber wirklich jucken tut es mich nicht, zumindestens zu diesem zeit Punkt. Testet es doch erst mal 1-2Wochen und schaut es euch im live betrieb an und dann kann man immer noch sagen "hey ich glaube das funktioniert nicht so wie ihr euch das gedacht habt" und kann dann eventuell auch sagen "hey wenn ihr das so und so macht könnte das eventuell besser funktionieren" ... aber was mich einfach nervt und auch frustriert ist das man erst jammert und alles neue als scheiße abstempelt bevor man es überhaupt getestet hat und so lange wie das so ist bin ich auch nicht bereit dazu die Community in solche entscheidungen wirklich maßgeblich mit einzubeziehen.


    Hier muss definitiev gesagt werden das das Geschriebene lediglich meine Persöhnliche meinung wieder Spiegelt und nicht die Meinung des Gesammten Support, geschweige denn des Gesammten Server Teams wieder spiegelt.


    MfG Khorn

    There are two kinds of lies; one concerns an accomplished fact, the other concerns a future duty.

  • Mich würde gerade mal interessieren warum sich hier alle bei der Tanke aufhängen?

    Per Skript wurden die Tanken bei einer Bank "deaktiviert" (Edit)

    "What is real? How do you define 'real'? If you're talking about what you can feel, what you can smell, what you can taste and see, then 'real' is simply electrical signals interpreted by your brain." Morpheus

    The post was edited 2 times, last by H4PPY ().

  • sagt doch niemand? nur, dass die zahl viel zu hoch ist

    "What is real? How do you define 'real'? If you're talking about what you can feel, what you can smell, what you can taste and see, then 'real' is simply electrical signals interpreted by your brain." Morpheus

  • Das mit den Tankstellen, dass man diese nicht mehr ausrauben darf, wenn eine Bank ist finde ich mehr als bedenklich. Wer hat sich beschwert, dass so eine Regel eingeführt wird.

    Verhindert das ein Script oder wie kommst du drauf?


    Carli Haagen

    Polizeioberrat
    Vorsitzender Personalrat

    Mitglied der Polizeiführung
    Dienstnummer: 28

    Abteilungen/Sonderausbildungen:
    Zollamt Nordholm
    Verkehrsüberwachung
    Operative Kräfte Nordholm


    225e6878de9364dd82ee33822096e22402e90fdf.png

  • Per Skript wurde die minimale Zahl an Cops für eine Tanke bei einer Bank auf 6 gesetzt

    Nein, das man Tanken erst ab 6 Cops machen kann ist schon immer so. Es ergibt auch keinen Sinn, die Bank kann man auch erst ab 6 Cops beginnen. Also was sollte dieses Script dann bewirken? Dort hat sich nichts geändert.


    Carli Haagen

    Polizeioberrat
    Vorsitzender Personalrat

    Mitglied der Polizeiführung
    Dienstnummer: 28

    Abteilungen/Sonderausbildungen:
    Zollamt Nordholm
    Verkehrsüberwachung
    Operative Kräfte Nordholm


    225e6878de9364dd82ee33822096e22402e90fdf.png