Was ist mit dem RP los?

Da es in letzter Zeit vermehrt vorgekommen ist, dass Spam Accounts im Forum erstellt wurden, haben wir uns entschieden die Steam Authentifizierung verpflichtend zu machen. Für die User, welche bereits ein Forum Account besitzen: Sobald Steam Authentication verpflichtend ist werdet ihr einfach nur kurz aufgefordert euren Account zu verknüpfen und könnt das Forum direkt weiter nutzen. Ihr könnte mehrere Accounts pro Steam-Account erstellen/verifizieren. Vorsicht allerdings beim Steam Login! Dieser erstellt nun einen neuen Account. Falls ihr euch vorher mit Steam eingeloggt habt müsst ihr euer Passwort zurücksetzen: Zurücksetzen
  • Wie sich hier immer wieder rauskristallisiert, gibt es bestimmte Gruppierungen die immer wieder negativ auffallen, gegen die aber von Seiten des Supports nicht unternommen wird / werden kann, da sie sich technisch gesehen an die Regeln halten.

    Ich würde daher gerne die Idee in den Raum werfen, ein Gremium einzuführen, welches Spieler bestrafen kann, ohne dass sie eine Regel gebrochen haben. Dieses Gremium sollte sich aus der Community zusammen setzen und alle Gesichter der Community beinhalten, sprich Civs, Rebellen, Farmer, Baufirmen, Cops, Medics, Sicherheitsgruppierungen, RAC etc etc. Dieses Gremium würde dann, wenn eine Gruppierung / Person gehäuft negativ auffällt, in dem sie den Frieden auf dem Server stört, ergo wiederholt Situationen erzeugt, die nur für eine Seite von Vorteil sind (Spaß ist in diesem Zusammenhang auch ein Vorteil), tagen und bei Bedarf eine entsprechende Strafe (temporäre Auszeit) etc aussprechen können.

    Allgemeine Abstimmungen mit allen Communitymitgliedern würde ich vermeiden, da so Stimmen recht einfach manipuliert werden können. Ebenfalls ist so ein Gremium - wenn es repräsentativ gewählt wurde - grundsätzlich neutral Gegenüber allen beteiligten Parteien.


    Grundsätzlich baut mein Vorschlag auf dem Prinzip des Geschworenengerichtes auf.

    Ich finde ein Gremium, welches von der Community gestellt wird und Leute bestraft recht fraglich. Wer kontrolliert die Entscheidungen? Wer hat den Vorsitzt?


    Ich kann mich mit dem Vorschlag einfach nicht anfreunden, wahrscheinlich weil ich manchen Leuten hier einfach nicht vertraue. Ich denke wir sollten bedenken, wir sind hier nur Gastspieler.


    Den Server bezahlen, das finanzielle Risiko und das Administrative dahinter wird von den Admins getragen. Ich denke, dass einige nicht wissen, was für Arbeit hier hinter den Kulissen stattfindet und welch eine Belastung dies auch sein kann. Die Entscheidungsgewalt sollte allein von den Admins aus gehen, nicht von der Community.

    Hier haben wir nun einmal das Glück, dass die Administrative so gut es ihnen Möglich ist, auf uns eingeht und euch bzw. uns unsere Wünsche nach besten Gewissen erfüllt. Ich denke dass ist ein teil, denn viele hier vergessen. Wir sind nur Gastspieler und als solche sollte man sich auch benehmen.


    Ich denke, wir sollten die Besprechung abwarten und gemeinsam daran Arbeiten, dass wir auf einen grünen Zweig kommen. Wir sind viele Leute, und jeder hat eine andere Ansicht von RP, was auch vollkommen in Ordnung ist. Allerdings glaubt nicht, dass eure Ansicht die einzig wahre ist. Wir sind viele mit noch unterschiedlicheren Ansichten, um auf einen Grünen Zweig zu kommen, muss jeder nuneinmal Abstriche machen.


    Ich für mein Teil bin froh, dass mir die Admins die Leitung der Polizei zugetraut und übergeben haben. Es macht mir seit Jahren sehr viel Spaß.


    So und zum Schluss bin ich froh, dass es endlich mal eine Diskussion gibt, welche sachlich ohne Beleidigungen o.ä geführt wird.


