Kritik an den Rettungsdienst + Entschuldigung / Verhalten

  • Hiermit möchte ich das Sylter Brise aus der Medic Leitung aus tritt da er nicht bereit ist Probleme im oder außerhalb des Rettungsdienst zu klären und seine Mitarbeiterin Jessica Sommer auch wegen unterlassener Hilfeleistung und un erreichbarkeit im Leitstellenfunk austritt,wo sich ein ADAC Mitarbeiter auch beschwert hat. Der neue Ärztliche Leiter soll meiner Meinung nach Dr. Ivan Melnikov oder Dr. Hans Berger werden. Das war meine Kritik an den Rettungsdienst

  • Mal probiert mit Sylter, der Medic Leitung oder uns (admins) zu reden und vll eine sinnvolle und nachhaltige Lösung die auch eine Betrachtung der Fehler enthält zu finden?


    Quote

    Im Wesentlichen tritt konstruktive Kritik immer dort auf, wo Wert auf ein angenehmes Arbeitsklima in freundlicher Atmosphäre gelegt wird

  • finde es sehr interessant wie du die Tatsachen völlig verdrehst es gab ein Gespräch bei dem du dich ständig gemutet hast dazwischen geredet hast und nicht Kritikfähig warst, der Grund der Entlassung wurde dir gegenüber dargestellt. Außerdem habe ich mich um dich gekümmert auch wenn du vielleicht ein paar Minuten gewartet hast, weil ich nicht jede Minute auf den Teamspeak achte. Wer jedoch mehrere Regelbrüche in nur zwei Tagen begeht und sich auch nichts sagen lässt der brauch sich nicht wundern wenn dies die Folge ist die daraus resultiert.

    ------------------------------------------------------------------------
    Mit freundlichen Grüßen

    Sylter / Christian

  • Wenn ihr 3 Leute sterben lasst vor Restart nur weil ihr nicht mehr ausrücken wollt?Ich bin darauf ALLEINE ausgerückt damit diese 3 nicht sterben müssen!Dazu hätte man zu dritt sicher die drei schneller wiederbeleben können sogar die Zivis die Polizei und der ADAC waren da nur meine ehemaligen Kollegen nicht und die haben auch noch geholfen mit allem was sie konnten!

  • Du verstehst leider noch immer nicht was die eigentlichen Regelbrüche sind die noch wichtiger sind als das wovon du berichtest, dies werde ich nur nicht in der Öffentlichkeit preisgeben da dies dort nichts zu suchen hat. Zu dem Fall den du hier darstellst kann ich nur sagen, dass jedem geholfen werden soll sofern dies möglich ist. Ich weiß natürlich nicht was da genau alles passiert ist, da ich nicht dabei war.


    Zur Sache mit Frau Sommer kann ich nur sagen sofern Sie nicht die Leitstelle war sondern jemand anderes, dann hat Sie auch nicht die Verpflichtung im Leitstellenfunk zu sein sondern die Leitstelle.


    Wenn es der Fall gewesen sein sollte das es keine Leitstelle gab dann hätte sich der höchstrangigste darum kümmern sollen, dass die Leitstelle besetzt wird

    ------------------------------------------------------------------------
    Mit freundlichen Grüßen

    Sylter / Christian

  • Eigentlich hatte ich mir vorgenommen mich hier nicht einzumischen, da diese Diskussion eigentlich Medic interna ist.
    Jedoch finde ich es ungeheuerlich, über was hier geschrieben wird. Alleine die Aussage:


    Reiner Heisner wrote:

    Zur Leitstellensache es war keiner Leitstelle nachdem Winter gegangen ist und sie war auch nicht im Leitstellenfunk,deshalb habe ich eine Beschwerde eingereicht!Deshaöb habe ich sie auch Blöd angemacht weil sie ja auch Ausbilder ist

    Zeugt nicht unbedingt von Teamgeist bzw. zur Bereitschaft zur Arbeit im Medic Dienst.
    Wenn sich jemand nicht im Leitstellemfunk befindet, dann weißt man diese Person doch freundlich darauf hin, ob er/sie nicht die Leitstelle besetzen kann. Das kommt auch bei der Polizei vor, jedoch fangen wir deswegen nicht gleich an uns gegenseitig Wüste Beschuldigungen an den Kopf werfen.
    Jemand "blöde anmachen" ist, egal was er tut, keine Art. Wir machen das hier alle zum Spaß, wir machen das nicht professionell. Fehler kommen vor. Dann redet man darüber, oder eben nicht. Aber jemand blöde anzumachen, ist definitiv keine Art.
    Insofern, soweit ich das als Außenstehender beurteilen kann, hat die Leitung zurecht gehandelt und dich entfernt. Fast bin ich, nachdem ich mir deine Worte durchgelesen habe, versucht der Medicleitung zu dieser Entscheidung zu gratulieren.


    Mit freundlichen Grüßen
    Lance Collister

  • Guten Abend.


    Meine Meinung dazu:


    1: Wir Medics können nicht dauernd im Ts3 schauen wenn jemand da was will weil ein Grossteil die Stimme die was sagt wenn dich jemand anschreibt ausgemacht haben weil dies nur stört wärend dem Funk.


    2: Jeder kann mal im Polizei / Medic / ADAC Funk nicht anwesend sein weil es kann immer wieder Zeiten geben da ist einer Leistelle und ist dann auf einmal off ( Crash / wichtige Sachen etc. ). Dabei sollte aber das Team merken das die Leistelle nicht mehr anwesend ist, und dann sollte die Leistelle gewechselt werden und dies auch im Leitstellenfunk melden. Wie gesagt kann immer wieder vorkommen.


    3: Am besten mal mit Sylter im Ts3 reden, kann aber dauern weil wir nicht Supporter sind. Wir schauen das niemand lange warten muss aber kann immer wieder vorkommen. Am besten im Forum anschreiben und ein Datum festlegen für ein Gespräch.


    4: Man kann von einem Medic vor Serverrestart nicht erwarten das er noch die Einsätze abfährt. Bis man am Einsatz ist kann es schon sein das es zu spät ist. Oder das benutzen von Verbandszeug etc. das dauert auch n wenig und oft sagt man da man fährt gar ned mehr los weil es sich ned lohnt.


    Mit freundlichen Grüssen
    Michael Winslow