[Umfrage] Geschwindigkeitsbeschränkung

  • Wie sollten die Geschwindigkeitsbeschränkungen sein? 209

    The result is only visible to the participants.

    Gegen Ende der 6.0 wurde in einer Communitybesprechung deutlich dafür gestimmt, die Geschwindigkeitsbeschränkungen von außerorts/ innerorts 120 und 50km/h auf 180 und 80km/h .


    Diese wurde letzte Woche durch die Justiz wieder runter gesetzt auf 120 und 60 km/h.

    Es kam mehrfach Leute zu uns die uns gebeten haben die Geschwindigkeitsbeschränkung wieder runter zu setzen. Da es auf dieser Karte viele kurven, enge Straßen und einige Straßen die doch recht unübersichtlich sind gibt.



    Ich denke, dass 180km/h regulär außerorts tatsächlich etwas viel ist. (Ich habe es natürlich nicht getestet ;)).

    Darum aus dem entsprechenden Beitrag die Idee - treffen wir uns doch in der Mitte, und sagen 150km/h außerorts.


    Des weiteren kann die Richtgeschwindigkeit durchaus bei 120km/h bleiben! Die Richtgeschwindigkeit auf der Autobahn könnte passend auf z.B. 150km/h hochgesetzt werden.



    Wie denkt ihr darüber?

    Wichtig - das hier ist keine! offizielle verbindliche Umfrage, nach der entschieden wird. Es soll ein Stimmungsbild entstehen.

    "What is real? How do you define 'real'? If you're talking about what you can feel, what you can smell, what you can taste and see, then 'real' is simply electrical signals interpreted by your brain." Morpheus

  • Nachtrag: Eine Maximale Geschwindigkeit ist KEINE Pflichtgeschwindigkeit. Auch, wenn die erlaubte Geschwindigkeit höher ist, kann jeder durchaus langsamer fahren, wenn die Straßenverhältnisse schwieriger sind.

    "What is real? How do you define 'real'? If you're talking about what you can feel, what you can smell, what you can taste and see, then 'real' is simply electrical signals interpreted by your brain." Morpheus

  • Des weiteren kann die Richtgeschwindigkeit durchaus bei 120km/h bleiben!


    1. Haben wir keine Richtgeschwindigkeit auf Landstraßen.

    2. Würde durch die Einführung einer solchen Richtgeschwindigkeit auf Landstraßen, eine komplette Abteilung der Polizei wegfallen.

    Wir bräuchten weder Blitzer noch anderen Sachen, da eine Überschreitung der Geschwindigkeit nicht geahndet werden kann.

  • 1. Haben wir keine Richtgeschwindigkeit auf Landstraßen.

    2. Würde durch die Einführung einer solchen Richtgeschwindigkeit auf Landstraßen, eine komplette Abteilung der Polizei wegfallen.

    Wir bräuchten weder Blitzer noch anderen Sachen, da eine Überschreitung der Geschwindigkeit nicht geahndet werden kann.


    Es soll eine Max-Geschwindigkeit geben. Die „Richtgeschwindigkeit“ wäre ein Konstrukt, was verdeutlichen soll, dass niemand den Max-Speed fahren muss

    "What is real? How do you define 'real'? If you're talking about what you can feel, what you can smell, what you can taste and see, then 'real' is simply electrical signals interpreted by your brain." Morpheus

  • Ich bin dafür, dass die "alte" Regelung der 6.0 wiederhergestellt wird.


    Es ist doch niemand gezwungen, die 180 km/h zu fahren. Man sollte seine Geschwindigkeit an das Fahrzeug und das Gelände anpassen. Gerade die Personen, welche sich über die Geschwindigkeiten beschweren und Unfälle bauen, sollten sich den Gegebenheiten anpassen. Nur weil diese "Personengruppen" sich nicht an die Situationen oder das Gelände anpassen, oder auf den RAC warten wollen, ist es meiner Meinung nach kein Grund, die erlaubte Max. Geschwindigkeit herabzusetzen.

  • Wenn häufige Unfälle auf Grund von zu schnellem Fahren kein Grund sind die max. Geschwindigkeiten runterzusetzen, was denn dann?

    Natürlich gibt es Strecken an denen man richtig aufs Gas drücken kann und auch ohne Schwierigkeiten oder weitere Gefährdungen auf 190km/h kommt. Aber vor allem an der Strecke zwischen Wallenfels und Schwarzheide und im Berg Gebiet sind die Straßen nicht für solche Geschwindigkeiten ausgelegt. Am schönsten wäre es wenn man den Straßen individuelle Geschwindigkeiten aufdrucken kann. So kann man für jedes Gebiet die passende Geschwindigkeit angeben ohne 50 Stichpunkte im Gesetzbuch hinzuzufügen.


