Pfarrerei Nordholm warnt vor Fakes

  • Sehr geehrte Damen und Herren,

    Sehr geehrte Bevölkerung



    Die Pfarrerei Nordholm hat erfahren, das es mitlerweile auch "Fake-Pfarrer" auf der Insel unterwegs sind.

    Diese haben keinerlei Bezug zur Pfarrerei Nordholm / Gemeinde Nordholm



    Zur Erinnerung, woran Sie erkennen das diese zu uns gehören, beachten Sie bitte immer folgenden Eintrag:


    "Eingetragener, gemeinnütziger Verein"


    Desweiteren hörte ich, dass durch die Polizei abgesperrt wurde - am gestrigen Tage - und nach einem Gespräch mit der Polizei:

    "Man habe keine Ahnung wer der Veranstalter ist" genannt wurde. Interessant das die Polizei, ohne zu wissen für wen, sie dies dennoch tun.





    Daher passen Sie bitte darauf auf, dass Sie nicht, wie die Polizei, auf Betrüger reinfallen.



    Mit freundlichen Grüßen

    Hochachtungsvoll


    Pfarrerei Nordholm (die seit fast zwei Jahren nun besteht und weiterhin bestand hat.)


    Ihre Gemeindehelfer und Pfarrer

    Herr Morgen & Herr von Flora




    PS

    (Es gilt übrigens weiterhin, dass Hochzeiten mind. zwei Tage vorher angemeldet werden müssen, da wir das Brautpaar vorher kennen lernen wollen.

    Desweiteren benötigen wir diese Vorlaufzeit um unsere Vorbereitungen zu treffen, passende Textpasssagen zu schreiben und weiteres zu Organisieren.

    Da unsere Vorbereitungen bis zu 6-7 Stunden in Anspruch nehmen, bitten wir um Vorlaufzeit. )


    Desweiteren suchen wir noch immer Ideen und Erweiterungen:

    Klick

  • Ich finde es Kritisch diese Leute als Fake zu bezeichnen nur weil diese nicht für euch Arbeiten.

    Es gibt hier laut meiner Kenntnis keine Regel die besagt, dass das Pfarrertum nur von deiner Orga. ausgeführt werden darf. Daher ist "Fake-Pfarrer" auch "Fake-News"

    LG Gunni

    Das ist doch eine Kirche, eine Kirche sagt immer, dass nur sie selbst die einzig Wahre ist.