    In dem Sinne


    Mahlzeit

  • Also aus persönlicher Erfahrung werden alle gleich behandelt, auch wenn einer aus dem ServerTeam dabei ist da ist der Support kurz und Schmerz los.

  • James Razer


    Eine Frage hast du bei deinem Text vermutlich vergessen! Und diese spielt eine ganz essentielle Rolle auf jedem Server!


    Sind es die Admins die den Server am Leben halten, oder die Community?


    Denn jeder Server ist nur so gut wie die Community!

    Man kann noch so geile Mods und Features haben, dennoch bringt es dem Server ohne eine Community nicht viel ! Den eine starke Community hält solche Projekte am Leben, die Admins sorgen lediglich für das zuhause für diese Community!

    Und natürlich versucht man so stark es geht auf die Community ein zu gehen, warum ? Weil nun mal Sie es ist, die es überhaupt schafft dieses und andere Projekte am Leben zu halten !


    Aber was hier passiert ist viele neue Leute kommen! Die meistens direkt ausgeraubt werden weil es ja keinen juckt... Die gehen genauso schnell wieder !

    Und die alten Spieler verlieren den Reiz da es Leute gibt die gefühlt machen können was Sie wollen !

    Ich könnte jetzt Leute auflisten die für mich in dieses Schema hineinfallen, aber das wäre Moralisch nicht Ok! Zumindest jetzt noch nicht...

  • Also aus persönlicher Erfahrung werden alle gleich behandelt, auch wenn einer aus dem ServerTeam dabei ist da ist der Support kurz und Schmerz los.

    Jeder Mensch macht nun mal andere Erfahrungen!


    Und meine sind so wie beschrieben...


    Und da ich weiß wenn ich darüber wieder Reden würde, zumindest hier öffentlich! Das dann ein mächtiger Shitstorm über mich hereinprasselt, aber es genauso Menschen gibt die meine Meinung zu dem ganzen hier teilen werden ! Kann man sich gerne mal hinsetzen und ich kann dir genug Sachen nennen! Wo es meiner Meinung nach

    1. Vom Support falsch gehandhabt wurde

    2. Aussagen getroffen wurden die meine Argumentationsweise hier erklären!


    Und zur Info für alle!

    Zu einer Lösung kommt man meist erst dann wenn es Leute gibt die sagen "Eyyy ja ich hab das schon mal gemacht" denn nur dann kann man darauf eingehen !

    Genauso sollten Anschuldigungen erst getroffen werden, wenn man selber diese Sachen auch belegen kann, das es dann immer noch Meinungs Konflikte gibt ist Menschlich.

    Aber man sollte NIE wirklich NIE bei so einem Thema anfangen zu mutmaßen!

  • Ich stimme dir da vollkommen zu, allerdings sehe ich das Problem weniger an den Admins als in der Community.


    Ich beraube mich jetzt einfach mal der Medizin.

    Wenn der Körper krank ist, weil sich Viren eingenistet haben, wer muss sich wehren der Körper oder der Arzt?

    Der Arzt kann unterstützend tätig werden, allerdings liegt die Aufgabe überwiegend am Körper.


    Deswegen verstehe ich nicht, wieso Ihr euch als Opfer nicht wehren tut, mit allen mitteln, die euch zustehen?


    Sei es fahren in großen Konvois, ein oder zwei Wachen abstellen die einen Überfall melden können, eines der Sicherheitsunternehmen beauftragen?


    Mir würden jetzt sicherlich noch 10 weitere Beispiele einfallen, was man machen kann.

    Eine neue Gruppierung bilden und dagegen vorgehen, ihr hättet ja sogar ein super RP Hintergrund.


    Ihr müsst euch einfach mal was einfallen lassen. Und nicht das Problem auf die Admins schieben.

    Stellt den Leuten (Rebellen) Fallen oder zieht vor Gericht o.ä. euch sind doch dahingend keine Grenzen gesetzt.


    Damals gab es sowas wie Gangkriege oder Konkurenz ich erinnere nur mal an SAG und Kartell, welche sich überhaupt nicht leiden konnten. Dies vermisse ich hier.


    Also setzt euch doch endlich mal zu wehr. Ihr habt genügend Möglichkeiten.


    Immer schlauer sein als der Feind, so heißt die Devise.

  • James Razer



    Mein Problem ist an der ganzen Sachen!