    Carli Haagen

    Polizeikommissar
    Stellv. Vorsitzender Personalrat
    Dienstnummer: 28

    Abteilungen/Sonderausbildungen:
    Zollamt Nordholm
    Verkehrsüberwachung
    Operative Kräfte Nordholm


    225e6878de9364dd82ee33822096e22402e90fdf.png

  • Wenn häufige Unfälle auf Grund von zu schnellem Fahren kein Grund sind die max. Geschwindigkeiten runterzusetzen, was denn dann?

    Natürlich gibt es Strecken an denen man richtig aufs Gas drücken kann und auch ohne Schwierigkeiten oder weitere Gefährdungen auf 190km/h kommt. Aber vor allem an der Strecke zwischen Wallenfels und Schwarzheide und im Berg Gebiet sind die Straßen nicht für solche Geschwindigkeiten ausgelegt. Am schönsten wäre es wenn man den Straßen individuelle Geschwindigkeiten aufdrucken kann. So kann man für jedes Gebiet die passende Geschwindigkeit angeben ohne 50 Stichpunkte im Gesetzbuch hinzuzufügen.

    Unfälle passieren meiner Meinung nach genauso wenn jemand 120 km/h fährt. Manche Leute können gut Auto fahren, andere wiederum nicht so gut. Jedoch gerade bei engen Straßen passieren genauso mit 120 km/h die Unfälle weil enge Kurven geschnitten oder gar nicht beachtet werden.
    Meiner Meinung nach lassen sich Leute, die halt lieber etwas schneller unterwegs sind nicht von Begrenzungen aufhalten. Das was es am Ende ausmacht ist nur die Höhe an Bußgeld, die die Person zahlen darf.


    Mir sind mindestens genauso oft Autos rein gefahren die mit 80km/h unterwegs sind, weil sie einfach in dem Moment auf ihr GPS geguckt haben oder einfache FPS Probleme haben.


    Und meine Frage währe, da ich es nicht einschätzen kann, freut sich nicht die Polizei auch mal über ne Verfolgungsjagd um einen rasanten Fahrer zu stoppen?


    Mfg. Smirnow

  • Und meine Frage währe, da ich es nicht einschätzen kann, freut sich nicht die Polizei auch mal über ne Verfolgungsjagd um einen rasanten Fahrer zu stoppen?

    doch darüber freuen wir uns schon, aber wann entstehen denn Verfolgungsjagden? Nicht wenn wir überall auf der Insel ein Tempo 180 haben, was sowieso auf den meisten Strecken kaum einhaltbar ist.


    Ich finde die Umfrage naja eher Missgelungen Happy, weil zwei Welten aufeinanderen treffen. Zum einen die des Zivis, der nicht gerne Bußgelder zahlt und schnell fährt, auf der anderen Seite die der Polizisten bzw. der Exekutivie und Judikative, die einen Schrieben das Gesetz, die anderne achten das es eigehalten wird. Ich gebe als Poliziste recht selten Bußgelder für zu schnelles fahren, es sei den derjenige föährt mich 150 km/h durch Ortschaften oder ähnliches.


    Ich denke es wäre das schlauste, wenn man eine Arbeitsgruppe bildet aus Justiz und Zivilisten evtl, noch der Polizei um zu einem vernünftigen Ergebnis zu kommen. Wenn du sagst, man darf 180 km/h fahren, dann brauchen wir keine Geschwindigkeitsmessungen mehr durchführen oder Blitzer aufstellen, da diese Geschwindigkeit außer auf bestimmten Strecken selten erreicht wird.


    Ich würde es Positiv finden, wenn man das ganze in bestimmte Gebiete einteilt, oder man sagt,


    • auf Straßen, welche durch eine weiße Makierung in der Mitte geteilt wird, darf man Bspw. 150 km/h fahren.
    • auf Straßen mit fehlender Makierung und Feldwegen beträgt die Max. zulässige Höchstgeschwindigkeit 120 km/h

    Es gibt auf der Insel nuneinmal Straßen, wo man nicht 180 km/h fahren kann, und es gibt Straßen, wo dies möglich ist. Um dann kann sich die Polizei zum Beispiel zwischen Wallenfels und Schwarzheide hinstellen, und Geschwindigkeitsmessungen oder ähnliches durchführen, da da die Geschwindigkeit von 120 km/h mehr als angemessen ist.

