Nachrichten vom 26.12.19

  • Nachrichten vom 26.1.2019


    Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser,


    :!:wir unterbrechen unsere Sonderberichterstattung vom Miss Waikiki-Contest 2019 für eine Eilmeldung... :!:


    Am gestrigen Tage haben mutmaßliche Quattiel-Rebellen das Ärzte ohne Grenzen Lager in Lummerland überfallen.


    Die Internationale Hilfsorganisation hatte auf der Insel ein humanitäres Aufbauprojekt ins Leben gerufen, nachdem der dortige Monarch König Alfons der Viertelvorzwölfte von durch einen Putsch der Rebellen entmachtet wurde. Der Konflikt brach aus, nachdem der öffentliche Nahverkehr aufgrund des Verschwinden des Lokomotivführers Lukas samt seiner Lokomotive Emma und dem Jungen Jim Knopf zusammenbrach. Dieser Tag wird von Lokalen Historikern auch als "Diem Babarum" (kurz DB) bezeichnet. Nach Auskünften lokaler Sicherheitskräfte gab es glücklicherweise nur einen Toten, den optisch 18-Jährigen Oliver Welke. Seine Leiche wurde anhand eines Selbstgemachten "Mister Rettungsdienst"-Urkunde mit Foto identifiziert. Ersten Indizien zufolge versuchte der Notfallsanitäter beim Angriff der Rebellen, das Kekse-Lager zu verteidigen.

    Oliver Welke, welcher seit langem bei den Abramiern arbeitete und von seinen Kollegen als "überhebliches Arschloch" bezeichnet wurde, ist im Sommer letzten Jahres in den Humanitären Einsatz aufgebrochen. Anonymen Quellen zufolge ist Welke in diesen aufgebrochen um illegal notärztliche Maßnahmen an Opfern des Bürgerkrieges zu üben. Ob dies dabei wirklich seine Intention war, wird allerdings für immer sein Geheimnis bleiben, denn alle Akten verbrannten bei dem Angriff.

    Besonders stolz war Welke auf seinen Titel als "Prettiest Medic Alive". Diesen, nach Redaktionsinformationen über Bestechung erworbenen Titel, wird er nun wohl nicht mehr tragen.

    Zu seinen Ehren soll durch einen Vertreter der Firma "Leipzig-Kekse", zu dessen besten Kunden Herr Welke gehörte, in unregelmäßigen Abständen der sogenannte Welke Keks, eine exakte Kopie von Welkes Lieblingskeksen zum doppelten Preis verkauft werden. Der Gewinn soll nach Firmenangaben zu 100% in die Firma fließen.


    Wir wünschen dem Herrn Welke im Namen der Redaktion eine friedliche Ruhe.


    Und nun zurück zum Miss Waikiki-Contest 2019....