    Man kann sich bekämpfen ja ist gut, kann man machen um mit anderen Gangs sich einig zu werden und der Gegenpartei zu zeigen wo der Hammer hängt, und danach ist gut !


    Aber es gibt nun mal Leute die nicht Wissen wann Schluss mit lustig ist!

    1. Die Leute Grundlos Exekutieren

    2. Deren "RP" "HustHust" daraus besteht Leute nackig zu machen, weil Sie die krassen Bänger sind und als Kind zu viel 187 Straßenbande gehört haben!

    3. Das es soweit gekommen ist! DAS ES GRUPPEN GIBT DIE LEUTE VON DEM SERVER MOBBEN WOLLEN


    Und ich finde deine Darstellungsweise mit dem Körper ganz gut! Aber eine Sache würde ich gerne ergänzen!


    Der Server und das Team dahinter = Der Körper [Wie du schon beschrieben hast]

    Die Störenfriede = Der Virus [Wie bei dir auch]


    Nun kommen wir zu dem Teil den ich gerne noch dazu beitragen möchte!


    Die Community = Der Kreislauf, das Herz, die Lunge und das Nervensystem was den Körper am Leben hält


    Und eine Instanz die es noch nicht gibt = Der Arzt der den Virus erkennt und etwas gegen ihn tuen muss! Der dem Kreislaufsystem des Körpers helfen sollte den Virus schnell wie möglich los zu werden, ohne dabei drauf zu gehen !


    MfG

  • Ich kann deine Punkte gut verstehen, ich verstehe es selber nicht, dass man Leute die eh nichts mehr haben auch noch töten muss.


    Ich muss dir in der Sache mit dem Arzt wie du ihn beschreibst, leider ein wenig wiedersprechen.


    Ich denke der Arzt sollte durch die Exekutive gestellt sein, die das Problem erkennet und Unterstüzend tätig wird.

    Allerdings wie euch wahrscheinlich auch aufgefallen ist, kriegen wir dies in letzter Zeit, immer weniger zustande, die Gründe sind dagegen recht einfach und liegen meist nicht an der Polizei.


    1. dauern Überfälle meist nur 30 sek. - 1 Minute. wir sind meistens nach 2-5 Minuten vor Ort.
    2. Werden uns kaum Überfälle gemeldet. Da ziehe ich aber die Zivilisten in die Pflicht, eine Wache etwas außerhalb abzustellen, um uns zu Informieren, dies sollte wohl Möglich sein.
    3. Kriegen wir erst was von Überfällen mit, wenn geschossen wurde, soweit sich eine Streife in der Nähe befindet.
    4. Sollten die zivilisten mehr auf Informationen achten, was für ein Auto, evtl. Kennzeichen oder ähnliches.


    Wenn auch nur einige diese Aspekte berücksichtig werden, sei es mit der Wache, könnten denke ich mehr Überfälle gesichtet werden. Da wir dann Informationen bekommen können.

    Wenn wir aber zu einem Überfall gerufen werden, und uns gesagt wird, das Auto war Rot oder Schwarz, können wir damit nichts anfangen.


    wir müssen GEMEINSAM das Problem angehen.

  • James Razer das eigentliche Problem sind nicht die Überfälle an sich, das Gehört nun Mal zu Life mit dazu. Wie du schon sagst kann man sich gegen Überfälle auch wehren. Das eigentliche Problem ist das schlechte RP was bei den Überfällen an den Tag gelegt wird (sowie komplett nackig machen, hinrichten etc.) und gegen das kann man sich auch nicht wehren, wenn man die Polizei ruft.

  • Die Lösung kann nicht sein das jeder Farmer sich jetzt in Gruppen zusammen tut oder sich Sicherheitsfirmen zulegen muss. Das fördert nur die Eskalation zu einem Gefecht bei Überfällen. Wenn es das höhere Ziel sein soll, dass jeder Farmer jetzt zur Waffe greift, schadet das dem RP noch mehr. Das klingt nach einer perfekten Lösung für die jenigen, die Lust haben mehr zu Ballern, um sich damit zu identifizieren.


    Meine persönliche Erfahrung hat gezeigt, dass selbst wenn man hier mal los zieht und gegen 1-2 dieser Gangs vor geht. Dann hat man an dem Tag ein Gefecht gewonnen und diese 8 Mann besiegt und es ist für den Tag ruhe. Aber die Reife geht leider nicht darüber hinaus, dies zu akzeptieren und das RP wird wehsentlich schlechter. Besagte Gruppierungen müssen dann nämlich ihre "Habibi Bruder" Ehre reinwaschen, in dem sie dann mit 8 Mann auf 1-2 gehen und dich dann mit schlechtem bis gar keinem RP exikutieren.