  • Ich finde die Umfrage naja eher Missgelungen Happy, weil zwei Welten aufeinanderen treffen. Zum einen die des Zivis, der nicht gerne Bußgelder zahlt und schnell fährt, auf der anderen Seite die der Polizisten bzw. der Exekutivie und Judikative, die einen Schrieben das Gesetz, die anderne achten das es eigehalten wird.

    Ich finde es falsch anzudeuten, dass nur die Zivilisten schnell fahren wollen. Ob bei der Polizei - vom Präsidenten bis zum Anwärter, beim RAC, den Medics oder der Justiz - sobald ein Fahrzeug schneller als 120 fahren kann, fahren wir auch (oft deutlich) über den Geschwindigkeitsbegrenzungen. Das war schon immer so (zumindest seit der 5.0), und wird vermutlich auch immer so bleiben.



    Und meine Frage währe, da ich es nicht einschätzen kann, freut sich nicht die Polizei auch mal über ne Verfolgungsjagd um einen rasanten Fahrer zu stoppen?

    Ich denke die meisten Polizisten definitiv.

    Soll also das Tempo-Limit möglichst niedrig sein, damit möglichst viele Zivilisten zu "kriminellen" werden? Aktuell steht durch die Blitzer quasi der ganze Server jeweils auf der Fahndungsliste mit mindestens einer Geschwindigkeitsübertretung. Das ist toll, wenn man jemanden anhalten möchte.

    "What is real? How do you define 'real'? If you're talking about what you can feel, what you can smell, what you can taste and see, then 'real' is simply electrical signals interpreted by your brain." Morpheus

  • Ich denke die meisten Polizisten definitiv.

    Soll also das Tempo-Limit möglichst niedrig sein, damit möglichst viele Zivilisten zu "kriminellen" werden? Aktuell steht durch die Blitzer quasi der ganze Server jeweils auf der Fahndungsliste mit mindestens einer Geschwindigkeitsübertretung. Das ist toll, wenn man jemanden anhalten möchte.

    Ich denke es wird auf Dauer auch einfach nervig werden, sofern für Polizei, als auch für Zivilisten wenn fast jeder Spieler auf der Liste drauf steht. Am Anfang mag das noch ganz witzig sein, aber irgendwann wird man auch den Überblick verlieren und ggf. Strafen senken. Die Lösung während der Fahrt geblitzt zu werden, was direkt durch einen Beamten passiert finde ich persönlich besser als einfach durch einen Blitzer zu fahren, da weiß der Zivilist wenigstens auch direkt bescheid, wenn auf einmal die Polizei mit Blaulicht hinter ihm her fährt. Wobei ich auch der Meinung bin, dass der Blitzer trotzdem ein gelungenes Feature ist.


    Man darf aber auch nicht vergessen, dass viele Spieler einen schnellen Sportwagen als Anreiz sehen und diesen natürlich auch gerne "ausfahren". Und ich denke Jeder weiß, wie schnell man mal mit einem SLS oder Aventador von 60km/h auf 120km/h kommt. In der Community-Besprechung wurde ja auch ersichtlich, dass die Geschwindigkeiten einfach zu niedrig waren.

  • selbst ich der auf der 6.0 permanent mit viel zu hoher geschindigkeit gefahren bin halte die 120 / 60 für sinnvoll es gibt viel zu viele leute die ihr fahrzeug nicht im griff haben da ist 150/ 180 km/ h zu viel natürlich fahr ich auch hier schneller als erlaubt aber mein einziger unfall derzeit war auf der Autobahn wo ich mit absicht nen geisterfahrer rausgeschoben hab :)

  • selbst ich der auf der 6.0 permanent mit viel zu hoher geschindigkeit gefahren bin halte die 120 / 60 für sinnvoll es gibt viel zu viele leute die ihr fahrzeug nicht im griff haben da ist 150/ 180 km/ h zu viel natürlich fahr ich auch hier schneller als erlaubt aber mein einziger unfall derzeit war auf der Autobahn wo ich mit absicht nen geisterfahrer rausgeschoben hab :)

    Wie oben schon gesagt: Du musst die 180 nicht fahren. Das ist eine HÖCHSTGESCHWINDIGKEIT!!! Außerdem wären ein paar Satzzeichen in deinen Beiträgen nett um zu sehen wo ein Satz endet. :)

  • Schnell fahren kann jeder, das ist genau so wie im echten Leben. Wie man fährt ist dann wieder eine ganz andere Sache. Es wird ja niemand gezwungen sich an den Höchstgeschwindigkeiten zu halten. Wenn ich schneller fahren will, dann mache ich das. Sollte ich langsamer fahren wollen, dann kann ich auch das machen. Schade wäre eine Höchstgeschwindigkeit von 180 dennoch. Dann kann man der Polizei auch gleich die Blitzer wegnehmen - brauchen sie ja dann nicht mehr.


