Anfrage auf eine Finanzierungsunterstützung für die Nordholm-News GmbH

  • Sehr geehrtes Amt der Abteilung Presse,

    sehr geehrter Herr Greg Tabor vom Ministerium für Propaganda und Informationskontrolle,


    wie Sie vielleicht bereits wissen, oder vielleicht auch noch nicht wissen, bin ich, Tom Towler, Inhaber der Nordholm-News GmbH, die 14-tägige "Kasse" für das Personal der Zeitung.

    Von meinem eigenen Verdienst, welches von dem Verkauf von legal abgebauten und weiterverarbeiteten Rohstoffen besteht, sowie aus ein paar sehr netten Spendern, wird das Personal der Nordholm-News alle 14 Tage, nach Veröffentlichung der Zeitung, vergütet.


    Die Vergütungen an unsere Redakteure, Journalisten und Azubis sind immer unterschiedlich hoch, der Verdienst und somit meine Ausgaben hängen immer vom Fleiß des Mitarbeiters innerhalb der 14 Tage ab. Auf Havenborn war vor allem kurz vor der Umsiedlung die Bezahlung sehr einfach, da das verfügbare Geld durch die enorm vielen Spenden und das schon vorher vorhandene Kapital dauerhaft stieg und somit die Vergütung auch immer ohne Probleme abgewickelt werden konnte.

    Da durch die Zurücksetzung aller Bankkonten der Bürger die Bezahlung der Mitarbeiter für mich persönlich immer kritischer wird, beziehungsweise in den letzten Wochen schon war, beantrage ich hiermit einen Förderfinanzierungsbeitrag von

    1.000.000 $.


    Das Förder- beziehungsweise Unterstützungsgeld wird zu 100% einzig und allein unter den Mitarbeitern und deren 14-tägigen Verdiensten aufgeteilt und nicht für private Kaufabwicklungen genutzt! Mein Ziel ist es durch das Fördergeld für einen gewissen Zeitraum die Vergütung der Mitarbeiter abwickeln zu können und dies ohne Probleme. Mein selbst verdientes Geld kann somit durch bereits oben genannte Arbeiten auch wieder für private Zwecke genutzt werden und somit müssen nicht alle 14 Tage von den 300.000 oder 400.000 $, welche selbst verdient wurden, nur noch 100.000 $ übrig bleiben.


    Ich freue mich bereits sehr auf eine Rückmeldung Ihrerseits. Vielen Dank im Voraus für Ihre Bemühungen.




    Mit freundlichen Grüßen
    Ben Towler


    Grafiker / Foto- & Videograf / Tuner / Noob

    The post was edited 1 time, last by Ben Towler: Rechtschreibfehler korrigiert ().

  • Erstmal vielen vielen Dank dass direkt welche spenden und mich somit unterstützen möchten, hätte ich gar nicht erwartet! Vielen Dank! :)

    Hallo Herr Towler,


    Die Polizei wird einen Spendenbeutel rum gehen lassen und ihnen die Spenden zukommen lassen. Hoffentlich können wir sie damit ein wenig unterstützen.


    Lg

    Hallo Herr Copperfield,


    vielen lieben Dank für die geplante, sehr nette Geste! :) Gern können Sie nachdem die Runde rum ging mich hier im Staatsforum persönlich kontaktieren oder wir hören uns einfach mal auf der Insel :) Was noch super wäre, wäre wenn Sie die Namen und den Betrag von den einzelnen Personen mit notieren könnten, damit ich diese in unserer Zeitung erwähnen kann! :) Danke im Voraus für diese Aktion und Ihre Bemühungen, es wird sicherlich helfen! :)

    Sehr geehrter Herr Towler ich würde ihre Arbeit gerne unterstützen. Währen Sie nachher vielleicht auf der Insel so zu 13 Uhr MEZ?

    Hi Lambi :) Du kannst ja einfach bei der Spendenrunde von Herrn Copperfield mitmachen, da müssen wir das nicht extra machen, außer du möchtest explizit :) Wie du möchtest.

    bergreisen wird ein spenden Woche machen wo jede gefahrene Runde zu vollen Geldsumme an die Zeitung gehen ... einfach mal Karl Heinz Berg ansprechen (das bin ich un geschäftsführer)

    Hallo BERG REISEN, eine gesamte Woche muss das nicht sein, ich schätze sehr Ihr Engagement, aber die volle Geldsumme einer ganzen Woche an mich muss nicht sein, ich würde mich Sie darum bitten, dass Sie ja auch noch Geld verdienen müssen usw. Letztendlich ist's Ihre ENtscheidung, aber 1 ganze Woche ist schon sehr heftig! :D :)