    Das Problem sind wie gesagt nicht Überfälle.

    Das Problem ist die Einstellung mancher Leute die diese durchführen und die Häufigkeit davon.


    Auf dem RP Server von dem ich komme hat das auch mal so angefangen. Kein erfahrener Spieler hat mehr zwischen 16-22 Uhr gefarmt. LKWs hat man überhaupt keine mehr in dieser zeit gesehen. Also fragt euch wirklich ob ihr dahin möchtet.

  • James Razer das eigentliche Problem sind nicht die Überfälle an sich, das Gehört nun Mal zu Life mit dazu. Wie du schon sagst kann man sich gegen Überfälle auch wehren. Das eigentliche Problem ist das schlechte RP was bei den Überfällen an den Tag gelegt wird (sowie komplett nackig machen, hinrichten etc.) und gegen das kann man sich auch nicht wehren, wenn man die Polizei ruft.

    Ich sehe das ganze evtl. auch ein wenig aus der Sicht der Polizei, dass müsst ihr verstehen. Klar sind wir nicht die Lösung auf alles, allerdings sollten diese Leute geschnappt werden, müssen sie mit Konsequenzen rechnen. Auch wenn es dann mal heißt 30 Monate Knast.


    Und ich denke, dass es einigen Leuten da doch bewusst macht, was Sie angestellt haben, allein schon deswegen, weil wir kein AFK Knast haben.

    Und solange sich die Einstellung nicht ändert, muss nuneinmal jeder an sich selber denken, und lieber Trag eich ne Waffe um mich zu verteidigen, als keine.


    Wieso kann das nicht die Lösung sein. Klar es ist keine Langfristige Lösung, aber für den Moment muss es eben reichen, auch wenn es kacke ist.


    Naja dann haut man halt mal ne Woche auf die Gruppierung drauf, dann vergeht denen ebenfalls die Lust, klar kommt es zu Konfrontationen, aber die ist doch so wie du es schreibst unabdingbar oder irre ich mich. Wer nicht hören will muss eben fühlen.

  • Wieso kann das nicht die Lösung sein. Klar es ist keine Langfristige Lösung, aber für den Moment muss es eben reichen, auch wenn es kacke ist.


    Naja dann haut man halt mal ne Woche auf die Gruppierung drauf, dann vergeht denen ebenfalls die Lust, klar kommt es zu Konfrontationen, aber die ist doch so wie du es schreibst unabdingbar oder irre ich mich. Wer nicht hören will muss eben fühlen.

    :D Weil nicht jeder auf einem RP Server ist um zur Waffe zu greifen.


    Deine Lösung ist also, sich gegenseitig den Spaß zu verderben bis eine Seite keine Lust mehr hat das zu tun was sie gerne tun wollen?


    Willkommen auf Altis life

  • Ich finde ein Gremium, welches von der Community gestellt wird und Leute bestraft recht fraglich. Wer kontrolliert die Entscheidungen?

    Dem würde ich zustimmen. Allerdings wäre mein Vorschlag, um auch ein bisschen die Überfüllung zu einigen Zeiten des Supports zu betrachten, dass solch ein Gremium entsprechende Situation bezüglich einzelner Personen oder Gruppierungen überarbeitet. Damit mein ich Clips und Videos zusammen zu fassen, Meinungen aus unterschiedlichen Bereichen zusammen zu fassen und gerne auch Lösungsvorschläge zu erarbeiten.
    Dadurch könnte eine begründete zusammengefasste Argumentation an die Adminebene weiter getragen werden und es diese können sich einfacher ein Gesamtbild der Situatuion in Bezug auf die Person/Gruppierung machen und entscheiden, ob und was gegen aufgefallenes Verhalten getan werden muss,

  • :D Weil nicht jeder auf einem RP Server ist um zur Waffe zu greifen.


    Deine Lösung ist also, sich gegenseitig den Spaß zu verderben bis eine Seite keine Lust mehr hat das zu tun was sie gerne tun wollen?