    Es ist doch ein schöner Punkt, wenn man mal geblitzt wird und sich daraus ein nettes RP bildet. Und viel Geld muss man ja nun auch nicht zahlen, das sollte jeder haben.

    - -


    Schöne Zeiten gehabt, tolle Zeiten gerade eben, voller Vorfreude auf Morgen! :thumbup:


    Zivilist: Norman Normal

    Spielzeit Server: ~ 700 Stunden

    Spielzeit Arma: ~ 2900 Stunden

    Steam: Crazyflosch

    Twitch: Crazyflosch

    Twitter: Crazyflosch


    Zivilist aus Überzeugung :!: :!:

  • Wenn häufige Unfälle auf Grund von zu schnellem Fahren kein Grund sind die max. Geschwindigkeiten runterzusetzen, was denn dann?


    Natürlich gibt es Strecken an denen man richtig aufs Gas drücken kann und auch ohne Schwierigkeiten oder weitere Gefährdungen auf 190km/h kommt. Aber vor allem an der Strecke zwischen Wallenfels und Schwarzheide und im Berg Gebiet sind die Straßen nicht für solche Geschwindigkeiten ausgelegt.

    Ich finde die ganze Diskussion hier berechtigt und wollte auch nochmal anmerken das ich diese Aussage nicht ganz sinnig finde.
    Nur weil wir teilweise Gebiete haben wo die Streckenführung nicht 190km/h hergibt heißt das doch nicht das wir es dann auf der gesamten Insel die Maximalgeschwindigkeit senken müssen oder?


    Nach deinem Vorschlag würde es für Deutschland bedeuten "60 km/h auf allen Straßen" weil es irgendwo in Stuttgart eine Strecke gibt wo man nicht mehr als 60km/h fahren kann/darf?



    Ich befürworte die 6.0 Regelung:

    Außerorts: 180 km/h // Innerorts: 80 km/h

  • Schnell fahren kann jeder, das ist genau so wie im echten Leben. Wie man fährt ist dann wieder eine ganz andere Sache. Es wird ja niemand gezwungen sich an den Höchstgeschwindigkeiten zu halten. Wenn ich schneller fahren will, dann mache ich das. Sollte ich langsamer fahren wollen, dann kann ich auch das machen. Schade wäre eine Höchstgeschwindigkeit von 180 dennoch. Dann kann man der Polizei auch gleich die Blitzer wegnehmen - brauchen sie ja dann nicht mehr.


    Es ist doch ein schöner Punkt, wenn man mal geblitzt wird und sich daraus ein nettes RP bildet. Und viel Geld muss man ja nun auch nicht zahlen, das sollte jeder haben.

    Ich persönlich finde ja immer die Aussage lustig: "Dann kann man der Polizei auch gleich die Blitzer wegnehmen - brauchen sie ja dann nicht mehr."

    Es gibt sehr viele Leute unteranderem auch ich die auf der Landstrasse deutlich schneller fahren als 180km/h und innerorts auch schneller als 80km/h. Durch Schwarzheide kann man so gut schnell durchfahren, dass man schon mit einem Midlum deutlich zu schnell wäre und mit einem Auto kann man locker mit mehr als 200km/h durchfahren. Ich bin der Meinung, dass nicht jeder Inselbewohner kriminalisiert werden sollte, nur weil die Polizei mehr Verfolgungsjagden will. Nach meiner Meinung völliger Schwachsinn. Ein niedrigeres Tempolimit als 180km/h denn ich und viele andere können ohne Probleme 180km/h auf der Landstraße fahren ohne das ein Unfall gebaut wird. Alle Bewohner werden zudem mehr Ortskenntnis erlangen und so ihre Geschwindigkeit besser einschätzen können. Höchstgeschwindigkeit muss ja nicht jeder fahren.

  • Du wiedersprichst dir mit dieser Aussage selbst.

    Genauso gut kann ich sagen, nur weil es Straßen gibt, wo man 180 fahren kann, muss man nicht die Geschwinfigkeit auf 180 setzen.


    Ich finde die Regelung mit den unterschiedlichen Straßen recht sinnig.