    Willkommen auf Altis life

    Prinzipiell ist es so, dass ab 15-23 genug Cops da sind, dass in der Regel wenige Überfälle passieren, auf jedenfall werden uns diese nicht gemeldet.


    Was ich meine ist eig. den Leuten eine Grenze aufzeigen. Das nicht jeder zur Waffe greift ist verständlich, allerdings sollte er dann auf anderen Wege für seine Sicherheit sorgen. Ansonsten muss er sich auch nicht beschweren.

  • Dem würde ich zustimmen. Allerdings wäre mein Vorschlag, um auch ein bisschen die Überfüllung zu einigen Zeiten des Supports zu betrachten, dass solch ein Gremium entsprechende Situation bezüglich einzelner Personen oder Gruppierungen überarbeitet. Damit mein ich Clips und Videos zusammen zu fassen, Meinungen aus unterschiedlichen Bereichen zusammen zu fassen und gerne auch Lösungsvorschläge zu erarbeiten.
    Dadurch könnte eine begründete zusammengefasste Argumentation an die Adminebene weiter getragen werden und es diese können sich einfacher ein Gesamtbild der Situatuion in Bezug auf die Person/Gruppierung machen und entscheiden, ob und was gegen aufgefallenes Verhalten getan werden muss,

    Dafür gibt es die Com. Manager

  • Prinzipiell ist es so, dass ab 15-23 genug Cops da sind, dass in der Regel wenige Überfälle passieren, auf jedenfall werden uns diese nicht gemeldet.


    Was ich meine ist eig. den Leuten eine Grenze aufzeigen. Das nicht jeder zur Waffe greift ist verständlich, allerdings sollte er dann auf anderen Wege für seine Sicherheit sorgen. Ansonsten muss er sich auch nicht beschweren.

    Die Grenzen für schlechtes RP und upfucken sollten allerdings nicht ingame aufgezeigt werden. Dafür haben wir Supporter und CMs.

    Polizei rufen ist oft einfach schwierig und selbst Polizisten sind wie ich schon von einigen gehört habe, genervt von zu häufigem minimal RP

  • Prinzipiell ist es so, dass ab 15-23 genug Cops da sind, dass in der Regel wenige Überfälle passieren, auf jedenfall werden uns diese nicht gemeldet.


    Was ich meine ist eig. den Leuten eine Grenze aufzeigen. Das nicht jeder zur Waffe greift ist verständlich, allerdings sollte er dann auf anderen Wege für seine Sicherheit sorgen. Ansonsten muss er sich auch nicht beschweren.

    Entschuldige, aber das ist doch der selbe mist als wenn ich sagen würde:


    "Ehhm entschuldigen Sie aber die Frau ist doch selber daran Schuld das Sie vergewaltigt wird, da sich sich so Attraktiv angezogen hat!"


    Völliger Schwachsinn die Schuld bei den Opfern zu suchen !

  • Entschuldige, aber das ist doch der selbe mist als wenn ich sagen würde:


    "Ehhm entschuldigen Sie aber die Frau ist doch selber daran Schuld das Sie vergewaltigt wird, da sich sich so Attraktiv angezogen hat!"


    Völliger Schwachsinn die Schuld bei den Opfern zu suchen !

    Ich weiß jetzt zwar nicht, was eine Vergewaltigung mit dem Thema zu tun hat, auch verstehe ich die Nachricht hinter Satz glaube ich nicht ganz, aber ich werde es mal versuchen zu erläutern.


    Ich suche die Schuld nicht NUR bei den Opfern, allerdings tragen diese teilweise eine Menge dazu bei.

    Ich möchte ungern bei dem Vergleich bleiben, daher ein anderer.


    Als Mann läufst du Nachts alleine durch eine Gegend in deiner Stadt, die dafür bekannt ist, das dort des öfteren Leute überfallen oder verprügelt werden.


    Du hast 3 Möglichkeiten


    1. du gehst da nachts alleine nicht lang
    2. du holst dir evtl. ein Pfefferspray
    3. du gehst das Risiko ein, und dir passiert was


    und ich sage dir, jeder sagt dir, du bist selbst schuld, was treibst du dich da auch Nachts rum? Wenn bekannt ist, dass dort des öfteren Leute überfallen werden.


    Das ganze hat einfach was mit einem Sicherheitsgefühl zu tun. Wenn ich mich nicht sicher fühle, dann gehe ich da nicht lang, oder wenn nur mit einer größeren Gruppe.


    Natürlich kann keiner was dafür wenn ein paar Idioten auf die Idee kommen, allerdings kannst du dann was dafür, wenn bekannt ist, das sowas exestent ist.


    So stehe ich zu der Sache, und dies ist meine Meinung.

  • Und diese Stadt heißt bei uns Nordholm denn momentan ist man nirgend sicher

  • Na ja, spinnen wir mal weiter:

    Doch zuerst mal eine Zusammnfassung von Fakten:


    1. Es gibt "zuviele" Leute auf der Insel die Ballern wollen.

    2. Ich werde oft als normaler Zivilist überfallen

    2.1. Ratschlag: Schaffe dir eine Waffe an (die, lustiger Weise aufrund von Grauzonen RP sowieso nicht gezogen werden könnte (siehe "Reationszeit" die nicht gegeben wird, wenn 6 Leute um einen herum stehen)

    2.2. Schaffe dir eine Gruppierung an (Das, was man selbst nicht erleben möchte auf der Insel, weil man RP will > eine Gruppe vollbewaffneter Leute)


    Zusammenfassung Ende


    Resultat:

    Die Ballerwütigen Gangs bekommen Kanonenfutter - heißt sie bekommen nochmal extra Nachschub für ihre Baller und Anti-RP Lust.

    Spinenn wir mal die Situation zu Ende:


    Wenn ich also nun eine fünf Köpfige Gruppe + 1-2 Farmer hat, was wird also die Gegenseite tun? Na ? NA ? Kommt jemand drauf?


    Genau. Das Gebiet umstellen. Eine Person wird als "Verhandlungsführer" hingehen - und wenn die Gruppe aus den sieben Leuten sich nicht ergibt, werden eben mehr Menschen erschossen als vorher. Glückwunsch.


    Das einzige was sich verschieben würde wären die Funktion
    - Eines Verhandlungsführers

    - Ein Militärischanmutetendes RP (dann kann man sich auch gleich AltisRPG nennen).



    Daher erschließt sich mir damit zu keinem Zeitpunkt wie eine Gruppierung beim Farmen helfen soll, außer dass das RP sich hin zu einem Baller-RP entwickelt, weil sich die Baller-Typen an Altis erinnern und sich, mehr oder minder, taktisch Verhalten.

    Und wie dies dann helfen soll, ein Problem von Übereifrigen Ballerleuten zu minimieren - fraglich.




    Die einzige Lösung wäre eine drastisch Erhöhung aller Waffen - und ein System, dass dazu verpflichtet, auch außerhalb von BallerRP zu sein.


    Beispielsweise eine Waffenhändlersperre bis XY Farmgüter abgearbeitet sind.

    Dies ist jedoch dann nicht pro Gruppierung, sondern pro einzelnen Spieler.

    Heißt, wenn man XY abfarmen muss, bevor man wieder etwas kaufen kann, muss es die Person selbst tun und nicht andere.

    Gleiche würde dann für Munition gelten.


    Momentan werden Waffen aufgrund des hohen Geldgehaltes ja mehr oder weniger nachgeworfen.


    Und je höher die und öfter man eben Waffen / Munition kauft, und diese ggf. verliert durch Festnahme etc, und Wertigkeit, muss man eben immer länger Farmen gehen.



    Zumindest ein System, dass dazu verpflichtet, auch RP führen zu müssen, ohne perm. nur sich auf ein Thema, die Überfälle, konzentrieren zu könnenn.



    Beispielsweise für eine einfache Waffe dann:

    200 Steine verarbeiten / 300 Kupfer


    etc.



    Denn an Geld kann man dies wohl kaum zurecht machen, dann nehmen die Halt Geld von Only-Fraktionsspielern aus der Gruppierung und ballern fleißig weiter. Es müsste eine Verpflichtung sein, wo man auch mal in Kontakt kommt.



    Ein Problem mit einem Gegenproblem zu lösen ist genauso sinnvoll, als wenn man in einer Kartoffelsuppe ein Haar findet, und anstatt dieses zu entfernen,d ass ganze einfach in eine Haarsuppe umbenennt und weitere hinzufügt.

    Aspie, 31 - Tiefhellverdunkelte Stimmungen

    RP: Medic | Pfarrerei Marborn, Herr Flora